Uyuni bekommt Flughafen

Der größte Salzsee der Erde ist bald per Flugzeug erreichbar

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Der größte Salzsee der Erde ist der "Salar de Uyuni". Er misst beeindruckende 10.000 Quadratmeter und liegt auf 3.600 Metern Höhe im Südwesten Boliviens, an der Grenze zu Chile.

Der "Salar de Uyuni" gehört zu den begehrtesten touristischen Attraktionen in Südamerika. Besonders die angebotenen Touren mit dem Geländewagen durch die Salzlandschaft sowie das vollkommen aus Salz errichtete Hotel erfreuen sich großer Beliebtheit.

Anreise bald schon per Flugzeug möglich

Die Anreise zum "Salar de Uyuni" gestaltete sich bisher allerdings eher schwierig, da die Touristen eine recht beschwerliche Tagesreise mit Auto, Zug und Bus auf sich nehmen mussten, um Uyuni zu erreichen. Das wird sich nun ändern. Denn ab sofort wird die bolivianische Fluggesellschaft TAM sechs Tage pro Woche den neu erbauten Flughafen in Uyuni anfliegen.

Geplante Industrie

Doch mit dem Flughafen ist es noch nicht genug. Die Regierung plant zudem, das Gebiet um den riesigen Salzsee industriell zu erschließen. Grund dafür ist das beachtliche Vorkommen an Lithium, das im See vermutet wird. Das Alkalimetall wird vor allem für Batterien, zur Speicherung von Solarstrom und für Laptops verwendet.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere News zum Thema

Seen

Leben im Toten Meer

Das Tote Meer liegt im israelischen Westjordanland: Ein 800 Quadratkilometer großer Salzsee, der ohne einen Abfluss in einer Senke liegt. Dies...

Flirten

George Clooney flirtet am Comer See

Zwar hat George Clooney erst seit kurzem eine zweijährige Beziehung hinter sich, doch der Schauspieler scheint es sich trotzdem gut gehen zu l...