Zwischenprüfung

Schriftliche und praktische Prüfung als Leistungsabfrage während der Berufsausbildung

Eine Zwischenprüfung muss etwa nach Ablauf der ersten Hälfte einer Berufsausbildung abgelegt werden, kommt aber auch beim Studium an einer Hochschule vor. Die Zwischenprüfung bei der Ausbildung besteht aus einer praktischen und schriftlichen Prüfung.

Studenten sitzen an Tischen, lernen, schreiben, Dozent oder Student steht vorne rechts mit Blöcken im Arm, Uni
casual student or teacher in a classroom © Andres Rodriguez - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Zwischenprüfung

Eine Zwischenprüfung bezeichnet im Normalfall die Zwischenprüfung eines Hochschulstudiums oder die Zwischenprüfung einer beruflichen Ausbildung.

Zwischenprüfung im Studium

Im Hochschulstudium bezeichnet die Zwischenprüfung normalerweise die Prüfung, die im Magister- oder Lehramtsstudium nach meist vier Semestern abgelegt werden muss, um Zugang zum Hauptstudium zu erhalten. Erbringt man besondere Leistungen, kann die Prüfung auch schon eher vorgezogen werden.

Bestandteile

Die Prüfung fällt je nach Studiengang unterschiedlich aus - Pflicht ist meist mindestens eine mündliche Prüfung, aber es ist auch möglich, dass mehrere schriftliche Prüfungen geschrieben werden müssen. Je nach Studiengang muss die Zwischenprüfung auch in einem der beiden Nebenfächern abgelegt werden, manchmal sogar in beiden Nebenfächern.

Die Note der Prüfung fließt nicht in die Abschlussnote ein, kann jedoch förderlich sein, wenn man sich für ein Stipendium bewerben will. Die Prüfungen liegen meist am Anfang der Semesterferien. In den Bachelor- und Masterstudiengängen entfällt die Zwischenprüfung. Auch ein Vordiplom wird als Zwischenprüfung bezeichnet.

Zwischenprüfung in der Ausbildung

In der Berufsausbildung muss in einigen Ausbildungsberufen eine Zwischenprüfung abgelegt werden, um den Ausbildungsstand zu überprüfen. Liegt die Ausbildungszeit bei etwa drei Jahren, muss die Prüfung im zweiten Jahr der Ausbildung abgelegt werden.

Hierbei wird das bisher Erlernte vom Auszubildenden geprüft. Auch hier nimmt die Note der Zwischenprüfung keinen Einfluss auf die Note der Abschlussprüfung.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zur Zwischenprüfung

Allgemeine Artikel zum Thema Zwischenprüfung

Tipps gegen Prüfungsangst

Tipps gegen Prüfungsangst

Wer viel lernt, kann sich auf der sicheren Seite schätzen. Doch was ist, wenn die Angst bleibt und plötzliche Konzentrationsschwächen eintreten?

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen