Tipps für schnelleres Tippen am Computer

Weibliche Hände tippen auf Computer Tastatur

Viele Arbeitnehmer erledigen die Mehrheit ihrer Arbeitsaufgaben heutzutage am PC. Dabei muss häufig auch viel geschrieben werden, weshalb es Sinn macht, nicht nur fehlerfrei, sondern auch möglichst schnell schreiben zu können. Doch welche Tipps helfen dabei, ein schnelleres Tippen am PC zu erreichen?

Das 10-Finger-System lernen

Zunächst einmal sollte die eigene Schreibtechnik optimiert werden. Konkret bedeutet dies, dass das 10-Finger-System erlernt oder richtig umgesetzt werden sollte.

Zwar gibt es auch Menschen, welche mit dem so genannten Adler-Such-System beachtliche Schreibgeschwindigkeiten erreichen. Jedoch kann mit diesem System niemals ein Geschwindigkeitsniveau erreicht werden, wie es mit dem 10-Finger-System der Fall ist.

Dabei gibt es viele Wege, das 10-Finger-System zu lernen. So hat der Interessierte die Möglichkeit, sich das Ganze selbst mit Hilfe von Übungstexten und Programmen beizubringen.

Alternativ können auch spezielle Schreibkurse besucht werden, bei welchen das Schreiben mit allen Fingern professionell vermittelt wird.

Kostenlose Programme nutzen

Allgemein lässt sich hier sagen, dass sich das Geld für teure Kurse oft gespart werden kann. Stattdessen gibt es zahlreiche Programme, welche kostenlos heruntergeladen werden können und das Erlernen des 10-Finger Systems Schritt für Schritt einführen. Sobald einmal die Grundkenntnisse erworben wurden, kann der Lernende damit beginnen, Übungstexte frei abzutippen.

In diesem Zusammenhang empfiehlt es sich, auch nach bestimmten Zeitvorgaben zu tippen, um ein gewisses Tempo in das Schreiben zu bringen.

Besonders interessant ist dabei der Einsatz von Musik, welche einen auffälligen Takt aufweist. Dieser kann dann genutzt werden, um bei jedem Viertel eines Takts einen Buchstaben zu schreiben. So bringt man einen gewissen Rhythmus in den eigenen Schreibstil und erkennt zudem, bei welchen Buchstaben noch Probleme bestehen.

Konzentriert bleiben

Darüber hinaus hängt die Schreibgeschwindigkeit wesentlich von der eigenen Konzentrationsfähigkeit ab. Aus diesem Grund sollte die Arbeit ausgeruht und fokussiert angegangen werden, damit große Wortzahlen in der Minute bewältigt werden können. Aus diesem Grund kann sich auch das Einlegen kurzer Pausen lohnen, damit danach effizienter weitergearbeitet werden kann.

Lockerungsübungen durchführen

Des Weiteren haben sich noch Übungen bewährt, welche für eine Lockerheit der Finger sorgen und deren Bewegungspräzision steigern. Aus diesem Grund können während der Arbeit Übungen der Handgymnastik eingeschoben werden, bei welchen die Finger gedehnt und gelockert werden.

Abseits des Schreibens können noch Geschicklichkeitsspiele bewältigt werden, welche die Hand-Augen Koordination fordern und fördern.

Die passende Tastatur wählen

Letztlich sollte noch darauf geachtet werden, dass auf einer Tastatur geschrieben wird, welche ein gutes Schreibgefühl bietet. Hierbei kann es sich beispielsweise um Geräte handeln, welche über eine Ablage für die Handgelenke verfügen oder deren Tasten sich stets im Abstand von einigen Millimetern befinden.

Grundinformationen und Tipps zum Schreiben

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Kategorien:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: A business lady's hands on the keys typing documents © pressmaster - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom

Weitere Artikel zum Thema