Realschulen

Weiterführende Schule für die Mittlere Reife

Die Realschule ist eine weiterführende Schulform (5.-10. Klasse), bei der die Schüler auf eine anschließende Berufsausbildung vorbereitet werden sollen. Nach Beendigung der Realschule kann durch einen Schulwechsel auch noch das Abitur gemacht werden.

Rückansicht, Schüler in Klasse zeigen auf, vorne Lehrerin an Tafel
School children raising hands. View from behind. © kristian sekulic - www.fotolia.de

Die Realschule ist eine weiterführende Schule im deutschen Bildungssystem, die von ihren Schülern nach dem Beenden der 10. Klasse mit der Mittleren Reife abgeschlossen ist. Das beschlossene Hauptziel dieser Schulart besteht darin, den in der Grundschule erlernten Stoff zu erweitern und zu vertiefen.

Qualifikationen

Der Abschluss an einer Realschule qualifiziert die Absolventen zu

  • berufsqualifizierenden Ausbildungen
  • dem Beginn einer Beamtenlaufbahn mittleren Grades oder auch
  • zum Besuch anderer Schulen wie zum Beispiel einer Berufsfachschule.

Des Weiteren kann

erworben werden. Bis zum Jahr 1964 war die Realschule noch als Mittelschule bekannt. Seitdem schwindet diese Schulart jedoch mehr und mehr.

Die Schullaufbahn

Die Schüler einer Realschule müssen sich zu Beginn der 7. Klasse für eine bestimmte Fachrichtung entscheiden, in der sie ihre weitere Schullaufbahn bestreiten möchten. Hier stehen in der Regel

  • der naturwissenschaftlich-technisch
  • der sprachliche oder
  • der wirtschafts- und gesellschaftskundliche Zweig

zur Auswahl. Jedoch variieren die Angebote von Bundesland zu Bundesland und auch hier von Schule zu Schule. Am Ende der 10. Klasse stehen schriftliche Prüfungen zum Schulabschluss an, die stark an den vom Kultusministerium des jeweiligen Bundeslandes festgelegten Bildungsstandards orientiert sind.

Insgesamt lässt sich sagen, dass das Lernkonzept der Realschulen in Deutschland stark an das "reale" und auch äußerst praxisbezogene Lernen angelegt ist.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Realschulen

Wissenswertes zur Berufsorientierung an der Realschule

Wissenswertes zur Berufsorientierung an der Realschule

Spätestens ab der neunten Klasse müssen sich die Realschüler mit der Frage befassen, wie sie ihr zukünftiges Leben gestalten wollen. Was es dabei zu bedenken gibt und welche Alternativen sich anbieten, erfahren Sie im Folgenden.

Allgemeine Artikel zum Thema Realschulen

Der Weg zur mittleren Reife

Der Weg zur mittleren Reife

Die meisten Schüler machen die mittlere Reife auf einer Realschule. Aber auch auf Gesamtschulen hat man die Möglichkeit, diesen Abschluss zu machen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen