Mittlere Reife

Fachoberschulreife

Die Mittlere Reife ist ein Schulabschluss, der nach erfolgreicher Beendigung der 10. Klasse zum Beispiel an einer Haupt- oder Realschule erreicht wird. Sie wird auch als Fachoberschulreife bezeichnet und berechtigt zum Wechsel in eine gymnasiale Oberstufe.

Rückenansicht Schulklasse bei Prüfung, zwei Schüler tauschen Zettel aus
School exam © gajatz - www.fotolia.de

Die Mittlere Reife ist ein anderer Begriff für den Mittleren Bildungsabschluss. In den verschiedenen Bundesländern gibt es unterschiedliche Bezeichnungen für die Mittlere Reife. Andere Begriffe für diesen Bildungsabschluss sind:

  • Realschulabschluss
  • Fachoberschulreife
  • Qualifizierter Sekundarabschluss I
  • Sekundarabschluss I oder
  • Mittlerer Schulabschluss.

In der Regel erhält man die Mittlere Reife als Abschluss nach dem Besuch einer Realschule oder einer Berufsschule. In Bayern gibt es einen eigenen, so genannten, Mittlere-Reife-Zug einer Hauptschule.

Qualifikation

Die Mittlere Reife berechtigt nicht zu einem Studium, ist also keine Hochschulzugangsberechtigung. Die Fachhochschulreife ist nicht die Fachoberschulreife. Mit dem Abschluss der Mittleren Reife erhält man die Zugangsberechtigung zu

  • einer Fachoberschule
  • einer Berufsschule oder
  • einem Berufskolleg.

Im Allgemeinen erwirbt man also die Zugangsberechtigung für die Schulen der Sekundarstufe II.

Abschlüsse

Die Mittlere Reife wird zudem in einem

  • einfachen Abschluss und einem
  • qualifizierten Abschluss

unterteilt. Der

  • erweiterte Abschluss

ist dann ein erweiteter Sekundarabschluss I und verlangt einen bestimmten Mindestnotendurchschnitt. Dieser berechtigt den weiteren Besuch eines Gymnasiums. In der Realschule und der Gesamtschule erhält man nach der 10. Klasse die Mittlere Reife, in der Hauptschule nach der 10. Klasse mit einem bestimmten Notendurchschnitt und am Gymnasium erhält man mit dem Versetzungszeugnis in die 11. Klasse den erweiterten Realschulabschluss.

Zudem kann man über die Erwachsenenbildung oder anderer Weiterbildungsmöglichkeiten den Realschulabschluss erwerben oder nachholen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zur mittleren Reife

Der Weg zur mittleren Reife

Der Weg zur mittleren Reife

Die meisten Schüler machen die mittlere Reife auf einer Realschule. Aber auch auf Gesamtschulen hat man die Möglichkeit, diesen Abschluss zu machen.

Allgemeine Artikel zum Thema Mittlere Reife

Wissenswertes zur Berufsorientierung an der Realschule

Wissenswertes zur Berufsorientierung an der Realschule

Spätestens ab der neunten Klasse müssen sich die Realschüler mit der Frage befassen, wie sie ihr zukünftiges Leben gestalten wollen. Was es dabei zu bedenken gibt und welche Alternativen sich anbieten, erfahren Sie im Folgenden.

Waldorfschüler - und danach?

Waldorfschüler - und danach?

Waldorfschüler haben ebenso wie andere Schüler die Möglichkeit, einen Hauptschulabschluss, die Mittlere Reife oder eben das Abitur zu machen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen