Turmspringen

Beim Springen von einem Sprungturm werden Haltung, Absprung, Flug und Eintauchen bewertet

Das Turmspringen wird von einer festen Plattform, die fünf oder zehn Meter über dem Wasserspiegel liegt, ausgeführt. Der Turmspringer kann aus einer Haltung oder mit Anlauf vom Turm abspringen. Im Flug folgen Drehungen um die beiden Körperachsen.

Junge Frau macht Kopfsprung in Pool
A girl dives high into the pool © alma_sacra - www.fotolia.de

Das Turmspringen ist eine Disziplin des Wasserspringens und wird häufig auch Kunstspringen genannt. Im Unterschied zum Brettspringen wird beim Turmspringen von einer nicht federnden Unterlage abgesprungen. Die klassischen Höhen des Turmspringens sind 5 Meter und 10 Meter. Aus Höhen von 1 Meter und 3 Metern wird noch vom Brett gesprungen. Als Wettkampfsport wird Turmspringen sowohl von Männern als auch von Frauen praktiziert und ist Olympische Disziplin.

Sprünge und Bewertung

Die Sprünge setzen sich aus

  • Salti
  • Schrauben und
  • Drehungen

zusammen und werden von Wertungsrichtern mit einem Punktesystem bewertet. Dies setzt sich aus Benotungen für

  • den Schweregrad der Sprünge
  • ihre Ausführung und
  • die dargebotene Eleganz

zusammen. Auch

wird bewertet.

Anforderungen und Training

Turmspringen ist eine Sportart, die

  • sehr viel Mut und
  • höchste Disziplin

erfordert. Neben

  • einer perfekten Körperbeherrschung

sind

  • sehr viel Kraft und Geschick

erforderlich. Das Training ist hart und extrem langwierig, erst nach vielen Jahren harter Arbeit werden manche Sprünge perfektioniert. Im Wettkampf sind sehr gute Nerven gefragt, da die Leistung auf den Punkt genau abgerufen werden muss.

Trainiert wird häufig

  • am Boden
  • auf dem Trampolin oder
  • in einer mit Schaumstoff ausgelegten Sprunggrube.

Viele Turmspringer nehmen auch

um ihre Körperhaltung und ihren Ausdruck zu verbessern.

Variante: Synchronspringen

Eine Variante des Turmspringens ist das Synchronspringen, bei dem zwei Athleten gleichen Geschlechts von zwei benachbarten Türmen aus denselben Sprung zeitgleich ausführen. Dabei ist die Sprungform entweder identisch oder aber symmetrisch zueinander ausgerichtet.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum Turmspringen

Allgemeine Artikel zum Thema Turmspringen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen