Airsoft

Für den Airsoftsport wird oft auch die Bezeichnung Softair oder Skirmish verwendet

Das Spiel Airsoft wird im Gelände oder aber auch in Gebäuden gespielt. Hauptsächlich wird Softair im Team gespielt, wobei die Taktik bei dieser Art von Sportschießen in den Vordergrund gestellt wird. Geschossen wird mit kleinen Plastikkugeln.

Airsoft-Spieler getarnt im Gebüsch
Military training combat - forest/jungle amvironment © Pedro Monteiro - www.fotolia.de

Airsoft wird auch Softair oder Skirmish genannt, was soviel wie "Geplänkel" oder "Scharmützel" bedeutet. Beim Airsoft handelt es sich um ein Geländespiel, bei dem Mannschaften gegeneinander antreten. Sowohl sportiver Einsatz als auch taktisches Geschick sind gefragt.

Ziel des Spiels

Die Sportgeräte sind in dem Fall harmlose Waffen, die so genannten Airsoftguns. Das Ziel des Spieles ist es, gegnerische Spieler zu "eliminieren", indem man sie trifft. Hier ist Airsoft vergleichbar mit Paintball.

Ist ein Spieler getroffen, so muss er das Spiel verlassen. Im Unterschied zum Paintball verwendet das Airsoft keine Munition, die Spuren hinterlässt. Airsoft nutzt Plastikkugeln - so genannte BBs - die eventuell auch biologisch abbaubar sind (Bio BBs).

Die Ehrlichkeit der Spieler ist hier besonders gefragt, denn der Getroffene muss selbst anzeigen, dass er getroffen ist. Dies verkündet er mit dem Ausruf "hit", dem englischen Begriff für "getroffen". Ein getroffener Spieler sucht unverzüglich die so genannte Safe Zone auf. Hier sind alle Waffen gesichert und auf Spieler in der Safe Zone darf nicht geschossen werden. Bei einigen Spielvarianten ist die Safe Zone auch eine Zwischenstation, von der aus wieder ins Spiel eingestiegen werden kann.

Spielgelände und Sicherheit

Airsoft ist nicht an ein definiertes Spielfeld gebunden, sondern kann in der freien Natur stattfinden oder in ausgedienten Kiesgruben oder Fabrikanlagen. Die BBs können Geschwindigkeiten von bis zu 175 m/s erreichen, deshalb müssen Schutzbrillen getragen werden. Das Spiel wird gestoppt, wenn eine Schutzbrille abgenommen werden muss. Das Regelwerk verbietet, auf das Gesicht zu zielen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Airsoft

Allgemeine Artikel über Airsoft

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen