Speere

Werden als Sportwaffe beim Speerwurf oder als Jagdwaffe verwendet

Ein Speer ist eine Waffe, die aus einer Spitze und einer Stange besteht. Im Sport werden Speere von Frauen und Männern gleichermaßen eingesetzt. Der Speer wird dabei mit Anlauf und dem folgenden Wurf auf eine möglichst große Weite geworfen.

Arm beim Speerwurf unter blauem Himmel
Speerwurf rechts © Stefan Merkle - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Speere

Beim Sport gibt es vor allem eine Sportart, die auf den ersten Blick gar nicht mal so ungefährlich und wenn sie richtig ausgeübt wird, sehr harmlos ist. Es handelt sich dabei um die Sportart Speerwerfen. Ziel dieser Sportart ist es, einen Speer ab einer bestimmten Linie sehr weit zu werfen. Es ist dabei notwendig, dass vorher ein bestimmter Anlauf genommen wird, damit auch genügend Schwung vorhanden ist, um den Speer selbst weit genug werfen zu können.

Materialien und Merkmale des Speers

Ein Speer besteht entweder aus

  • Holz

oder aber auch aus

  • Carbon und
  • Glasfasern.

Moderne Speere haben alle das gleiche Gewicht, damit für jeden Sportler die gleichen Bedingungen herrschen und jeder die selbe Chance hat, den Speer weiter als jemand anders zu werfen.

Die Spitze des Speers ist sehr scharf und meist aus Metall gefertigt. Dies sorgt dafür, dass der Speer an der Stelle, wo er wieder auf den Boden trifft auch stecken bleibt. So kann genau bestimmt werden, wohin der Speer fliegt und wie weit.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Speeren

Allgemeine Artikel zum Thema Speere

Regeln und Fakten zum Speerwurf

Regeln und Fakten zum Speerwurf

Es gibt unterschiedliche Speerarten. Der Speer, den die Damen im Wettkampf nutzen, ist meist um 50 cm kürzer als der Herrenspeer, der ca. 270 cm misst.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen