Carvingski

Stark taillierter Ski, der beim Skifahren ein kraftsparendes und leichtes Drehen ermöglicht

Ein Carvingski hat im Vergleich zu dem klassischen Alpinski, je nach Modell, eine stärkere Taillierung, eine höhere Biegsamkeit, abgeschrägte Skienden und einen erhöhten Bindungsaufbau. Durch Carvingskier erlebt der Skifahrer ganz neue Fahrgefühle.

Junge Frau auf Skipiste hält ihren Skier nach oben in den blauen Himmel
Happy winner girl holding ski against the blue sky. © kristian sekulic - www.fotolia.de

Carvingskier, oft auch nur Carver genannt, zeichnen sich im Gegensatz zu herkömmlichen Skiern durch ihre stärkere Taillierung sowie ihre hohe Drehfreudigkeit aus und haben damit den Alpinskiern nahezu vollständig den Rang abgelaufen.

Fahrtechnik

Bei der Carving-Technik nutzt der Skifahrer nicht mehr die gesamte Gleitfläche des Skies, sondern setzt den geschnittenen Schwung auf und entlang der Kante an. Dabei entwickeln Carving-Skier eine hohe Geschwindigkeit und eignen sich daher besonders für den Einsatz auf breiten und mittelsteilen Skipisten, auf denen man den Kurvenradius auch ausnutzen kann.

Die einzelnen Schwünge werden durch Umsetzen und der Positionierung des Körperschwerpunktes aneinandergereiht.

Carver-Modelle

Je nach Einsatzgebiet und individuellen Vorlieben kann man zwischen verschiedenen Carving-Skiern wählen. Es wird hauptsächlich zwischen

  • Race-Carvern

für schnelle und sportliche Skifahrer,

  • Allround-Carvern

für ein gemütliches Hinabgleiten der Pisten und

  • Slalom-Carvern,

die optimal geeignet sind, für technisch versierte und konditionsstarke Fahrer, unterschieden. Des Weiteren sind

  • Supercross-Carver
  • All-Mountain-Carver
  • Freerider und
  • Fun-Carver

bekannt. Welcher Carvingski der geeignete ist, findet man am besten heraus, indem man unterschiedliche Längen und Modelle testet. Dann steht dem Carving-Spaß nichts mehr im Wege.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Carvingski

Verschiedene Arten von Carvingski

Verschiedene Arten von Carvingski

Je nach Einsatzgebiet und Erfahrung des Skifahrers unterscheidet man Allmountain-Carver, Race-Carver, Slalom-Carver, Easy-Carver und Allround-Carver.

Tipps zum Carvingski-Kauf

Tipps zum Carvingski-Kauf

Die Carvingski-Ausrüstung gibt es in nahezu allen Preisklassen. Doch wo findet man das passende Modell: im Internet oder im Sportfachgeschäft?

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen