Fitnesstrainer

Stehen dem Sportler vor und während des Fitnesstrainings beratend zur Verfügung

Die Fitnesstrainer bieten ihren Kunden eine individuelle Trainingsberatung, erstellen je nach Trainingsstand einen geeigneten Trainingsplan und geben Trainingsstunden. Fast immer arbeiten sie in Fitnessstudios, Vereinen oder größeren Sporthotels.

Junge Frau beim Fittnestraining mit Trainer
Training © pressmaster - www.fotolia.de

Einen Fitnesstrainer findet am besten in einem Fitness-Studio oder einer anderen sportlichen Einrichtung und dieser sollte bei Fitness- oder auch Trainingsfragen als erster kontaktiert werden.

Der richtige Ansprechpartner für Sportanfänger

Vor allem Anfänger übernehmen sich oft und machen viele Fehler bei der Durchführung ihrer Übungen. Das Resultat sind

Daher sollte vor allem beim Einstieg in den Sport oder beim Starten einer neuen Sportart ein Fitnesstrainer zu Rate gezogen werden. Sollt man den Sport aus Gewichtsgründen nutzen, besucht man am besten vorher noch einen Arzt und lässt sich auf seine gesundheitliche Fitness testen.

Erstellung eines persönlichen Trainingsplans

Der Trainer hilft dem Anfänger anschließend, die geeigneten Übungen zum Muskel- oder Ausdaueraufbau und die optimale Länge der Ausführung zu finden. Generell wird eher empfohlen, die Übungen zu Beginn nur 5 bis 10 mal durchzuführen. Bei regelmäßigem Training kann diese Wiederholung dann natürlich erhöht werden.

Zusätzliche Angebote

Besonders im Fitness-Studio bietet es sich an, zusätzlich zum Geräteraum auch die angebotenen Fitness-Stunden zu besuchen, die der Fitnesstrainer anbietet. Diese Angebote reichen meist von

und die Klassen werden oftmals nach Leistungsgrad und Alter unterschieden. Am besten, man fragt seinen Trainer nach den für sich geeigneten Sportstunden und beginnt sofort mit dem Training.

Ausbildung zum Fitnesstrainer

Um als Fitnesstrainer arbeiten zu können, kann man verschiedene Ausbildungsprogramme in Anspruch nehmen, so zum Beispiel durch den Landessportverband, der neben der Grundausbildung unterschiedliche Weiterbildungen anbietet. Die Schwerpunkte einer Ausbildung zum Fitnesstrainer liegen mitunter in

  • der Sportmedizin
  • der allgemeinen Trainingslehre
  • der Verwaltung und Organisation sowie
  • der Trainingspsychologie.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum Fitnesstrainer

So wird man zum Fitnesscoach

So wird man zum Fitnesscoach

Als Fitnesstrainer sollte man dazu in der Lage sein, ein Fitnesstraining angemessen gestalten zu können. Auch der Umgang mit Menschen ist wichtig.

Alles rund um die Trainerlizenz

Alles rund um die Trainerlizenz

In der Fitnessbranche kann man sich über Lizenzen qualifizieren: durch eine A-Lizenz, eine B-Lizenz oder eine C-Lizenz. Wir erklären, was dies bedeutet.

Allgemeine Artikel über und für Fitnesstrainer

Warum Sie einen Personal Trainer buchen sollten

Warum Sie einen Personal Trainer buchen sollten

Ein Personal Trainer, nur weil Sie mal wieder nicht in die Gänge kommen? Ja, tatsächlich! Wir verraten, warum es sich gleich mehrfach lohnen kann, einen Personal Trainer zu engagieren.

Der Weg zum Personal Trainer

Der Weg zum Personal Trainer

Während der Ausbildung zum Personal Trainer müssen mehrere Trainerlizenzen erworben werden. Je mehr Lizenzen, desto bessere Jobmöglichkeiten!

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen