David Beckham macht sich Gedanken über das Karriereende

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Viele Fußball-Profis kümmern sich nicht darum, was sie nach der Karriere machen möchten. David Beckham, mittlerweile auch schon im fortgeschrittenen Fußballeralter von 36 Jahren, hat zwar einige Millionen auf seinem Konto, möchte dem Fußball aber auch nach seiner aktiven Zeit verbunden bleiben.

Beckham, derzeit in Diensten des US-Klubs Los Angeles Galaxy, plant den Einstieg ins Trainergeschäft. Doch er will keine Profis anleiten, sondern lieber dem Fußballnachwuchs das kleine Einmaleins des Kickens beibringen. Dies erklärte der ehemalige Kapitän der englischen Fußballnationalelf in einem Interview.

Vielleicht, so der 36-Jährige, bleibe er aber auch in seiner Wahlheimat und kaufe sich einen Verein der Major League Soccer. Doch noch sei ja ein wenig Zeit bis zu seinem Karriereende, hofft Beckham.

Im Januar 2012 verlängerte er seinen Vertrag bei Los Angeles Galaxy um zwei Jahre bis zum 31. Dezember 2013.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Mehr zum Thema auf paradisi.de

Zu dieser News

  • 145 Bewertungen
  • 890 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=58406

Einsortiert in die Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema