Slipper

Halbschuhe ohne Verschlussmöglichkeit

Der Slipper ist ein Schuh zum hineinschlüpfen. Ohne Schnürsenkel und mit elastischer Sohle, gehört dieser, in der Regel aus hochwertigem Leder oder Nappaleder hergestellte Halbschuh, zu den komfortabelsten und bequemsten Schuhen für Damen und Herren.

Nahaufnahme Ausschnitt Lederschuh
mein schuh #6 © Torsten Balzer - www.fotolia.de

Slipper ist die deutsche Bezeichnung für das Schuhmodell Loafer. Ein Slipper ist ein flacher Schlupfhalbschuh, der einen Absatz besitzt. Der Slipper hat keine Verschlüsse wie etwa Schnürsenkel, Reißverschluss, Riemen oder ähnliches.

Slipper-Modelle

Das berühmteste Slipper-Modell ist

  • der Pennyloafer,

der auch als Collegeschuh bezeichnet wird. Des Weiteren bekannt sind

  • Tasselloafer
  • Laschenslipper - als Hausschuh Prince Albert Slipper und
  • Zugloafer (Elasticloafer).

Mokassins sind keine Slipper, weil ihnen der Absatz fehlt.

Herkunft

Der Slipper wurde in Amerika von Designern der Firma Bass erfunden. Für die Durchsetzung dieses neuen Schuhmodells sorgte die Firma, indem der Slipper in den 30er Jahren an amerikanischen Universitäten eingeführt wurde.

Seinen Namen Pennyloafer erhielt der Schuh durch einen Brauch, den die Studenten entwickelten, um das Glück magisch anzuziehen. Dazu steckten sie eine Pennymünze in eine kleine Aussparung zwischen der Schaftbrücke und dem Rist.

Kombinationsmöglichkeiten

Der Slipper kann von Männern und auch Frauen getragen werden und ist somit ein Unisex-Modell. Allerdings zählt er bei Männern zu der Freizeitbekleidung und sollte nicht mit einem Businessoutfit kombiniert werden, denn der Slipper ist weiter ausgeschnitten als ein normaler Halbschuh.

In Italien und in Amerika hingegen ist der Slipper ein Schuhmodell, welches auch im Geschäftsleben akzeptiert wird. Bei der Auswahl der Farben sollte man hier jedoch achtgeben, denn Braun wird eher in der Freizeit und Schwarz im Geschäftsleben getragen.

Aufgrund seiner bequemen Trageigenschaften wird der Slipper gerne und zunehmend gekauft. Er eignet sich jedoch aufgrund seiner Mokassinmachart mit den betonten Nähten nicht für die Nutzung bei Nässe und Kälte.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Slippern

Womit man Slipper am besten kombiniert

Womit man Slipper am besten kombiniert

Topmodern und obendrein richtig bequem: Slipper in Kombination mit schicker, extravaganter Kleidung. Ein Outfit, das sogar im Büro getragen werden kann!

Allgemeine Artikel zum Thema Slipper

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen