Edelsteine

Mineralien, die als Schmucksteine verzaubern

Edelsteine oder Schmucksteine werden seit Anbeginn der Menschheitsgeschichte als Schmuck verwendet. Aus der Antike sind kunstvolle Schnitzereien und Schmuckstücke erhalten. Auch heute hat diese Faszination nicht nachgelassen und manchen dieser Mineralien wird ebenso eine heilende Wirkung zugesprochen.

Goldenes Collier mit violetten Edelsteinen
amethystcollier © J.+W Roth - www.fotolia.de

Verwendung

Edelsteine werden vor allen Dingen zur Verzierung von diversen Schmuckstücken verwendet. Ob

mit einzelnen oder mehreren Edelsteinen werden viele Silber- oder Goldschmuckstücke besetzt, aber auch Haarschmuck wie Diademe können mit diesen wertvollen Steinen versehen werden. Am häufigsten werden Ringe mit ihnen besetzt, entweder in Form eines einzelnen großen Edelsteins oder auch mit mehreren, die dann meist in den Ring eingelassen sind

Arten und Schliff

Zu den populärsten Edelsteinen zählen

aber auch

gehören dazu. Ehe sie der Verzierung von Schmuckstücken dienen, werden die Rohdiamanten geschliffen, um auf diese Weise den Glanz der Steine und die Reflexion des Lichtes zu erhöhen. Ebenso wird den Steinen so eine ansprechende Form gegeben, damit sie weiter verarbeitet werden können.

Wertbestimmung

Gerade weil sie so selten sind, ist ihr Wert enorm hoch, weshalb Schmuck mit echten Edelsteinen auch sehr teuer ist und als Luxusartikel gilt. Entscheidend für den jeweiligen Wert eines Edelsteins ist die

  • Reinheit
  • Lichtdurchlässigkeit
  • Seltenheit und
  • Farbe.

daneben ist selbstverständlich auch die Größe des Steins von Bedeutung, die in Karat angegeben wird.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Edelsteinen

Die bekanntesten Edelsteinarten

Die bekanntesten Edelsteinarten

Ob als Schmuckstein oder Heilstein - Edelsteine gibt es in einer großen Vielzahl mit unterschiedlicher Herkunft und Bedeutung.

Allgemeine Artikel zum Thema Edelsteine

Edelsteine und Amulette als Talismane

Edelsteine und Amulette als Talismane

Weil Edelsteinen eine heilende Wirkung nachgesagt wird, werden Amethyst, Lapislazuli, Turmalin und Co häufig als Glücksbringer bzw. Talismane verwendet.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen