Beinrasur

Enthaarung der Beine für ein glattes und haarloses Hautgefühl

Die Beinrasur wird vornehmlich von Frauen durchgeführt. Bei Männern gilt die Rasur der Beine als unmännlich und wird nur aus funktionellen Gründen, z.B. bei Radsportlern, angewendet. Für die Beinenthaarung reicht ein Epiliergerät oder Nassrasierer.

Frau rasiert sich die Beine mit elektrischem Rasierer
female leg shaving by electric shaver © Valua Vitaly - www.fotolia.de

Die Beinrasur wird vor allem von Frauen durchgeführt, um die Behaarung an den Beinen vollständig zu entfernen. Durch eine Nassrasur sowohl an den Unter- als auch an den Oberschenkeln werden die unliebsamen Haare beseitigt.

Utensilien und Varianten

Benötigt werden dazu lediglich

Je nachdem, wie stark der Haarwuchs bei der betreffenden Person ist, muss die Rasur alle paar Tage wiederholt werden, möchte man keine Stoppeln und eine stets glatte Haut haben. Dennoch ist dies die beliebteste Methode zur Enthaarung der Beinhaare, zweitrangig sind hingegen

Generell wird die Beinrasur eher von jungen Frauen durchgeführt, da sich dieser Trend besonders in den letzten Jahren verstärkt hat. War es in den 1980er und 1990er Jahren noch völlig normal nicht rasiert zu sein, so ist die Beinrasur heutzutage bei den meisten Frauen an der Tagesordnung.

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
Erstellt am 03.03.2008
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Grundinformationen und Tipps zur Beinrasur

Allgemeine Artikel zum Thema Beinrasur

Die Vor- und Nachteile der Epilation

Die Vor- und Nachteile der Epilation

Nach einer Epilation wachsen die Körperhaare nur sehr langsam wieder nach. Doch die Prozedur wird von vielen Menschen als schmerzhaft empfunden.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen