Geheimratsecken

Eine Geheimratsecke steht für Haarausfall an der Schläfe und kommt nur beim Mann vor

Meistens entstehen Sie erst im Alter, manche Männer bekommen aber auch bereits im jugendlichen Alter erste kahle Stellen an den Schläfen, so genannte Geheimratsecken, die oftmals nur der Anfang eines langfristigen Verlustes der Kopfbehaarung sind.

Reifer Mann sitzt draussen, Rücken an Rücken mit Frau
Mature couple having marriage conflicts, focus on man © Yuri Arcurs - www.fotolia.de

Geheimratsecken sind eine besondere Form des Haarausfalls, welcher besonders häufig bei Männern vorkommt. Dabei beginnt das Haar an den Schläfen beidseitig auszufallen. Daduch ensteht vom Gesicht aus betrachtet, ein Dreieck dessen Spitze Seite in das Haupthaar hineinragt.

Ursachen

Die Veranlagung zu Geheimratsecken ist genetisch bedingt und somit vom Mann nicht zu beeinflussen. Wer wissen möchte, ob er später einmal Geheimratsecken bekommen wird, der sollte die Haare seines Vaters oder Großvaters betrachten. Neben der genetischen Veranlagung spielt aber auch das Alter eine Rolle bei dem Entstehen von Geheimratsecken. So beginnt der altersbedingte Haarausfall (medizinisch: androgenetischer Haarausfall) häufig an den Schläfen.

Zunächst beginnt der Haarausfall an den Schläfen schrittweise, entwickelt sich jedoch recht schnell zu einer Glatze oder Halbglatze. Neueste medizinische Erkenntnisse beweisen, dass der Ausfall von Haaren beim Mann auch eine Folge von Übersäuerung und mangelnder Entgiftung sein kann.

Während die Frau jeden Monat ihren Körper über die Mensis reinigt und entgiftet, geschieht dies beim Mann über die Kopfhaut.

Behandlung und Vorbeugung

Verschiebt sich der pH-Wert des Körpers in den sauren Bereich (Normal 7,2) kann dies zu einem vermehrten Ausfall der Haare führen da die Haarwurzeln in diesem sauren Milieu nicht überleben. Hier bleibt gegenüber dem genetischen Haarausfall Raum zum Handeln.

Durch regelmäßige Entgiftung, beispielsweise durch den Aufenthalt in einer Sauna und die damit einhergehende Entsäuerung des Körpers gelingt es, diesen Haarausfall zu stoppen. Bei der Ernährung sollte darauf geachtet werden, nicht zu viel Fleisch und viele basische Lebensmittel zu verzehren.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Tipps zu Geheimratsecken

Allgemeine Artikel zum Thema Geheimratsecken

Der TrichoScan zur Diagnostik von Haarausfall

Der TrichoScan zur Diagnostik von Haarausfall

Beim TrichoScan handelt es sich um eines der modernen Verfahren des Trichogramms. Die Methode ist deutlich weniger schmerzhaft, da nicht länger Haare ausgerissen, sondern lediglich abrasiert werden müssen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen