DIY - Lippenbalsam selber machen

Ob in der warmen Jahreszeit bei starker Sonneneinstrahlung oder im Winter, wenn man draußen Wind und Kälte und drinnen trockener Heizungsluft ausgesetzt ist - ein Lippenbalsam kann immer gute Dienste leisten. Dabei kann man mit wenigen Zutaten einen Lippenbalsam selber machen - so weiß man, was drin ist und kann sich seinen Lieblingsduft auswählen. Holen Sie sich Tipps und Rezeptanregungen, um Lippenbalsam selbst herzustellen.

Selbst gemachter Lippenbalsam

Warum sollte man den Lippenbalsam selber machen?

In unserer heutigen Zeit gibt es viele Menschen, die allergisch auf die unterschiedlichsten Stoffe reagieren. Dies betrifft auch kosmetische Produkte. Die vielen künstlichen Zusatzstoffe, die in den meisten Pflegeprodukten enthalten sind, werden vom Körper abgestoßen.

Das Resultat sind Rötungen und Reizungen der Haut. Dies kann von einem einfachen Ausschlag bis hin zu offenen Wunden reichen. Auch die Pflege der Lippen kann davon betroffen sein.

Und so ist es in manchen Fällen ratsam, selbst einmal einen Lippenbalsam herzustellen. Mit all den Inhaltsstoffen, die der Körper verträgt und die den persönlichen Geschmacks- und Duftvorlieben entsprechen.

Es gibt immer mehr Menschen, die generell den Weg "zurück zur Natur" suchen und viele kosmetische Produkte selbst herstellen. Bei einem Lippenbalsam ist dies recht einfach.

DIY - Grundzutaten für den selbst gemachten Lippenbalsam mit Bienenwachs

Als Grundzutaten benötigt man:

Den Bienenwachs bekommt man in der Apotheke, den Rest in der Drogerie oder im Supermarkt.

Grundrezept: Zubereitung des Lippenbalsams

  1. Als erstes muss man 3 TL vom Bienenwachs in einem Wasserbad erhitzen. Dabei immer gut umrühren, damit sich der Wachs schneller auflöst.

  2. Wenn sich das Wachs aufgelöst hat, kommen 7 TL Olivenöl, der Inhalt der Vitamin E-Kapsel und 1/2 TL Honig hinzu. Alles wieder gut miteinander verrühren und

  3. nach und nach einige Tropfen des ätherischen Öls hinzugeben.

  4. Im Prinzip ist der Lippenbalsam damit schon fertig. Seinen noch flüssigen Zustand sollte man allerdings nutzen, um ihn in kleine Döschen oder Behälter zu füllen.

  5. Sobald er abkühlt, wird der Lippenbalsam auch schon fest und kann verwendet werden.

Veganer Lippenbalsam als Variante

Anstelle des Bienenwachses lässt sich auch Carnaubawachs verwenden. Somit lässt sich eine vegane Variante des Lippenbalsams herstellen.

Wem hier die Duft- oder Geschmacksrichtung fehlt, kann diese je nach persönlichem Geschmack problemlos ergänzen.

Beliebte Geschmacks- und Duftrichtungen beim Lippenbalsam

Wenn wir alle einmal ehrlich sind, ist dies eigentlich auch keine schlechte Idee. Denn wer riecht nicht gerne nach Erdbeere oder schleckt sich über die Lippen, wenn diese nach Honig riechen und schmecken?

Die Geschmacksbreite: Lippenbalsam von natürlich bis exotisch

So gibt es den Lippenbalsam nicht nur in den gängigen Geschmacks- und Duftrichtungen

  • Kirsche,
  • Apfel,
  • Kräuter,
  • Schokolade oder
  • Grüner Tee.

Wer es etwas exotischer mag, sollte einmal die Variationen

  • Irish Cream,
  • Pina Colada oder
  • Schokolade mit Minze

probieren. Alles hundertprozentig hautverträglich und sehr pflegend für die Lippen. Neben dem extravaganten Geschmack werden diese Sorten vor allen Dingen auch von einem leckeren Duft begleitet, der zum Träumen einlädt.

Die pflegenden Klassiker beim Lippenbalsam

Doch die beliebtesten Geschmacks- und Duftrichtungen bleiben

  1. Erdbeere und
  2. Vanille.

Die Klassiker schlechthin. Ob es nun daran liegt, dass wir Deutsche diese beiden Dinge auch anderweitig gerne konsumieren und damit viel Sinnlichkeit verbinden. Oder weil sie uns am natürlichsten vorkommen.

Pflege geht beim Lippenbalsam vor

Ein guter Lippenbalsam ist immer nur dann gut, wenn hochwertige pflanzliche Fette verwendetet werden, welche die Lippen pflegen und schützen. Der Geschmack und der Duft sind dabei zweitrangig. Viel Spaß beim Selbermachen.

Haltbarkeit und Lagerung des selbst gemachten Lippenbalsams

Wenn man so viel Lippenbalsam hergestellt hat, dass man einige Dosen/Tiegel übrig hat, sollte man diese im Kühlschrank lagern. Der Balsam sollte innerhalb einiger Wochen aufgebraucht werden.

Möchte man verhindern, dass das Öl vorzeitig ranzig wird, kann man auch etwas Vitamin-E-Öl (Tocopherol) einfügen. Dann lässt sich die Lippenpflege bis zu ein Jahr lang aufbewahren.

Im Folgenden geben wir noch weitere Rezeptideen für die Herstellung eines Lippenbalsams.

Gegen trockene und rissige Lippen: Vanille-Lippenbalsam mit Sheabutter

Wer Vanille mag, für den ist der folgende Balsam vermutlich genau die richtige Idee. Man benötigt

  • 4 g Bienenwachs
  • 10 g Sheabutter
  • 10 g Kokosöl
  • 1/4 Vanillestange

Bienenwachs, Kokosöl und Sheabutter erwärmt man bei geringer Temperatur langsam im Wasserbad. Ist das Wachs vollständig geschmolzen, gibt man das Mark einer Viertel Vanilleschote hinzu. Man verrührt alles zu einer homogenen Masse und füllt es in die Behälter.

Für weiche Lippen: veganer Kokos-Lippenbalsam

Für einen veganen Lippenbalsam mit Kokosöl benötigt man:

  • 20 g Kokosöl
  • 30 g Sheabutter
  • ein paar Tropfen Mandelöl

Sheabutter und Kokosöl werden ein Glas gegeben und langsam im Wasserbad erwärmt. Wenn alles geschmolzen ist nimmt man das Glas aus dem Wasserbad und gibt das Mandelöl dazu. Nun verrührt man alles zu einer homogenen Masse und füllt diese in kleine Tiegel.

Wichtig: da dieser Balsam ohne Bienenwachs auskommt, sollte er nicht über 25 Grad Celsius gelagert werden. Er hält sich mehrere Monate.

Erfrischend und entzündungshemmend: Lppenbalsam mit Minze und Zitrone

Besonders im Sommer empfiehlt sich eine erfrischende und kühlende Variante des Lippenbalsams. Für diese benötigt man

  • 10 g Bienenwachs
  • 20 g Sheabutter
  • 20 ml Zitrusöl (nicht ätherisch!)
  • 10 Tropfen ätherisches Pfefferminzöl

Bienenwachs und Zitrusöl werden in einem Glas langsam im Wasserbad erwärmt. Ist die Mischung vollständig geschmolzen, gibt man die Sheabutter dazu und rührt alles langsam bis zu einer homogenen Masse um.

Stimmt die Konsistenz, gibt man das ätherische Öl hinzu. Dann füllt man alles in kleine Tiegel und lässt es erkalten.

Heilender Honig-Lippenbalsam

Besonders in der kalten Jahreszeit, wenn die Lippen dazu neigen, rissig zu werden, eignet sich dieser heilende Lippenbalsam mit Honig sehr gut. Für diesen benötigt man

  • 20 g Honig
  • 10 g Kakaobutter
  • 8 g Bienenwachs
  • 10 ml Jojobaöl

Bienenwachs und Jojobaöl gibt man in ein Glas und erwärmt es langsam in einem Wasserbad, bis das Wachs geschmolzen ist. Nun gibt man die Kakaobutter hinzu und lässt diese ebenfalls schmelzen.

Nach dem Verrühren kann man ein paar Tropfen der Mischung auf einen kalten Teller geben, um die Konsistenz nach Erkalten zu überprüfen. Eine Korrektur ist mit Bienenwachs bzw. Jojobaöl möglich.

Wenn die Masse weder zu flüssig noch zu fest ist, folgt der Honig. Anschließend füllt man alles in kleine Tiegel - unter ständigem Rühren erkalten lassen; dies ist wichtig, da sich der Honig anderenfalls am Boden absetzt.

Bei spröden Lippen: Lavendel-Lippenbalsam

Wer den Duft von Lavendel mag und gegen raue und trockene Lippen angehen möchte, der kann den folgenden Lippenbalsam einmal ausprobieren. Man benötigt:

  • 10 g Bienenwachs
  • 10 g Kokosöl
  • 10 Tropfen ätherisches Lavendelöl (alternativ 20 ml selbst gemachtes Lavendelöl)

Bienenwachs, Lavendelöl und Kokosöl gibt man in ein Glas und erwärmt die Mischung langsam in einem Wasserbad - das Bienenwachs muss vollständig geschmolzen sein. Sofern die Konsistenz stimmt, nimmt man das Glas aus dem Wasserbad und fügt das ätherische Öl hinzu. Alles verrühren und abfüllen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • wild honey © Liv Friis-larsen - www.fotolia.de
  • picture of cherry and lips over white © T.Tulic - www.fotolia.de
  • chocolate cravings © Leah-Anne Thompson - www.fotolia.de
  • Attraktive junge Frau mit grünem Apfel © Jonas Glaubitz - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema