Parfum gehört nicht auf die Kleidung

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Auch im Winter, wenn Hals und Dekolleté von Kleidung bedeckt sind, sollte Parfum lieber auf die Haut und nicht auf Schal oder Pullover aufgetragen werden, rät Elena Helfenbein vom VKE-Kosmetikverband.

Parfums entfalten ihren Duft nämlich erst durch die Körperwärme. Am besten trägt man Parfum im Winter auf die Ohrläppchen und die Innenseiten der Handgelenke auf, da die Haut dort ähnlich dünn ist, wie an Hals und Brust. Dort verlaufen die Blutgefäße direkt unter der Haut und sorgen für die nötige Wärme durch die der Duft am besten zur Geltung kommt.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Parfum & Eau de Toilette

Eigener Duft für Papst Benedikt XVI.

Papst Benedikt XVI. soll nun sein eigenes Parfum bekommen. Zwar wird man dies nicht auf dem Markt kaufen können, wie es bei Düften von Stars w...