Duftbäume

Angenehmer Geruch in Auto oder Bad

Duftbäume sind, meist aus Pappmaterial bestehende Lufterfrischer für das Auto und Räume wie Wohnzimmer oder Badezimmer. Sie sind in verschiedenen Duftrichtungen wie Apfel, Kirsche oder Zitrone erhältlich und sollen für einen angenehmen Geruch sorgen.

Frau hält Orchidee ans Gesicht und riecht daran
Woman holding white orchid flowers up to face. © iofoto - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Duftbäume

Unter Duftbäumen versteht man Verbreiter von Duftstoffen, die meist in Kraftfahrzeugen aufgehängt werden und auf diese Weise für ein angenehmes Aroma im Auto oder Lastkraftwagen sorgen soll. Somit dienen die Duftbäume, die auch oftmals aufgrund des gleichnamigen Marktführers Wunder-Bäume genannt werden, als Lufterfrischer.

Merkmale

Vor Jahrzehnten in den USA erfunden, sind Duftbäume heute immer noch beliebt. Sie bestehen aus einem saugfähigen, filzähnlichem Karton, in den offene Poren integriert sind und der mit dem entsprechenden Duftstoff getränkt ist. Damit dieser auch frei gegeben wird, muss ein kleiner Teil der um den Karton befindlichen Hülle entfernt und der Duftbaum dann an der Aufhängevorrichtung aufgehängt werden.

Wirkung

Die Duftstoffe können durch das entstandene Loch in die Luft der Umgebung entweichen und ihr wohlriechendes Aroma verstreuen. Je nach dem wie groß die Öffnung ist, variiert der Ausstoß des Duftes selbstverständlich in seiner Menge. Ebenso kann man auch die gesamte Plastikhülle direkt entfernen und so augenblicklich den kompletten Duftstoff freisetzen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Duftbäumen

Allgemeine Artikel zum Thema Duftbäume

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen