Cordröcke

Bequemer Rock aus Cord

Cordröcke sind modische Damenröcke aus Cord. Die bequem und angenehm zu tragenden Röcke aus Feincord oder Breitcord sehen elegant aus und sind im Handel in den unterschiedlichsten Längen und Arten, zum Beispiel mit Schlitz oder Falten, erhältlich.

Junge Frau schaut interessiert in Schaufenster einer Boutique
Frau beim shoppen © bilderbox - www.fotolia.de

Kaum ein Kleidungsstück ist gleichermaßen so weiblich und dennoch sportlich-robust wie der Cordrock.

Materialeigenschaften

Das feste, relativ dicke Material macht den Rock zum idealen Begleiter in der Übergangs- und auch Winterzeit. Man unterscheidet in

  • Babycord, der sehr fein gerippt ist
  • Breitcord, der durch die groben Streifen eine fast rustikale Ausstrahlung hat und
  • normalen Feincord, der in der Struktur zwischen den beiden erstgenannten Varianten anzusiedeln ist.

Schnitte und Farben

Cordröcke sind häufig knielang oder enden eine Handbreit darüber bzw. darunter. Der Schnitt ist meist leicht ausgestellt oder schmal gehalten. Daneben es gibt auch Modelle mit in der Hüfte angelegten Falten, die nach unten hin aufspringen und für einen schön wippenden Schwung bei Gehbewegungen sorgen. Besonders sportlich wirken Stücke mit vorn und hinten aufgesetzten Pattentaschen.

Typische Farben sind Naturtöne wie

  • Beige
  • Wollweiß
  • Braun
  • Moosgrün oder
  • Schwarz,

welche der samtartig schimmernden Oberfläche eine besonders weiche und feminine Ausstrahlung verleihen.

Kombinationsmöglichkeiten

Cordröcke kombinieren sich hervorragend zu

Mit

getragen ist der Cordrock durchaus businesstauglich.

Cordröcke in der Abendgarderobe

Neben den Alltagsmodellen hat der Cordrock auch Einzug in die Abendgarderobe gehalten - dann allerdings in knöchellanger, figurbetonter Form, eventuell auch mit seitlichem Schlitz. Hier verzichtet man allerdings auf Taschen und bevorzugt dunkle, gedeckte Farben wie Antrazit, Marine oder Bordeaux.

Optimal ergänzt wird der festliche Cordrock durch helle Blusen oder Tops in sanft glänzender oder matter Optik. Grundsätzlich dürfen Cordröcke niemals gebügelt werden, da dabei die charakteristische Oberflächenstruktur verloren geht.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Cordröcken

Allgemeine Artikel zum Thema Cordröcke

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen