Wichtige Informationen vor dem Kauf

Die Massageliege sollte aus hochwertigen Materialien bestehen und leicht zu handhaben sein

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Frau liegt auf Bauch, bekommt Nackenmassage

Massagebänke sind heute in zahlreichen Ausführungen erhältlich und werden sowohl für Fachpersonal als auch für den privaten Kunden angeboten. Letzeres oft auch in Discountern zu einem sehr günstigen Preis, allerdings sollte man gerade als Laie darauf achten, dass bestimmte wichtige Merkmale bei der gewählten Massageliege ebenso vorhanden sind als auch ein Service, sollte einmal ein Grund zur Reklamation gegeben sein.

Materialien, Verarbeitung und Co.

Grundsätzlich heißt es, auf folgende Kriterien beim Kauf einer Massageliege zu achten:

1. Die Oberfläche der Liege sollte aus gesunden Materialien bestehen, der Auf- und Abbau leicht von der Hand gehen und die Justierung der Zubehörteile individuell möglich sein.

2. Für die Lebensdauer, Belastbarkeit und Stabilität der Massageliege sind durchgängige Scharniere ebenso wichtig als auch das Material des Bezugs, das am besten aus PU-Leder (Polyurethane) bestehen sollte, das keine schädlichen Weichmacher enthält, wie es leider oft bei PVC Kunstleder der Fall ist.

Als Käufer sollte man sich im Bezug auf die Wahl der Massageliege gut informieren lassen, denn je nach Verwendungszweck kann es durchaus sein, dass man mit einer Liege im Superangebot nicht wirklich viel Freude haben wird.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Massage therapist giving a massage © MAXFX - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere News zum Thema