Forum zum Thema Kohlenhydrate

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Kohlenhydrate verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (18)

Abnehmen durch weniger Kohlenhydrate?

Ich bin dabei abzunehmen, dazu versuche ich gezielt, weniger Kohlenhydrate zu essen. Beispielsweise esse ich keine Kohlenhydrate nach 18h mehr... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von enigma43

Wie lange kann ein Mensch ohne Kohlenhydrate auskommen?

Es gibt ja einige Diäten, bei denen Kohlhydrate gemieden werden. Wie lange kann man eigendlich ohne Kohlehydrate ohne gesundheitliche Schädigu... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von natur82

Abnehmen und Kohlenhydrate

Hi, ich mache momentan eine Diät und viel Sport, man will ja für den Sommer gut aussehen ;) Als ich neulich mit einem Kumpel über das e... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Babaduse

Kann der Körper ganz ohne Kohlenhydrate auskommen?

Hallo! Ich bin ein Mensch der schnell zunimmt. Deshalb passe ich auf, daß ich nicht so viele Kohlehydrate zu mir nehme, weil das die Dickmache... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von lukas10

Unzureichend beantwortete Fragen (11)

FettyBoy
Gast
FettyBoy

Tritt die Fettverbrennung nur ein, wenn man abends absolut keine Kohlenhydrate isst?

Da ich unbedingt abnehmen will, esse ich abends so gut wie keine Kohlenhydrate mehr. Nun habe ich aber gehört, dass die Fettverbrennung sofort aufhört, sobald man auch nur wenige Gramm an Kohlenhydraten zusich genommen hat. Ist das wirklich so?

Mitglied JoLLe ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 19:25 Uhr
JoLLe
  • 162 Beiträge
  • 198 Punkte

Wenn man am Abend auf Kohlenhydrate verzichtet, dann setzt die Fettverbrennung schneller ein. Das ist so. Also sollte man morgend Kohlenhydrate zu sich nehmen und am Abend nur noch Obst und Gemüse. Allerdings muss man beim Obst darauf achten, daß man davon auch nicht zuviel isst, da es zuckerhaltig ist.

Mitglied Annasusanna ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 08:19 Uhr
Annasusanna
  • 170 Beiträge
  • 212 Punkte

Da ist auf jeden Fall was dran. Es gibt wohl Menschen, die mit der Methode gut abgenommen haben. Man sollte wirklich nach 18 Uhr keine Kohlenhydrate und keinen Zucker mehr zu sich nehmen.

Rabisch
Gast
Rabisch

Ab welcher körperlichen Belastung sind viele Kohlenhydrate leistungsfördernd?

Als Energielieferant sind Kohlenhydrate für Sportler sehr wichtig.
Marathonläufer haben einen Tag vor dem Lauf zum Beispiel eine "Pastaparty".
Aber wo ist da die Grenze, ab wann wird es leistungsfördernd und wann wird es ungesund?

Rebekka
Gast
Rebekka

Da würde ich mich bei einen Sportmedidziner beraten lassen. Der Energiebedarf ist sehr individuell. Manche haben schon bei verhältnismäßig leichten Trainingseinheiten einen hochroten Kopf und sind Schweis gebadet. Für die reichen solche Übungen aber auch erstmal um abzunuehmen, fit zu werden... Dann dürfen diese auch wieder entsprechend essen. Hochleistungssportler sind schon so durchtrainiert, dass sie immer mehr tun müssen um überhaupt ins Schwitzen zu kommen. Es hängen also viele Faktoren davon ab und ist sehr individuell. Der Sportmediziner wird dir da helfen.

LeaLuisa
Gast
LeaLuisa

Abendlicher Verzicht auf Kohlenhydrate

Hey zusammen!

Ich habe die letzten zwei Wochen Basenfasten gemacht und davon sogar fast drei Kilo abgenommen. Jetzt ernähre ich mich wieder normal, aber möchte mein Gewicht natürlich am liebsten halten oder im besten Falle noch zwei oder drei Kilo abnehmen. Eine Freundin hat mir empfohlen, abends auf die Kohlenhydrate zu verzichten. Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Ist das effektiv?

Mitglied safado ist offline - zuletzt online am 08.11.15 um 20:28 Uhr
safado
  • 60 Beiträge
  • 80 Punkte

Ich nehme immer gut ab, wenn ich abends auf alle Gerichte, die Kohlehydrate enthalten, verzichte.
Ein leckerer Salat, der zum Beispiel Puten-oder Hähnchefleisch enthält, ist doch abends richtig lecker...;)
Ich esse sonst auch gerne Brot, Nudeln und Kartoffeln, lasse sie aber weg, wenn ich abnehmen möchte.

Rebekka
Gast
Rebekka

Ich bin Halbspanierin. In den mediteranen Ländern wird frühestens um 22:00 Uhr deftig gegessen und die sind auch nicht alle dick. Es kommt auf die Gesammtmenge an. Die Rechnung ist im Grunde ganz einfach: Wenn wir mehr Energie zu uns nehmen als wir verbrauchen nehmen wir zu. Wenn wir weniger Energie zu uns nehmen als wir verbrauchen, nehmen wir ab. Aber ich will nicht behaupten, dass es einfach umgesetzt ist. Bin ja selbst nicht die schlankeste. Hab zur Zeit aber auch keine Lust auf abnehmen.

Renate
Gast
Renate

Ich esse praktisch nur Kohlenhydrate, ist das ok?

Ich esse weder Fleisch noch Fisch, daher nehme ich praktisch keine tierischen Eiweiße zu mir, nur Milch trinke ich. Sonst esse ich sehr viel Nudeln und Reis, außerdem viel Gemüse. Was haltet ihr von dieser Nahrungszusammensetzung, ist das zu einseitig? Außerdem wie ist das Abends, muss ich da auf Dauer auf mein Gewicht achten?

Mitglied Lelia ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 15:23 Uhr
Lelia
  • 177 Beiträge
  • 221 Punkte
Gesunde Ernährung

Wenn man sich fast ausschließlich nur von Kohlenhydraten ernährt ist das nicht gerade gesund. Kohlenhydrate haben viele Kalorien und mach dick.

Tierische und pflanzliche Eiweise sind für den Körper sehr wichtig. :-)

Mitglied oneperson ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 19:50 Uhr
oneperson
  • 172 Beiträge
  • 206 Punkte

Lieber weniger KOhlenhydrate essen, dafür viel Obst, Gemüse und Eiweis.

Mitglied ener ist offline - zuletzt online am 02.11.15 um 13:44 Uhr
ener
  • 40 Beiträge
  • 54 Punkte

Werden die Kohlenhydrate, die man kurz vor dem Laufen isst eher verbrannt als Fette?

Normalerweise werden ja erst die Fette beim Laufen verbrannt.
Nun habe ich gehört, dass es aber auch sein kann, dass die Kohlenhydrate zuerst verbrannt werden, wenn man kurz vor dem Lauftraining kohlenhydratreich isst.
Stimmt das?

Holger
Gast
Holger
Verbrennung Kohlenhydrate

Hallo,
beschäftige mich auch gerade mit dem Thema. Der Körper verfügt über 2 Energiespeicher. Einer für Fett und einer für Kohlenhydrate (KH). Den KH-Speicher könnte man mit einem schnellen Cache-Speicher eines Computers vergleichen. Dieser ist in der Lage schnell Energiereserven zu mobilisiern.
Bei Höchstanstrengung z.B. im anaeroben Bereich leert sich zunächst der KH-Speicher. Dieser kann allerdings nur ca. 400-500g KH also ca. 1600-2000Kcal. speichern. Danach geht es an die Fettreserven.

Bei geringerer Belastung wird die Energie aus dem Fettspeicher und aus dem KH-Speicher geholt. Das heißt der KH-Speicher wird geschont.
Das ist der Grund warum behauptet wird, langsames Laufen würde mehr Fett verbrennen.
Irgendwann nach dem Trainung muss man aber wieder essen. Nun füllt sich der KH-Speicher. Ist der voll geht die übersteigende Engergie in die Fettreserve. Es ist also für die Fettverbrennung völlig egal ob die Kohlenhydrate zuerst oder später verbrannt werden.

Lennrart
Gast
Lennrart

Wirken Kohlenhydrate stimmungsaufhellend?

Ich habe mal gehört, daß Kohlenhydrate die psychische Stimmung aufhellen kann. Wenn das so sein sollte, hat man dann bei einer kohlenhydratarmen Ernährung laufend schlecht Laune? Was könnte die Ursache dafür sein? Wer kennt sich da aus und könnte Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Lennrart

Mitglied quattro ist offline - zuletzt online am 04.11.15 um 10:39 Uhr
quattro
  • 85 Beiträge
  • 133 Punkte

Ja, komplexe Kohlenhydrate machen gute Laune, weil man Energie hat. Außerdem besitzen einige Nahrungsmittel glücklich machende Botenstoffe (das Gehirn schüttet daraufhin Glückshormone aus) und außerdem, wenn man dauernd auf Kohlenhydrate verzichtet, hat man ja keine Energie mehr und dann ist es kein Wunder, dass man schlechte Laune hat! :D

DirkDackel
Gast
DirkDackel

Wirken Kohlenhydrate auch beim Muskelaufbau mit?

Soviel ich im Fitnessstudio erfahren habe, sind für Muskelaufbau besonders Eiwess und Proteine wichtig. Was ist aber mit den Kohlenhydrate, habe die dabei auch eine wichtige Funktion oder bewirken die für den Muskelaufbau nichts?

Mitglied Jim ist offline - zuletzt online am 05.10.15 um 20:38 Uhr
Jim
  • 81 Beiträge
  • 117 Punkte
Ernärhung

Zu Anfang: Proteine und Eiweisse sind das gleiche ;)
Kohlenhydrate sind Energielieferanten und sind auch wichtig! Am meisten solltest du davon zum Frühstück oder zum mittagessen zu dir nehmen. Nach dem Training ist es aber empfehlenswert ein eiweißreiches Essen zu dir zu nehmen.

Janice
Gast
Janice

Verzehr von Kohlenhydraten

Wie hoch sollte der tägliche Verzehr von Kohlenhydraten sein? Wie verbraucht der Körper Kohlenhydrate?

T.A.
Gast
T.A.
Verzehr von Kohlenhydraten

Kohlenhydrate:
Ohne Muskelaufbau zu betreiben etwa 200 bis max. 300 Gramm täglich und möglichst solche, die langsam ans Blut abgegeben werden.
Bei aktivem Muskelaufbau ca. 30 % mehr.


Eiweiß: (Wertigkeit >90)
Ohne Muskelaufbau zu betreiben etwa 1 Gramm je KG Körpergewicht.
Bei aktivem Muskelaufbau 2 bis 2,5 Gramm je KG Körpergewicht


Fett und idealer Weise natives Olivenöl, natives Rapsöl oder Leinöl im Verhältnis Fett/Öl etwa 3:1
Täglich ca. 1 Gramm je KG Körpergewicht, unabhängig davon ob Sport betrieben wird oder nicht.

Bei einer Diät täglich nur 30 Gramm Fett/Öl


T.A.

Mitglied Lamianti ist offline - zuletzt online am 04.02.13 um 15:19 Uhr
Lamianti
  • 9 Beiträge
  • 13 Punkte

Lactose und Kohlenhydrate ähnlich?

Ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin, aber ich denke mal schon. Hat ja auch mit Nahrung zu tun. :)
Ich hab gestern gehört, dass Lactose und Kohlenhydrate das selbe bzw. ähnlich sein sollen stimmt das? Beim googlen hab ich nichts verwertbares gefunden...

Mitglied Bellinda79 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 18:17 Uhr
Bellinda79
  • 281 Beiträge
  • 401 Punkte
Nein

Nein, nein. Lactose ist Milchzucker, ein Zweichfachzucker, also eine Art von Kohlenhydraten. Es gibt aber noch weitere Formen wie Einfachzucker (z.B. Traubenzucker) und Mehrfachzucker (z.B. Stärke).
Man kann das also nicht gleichsetzen!

Mitglied Lamianti ist offline - zuletzt online am 04.02.13 um 15:19 Uhr
Lamianti
  • 9 Beiträge
  • 13 Punkte

Ja, das hab ich auch so in etwa gelesen. Danke für die Antwort. :) Hätte mich auch gewundert...

lilleysys
Gast
lilleysys

Unterschiede zwischen komplexen und einfachen Kohlenhydrate?

Ich habe mal gehört, daß es komplexe und einfache Kohlenhydrate geben soll. Scheinbar sollen die Komplexen gesünder sein. Worin besteht eigendlich der Unterschied zwischen diesen beiden Kohlenhydrate und in welchen Speisen sind die besseren drin? Wer kennt sich da aus und könnte mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Lilleysys

Mitglied gast ist offline - zuletzt online am 04.11.12 um 18:22 Uhr
gast
  • 1253 Beiträge
  • 1253 Punkte
Antwort

Mit einfachen Kohlenhydraten meinst du wohl Ein- und Zweifachzucker, mit komplexen Kohlenhydrate, die so genannten Mehrfachzucker.
Ein- und Zweifachzucker müssen vom Körper nicht mehr abgebaut werden und gehen sofort ins Blut, wohingegen Mehrfachzucker erst vom Körper aufgespalten werden müssen, der Zucker geht langsam ins Blut, hält lange satt und löst keinen schnellen neuen Hunger aus.

Ein- und Zweifachzucker ist z.B. in:
Fruchtzucker (also jegliches Obst), Weißmehl, Süßigkeiten

Mehrfachzucker z.B. in Vollkornprodukten.

Sabine57
Gast
Sabine57

Welche Kohlenhydrate machen nicht dick?

Ich möchte mal wieder abnehmen, will aber keine radikale Diät deswegen machen und nicht gänzlich auf Kohlehydrate verzichten. Gibt es Kohlehydrate, die nicht dick machen und welche wären das? Wer kann mir dazu Tipps geben? Danke vielmals. Gruß, Sabine

Mitglied gast ist offline - zuletzt online am 04.11.12 um 18:22 Uhr
gast
  • 1253 Beiträge
  • 1253 Punkte
Antwort

Ja, gibt es. Kohlenhydrate = Zucker und Zucker/Kohlenhydrate brauchen wir um uns täglich satt zu essen.
Es gibt 3 Arten von Zucker: Einfach- Zweifach- und Mehrfachzucker.
Ein- und Zweifachzucker müssen im Körper nicht abgebaut werden, gehen sofort ins Blut, lassen den Blutzuckerspiegel schnell ansteigen, viel Insulin wird ausgeschüttet, der Blutzuckerspiegel fällt genauso schnell wie er gestiegen ist und man kriegt wieder Hunger.
Mehrfachzucker hingegen müssen zuerst vom Körper abgebaut werden, der Zuckerspiegel steigt nur langsam - man ist langfristig satt.

Einfach- und Zweifachzucker:
Haushaltszucker, Süßigkeiten, Fruchtzucker, Weißbrot, weißes Mehl, Milchzucker (wobei die Zuckermenge bei Milch wohl zu vernachlässigen ist), Honig, etc.

Mehrfachzucker:
Vollkornbrot, Vollkornnudeln etc.

Unbeantwortete Fragen (14)

Mitglied Matze18 ist offline - zuletzt online am 29.12.15 um 19:59 Uhr
Matze18
  • 102 Beiträge
  • 216 Punkte

Wie sollte das idealeVerhältnis Kohlenhydrate zu Proteine sein für Muskelaufbau und Fettreduzierung?

Ich möchte möglichst viel Fett in Muskelen umwandeln und neben meinem Krafttraining weniger Kohlenhydrate und mehr Proteine zu mir nehmen.
Wie sieht das ideale Verhältnis Kohlenhydrate zu Proteine aus?

jacobmaus
Gast
jacobmaus

Kann man durch gesunde Kohlenhydrate zunehmen?

Ich möchte gerne etwas zunehmen, weil ich zu dünn bin für meine Größe. Wiege nämlich 55 Kg bei 1,70 m. Natürlich kann man durch Zucker sehr schnell zunehmen, aber kann ich auch zunehmen indem ich vermehrt gesunde Kohlenhydrate zu mir nehme, wie Haferflocken, Vollkornmehlprodukte?

Mitglied IamSophie ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 15:29 Uhr
IamSophie
  • 140 Beiträge
  • 224 Punkte

Geht eine kohlenhydratarme Diät zu Lasten der Ausdauerleistungsfähigkeit?

Ich werde eine kohlenhydratarme Diät beginnen.
Allerdings möchte ich keine Einbußen meiner Leistungsfähigkeit beim Laufen haben.
Führt also so eine Diät unweigerlich zu einer Minderung oder wie kann ich das vermeiden?

Mitglied Fede28 ist offline - zuletzt online am 29.10.15 um 11:26 Uhr
Fede28
  • 168 Beiträge
  • 372 Punkte

Sollte man immer noch auf Kohlenhydrate abends verzichten?

In letzter Zeit habe ich unterschiedliche Meinungen gehört, die das abendliche Essen von Kohlenhydrate betreffen.
Früher hieß es meist, dass man abends möglichst keine Kohlenhydrate zu sich nehmen sollten, aber das scheint neuerdings nicht mehr so zu sein.
Wer kann mich da mal auf den aktuellsten Stand bringen?

Mitglied Fede28 ist offline - zuletzt online am 29.10.15 um 11:26 Uhr
Fede28
  • 168 Beiträge
  • 372 Punkte

3 Tage keine Kohlenhydrate essen - wie könnte der Speiseplan aussehen?

Ein Kumpel aus unserer Laufgruppe will demnächst einen Marathon laufen. Der Trainingsplan für die Vorbereitungszeit ist fertig und in der letzten Woche vor Marathon macht er einen speziellen Diätplan (Saltindiät oder so).
Dabei darf er in den ersten drei Tagen keine Kohlenhydrate essen und danach bis zum Start nur noch Kohlenhydrate. Den Sinn habe ich nicht ganz verstanden.
Nun stellt er die Frage, wie ein kohlehydratfreier Speiseplan für drei Tage aussehen könnte.
Habt ihr da gute Vorschläge?

Mitglied girlY ist offline - zuletzt online am 19.12.15 um 17:44 Uhr
girlY
  • 100 Beiträge
  • 164 Punkte

Wie viele Kohlenhydrate kann ein Körper aufnehmen, ohne es in Fett umzuwandeln?

Ich bin gerade dabei abzunehmen, weil ich mich momentan sehr unwohl in meinem Körper fühle. Zur meine Diät, welche hauptsächlich aus gesunder Ernährung und Sport besteht, gehört eine Reduktion der täglichen Kohlenhydraten auf meinem Speißeplan. Mich würde interessieren, wie viel Kohlenhydrate mein Körper an einem Tag aufnehmen kann, ohne die Kohlenhydrate in Fett umzuwandeln, wisst ihrs?

iwan42
Gast
iwan42

Wieviel Kohlenhydrate braucht ein Mensch mindestens täglich?

Der Begriff Kohlehydrate ist ja für schlankheitsbewußte Menschen negativ besetzt. Aber trotzdem braucht der Mensch Kohlehydrate zum Leben. Mit wieviel Kohlehydrate kommt ein Mensch im Minimum aus? Was meint ihr? Danke für euer Beiträge. Gruß, Iwan

Boehme
Gast
Boehme

In welchen Lebensmittel stecken die meisten Kohlenhydrate?

Hallo zusammen!

Ich mache momentan eine spezielle Diät, bei der ich auf zu viele Kohlenhydrate verzichten soll. Ich meine das in Nudeln, Kartoffeln und Brot ziemlich viele Kohlenhydrate stecken, aber welche Lebensmittel zählen noch dazu? Kennt sich jemand damit aus und kann mir sagen, was ich weglassen sollte? Danke im voraus!

Daniy2
Gast
Daniy2

Warum vor dem Marathon viele Kohlehydrate?

Hallo,mein Mann trainiert wieder für einen Marathon.Er hält seine Diät ein,um noch auf gesunde Weise ein paar Pfund abzunehmen.Vor einem Marathon gibt es immer eine Nudel Party.Reichlich Kohlehydrate sind angesagt.Warum geben die Kohlehydrate so viel Kraft und Ausdauer?

jonnyboy
Gast
jonnyboy

Abnehmen durch weniger Kohlenhydrate? Warum?

Hallo, ich habe von einer Diät gehört, bei der man so gut es geht auf Kohlenhydrate verzichtet, vor allem abends. Dadurch soll man sehr schnell an Gewicht verlieren. Aber warum ist das so? Kohlenhydrate sind doch keine Fette und Getreideprodukte sind doch gesund meine ich?! Nimmt man wirklich dadurch ab oder ist das wieder nur so eine Verschiebung des Gewichts und sobald man wieder normal ist, sind die Kilos wieder drauf?

Mike_100
Gast
Mike_100

Wieviele Kohlenhydrate sollte man täglich aufnehmen?

Hallo, ich habe jetzt damit angefangen 3 mal die Woche ins Fitneßcenter zu gehen, da ich doch schon ziemlich dick geworden bin. Unterstützend dazu will ich mich auch gesund ernähren, um möglichst schnell Erfolge zu sehen. Dabei heisst es man soll möglichst wenige Kohlynhydrate aufnehmen.
Wieviele genaau die Obergrenze sind habe ich allerdings nirgends gelesen: Ich wiege 90 kilo auf 1,78. Wieveiele Kohlenhydrate am Tag wären gut? Wie gesagt ich gehe 3 mal wöchentlich trainieren.

Viele Grüße, mike

tilla
Gast
tilla

Was genau ist der Energiegehalt

kann mir jemand sagen was mit energiegehalt bei lebensmitteln gemeint ist und wozu dieser gut ist?

Ralf Hohenzoll
Gast
Ralf Hohenzoll

Brot, was ist "besser"?

Hallo, ich hab eine warscheinlich einfache Frage. Ich will in nächster Zeit meine KH Aufnahme !etwas reduzieren, jedoch nicht ganz auf Brot verzichten. Nun die Frage, was ist da besser Körnerbrot, Toastbrot oder was anderes?

Danke im Vorraus
MFG Rolf

meike
Gast
meike

Kohlenhydrat Schwelle bei Frauen,...

Hallo,
ich habe meine Ernährung jetzt komplett umgestellt und nach der Atkins Methode mich ernährt. Jetzt habe ich seit November 2004 bis heute 47 kg abgenommen. Da ich momentan 30gr. Kohlenhydrate zu mir nehme und bald meine Kohlenhydrat Schwelle finden möchte würde es mich sehr interessieren wo diese ca. liegt bei einer Frau von 34 Jahren.
Ich habe 130kg gewogen und mein aktuelles Gewicht ist 83,7kg.

Vielen Dank und viel Spaß wünscht

Meike

Neues Thema in der Kategorie Kohlenhydrate erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.