Drogenkonsum steigt

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Wie ein Bericht des Internationalen Suchtstoffkontrollrats ergeben hat, steigen Drogenkonsum und -handel auf der Welt. Vor allem in Gegenden, in denen eine hohe Arbeitslosigkeit herrscht und in sozial schwachen Regionen ist diese Drogenproblematik weit verbreitet.

In europäischen Ländern hat vor allem der Konsum von Amphetaminen zugenommen. Heroin und Kokain sind besonders ins Osteuropa sehr beliebt. In Südamerika kommt es infolge der Drogenmafia immer wieder zu Mordfällen. Hier ist die Situation sehr angespannt. In Afrika macht den Experten vor allem der Handel mit Drogen zu schaffen. Denn nach wie vor gilt der Kontinent als Schmugglerparadies für verschiedenste Drogen.

Der Suchtstoffkontrollrat hält eine Legalisierung von verschiedenen Drogen nicht geeignet um diese Problematik in den Griff zu bekommen. Lediglich für den Entzug von Süchtigen sollten Drogen erlaubt sein.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema