Stroboskopie

Mithilfe eines Stroboskops kann die Stimmlippenfunktion untersucht werden

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Aussicht aus eines Mundes, Arzt schaut in den Hals eines Patienten
angina © Dron - www.fotolia.de

Die Stroboskopie gehört in den Bereich der Hals-Nasen-Ohrenkunde. Durch die Untersuchung ist es möglich, die Schwingungen der menschlichen Stimmlippen aufzulösen, um so mögliche Erkrankung der Stimme erkennen zu können. Mithilfe eines bestimmten Endoskops (Stroboskop) werden kurze Lichtblitze auf die Stimmbänder geschickt, um ein Zeitlupenbild der Schwingungen zu erhalten.

Werbung

Die Stroboskopie ist ein Untersuchungsverfahren, das überwiegend von Fachärzten für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde in einer Facharztpraxis oder einer Hals-Nasen-Ohrenklinik verwendet wird.

Mit dieser Untersuchung werden Beschwerden wie lang andauernde Heiserkeit abgeklärt. Auch Patienten mit Kehlkopfkrebs oder einer Stimmstörung werden mit Hilfe der Stroboskopie untersucht. Durch diese Untersuchung kann auch festgestellt werden, wie tief ein Tumor möglicherweise gewachsen ist.

Die Ärzte können durch das Ergebnis der Untersuchung abschätzen, wie groß der Tumor insgesamt ist und wie viel Gewebe bei der nachfolgenden Operation entfernt werden muss.

Während der Stroboskopie sitzt der Patient aufrecht und erhält teilweise ein betäubendes Rachenspray, so dass der Würgereiz weitgehend ausgeschaltet ist. Der Hals-Nasen-Ohrenarzt führt ein spezielles Endoskop in den Hals ein, das vorne eine Lichtquelle sowie eine Lupe enthält. Während der Untersuchung muss der Patient immer wieder „Ahhhhh“ in verschiedenen Tonlagen sagen und singen.

Während der Untersuchung kann der Facharzt die Funktion der Stimmlippen und deren Schwingungsverhalten beurteilen. Der Arzt untersucht, wie beweglich diese sind und wie regelmäßig die Schwingungen sind. Mit bloßem Auge könnte der Arzt dies aufgrund der schnellen Bewegungen nicht beurteilen.

Während der Kehlkopfspiegelung können die Stimmlippen zwar ebenfalls grob untersucht werden, eine genaue Aussage über die Funktionsfähigkeit ist dabei jedoch nicht möglich.

Themenseite teilen

Grundinformationen zur Stroboskopie

Allgemeine Artikel zum Thema Stroboskopie

Verwandte Themen