Forum zum Thema Blutdruckmessung

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Blutdruckmessung verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (24)

Ist die Funktion meines Blutdruckmessgeräts gestört?

Hallo. Ich habe mir vor einigen Jahren mal ein Blutdruckmessgerät angeschafft weil ich immer ziemliche Probleme mit Schwindel und so hatte. Da... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von renevanny

Ist Blutdruck messen am Oberarm sicher?

Mir ist aufgefallen,wenn ich meinen Blutdruck am Oberarm messse,habe ich immer verschiedene Werte.Ist das Messen am Oberarm wirklich sicher? G... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Tom27

Kann ich auch am Unterarm Blutdruck messen?

Hi ihr! Ich muss leider immer wieder Blutdruck messen, weil ich einen chronisch erhöhten Druck habe. Ich habe mir jetzt an beiden Oberarmen e... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von hihi

Zu welchem Blutdruckmessgerät würdet ihr raten?

Hallo allerseits Mein Vater hat bald Geburtstag, und da er auch schon etwas älter ist, und nicht gerade vollschlank, hat er Probleme mit sein... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von stepsel

Ist es möglich Blutdruck auch ohne Gerät zu messen?

Ich habe in letzter Zeit ständig Kopfschmerzen und denke es könnte am zu hohen Blutdruck liegen. Mein Problem ist aber, ich habe kein Gerät u... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von gibgas

Blutdruckwerte sinken nach mehreren Messungen

Hallo allerseits! Ich habe festgestellt dass meine Blutdruckwerte immer niedriger werden, falls ich mehrere Messungen nacheinander durchführe... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von 135790

Messproblem wegen Aufregung

Guten Tag! Ich habe das Problem dass ich mich beim Blutdruckmessen sehr aufrege und enorm hohe Werte messe. Als ich eine Operation hatte... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Unzureichend beantwortete Fragen (12)

Thomas
Gast
Thomas

Blutdruck zweimal messen?

Hallo,

habe im Net mehrfach von Experten gelesen, das man ein zweites Mal nach 1-2min. messen soll.
Die zweiten Werte hätte Gültigkeit.

Ich kann das eher nicht glauben, weil die zweite Messung bei mir immer niedriger ist und wohl eher physikalische Gründe hat ?
Darum glaube ich eher an die erste Messung, oder warte mind. 15min.

Was ist nun richtig ?

Mömm
Gast
Mömm
Genaue Blutdruckmessung

Es gibt manche "Experten", die meinen, es ginge alles noch komplizierter zu machen.
Mach dir da keinen unnötigen Streß, miß einmal und pack den Blutdruckmesser danach wieder weg.

Mitglied Brombeerbernd ist offline - zuletzt online am 09.11.18 um 12:50 Uhr
Brombeerbernd
  • 6 Beiträge
  • 10 Punkte

Blutdruckgerät Empfehlung

Hey, mein altes Gerät hat leider den Geist aufgegeben. Hat jmd gute Erfahrung mit einem bestimmten Gerät gehabt oder weiß wo es gute gibt?

Mitglied Knister-Bisi ist offline - zuletzt online am 21.04.19 um 15:21 Uhr
Knister-Bisi
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Beurer BM 58

Hallo,

ich selbst verwende dieses Oberarm-Blutdruckmessgerät von Beurer: https://www.cora.health/de/blutdruckmessgeraete/beurer-bm-58/

Die Messergebnisse sind auf dem Bildschirm sehr leserlich und die Messwerte sind präzise. Ich kann es aus meiner Erfahrung nur weiterempfehlen.

Liebe Grüße!

zehra
Gast
zehra

Welche Blutdruckmessgeräte sind für Senioren unkompliziert zu bedienen?

Mein Vater ist 72 und möchte seinen Blutdruck täglich kontrollieren.
Ich habe ihm mein Blutdruckmessgerät geliehen, aber er kommt mit der Tastatur nicht zurecht und auf dem Display kann er nicht erkennen, welche Werte gerade angezeigt werden.
Gibt es Blutdruckmessgeräte, die sich für Senioren eignen, weil sie leicht zu bedienen sind und wo die Werte genau zu erkennen sind?

Lg Zehra

Magda
Gast
Magda
Blutdruckmessgerät mit XL-Display

Hallo Zehra,

habe mich aufgrund meiner kranken Großeltern ebenfalls mal näher mit dem Thema Alltagshilfen für Senioren auseinandergesetzt. Auch ich hatte das Problem, das ich kaum geeignete Geräte für meine Großeltern gefunden habe, die sie ohne Hilfe bedienen konnten.
Da man im normalen Geschäft nur die herkömmlichen Geräte findet, hat es etwas gedauert, bis ich was passendes gefunden habe.
Bin aber dennoch letzten Endes fündig geworden. Habe eine Onlineshop gefunden, der speziell auf die Bedürfnisse Älterer Menschen eingeht und sich in erster Linie nur an diese richtet. Dort gibt es u.a. auch Blutdruckmessgeräte mit einfacher Bedienung und extra großem Display. Meine Großeltern bzw mein Opa ist sehr gut damit zurecht gekommen. Musste es ihm lediglich einmal kurz erklären, danach hat alles bestens geklappt.
Falls du noch auf der Suche sein solltest, empfehle ich dir dich mal auf www.vitastern.de umzusehen. Vielleicht gibt es da noch andere Dinge, die den Alltag deines Vaters erleichtern könnten.

LG
Magda

Knister-Bisi
Gast
Knister-Bisi

Hallo Zehra,

ich kenne das Problem mit dem Display. Ich persönlich finde das Beurer BM 58 sehr gut: https://www.cora.health/de/blutdruckmessgeraete/beurer-bm-58/
Der Bildschirm bei dem Gerät ist schwarz und die Schrift ist weiß. Das macht es für mich leserlicher als schwarze Schrift auf gräulichem Hintergrund.

Liebe Grüße,
Bisi

larissa
Gast
larissa

Sind elektronische Blutdruckmessgeräte zu empfehlen?

Hallo!Mein Blutdruck schwankt und ich weiss manchmal nicht,ob mir schwindelig ist,weil mein Blutdruck zu hoch oder zu niedrig ist.Deshalb muß ich den Blutdruck regekmässig messen.Im Sanitätshaus sah ich nur elektronische Blutdruckmessgeräte.Sind sie einfach zu bedienen und werden die Werte genau ausgerechnet?Gibt es ein Gerät welches besonders zu empfehlen ist?

Mitglied hallo77 ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 18:11 Uhr
hallo77
  • 86 Beiträge
  • 150 Punkte
Elektronische Blutdruck-Messgeräte

Es gibt Geräte, die am Handgelenk angebracht werden und welche für den Oberarm.
Für alte Leute ist die Bedienung am Handgelenk wohl einfacher, allerdings habe ich gehört, dass die nicht so zuverlässig messen wie die Geräte für den Oberarm.

Heino
Gast
Heino

Sollte ich regelmäßig Blutdruck messen?

Bin jetzt 45 Jahre und einen BMI von 27, also leicht Übergewichtig. Gehöre ich damit schon zur Risikogruppe für Herzkreislaufprobleme und sollte daher regelmäßig meinen Blutdruck messen? Oder gilt das nur bei einer Vorbelastung?
Euer Heino

Mitglied Alonka ist offline - zuletzt online am 25.03.16 um 15:14 Uhr
Alonka
  • 156 Beiträge
  • 166 Punkte
Blutdruck messen

Wenn man weiß, dass man leicht übergewichtig ist, sollte man unbedingt auch auf seinen Blutdruck achten und diesen einmal in der Woche messen. Das kann man auch in der Apotheke machen lassen.

Mitglied mtavares ist offline - zuletzt online am 15.01.16 um 16:18 Uhr
mtavares
  • 136 Beiträge
  • 144 Punkte

Den Blutdruck regelmässig messen zu lassen ist schon gut. Aber man sollte sich auch nicht zur Geisel seines Blutdrucks machen lassen. Wenn man etwas aufgeregter ist, kann auch der Blutdruck etwas höher sein. Das kommt ja manchmal vor, gerade wenn man beim Arzt länger wartet bis man dann dran ist.

Man kann sich auch selbst ein Blutdruckmessgerät kaufen. Aber bei einem ganz leichten Übergewicht sollte das noch nicht so dringend nötig sein.

Lukrezia
Gast
Lukrezia

Wie oft ist Blutdruckmessen eigendlich sinnvoll?

Ich habe eien erhöhten Blutdruck und habe Angst,daß ich einen Schlaganfall bekomme.Deshalb messe ich alle 10 Minuten den Blutdruck.Mein Mann sagt,daß morgens und abends messen, reichen würde.Stimmt das?Gruß Lukrezia

Mitglied ninanu ist offline - zuletzt online am 30.08.15 um 10:22 Uhr
ninanu
  • 145 Beiträge
  • 187 Punkte
Blut druck messen

In der Regel bemerkt man auch an seiner eigenen körperlichen Verfassung, ob der Blutdruck wesentlich zu hoch ist. Bei einer Einnahme von Medikamenten ist es durchaus ausreichend, wenn man den Blutdruck morgens und abens misst.
Sonst ist man nur noch am Messen und Abwägen und kann gar nicht abschalten und sich auf andere Dinge konzentrieren.

Mitglied Nadeshda ist offline - zuletzt online am 04.10.15 um 10:43 Uhr
Nadeshda
  • 230 Beiträge
  • 272 Punkte

Blutdruck messen reich in der Regel einmal am Tag - morgens ist am besten.

beatewolle
Gast
beatewolle

Welche zuverlässigen Blutdruckmessgeräte sind für Selbstkontrolle daheim geeignet?

Ich möchte nun regelmäßig meinen Blutdruck überprüfen. Dazu möchte ich mir ein zuverlässiges und einfach zu bedienendes Gerät zulegen. Auf was sollte ich da unbedingt achten und mit welchen Geräten habt ihr die besten Erfahrungen gemacht? Danke für jeden Tipp dazu. Gruß, Beatewolle

Mitglied Tina79 ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 11:09 Uhr
Tina79
  • 221 Beiträge
  • 299 Punkte
Blutdruckmessgeräte für zuhause

Als verlässlisches Messgerät eignet sich ein kleines Gerät, welches über das Handgelenk angebracht wird.

Die Blutdruckmessergebnisse sind genauso gut wie bei einem Oberarmblutdruckmessgerät.

Mitglied Hufschmied ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 14:45 Uhr
Hufschmied
  • 64 Beiträge
  • 72 Punkte

Die Geräte z.B. von Boso sind exakt und messen sehr genau. Bevor man sich ein Messgerät anschaft, kann man sich auch in der Apotheke beraten lassen.

Außerdem kann man auch in den Apotheken regelmässig den Blutdruck messen lassen.

Mitglied Johann1 ist offline - zuletzt online am 10.01.16 um 09:25 Uhr
Johann1
  • 61 Beiträge
  • 73 Punkte

Was bedeuten die Messergebnisse bei einem typischen Blutdruckmessgerät?

Ich habe mir vor einigen Tagen ein Blutdruckmessgerät gekauft, weil mein Arzt mir es befohlen hat. :) Ich muss nämlich auf meinen Blutdruck achten. Nun habe ich vorhin zum ersten Mal meinen Blutdruck gemessen. Aber ich verstehe die Messergebnisse nicht, was bedeuten die einzelnen Werte von oben und unten?

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 08.06.19 um 21:28 Uhr
135790
  • 3657 Beiträge
  • 4138 Punkte

Als erstes wird der systolische Wert angezeigt.
Der Maximaldruck liegt immer dann vor, wenn das Herz sich zusammenzieht und das Blut in die Adern presst, deswegen ist der Wert auch am Höchsten.
Zwischen 120 und 130 ist Normal.

Der darunter ist der diastolische Wert.
Der Minimaldruck ist der Druck, der in den Adern herrscht, wenn das Herz in der Entspannungsphase ist, d. h. gerade kein Blut in die Adern pumpt. Das Herz füllt sich in der Phase wieder mit Blut und deswegen ist da der Wert niedrig.
Zwischen 80 und 85 ist hier Normal.

Ganz unten ist der Herzschlag in einer Minute.
Da ist eigentlich vieles Normal zwischen 60 und 80 Schlägen, kommt auch ganz darauf an, was du gemacht hast.

Deswegen immer Messen wenn man sich 10 Minuten hingesetzt hat.

Chicpit
Gast
Chicpit

Wie wird der Blutdruck am Oberarm richtig gemessen?

Hallo zusammen!
Mein Vater hat sich ein elektrisches Blutdruckmessgerät für den Oberarm gekauft.
Allerdings weiss er nicht, was er beim Messen alles beachten muß.
Soll er sich bei der Messung lieber hinlegen oder kann er sitzen bleiben?
Wie geht das mit der Manschette usw?
Könnte uns jemand sagen was alles beim Messen beachtet werden muß.
Vielen Dank im Voraus.
Gruß Chicpit

Erina
Gast
Erina

Wenn sich dein Vater so ein Blutdruckmessgerät gekauft hat, sollte da doch auch eigentlich eine Gebrauchsanweisung bei sein oder? Guckt da doch mal rein, da ist es sicherlich verständlich erklärt.

luuuna
Gast
luuuna

Werte der Blutdruckmessung beim Arzt höher als daheim - liegt das an der Aufregung?

Ich habe daheim auch ein Blutdruckmessgerät (für das Handgelenk) und messe mehrmals wöchentlich. Soweit war bisher alles im grünen Bereich. Nun war ich bei meinem Hausarzt zu einem Check up. Dort hatte ich dann einen erhöhten Blutdruck. Ich habe einige Stunden später daheim gemessen und da war wieder alles in Ordnung. Kann das irgendwie daran liegen, weil ich beim Arztbesuch aufgeregt war oder ist mein Blutdruckmessgerät defekt? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Luuuna

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 08.06.19 um 21:28 Uhr
135790
  • 3657 Beiträge
  • 4138 Punkte
Bei mir ist es genau andersherum

Beim Arzt ist er bei mir in Ordnung und zu Hause bin ich aufgeregt.
Deshalb ist er zu Hause auch höher.
Oder bist du eventuell mit dem Fahrrad zum Arzt gefahren, oder musstest dich beeilen.

vera74
Gast
vera74

Was muss man beim Kauf eines Blutdruckmessgerätes beachten?

Hallo zusammen!

Da ich einen etwas zu hohen Blutdruck habe und das gerne im Auge behalten möchte, will ich mir jetzt für zuhause ein Blutdruckmessgerät kaufen. Ich habe aber schon gesehen, dass die Preise da sehr stark voneinander abweichen. Was hat das zu bedeuten und was sagt der Preis hier über die Qualität aus? Was muss man beim Kauf beachten? Hat da jemand von euch Erfahrungen mit?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10022 Beiträge
  • 10029 Punkte
@vera74

Das müssen wir hier für dich nicht neu schreiben. Im Netz gibt es bereits genügend Ratgeber zu diesem Thema, lass dich auch von deinem Arzt und in der Apotheke beraten. Suche in Google nach 'Kaufberatung Blutdruckmessgeräte' und du wirst finden.

Verena
Gast
Verena

Blutdruck richtig messen

Hallo, meine Oma möchte dass ich ihr ein Bultdruckgerät hole, ich jedoch frage mich ob das sinnvoll ist weil ich denke dass sie, wie viele alte Menschen, ihren Blutdruck alle 2 Min messen würde und dann behupten würde er wäre zu hoch und sich das dann nur einreden würde. Wie könnte ich ihren Blutdruck denn richtig messen ohne das falsche Resultate angegeben werden? LG Verena

Thomas
Gast
Thomas
Blutdruck richtig messen

Hallo Verena,

wenn man sich den Blutdruck selber misst, besteht immer die von Dir beschriebene Gefahr. Ich selber habe gute Erfahrungen mit einer Langzeit -Blutdruckmessung gemacht. Meine Ärztin hat das Gerät so programmiert, das es während ich es getragen habe, keine Werte angezeigt hat. So habe ich alle paar Minuten meine Messungen bekommen, konnte mich aber mangels Werten nicht aufregen :-) Die Werte werden aber im Gerät gespeichert und meine Ärztin kann sie dann hinterher auswerten.

Unbeantwortete Fragen (21)

Mitglied CesarKitKat ist offline - zuletzt online am 16.01.17 um 09:48 Uhr
CesarKitKat
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Wie Blutdruck richtig messen?

Vor ab, bitte Antwortet nur wenn Ihr wirklich wisst wie es geht. Danke, :).

Zum Thema, neulich als ich bei meiner Routine Untersuchung beim Arzt war, stellte er einen erhöhten Blutdruck fest (bedingt von meinen Übergewicht oder von dem Stress den ich bei meiner Arbeitsstelle immer ausgesetzt bin, what else)
klar kann diese eine Messung nicht viel aussagen, doch als ich bei der nächsten und die darauffolgenden Messung war, stellte sich doch heraus, "oh, Sie haben Bluthochdruck mein Lieber" klar nicht in diesem Wortlaut aber ich glaube ihr wisst was ich meine.

So weit so gut, auf der recherche nach einen Blutdruckmessgerät, wurde ich fündig auf einen Bericht über ein solches. Sah nicht schlecht aus und es war in meiner Preis klasse, gesagt getan gekauft. Mit dem Gerät bin ich auch sehr zufrieden doch eins weiß ich jetzt noch nicht...

Wie messe ich den Blutdruck richtig? Ich habe mir mehrere Artikel

(https://www.hochdruckliga.de/richtig-blutdruck-messen.html, http://www.apotheken-umschau.de/Bluthochdruck/Video-Blutdruck-selbst-messen--so-gehts-46652.html)

mal dazu durchgelesen und weiß nicht ob das alles war oder doch noch etwas fehlt. Zu meinen Arzt möchte ich ungern nochmal laufen, da dachte ich mir, hey frag doch das ParadisiForum.

Ja, ich hoffe ihr könnt mir hierbei weiterhelfen, würde mich über jede Antwort sehr freuen! :D
Vielen Dank im vorraus. :)

Mitglied Raddan ist offline - zuletzt online am 18.03.15 um 20:19 Uhr
Raddan
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Blutdruckmessung beim Arzt (elektronisch) immer korrekte Werte, klassisch gemessen deutlich zu hoch

Hallo, ich kontrolliere seit Jahren mit einem elektronischen Blutdruckmessgerät und habe immer normale Werte (75-85/120-140). Während eines Klinikaufenthaltes wurde zur Kontrolle täglich mehrmals manuell gemessen, jedes mal Werte 100/150 bis 110/170. Man verordnete mir Ramipril, was starken Reizhusten auslöste. Ich bat meinen Arzt um ein anderes Medikament, er meinte jedoch, mir nichts verschreiben zu müssen, da bei der Eingangskontrolle (bei jedem Besuch in seiner Praxis wird zu Beginn der Blutdruck mit einem Gerät der Marke BOSO elektronisch gemessen, in den letzten Jahren wie auch mein elektronisches Gerät von Omron wurden immer hervorragende Werte angezeigt) mein Blutdruck vollkommen normal gewesen sei (83/127).
Ich war damit nicht einverstanden und bat um eine manuelle Kontrollmessung. Nachdem ich mir einen Vortrag anhören musste über die Nachteile der klassischen Methode ließ er sich dazu herab, manuell zu messen. Er maß an jedem Arm 2 Mal, wurde sehr still und etwas blass und meinte, zwischen 100/150 und 110/165 gemessen zu haben. Ich bekam ein neues Medikament und ich hatte den Eindruck, dass er froh war, mich schnell verabschieden zu können.
Frage:
Wie soll ich mich verhalten?
Woher kommt dieser große Unterschied zwischen manueller und elektronischer Messung?
Heißt das, dass dieser Arzt bei allen Patienten bei der Eingangskontrolle falsche Werte misst?

Vielen Dank für Eure Antworten
Raddan

ElfriedeS
Gast
ElfriedeS

Hautrötung nach dem Blutdruck messen - was kann das sein?

Mein Mann hat ein neues Blutdruckmessgerät gekauft, eines wo der Blutdruck am Oberarm gemessen wird.
Vor zwei Stunden habe ich es benutzt, weil ich den Eindruck hatte, dass mein Blutdruck zu niedrig ist.
Jetzt habe ich dort, wo ich das Gerät angesetzt hatte, viele kleine, ganz rote Punkte.
Ist das normal, oder liegt eine Allergie gegen das Gerät vor?

tokeloay
Gast
tokeloay

Unterschiedliche Blutdruckwerte

Wem soll ich glauben? Ich habe vor 2 Tagen meinen Blutdruck selber gemessen. Gerät1 (Handgelenk) 90/137, Gerät2( oberarm,Links) 110/141. Daraufhin bin ich zum Arzt gegangen mit dem Gerät2. Ich habe dort meinen Blutdruck vom Arzt messen lassen (82/120) und danach habe ich im beisein des Arztes meinen Blutdruck mit meinem Gerät gemessen (110/138). Warum habe ich 3 Unterschiedliche Blutdruckwerte? Das Gerät2 habe ich ganz neu gekauft.

Mitglied Mrhans100 ist offline - zuletzt online am 14.02.16 um 11:45 Uhr
Mrhans100
  • 41 Beiträge
  • 49 Punkte

Wieviel Euro sollte man für ein Blutdruckgerät ausgeben?

Ich möchte ein gutes Blutdruckmessgerät für meine Frau und mich kaufen, damit wir nicht immer zum Hausarzt gehen müssen.
Allerdings bin ich völlig unwissend, was solche Geräte angeht.
Auch wo gemessen werden sollte, weiss ich nicht genau (Oberarm oder Hand-Gelenk).
Ausserdem - was kostet ein gutes Blutdruckmessgerät für zu Hause?

luisa87
Gast
luisa87

Verändert häufiges Blutdruckmessen die Werte?

Ich habe mir jetzt ein Blutdruckmessgerät gekauft und will jetzt täglich (morgens, mittags und abends) meine Werte ermitteln. Dazu meinte meine Arbeitskollegin, daß so häufiges Messen die Werte verändern (erhöhen oder absenken) könnten. Genaueres konnte sie mir aber nicht mitteilen. Ist da was dran und wer könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Luisa

GabrieleK
Gast
GabrieleK

Bei mehreren Messungen innerhalb einer halben Stunde unterschiedliche Blutdruckergebnisse - Warum?

Seit einigen Wochen kontrolliere ich regelmäßig meinen Blutdruck. Dazu habe ich mir ein Unteram-Blutdruckmessgerät gekauft. Ich habe letztens festgestellt, daß ich bei mehreren Messungen innerhalb einer halben Stunde unterschiedliche Blutdruckergebnisse hatte (von "optimal" bis "bedenklich"). Das kann doch nicht normal sein, oder? Könnte das neue Messgerät schon defekt sein oder was könnte sonst noch der Grund dafür sein? Bin dankbar für jede Info dazu. Gruß, GabrieleK

Andreas7412
Gast
Andreas7412

Ich möchte meinen Blutdruck selbst messen - was ist zu beachten?

Letzte Woche beim Arzt hatte ich einen erhöhten Blutdruck. Deshalb habe ich mir ein Blutdruckmessgerät gekauft, um den Blutdruck täglich zu kontrollieren. Was muß ich beim Messen beachten? Wer kann mir mit einem Tipp weiterhelfen? Herzlichen Dank!

Dreamer22
Gast
Dreamer22

Welchen Wert sollte der Blutdruck eines Kindes aufweisen?

Hallo. Ich habe mal eine Frage zum Thema Blutdruck. Ich komme gerade aktuell darauf, weil meine Nichte anscheinend einen recht niedrigen Blutdruck hat! Wir haben ihn gestern eigentlich aus Spaß gemessen, aber sie hatte nur 103/51. Ich fand das doch sehr niedrig, auch wenn sie erst 9 ist. Was ist da für Kinder der normale Wert?

sasi77
Gast
sasi77

Wie oft täglich sollte man maximal den Blutdruck messen?

Da ich meinen Blutdruck im Griff haben muß, habe ich mir ein Blutdruckmeßgerät zugelegt. Ich messe morgens, mittags und abends. Ist das so in Ordnung oder kann man mehr oder lieber weniger messen? Was meint ihr? Danke für jede Info. Gruß, Sasi

Rolfito
Gast
Rolfito

Was ist der durchschnittliche Blutdruckwert für einen männlichen 45-Jährigen?

Hallo allerseits!

Meine Frau misst sich regelmäßig selbst ihren Blutdruck und hat mich jetzt gedrängt das auch mal zu tun. Ich habe das dann auch heute mal gemacht und meine Werte lagen bei 145/85. Leider kann ich damit aber jetzt nicht viel anfangen. Meine Frau meint, dass wäre eigentlich etwas zu hoch. Kennt sich hier jemand genauer damit aus? Was sind gesunde Werte für einen 45-jährigen Mann?

aligator
Gast
aligator

Wer kann den Unterschied zwischen den Werten erklären?

Hallo. Ich habe eine Frage zu den Werten beim Blutdruck. Es gibt ja den oberen und den unteren, der obere ist bei mir immer super, nie Probleme mit, aber der untere ist zu hoch. Ich messe regelmäßig mit einem eigenen Gerät, war noch nicht beim Arzt. Sollte man damit mal dahin gehen? Was kann das bedeuten? Und mit was kann man als Konsequenz rechnen (Rauchverbot)?

Greka
Gast
Greka

Sollten sich auch Gesunde ein Blutdruckgerät anschaffen?

Ich bin bisher noch nie richtig krank gewesen. In den Medien wird aber so oft mit Blutdruckmessgeräte geworben, daß ich denke, daß jeder so ein Teil haben müßte. Jetzt bin ich doch ziemlich verunsichert. Sollte man den regelmäßig den Blutdruck untersuchen, auch wenn man sich gesund fühlt? Wer kann mir da weiterhelfen. Danke. Gruß, Greka

Mitglied Koenigmotte ist offline - zuletzt online am 02.03.11 um 10:57 Uhr
Koenigmotte
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Hoher diastolische Wert nach Thorax O.P.

Leider musste ich 6 x an meinem Brustkorb wegen einer Trichterbrust operiert werden.
Die letzte O.P. war Anfang Jan. 2011 (es wurden die Metallstäbe entfernt). Ende Jan. 2011 wurde bei mir eine Perikaderguss festgestellt und der V. a. Perimyokarditis. Eine Ultraschall-Kontrolluntersuchung Mitte Feb. ergab, dass der Erguss nicht mehr vorhanden war und soweit alles O.K. ist.

Seit dem komme ich nicht mehr so richtig „auf die Füße“ (bin ständig müde und kann mich nicht richtig belasten) . Der oberen Blutdruckwert liegt zwischen 130-110 und einen unteren Wert zwischen 110-90, bei einem Ruhepuls von Durchschnittlich 100.

Kann meine Müdigkeit mit dem hohen unteren Wert zusammen liegen, was kann ich dagegen tun?

PharmerFrau
Gast
PharmerFrau

Wie stelle ich den Blutdruck richtig fest?

Mein Vater leitet schon seit einigen Jahren an Bluthochdruck, muss auch dagegen Medikamente nehmen. Er hat sich für seine Blutdruckmessung ein Gerät gekauft, hat es aber nicht wirklich verstanden. Da ich nun das Verständins der Blutdruckmessung verstanden habe, möchte ich euch an meinem Wissen teilhaben lassen. Also: auf dem Messgerät sind zwei Werte verzeichnet. Einal den systolischen Wert (das Herz zieht sich zusammen) und zum anderen der Blutdruck (das HErz erschlafft). Ein optimaler Blutdruck liegt im Bereich 120 zu 80, ein normaler zwischen 131-139 zu 86-89. Liegen die Werte bei 140 zu 90 handelt es sich um Bluthochdruck. Dies ist eine Erkrankung und muss behandelt werden, damit Schäden an Organen und am Herz-Kreislauf-System verhindert werden können. Ich hoffe, ich konnte mit meinem Beitrag helfen. Habt ihr auch Verwandte,Eltern, die an Bluthochdruck leiden?

scotishgirl
Gast
scotishgirl

Medisana Blutdruckmessgerät MTC

Das hab ich mir mal gekauft, weil ich oft Probleme mit dem Blutdruck habe un dmir ei bisschen schwummerig wird. Ich will beobachten, in welchen Situationen das passiert. Das kann man ganz einfach am Oberarm befestigen und es funktioniert nach einem Bewertungssystem der WHO. Ich werde also von höchster Stelle beaufsichtigt, da kann nichts mehr passieren.

Harald
Gast
Harald

Blutdruckmessung mit Computer-Maus

Ich habe gelesen, dass es eine Computer-Maus gibt, mit welcher man den Blutdruckmessen kann.
Wo gibt es diese zu kaufen?

Anabel
Gast
Anabel

Welche Art von Blutdruckmessgerät

Welche Blutdruckmessgeräte sollte man kaufen, die für das Handgelenk oder die Geräte mit Manchette für den Oberarm? Was sollte man preislich einkalkulieren um ein gutes Gerät zu haben?

Ulla
Gast
Ulla

Diät Gefahr für den Blutdruck?

Kann es sein das der Blutdruck während einer Diät manchmal leidet? Ich mache seit vier Wochen Diät und ich glaube das ich oft einen niedrigen Blutdruck habe weil mir in letzter Zeit schwindelig ist. Kann das damit zusammen hängen?

Annie
Gast
Annie

Blutdruck messen leicht gemacht

Es gibt ja so dolle Messegeräte die man einfach ums Handgelenk bindet und schon wird der Blutdruck gemessen! Was haltet Ihr von solchen Handgelenkmessgeräten oder sollte man doch altmodisch in der Armbeuge messen?

Frank H.
Gast
Frank H.

Markengeräte für die Blutdruckmessung oder nicht

Hallo, für meine Mutter (74) suche ich ein Blutdruckmessgerät, mit dem sie auch selbst ihren Blutdruck messen kann. Sprich, das Blutdruckmessgerät darf nicht zu kompliziert sein und muss einfach bedienbar sein. Muss man direkt zu einem MArkenartikel greifen oder tut es auch was günstiges von einem Discounter?

Neues Thema in der Kategorie Blutdruckmessung erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.