Frauen und die bessere Stressbewältigung

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Stress ist das Schlagwort, das seit Jahren durch alle Medien und damit auch Munde kursiert. Zahlreiche Studien belegen inzwischen, dass ein Zuviel an negativem Stress die unterschiedlichsten Beschwerden und auch Erkrankungen auslösen kann. Gerade Frauen sind potenzielle Kandidatinnen in Sachen Stress, da trotz aller Emanzipation auch heute noch das Gros der Verpflichtungen auf ihren Schultern lastet.

Kinder, Haushalt, Beruf und auch die Versorgung älterer und kranker Menschen führen nicht nur zu einem wahren Burn-out, sondern besonders auch zu Diabetes, Herzinfarkt oder Depressionen. Umso wichtiger ist es dem Alltag ein Stück von dem Stress zu nehmen. So erteilt auch Stella Cornelius-Koch, eine Buchautorin, viele Tipps und Tricks, wie man als Frau für einen beruhigenden Ausgleich in den alltäglichen Verpflichtungen sorgen und damit auch gesund bleiben kann.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Weitere News zum Thema

Immunsystem

Das Immunsystem als Abwehrwaffe

Das menschliche Immunsystem besteht aus einer komplexen Verbindung mehrerer Organe, Moleküle und Zelltypen. Jede dieser Komponenten beinhaltet...

Schlafmangel

Krankheitsrisiko durch Schlafmangel

Der Mensch muss schlafen, damit er seine körperlichen und geistigen Funktionen aufrechterhalten kann. Doch immer mehr leiden im wahrsten Sinne...

Atemtherapie

Der Atem als Potenzial

Viele Menschen atmen unkontrolliert und beeinflussen damit auf eine negative Art und Weise ihren Körper und dessen Funktionen. Abgehetzt durch...