Forum zum Thema Kopfschmerzen

Fragen, Antworten und Diskussionen zum Thema Kopfschmerzen

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Kopfschmerzen verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (50)

Stechender Schmerz hinter rechtem Auge

Ich leide seit einigen Wochen an mal mehr mal weniger, mal stärker mal schwächer werdenden Kopfschmerzen hinter dem rechten Auge. Hinzu kommt ... weiterlesen >

71 Antworten - Letzte Antwort: von tim

Bekomme starke Kopfschmerzen vom neuen Parfüm!

Hallo! Gestern habe ich mir ein neues Parfüm gegönnt. Ich wollte es schon lange kaufen, aber gestern mußte es einfach sein. Der Duft des Parfü... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von manuela11272

Was hilft gegen Kopfschmerzen bei Hitze?

Hallo zusammen! Ich war bis vor zwei Tagen im Urlaub und hatte dort täglich Kopfschmerzen, was meiner Meinung nach eigentlich nur an de... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von phili125

Kopfschmerzen durch Massagedüsen im Wellnessbad?

Letzte Woche waren wir in einem Wellnessbad und haben sehr oft die Massagedüsen von Kopf bis Fuß ausgenutzt. Erst fand ich das total gut, aber... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Danie77

Auf was deuten die Symptome hin? Angst vor Tumor!

Hallo alle zusammen. Ich mache mir große Sorgen um meine Frau. Sie hat seit mehreren Woche sehr starke Kopfschmerzen und sowas wie Druck auf d... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Nichtswisser

Hat man bei einseitigen Kopfschmerzen immer Migräne?

Gestern las ich, daß einseitige Kopfschmerzen ein Symptom für Migräne ist. Verhält sich das eigendlich immer so, oder könnte es sich dabei auc... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Anel-Anna

Was hilft gegen extreme Kopfschmerzen?

Hallo! Ich habe seit gestern abend schon extreme Kopfschmerzen und war deswegen heute morgen auch beim Arzt. Der konnte mir allerdings ... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von nele

Womit kann man abendliche Kopfschmerzen lindern?

Es ist schon komisch...wenn ich abends Ruhe habe und mich entspannen möchte, bekomme ich Kofschmerzen. Das geht jetzt schon seit fast einer W... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von brittablue

Kann Magnetschmuck bei Kopfschmerzen helfen?

Eine gute Freundin von mir leidet ständig unter Kopfschmerzen. Sie hat schon wirklich viel ausprobiert. Gestern habe ich in einem Magazin gele... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Modisch

Wieso bekomme ich von Kälte Kopfschmerzen?

Hi Leute! Ich gehe regelmäßig joggen und heute morgen war ich auch, obwohl es sehr kalt war. Ich hatte danach starke Kopfschmerzen und ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von mtavares

Kopfschmerzen durch eine Kappe?

Leider "verabschieden" sich meine Kopfhaare und deshalb habe ich mir letzte Woche eine Kappe zugelegt. Allerdings habe ich das Gefühl, daß ich... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von corpus

Wie behandelt man Kopfschmerzattacken bei Kindern?

Mein Sohn (9 Jahre) kam gestern aus der Schule und sah ganz fürchterlich krank aus. Er hatte im Unterricht eine heftige Kopfschmerzattacke geh... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Dolphin40

Kopfschmerzen an der Stirn

Ein Freund von mit hat so etwas schon einmal gehabt. Er hatte an einer Stelle der Stirn Schmerzen und es wurde dann festgestellt, das seine St... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von x-MaX-x

Wenn ich mich bücke bekomme ich Kopfschmerzen

Hallo!Ich habe für vier Wochen einen Pflegehund.Wenn ich ihm das Geschirr umlegen will,um gassi zu gehen,legt er sich grundsätzlich auf den Bo... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von MartinaK

Schmerz hinter dem linken Auge

Hallo, zu allererst möchte ich sagen das ich sehr beruhigt bin das sich so viele Menschen finden bei denen die gleichen Symptome auftreten. I... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Sandra

Kopf-Hals-Augen-Zahnschmerzen, was habe ich?

Hallo! Seit gestern nachmittag geht es mir sehr schlecht. Mir schmerzt alles an meinem Kopf und ich bin furchtbar müde. Meine Augen Tränen trä... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Anylory

Wie kann man morgendliche Kopfschmerzen verhindern?

Ich habe öfters am Morgen, wenn ich wach werde, Kofschmerzen. Woran liegt das, obwohl ich am Abend vorher nicht gefeiert habe? Kann man ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von 27Sarah08

Wegen Anspannung und Stress Kopfschmerzen?

Im Moment ist es besonders schlimm mit meinen Kopfschmerzen, weil ich unter sehr viel Stress stehe und sehr angespannt bin. Aber auch letztes ... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von bina47

Behandlung von Cluster Kopfschmerzen

Ich leide unter Cluster - Kopfschmerzen und habe an schlechten Tagen bis zu 6 Attacken. Um nicht immer Medikamente nehmen zu müssen bin ich au... weiterlesen >

8 Antworten - Letzte Antwort: von Agnes

Oft plötzliche Kopfschmerzen

Hallo ich habe sehr sehr oft Kopfschmerzen von ein auf den anderen Moment und weiß aber nicht warum evtl. könnt ihr mir ja helfen. Danke scho... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Sandra

Zeige Kopfschmerzen Forenbeiträge 1-50 von 135

Unzureichend beantwortete Fragen (30)

hardyboy
Gast
hardyboy

Wodurch entsteht Kopfschmerz beim Bücken?

Bisher hatte ich mit meinen 41 Jahren noch keine gesundheitlichen Probleme. Aber letzte Woche fingen die Kopfschmerzen an, die allerdings nur beim Bücken auftraten. Wodurch kann das entstehen und könnte da eine schlimmere Krankheit entstehen? Was meint ihr? Danke für jede Info. Gruß, Hardyboy

Mitglied Harmonie ist offline - zuletzt online am 29.06.15 um 18:46 Uhr
Harmonie
  • 139 Beiträge
  • 151 Punkte
Nasennebenhöhlen verstopft?

Ich vermute, dass die Nasennebenhöhlen verstopft sind. Vielleicht als Folge einer Erkältung. Dann kann es leicht zu Kopfschmerzen kommen, nicht nur, wenn man sich bückt.
Mir helfen bei Nebenhöhlenentzündungen immer Bestrahlungen mit Rotlicht.

Franziska
Gast
Franziska

Vorsichtshalber sollte man zum Arzt gehen. Es muss ja nichts Schlimmes sein. Es kann sich auch um eine Verspannung im Schulter-Nacken-Bereich handeln. Aber sicher ist sicher.

qaypl
Gast
qaypl

Kopfschmerzen vom Elektrosmog

Hallo zusammen!

Ich habe in letzter Zeit sehr häufig Kopfschmerzen, aber die kommen anscheinend immer nur dann, wenn ich mich längere Zeit in meinem Wohnzimmer aufhalte. Ich habe hier sehr viele elektrische Geräte und überlege, ob die Kopfschmerzen vielleicht von dem ganzen Elektrosmog kommen könnten. Man hört ja auch immer, wie ungesund das sein soll. Kann das daran liegen?

Mitglied ganesh99 ist offline - zuletzt online am 04.06.15 um 12:56 Uhr
ganesh99
  • 90 Beiträge
  • 126 Punkte
Möglich wärs

Denkbar wäre es natürlich, jedenfalls dann, wenn du sehr empfindlich auf Elektrosmog reagierst.
Aber es kommen unter Umständen auch noch ganz andere Dinge in Frage, zum Beispiel Ausdünstungen von Möbeln, Teppichen etc.
Oder wie sieht es mit Lüften aus? Sorgst du regelmäßig für frische Luft in deinem Wohnzimmer?
Was man nicht vergessen sollte ist auch, dass du die Kopfschmerzen gar nicht vom Elektrosmog der Geräte, sondern vom Fernsehkonsum, Computerspielen usw. bekommst.

leni25
Gast
leni25

Hilft Globuli bei Kopfschmerzen?

Hallo Leute!

Bei dem ständigen Wetterumschwung momentan bekomme ich leider häufiger mal starke Kopfschmerzen. Da ich aber nicht ständig Aspirin nehmen möchte, wollte ich mal fragen ob es da nicht auch etwas aus der Homöopathie gibt, also wie zum Beispiel Globuli? Meint iht das hilft gegen Kopfschmerzen? Könnt ihr mir sonst etwas anderes empfehlen?

Viele Grüße,
Leni

sunny4321
Gast
sunny4321

Es gibt Globulis und Tropfen (Bachblüten), die gegen Kopfschmerzen helfen. Aber da sollte man sich auch von einem Heilpraktiker genau beraten lassen. Nicht alles homöopatischen Mittel sind gleich stark und jeder Mensch spricht auch anders darauf an.

Schüssler Salze sind ebenfalls geeignet. Da muss man meistens zwei oder drei verschiedene Tabletten einnehmen.

nadineXL
Gast
nadineXL

Können Hochsteckfrisuren Kopfschmerzen erzeugen?

Für eine Firmenfeierlichkeit gestern Abend, habe ich mir gestern vormittag eine Hochsteckfrisur machen lassen. Sah super aus, aber leider hatte ich den ganzen Abend tierische Kopfschmerzen. Kann das von dieser Frisur gekommen sein und was kann das ausgelöst haben, was meint ihr? Danke vielmals für euere Beiträge. Gruß, Nadine

Mitglied KARINA81 ist offline - zuletzt online am 11.06.15 um 17:17 Uhr
KARINA81
  • 225 Beiträge
  • 313 Punkte
Hochsteckfrisuren

Hallo Karina,
das ist ganz normal dass du kopfschmerzen kriegst, vor allem wenn die hochsteckfrisur zu fest gesteckt ist...das geht aber schnell wieder weg. ;)

Mitglied Amy ist offline - zuletzt online am 09.06.15 um 21:59 Uhr
Amy
  • 185 Beiträge
  • 241 Punkte

Wenn man die Haare sehr straff zusammengefasst hat und dann noch Spangen und Nadeln in die Kopfhaut stechen, dann kann das schon zu schlimmen Kopfschmerzen führen. Das heißt nun aber nicht, dass deine Kopfschmerzen nicht auch einen ganz anderen Grund gehabt haben könnten. Zum Beispiel zu viel Alkohol, zu wenig Wasser, keine frische Luft oder einfach die ganze Aufregung um die Firmung.

Diekleinefeel
Gast
Diekleinefeel

Was hilft Trinken wirklich bei Kopfschmerzen?

Hallöchen. Immer wieder sagt meine Schwester zu mir, dass ich wenn ich wieder so starke Kopfschmerzen habe was trinken soll. Mach ich dann auch, aber ob sie dann davon weggehen oder eher von der Tablette die ich vorher genommen habe weiß ich nicht. Aber warum sagt man das so? Was bewirkt trinken bei Kopfschmerzen? Was soll dann passieren? Und wie?

Mitglied Blueeyes86 ist offline - zuletzt online Gestern um 17:52 Uhr
Blueeyes86
  • 204 Beiträge
  • 280 Punkte
Feuchtigkeitshaushalt des Körpers

Bei zu wenig Flüssigkeit treten in der Tat oft Kopfschmerzen auf, man sollte wirklich darauf achten immer genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, etwa zwei Liter Wasser am Tag sind sinnvoll. Durch das Wasser wird das Blut verdünnt und kann sich besser im Körper "verteilen" bzw. fließt besser in die kleinsten Blutgefässe, gerade auch im Kopf. Wenn man eben zu wenig trinkt kommt es schnell zu Kopfschmerzen.

weibchen38
Gast
weibchen38

Was kann die Ursache für heftige Kopfschmerzattacken nur über dem rechten Auge sein?

Vor einigen Tagen bekam ich heftige Kopfschmerzattacken, die aber nur über dem rechten Auge auftraten.
Da ich eh einen Augenarzttermin hatte, wurde das auch gleich untersucht, aber mit dem Auge war alles in Ordnung.
Was kann denn die Ursache für diese Attacken sein, die wollen einfach nicht verschwinden!?

Mitglied Nichtswisser ist offline - zuletzt online am 04.06.15 um 14:09 Uhr
Nichtswisser
  • 89 Beiträge
  • 95 Punkte
Kopfschmerz über dem Auge

Ein heftiger pochender Schmerz über dem Auge kann auf einen Klammerkopfschmerz hindeuten, oft sind es psychische Belastungen, die sich so äußern. Sicherheitshalber sollte man einen Arzt aufsuchen und eine CT-Untersuchung machen lassen um einen Tumor auszuschließen.

Sandra
Gast
Sandra

Hallo,
kannst du sagen wie lange diese Attacken ungefähr gingen? Und wie sich der Schmerz anfühlte? Hattest du sonstige Begleiterscheinungen wie tränendes Auge oder laufende oder verstopfte Nase? Wolltest du dich eher hinlegen oder warst du eher unruhig, hast z. b. mit dem Oberkörper hin und hergewippelt?
Lg Sandra

Robejan
Gast
Robejan

Was kann der Auslöser für heftige Kopfschmerzen mit Erbrechen sein?

Unsere Tochter (zwanzig Jahre) hat vor zwei Tagen plötzlich heftige Kopfschmerzen gekriegt und muß sich alle paar Stunden erbrechen. Sie hat aber keine Erkältung oder gar Grippe. Wahrscheinlich werden wir sie morgen ins Krankenhaus bringen müssen oder weiß jemand von euch, was der Auslöser sein könnte? Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß, Robejan

Mitglied Gibnichtauf ist offline - zuletzt online am 29.06.15 um 09:56 Uhr
Gibnichtauf
  • 100 Beiträge
  • 102 Punkte
Kopfschmerzen und Erbrechen

Bei heftigen Kopfschmerzen kann es sich um eine Migräneattacke handeln. Erbrechen ist damit meistens verbunden. Viel ruhe ist in dem Fall sehr angebracht.

Mitglied Gibnichtauf ist offline - zuletzt online am 29.06.15 um 09:56 Uhr
Gibnichtauf
  • 100 Beiträge
  • 102 Punkte

Eine Hirnhautentzündung kann zu heftigen Kopfschmerzen mit Erbrechen führen. Man sollte schnellstens einen Arzt aufsuchen.

Anna1234
Gast
Anna1234

Sind Kopfschmerzen in der Zeit ohne Pille normal?

Hi, wenn ich die Pille eine Woche nicht nehme, habe ich fast immer starke Kopfschmerzen und Verspannungen im Nacken.
Meistens nehme ich eine Kopfschmerztablette ein um das auszuhalten.
Habt ihr das eigentlich auch in der pillenfreien Zeit?
Wisst ihr woher das kommt?
Liebe Grüße Anna1234

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 842 Beiträge
  • 1036 Punkte
Pille und Kopfweh

Ja das kann durch die Hormonumstellung kommen.
Wenn du vor der Pille dieses Syntom nicht hattest, dann ist es die Pille.
Wenn die Kopfschmerzen eine Woche anhalten,
solltest du vielleicht auf die Midi Pille umsteigen. Die sind nicht so stark an Nebenwirkungen- LG Poison

Aillen
Gast
Aillen
Kopf- und Brustschmerzen

In der zeit, wenn man keine Antibaby Pille nimmt, kommt es durch den Abfall des Hormonspiegels häufig bei Frauen zu Kopf- und Brustschmerzen. Das ist auch unter dem Begriff prämenstruelles Syndrom bekannt. Mönchspfeffer in Drageeform hilft dagegen, das ist ein pflanzliches Mittel.

Steffilein87
Gast
Steffilein87

Wo liegt der Unterschied zwischen Clusterkopfschmerz und Spannungskopfschmerz?

Sehr oft habe ich Kopfschmerzen.Die Kopfschmerztabletten machen alles nur noch viel schlimmer.Ich weiss auch nicht,ob es immer die richtigen Tabletten sind.Im Fernsehen habe ich gestern einen interressanten Bericht über Kopfschmerzen gesehen,allerding nur den Schluss.Ich habe noch erfahren,daß es verschiedene Arten von Kopfschmerzen gibt.Den Clusterkopfschmerz und den Spannungskopfschmerz.Woran erkenne ich ,welche Art von Kopfschmerz ich gerade habe?Wer kann mir das erklären?Danke!Gruß Steffilein87

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10451 Beiträge
  • 10458 Punkte
@Steffilein

Lies dazu die Artikel und News zu Kopfschmerzen im Themenbereich hier

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Symptome/Kopfschmerzen/

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Symptome/Kopfschmerzen/Artikel/893.php

Zu jedem Forenthema gibt es hier einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen und weiterführenden Artikeln. Diese beantworten die meisten Fragen schon von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast stelle sie hier in diesem Beitrag.

Mitglied chrissy ist offline - zuletzt online am 25.06.15 um 20:43 Uhr
chrissy
  • 182 Beiträge
  • 232 Punkte

Der Unterschie besteht darin, dass die Clusterkopfschmerzen immer nur schübeweise auftreten, die Spannungskopfschmerzen eher länger und betreffen dann auch den ganzen kopf:O
Beobachte das vielleicht mal und geh dann nochmal zum Arzt, dann kann er dir vielleicht ein besseres Medikament geben.

ursula47
Gast
ursula47

Kann ein neues Brillengestell Kopfschmerzen auslösen?

Hallo! Ich habe letzte Woche Freitag eine neue Brille bekommen. Seitdem habe ich heftige Kopfschmerzen. Kann das an der neuen Brille liegen? Bisher hatte ich immer eine randlose, leichte Brille, die Neue ist sehr modisch und hat einen breiten schwarzen Rand. Der Bügel sitzt fest auf der Nase. Können die Kopfschmerzen dadurch ausgelöst werden? Hat jemand von euch die gleichen Probleme? Gruß ursula47

Mitglied susisususi ist offline - zuletzt online am 26.06.15 um 21:53 Uhr
susisususi
  • 170 Beiträge
  • 202 Punkte

Das Aussehen der Brille wird wohl mit den Kopfschmerzen eher wenig zu tun gehabt haben...

Emilio
Gast
Emilio

Nach dem Joggen Kopfschmerzen trotz ausreichendem Trinken - woher kommt das?

Seit zwei Monaten laufe ich regelmäßig. Meist sind das so fünf bis sieben KM. Vorher und nachher trinke ich so wie ich meine ausreichend. Trotzdem habe ich kurz danach Kopfschmerzen. Was könnte der Grund dafür sein und was sollte ich dann ändern? Bin dankbar für jede Info dazu. Gruß, Emilio

Mitglied michl_123 ist offline - zuletzt online am 20.06.15 um 15:34 Uhr
michl_123
  • 40 Beiträge
  • 46 Punkte

Die falschen Laufschuhe gekauft? die können die Kopfschmerzen verursachen. Oder vllt die falsche Lauftechnik, da steckt mehr dahinter, als man anfangs vermuten würde....

Mitglied Sonnenblume75 ist offline - zuletzt online am 02.06.15 um 15:14 Uhr
Sonnenblume75
  • 220 Beiträge
  • 306 Punkte

Was trinkst du denn? Wasser? Isotonische Getränke? Vllt hat das ja einen Einfluss auf deine Kopfschmerzen. Wie ist deine Atemtechnik? Vllt atmest du "falsch", sodass sich der Sauerstoff im Gehirn nicht optimal verteilt wird? Grüße.

Jule22
Gast
Jule22

Können sportliche Aktivitäten helfen, wenn man Kopfschmerzen hat?

Ich habe desöfteren Kopfschmerzen, aber ganz leicht.
Könnte mir Sport gegen die Schmerzen helfen, oder würde das die Kopfschmerzen noch verstärken?
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
Danke LG Jule22

Mitglied hspender ist offline - zuletzt online am 27.06.15 um 10:55 Uhr
hspender
  • 74 Beiträge
  • 100 Punkte

Wenn du schon kopfschmerzen akut hast, dann ist sport vielleicht nicht zu empfehlen.
Generell könnte dir Sport aber helfen einen ausgleich zu finden und besser in Einklang zu kommen, wodurch Kopfschmerzen und Migräne abgeschwächt werden können ! ;)

Mitglied Brigitte01 ist offline - zuletzt online am 11.01.13 um 06:08 Uhr
Brigitte01
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Kopfschmerzen während Sporttraining wegen Nebenhöhlenentzündung?

Hallo! Meine 13jährige Tochter bekommt seit einiger Zeit immer wieder Kopfschmerzen während ihres Sporttrainings und diese dauern dann gleich ein paar Tage an. Schmerzmittel helfen nicht wirklich. In den letzten fünf Monaten hatte sie dreimal eine Nebenhöhlenentzündung - könnte dies der Grund dafür sein? Was kann Abhilfe schaffen? Wer kann uns einen Rat geben?

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 842 Beiträge
  • 1036 Punkte
Kopfschmerzen

Bei Kopfschmerzen die auf Medikamente nicht reagiern , so wie es bei deiner Tochter der Fall ist, kann man davon ausgehen, das ein Organ Probleme macht oder ein Nerv eingeklemmt ist. Das passiert schonmal öfters beim Sport.
Natürlich kann es auch von den Nebenhöhlen kömmen. Ist die Nebenhöhlenentzündung jetzt abgeklungen oder warst du jetzt mal beim Arzt mit den neuen Sytomen ?LG Poison

Mitglied Brigitte01 ist offline - zuletzt online am 11.01.13 um 06:08 Uhr
Brigitte01
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte
Kopfschmerzen

Kommende Woche wird von den Nebenhöhlen ein CT gemacht, da erhoff ich mir Genaueres. Wegen der Kopfschmerzen war ich bei prakt. Arzt, der hat nicht wirklich was Sinnvolles dazu sagen können. Welches Organ könnte Probleme machen? Ich hab auch schon daran gedacht zu einem Osteopathen zu gehen, vielleicht kann der eventuelle Blockaden lösen? Oder wer könnte sonst noch Ansprechpartner sein?

Mitglied ener ist offline - zuletzt online am 30.06.15 um 17:31 Uhr
ener
  • 39 Beiträge
  • 53 Punkte

Kopfschmerzen vergehen, wenn man Kaffee trinkt-stimmt das?

Hi, ein Freund von mir trinkt immer Kaffee wenn er Kopfschmerzen hat. Er sagt, dass die Schmerzen dann verschwinden.
Eigentlich kann ich das garnicht glauben. . . Kaffee gegen Kofschmerzen.
Oder ist da wirklich etwas dran?
Was meint ihr?
Gruß ener

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 30.06.15 um 22:03 Uhr
135790
  • 3607 Beiträge
  • 4087 Punkte
@ener

Bei mir hilft es nicht, ich denke mal darauf reagiert jeder verschieden.

Michaela68
Gast
Michaela68

Kennt jemand ein Mittel gegen Kopfschmerzen?

Ich habe gerade wieder starke Kopfschmerzen.Das habe ich öfters,manchmal habe ich das Gefühl,mein Kopf platzt.Mir ist auch ganz schwindelig.Ich habe bisher immer Aspirin genommen,es hat aber nicht wirklich geholfen.Heute sind meine Kopfschmerzen besonders stark.Kennt ihr ein Hausmittel,oder besonders starke Schmerztabletten?Könnt ihr mir bitte helfen?Gruß Michaela68

Mitglied Tomoya ist offline - zuletzt online am 18.04.13 um 23:07 Uhr
Tomoya
  • 36 Beiträge
  • 46 Punkte
Da gibt es viele Hausmittelchen

Du könntest deinen Nacken kühlen, das hilft bei mir immer. Des Weiternen gibt es bistimmte Teesorten, die extra für Kopfschmerz da sind. Eine külende Gesichtsmaske aus Quark und Meerrettich soll angeblich ebenfalls die Schmerzen mindern, genau so wie ein Fußbad aus Wasser und Senf.
Natürlich sind soche Mittel, wenn überhaupt, nicht so wirksam wie Medizin. Und wenn selbst Aspirin versagt und du deinen Schmerz selbst als "stark" bezeichnest, solltest du doch einen Arzt aufsuchen, dass kann nämlich durchaus gefährlich werden.

Mitglied swatkatten ist offline - zuletzt online am 14.05.14 um 03:00 Uhr
swatkatten
  • 160 Beiträge
  • 171 Punkte

Trinke mal 'ne Tasse heißen schwarzen Kaffee mit dem Saft einer halben Zitrone drin. Kein Zucker hinzufügen. Schmeckt scheußlich, hilft aber nahezu umgehend.

muckfrieder
Gast
muckfrieder

Welche Nerven verursachen Kopfschmerzen?

Hallöchen!
Ich hab zwar nur selten Kopfschmerzen, und dann auch nicht besonders schlimm. ALlerdings habe ich heute gelesen dass das Gehirn selbst nichts fühlen bzw keinen Schmerz empfinden kann und Operationen am Hirn teilweise ohne Narkose durchgeführt werden.
Aber wenn das so ist, welche Nerven sind dann für die Kopfschmerzen verantwortlich?

Bin mal gespannt auf eure Antworten!

Mitglied Benji ist offline - zuletzt online am 24.06.15 um 11:50 Uhr
Benji
  • 62 Beiträge
  • 96 Punkte

Das kann man pauschal nicht beantworten. Es gibt über 200 verschiedene Arten von Kopfschmerzen, die alle andere Ursachen haben. Fakt ist jedoch, dass immer Nerven mitspielen.

Evi33
Gast
Evi33

Können Kopfschmerzen auch durch falsch gestellte Schultergelenke ausgelöst werden?

Es ist ja bekannt, dass Kopfschmerzen auch durch Verspannungen und so ausgelöst werden können. Wie sieht es aber aus mit zum Beispiel falsch gestellten Schultergelenken? Ich habe das Problem, dass sie ständig so wie ausgekugelt sind, nicht ganz raus, aber irgendwie falsch stehen. Nun jedenfalls habe ich auch dann immer Kopfschmerzen. Kann das zusammenhängen?

Biba41
Gast
Biba41

Das stimmt. Durch Fehlstellungen und -haltungen können auch Kopfschmerzen verursacht werden.

Mitglied hanna13 ist offline - zuletzt online am 06.06.15 um 20:27 Uhr
hanna13
  • 104 Beiträge
  • 128 Punkte
Physiotherapeut

Würde dir empfehlen mal zum Physiotherapeuten zu gehen. Vielleicht kann der dich wieder einrenken.

KarinL
Gast
KarinL

Kopfschmerzen ziehen vom Nacken hoch - kann etwas blockiert sein?

Hallo!
Seit Monaten habe ich immer wieder mal Kopfschmerzen, die vom Nacken hoch über den Kopf ziehen.
Habe schon mit Wärme versucht dagegen anzugegen, aber ohne Erfolg.
Mein Mann meinte gestern, daß eventuell etwas in meinem Nacken blockiert sein könnte.
Könnte er recht haben?
Falls ja, ist eine Blockade im Nacken lösbar?
Sollte ich deswegen eine Arzt aufsuchen, oder kann ich selbst etwas machen?
Ich bedanke mich für jeden Rat.
Gruß KarinL

Saralyan
Gast
Saralyan

Also wenn dich das nun schon seit Monaten plagt, solltest auf jeden Fall mal beim Arzt nachfragen!

Klausen
Gast
Klausen

Bekomme Kopfschmerzen bei drehenden Turnübungen - was kann das sein?

Ich bin sechzehn Jahre und habe gesundheitlich überhaupt keine Probleme. Allerdings haben wir im Sportunterricht neuerdings turnen und bei drehenden Bewegungen bekomme ich regelmäßig Kopfschmerzen. Was kann das sein? Bin dankbar für jede Info dazu. Gruß, Klausen

Mitglied Chakram82 ist offline - zuletzt online am 16.06.15 um 20:14 Uhr
Chakram82
  • 193 Beiträge
  • 267 Punkte
Schwindel

Das hat sicherlich mit dem Schwindel zu tun, der sich einstellt, wenn man sich dreht. Bei einigen ist das ausgeprägter als bei anderen.

Lynn
Gast
Lynn

Starke kopfschmerzen und unklare Ursache

Hi Leute,
ich leide seit ca. 6 Monaten an starken Kopfschmerzen. Kurze Zeit waren sie mal weg, aber seit ungefähr 5 Monaten hab ich sie durchgehend, fast täglich. Ich war schon beim Neurologen, der stellte beim EEG nichts fest. Er meinte, es seien Spannungskopfschmerzen, allerdings wirken Tabletten speziell gegen den Spannungskopfschmerz auch nicht. Habe nun einen Termin beim Augenarzt, denn ich vermute, es könnte vielleicht etwas mit den Augen sein, da sich meine Kopfschmerzen immer in der Nähe meiner Augen (Stirn, Schläfe,oder zwischen den Augen) befinden. Zudem strengt mich das Sehen auch etwas mehr an. Ich hoffe der Arzt findet etwas, da ich langsam echt verzweifelt bin, was das wohl sein kann. Vorallem, weil ich nichts dagegen tun kann! Habt ihr vielleicht ne Ahnung was ich tun kann? Ich weiß nämlich nicht, was ich machen soll,wenn auch der Besuch beim Augenarzt erfolglos bleibt. Danke schonmal

Mitglied Sabine007 ist offline - zuletzt online am 06.11.12 um 14:57 Uhr
Sabine007
  • 62 Beiträge
  • 64 Punkte
Kopfschmerzen

Hallo Lynn,

so wie Du das beschreibst hört es sich tatsächlich so an als wenn es an den Augen liegt. Hoffe für dich das Du den Termin schon bald hast.
Wenn da alles O.K. ist würde ich mal zum HNO gehen, könnte nähmlich auch von den Nasennebenhöhlen kommen.

Lieben Gruss
Sabine

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 30.06.15 um 22:03 Uhr
135790
  • 3607 Beiträge
  • 4087 Punkte
@Lynn

Ich habe schon seit 4 Jahren ununterbrochene Kopfschmerzen und ich war schon bei jedem Arzt und KEINER kann mir helfen.
Mit mir ist angeblich von Kopf bis Fuß alles in Ordnung. Das einzige was ich noch nicht ausprobiert habe, ist meine Brille abzunehmen. Mein Augenarzt hat mir gesagt, dass es auch daran liegen könne.

Mike
Gast
Mike

Tipps gegen Kopfweh

Hallo erstmal!

Habe seit ca. 1,5 Jahren solche Schmerzen. Der Kommerz kündigt sich sogar an. Es beginnt mit einem Verspannungsgefühl im rechten Schultwrbereich, wandert dann irriger Weise zum rechten Lymphknoten, weiter den Hinterkopf hinauf bis er hinter dem rechten Auge landet, wo es dann richtig losgeht. Der Lymphknoten ist dann auch angeschwollen. Diese Schmerzen sind so heftig dass ich komplett ausgeknockt bin. Es macht sich sogar physisch bemerkbar - mein rechtes Auge schwillt minimal zu und beginnt zu tränen. Jemandem, dem ich auf der Straße begegne merkt dass nicht, meine Frau weiß aber immer wann ich Kopfweh habe... Das wuchs dann zu einem täglichen Ritual aus. Ging dann zur Physiotherapie weil ich auch im Büro sitze (mein Arbeitgeber weiß schon warum er ein physikalisches Institut für seine Mitarbeiter im Haus eingerichtet hat) - nichts half. Normaler Weise bin ich gesegnet damit Schmerz in jeder Lebenslage “wegschlafen“ zu können, aber diese Qual hat mich nicht selten um 2.00 aus dem Schlaf gerissen. Die Attacken wurden immer heftiger. Unfähig zu irgendwas. Ich habe auch Probleme mit der Galle, also hab ich mal mit Cola und RedBull-Entzug begonnen, was mir schlagartig neue Lebensqualität verschaffte. Seit ich mit diesem Teufelszeug aufgehört habe (hatte typischen IT-Bedarf danach) gehts mir um Einiges besser.

Ein Tipp als Sofortmaßnahme wenn der Schmerz kommt: Egal wie durstig ihr seid, 0,5l Wasser trinken. Bei mir ist nach 10 Minuten der Schmerz weg. Wenn ich schnell genug reagiere kann ich ihn damit sogar schon aufhalten bevor er sich raufarbeitet!

Bin gespannt ob es bei Erich auch hilft.

Bei Kontaktwunsch: *E-Mail gelöscht*

lG, Mike

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 30.06.15 um 22:03 Uhr
135790
  • 3607 Beiträge
  • 4087 Punkte
@Mike

Schön, dass du das so gut beschrieben hast, aber deine Kontaktdaten gehören hier nicht ins Forum, das steht auch in den Regeln.

Implur
Gast
Implur

Warum treten bei mir Erkältungen immer mit Kopfschmerzen auf?

Wenn ich auch nur eine leichte Erkältung (also keine Grippe), treten gleichzeitig auch mehr oder weniger heftige Kopfschmerzen auf. Was könnte der Grund dafür sein und könnte ich das mit irgendwelchen Maßnahmen verhindern? Wer kennt sich damit aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Implur

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10451 Beiträge
  • 10458 Punkte
@Implur

Kopf und Gliederschmerzen gehören zu einem grippalen Infekt dazu. Die Fragen solltest du mal deinen Arzt fragen.

pantau
Gast
pantau

Hat man bei Migräne einseitige Kopfschmerzen?

Hallo! Ich habe seit gestern starke Kopfschmerzen. Aber nur auf der rechten Seite. Die Schmerzen ziehen bis ins rechte Auge. Habe ich nur einfache Kopfschmerzen, oder könnte das eine echte Migräne sein? Was meint ihr? Gruß pantau

Mitglied gast ist offline - zuletzt online am 04.11.12 um 18:22 Uhr
gast
  • 1314 Beiträge
  • 1314 Punkte
Antwort

Klingt nach Migräne. Allerdings scheint es noch eine relativ leichte Attacke zu sein. Bei wirklich schlimmer Migräne, kommt sehr starke Übelkeit bis zum Erbrechen hinzu und Kopfschmerzen, die praktisch nicht mehr auszuhalten sind.
Aber wenn der Kopfschmerz nur einseitig ist, ist es wahrscheinlich Migräne.

Sommersprosse
Gast
Sommersprosse

Welche Symptome deuten eindeutig auf Migräne hin?

Manchmal habe ich plötzlich heftige Kopfschmerzen und mir wird dabei auch übel. Kann das ein Migräneanfall sein und welche weiteren Symptome deuten eindeutig auf Migräne hin? Was meint ihr? Danke für jede Info. Gruß, Sommersprosse

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10451 Beiträge
  • 10458 Punkte
@Sommersprosse

Migräne ist eine Möglichkeit, wirklich feststellen kann das nur ein Arzt, denn wenn es Migräne ist, sollte so früh wie möglich mit einer Schmerztherapie begonnen werden. Unbehandelt wird es immer schlimmer. Also hier nicht lange rumtexten sondern ab zum Onkel Doktor.

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10451 Beiträge
  • 10458 Punkte
@Sommersprosse

Kopfschmerzen sind übrigens so nicht mit Migräne vergleichbar lies dazu, hier

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Erkrankungen/Migraene/

Zu jedem Forenthema gibt es hier einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen, weiterführenden Artikeln und Nachrichten. Diese beantworten die meisten Fragen schon von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast stelle sie hier in diesem Beitrag.

Und ACHTUNG: Die Seite nicht aktualiesieren nachdem du einen Beitrag geschrieben hast, dein Text wird sonst immer wieder neu gepostet.

jannah23
Gast
jannah23

Hilft bei Kopfschmerzen immer trinken?

Wenn ich Kopfschmerzen habe, dann hilft immer trinken. Wenn ich dann einen Liter trinke, sind die Schmerzen weg? Aber, gibt es auch einen bestimmten Kopfschmerz, bei dem das nicht hilft, z.B. Migräne?

Hat einer von euch Migräne und kann mir berichten?

LG
Jannah23

Mitglied Dark-Dreams ist offline - zuletzt online am 10.10.14 um 21:00 Uhr
Dark-Dreams
  • 1499 Beiträge
  • 1621 Punkte
Yo Du

Wenn Du Migräne hast - dann is alles zu spät, ok?

Wenn Du aber merkst wie die Migräne, dir über das Rückgrad hochkrabbelt - trinke Cola literweise!
Wenn ich merke ich bekomme Migräne ist es üblich das ein Liter Cola oder mehr es durchaus verhinden, das Migräne ausbricht!

Zu erklären wegen den Coffein!

Dark-Dreams

chrissie
Gast
chrissie

Helfen Entspannungsübungen gegen Kopfschmerzen?

Hallo,ich habe in regelmässigen Abständen Kopfschmerzen.Ich nehme aber keine Medikamente,weil sie Nebenwirkungen haben.Wenn ich schwer erkrankt bin,ist die Einnahme von Tabletten aber nicht zu vermeiden.Im Moment habe ich wieder heftige Kopfschmerzen.Würden sie mit Hilfe von Entspannungsübungen vergehen?Hat jemand Erfahrung damit?Ich würde mich über Tipps freuen.Vielen Dank!Gruß chrissie

daya devi
Gast
daya devi
Kopfschmerzen

Liebe chrissie!

zuerst würde ich ein glas wasser trinken, dann auf jede fall entspannen und früh ins bett! entspannungsübungen sind absolut zu empfehlen! probiers mal
mit yoga nidra und mit meditation! ich meditiere jeden morgen 20 min. und bin selig dabei...wünsche dir das aller beste, alles liebe, daya devi

steffi klaus
Gast
steffi klaus

Spannungskopfschmerz und Schwangerschaft

Hallo !

Ich leide seit ca. einem Jahr an sehr starken Spannungskopfschmerzen, die mit einer Trigeminus- Neuralgie einhergehen.
Nach etlichen Arztbesuchen und Therapieversuchen bin ich nun bei Trizykl. Antidepressiva geblieben, weil es wirklich am besten wirkt.
Nun bin ich im 4 Monat schwanger und habe schon seit dem ersten Monat das Medikament abgesetzt. Nun habe ich Kopfschmerzen, die ich kaum aushalte. Ich weiß gar nicht mehr was ich machen soll. Habe auch noch keinen richtigen Auslöser für meine Kopfschmerzen entdeckt... Was gibt es noch für alternativen? Halte nicht viel davon, das Antidepressiva wieder zu nehmen.
Vielen Dank für eure Antworten!

Romy
Gast
Romy
Frage

Hallo, mir geht es ähnlich, nur dass ich erst schwanger werden möchte. konnte dir damals jemand helfen bzw. wie ging es bei dir weiter? vielleicht kannst du mir davon erzählen oder sogar nen tip geben.
liebe grüße romy

Riri
Gast
Riri

Ein paar fragen zu spannungskopfschmeren

Hallo zusammen,
ich schreibe eine Facharbeit über Spannungskopfschmerzen (habe diese auch selber).und ich muss einen praktischen Teil machen unddeswegen schreibeb ich jetzt einfach ein paar Fragen auf und wer lust hat kann sie mir ja mal beantworten. Das wär mir eine große Hilfe.

1) In welchen Alter traten die Spannungskopfschmerzen zum ersten Mal auf'?
2)Sind die Kopfschmerzen chronisch oder episodisch?
3) An wie vielen tagen im Monat treten die Schmerzen auf?
4)Wie lange dauern diese?
5) Was wird dagegen unternommen?
(Schmerzmittel, Naturheilmittel, Entspannungsübungen etc.)
6)Gibt es einen bestimmten Grund warum diese Kopfschmerzen auftreten?



Riri

köpi
Gast
köpi
Antworten

1) mit 22
2) chronisch
3) manchmal an bis zu 20 tagen
4) unterschiedlich von einem tag bis über zu ner woche
5) manchmal aspirin( hilft abe rmanchmal nicht), entspannen also schlafen oder baden oder vielleicht auch ne massage
6) Stress mit der freundin, arbeit, zu weinig geschlafen

Wonda
Gast
Wonda

Mehr Kinder mit Kopfschmerzen?

Ich habe den Eindruck das immer mehr Kinder Kopfschmerzen haben. Ich arbeite in einem Kindergarten und habe diese Erfahrung gemacht. Kennt ihr das bei euren Kindern auch? Das ist für mich auch kein Wunder bei dem ganzen Stress dem die Kleinen heute schon ausgesetzt sind.
Erschreckend!!

nini
Gast
nini
jaa

hi!!! meine tochter ist 4 und sie hat öfter bei wetterwechsel kompfschmerzen und sie ist schlapp. Nur ob das am stress liegt oder so bei ihr ist weiss ich nicht. lg nini

Oli
Gast
Oli

Was ist genau ein Clusterkopfschmerz

Hallo, ich habe jetzt was von einem Clusterkopfschmerz gehört und kann mir nicht vorstellen was das sein soll. Cluster sind irgendwelche Sachen bei dem Computernetzwerk oder so...also was vernetzt ist. Aber was hat das mit den Kopfschmerzen zu tun. Bitte klärt mich mal auf. Vielen Dank. Oli

H Rupp
Gast
H Rupp
Clusterkopfschmerz

Hallo Oli,

Clusterkopfschmerz Attacken treten in der episodischen Form in Clustern, also gehäuft auf.

Wir sprechen von Clusterkopfschmerz Episoden, in denen die Attacken täglich bis zu 8 mal, über Wochen oder Monate auftreten können.

Die schmerzfreie Zeit außerhalb dieser Episoden (Cluster) wird als Remissionsphase bezeichnet.

Weitere Informationen zum Clusterkopfschmerz findest Du auf

www.clusterkopf.de

der Seite des Bundesverbandes der Clusterkopfschmerz Selbsthilfegruppen.

Alles Gute

Harald Rupp
CSG Nürnberg

Unbeantwortete Fragen (91)

Melanie
Gast
Melanie

Jeden Tag ein Druck im Kopf

Guten Abend !
Ich weiß nicht ob das hier hin gehört aber ich versuch es einfach einmal

ich bin 22 jahre alt und habe seit 2-3 monaten jeden tag so einen druck im Kopf ab und zu sticht es einseitig allerdings nicht immer.
den druck im kopf habe ich, wie eben gesagt, jeden Tag allerdings meistens nur ab abends. manchmal wird mir sogar schwindelig und meine kopfhaut fängt an zu schmerzen. war schon einmal beim hausarzt allerdings meinte der es könnte vom blutdruck kommen oder vom unregelmäßigem essen. blutdruck ist ok 125/70 unregelmäßiges essen ist ausgeschlossen.

dieser druck im kopf belastet mich sehr und ich mache mir wircklich sorgen das es etwas schlimmeres sein kann. hatte dieses problem zuvor nie.
ich hoffe es kann mir jemand einen rat geben oder vielleicht hat schon mal wer das selbe gehabt und kann mir ein wenig helfen .

entschuldigung für meine rechtschreibung

mfg Melanie

nina
Gast
nina

Stechen im kopf

Hallo
Also ich habe seit ca. Einer Woche stechen im Kopf immer an der gleichen stelle.
Aber das ist nur ab und zu
Geht das von alleine wieder weg
Bitte um Hilfe

Andreas
Gast
Andreas

Über ein Jahr Kopfschmerzen

Meine inzwischen schon Einjährige Leidensgeschichte will einfach nicht enden. Angefangen hat alles mit einer Zahnkrone und einer Lungenentzündung. Vor ca. 14 Monate wurde ein Zahn verkront, der allerdings bis heute immer mal wieder „meldet“. Die Lungenentzündung (vor ca. 13 Monaten) wurde mit Antibiotika behandelt. Nachdem mein Arzt diese mit zwei Antibiotika nicht in den Griff bekommen hat, bekam ich noch ein drittes (Avalox) welches mich zwar von der Lungenentzündung befreit hat, meinen Darm aber komplett zerstörte.

Ich bekam dann alle möglichen Symptome: Magenkrämpfe, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, war Angeschlagen. Nachdem mir kein Arzt sagen konnte was ich habe, bin ich nach langer Suche im Internet selbst drauf gekommen. Eine Untersuchung meines Stuhls bestätigte meine Vermutung: Darmpilz.

Da durch den Darmpilz mein gesamtes Immunsystem total geschwächt war, bekam ich noch alle möglichen Probleme, die mich letztlich meinen Job gekostet haben. Am heftigsten waren die Kopfschmerzen und ständiger Schwindel. Nach einer mehrmonatigen Darmpilzdiät, Nystatin und einer Aufbaukur habe ich den Darmpilz endlich besiegt. Die Kopfschmerzen sind allerdings nach wie vor geblieben.

Bei meinem HNO Arzt lies ich einen Abstrich der Nebenhöhlen machen. Heraus kam, das sich dort ein paar Unterstämme von Streptokokken breit gemacht haben, die wohl meine Kopfschmerzen, tränende Augen, ab und zu schwitzen und andere Kleinigkeiten verursachen.

Wie nicht anders zu erwarten bekam ich wieder ein Antibiotikum (Levofloxacin dura 500 mg). Diese hat leider keine Besserung gebracht. Wie ich später im Internet lesen konnte ist wohl auch umstritten ob Antibiotika bei Bakterien auf den Schleimhäuten wirken kann. Die Schleimhaut lässt den Wirkstoff kaum an die Bakterien ran.

So bekam ich nun ein Spray (Locabiosol) welches bisher leider auch kaum Erfolg zeigt. Mein Schleim ist zwar nicht mehr so gelblich und auch das morgentliche Abhusten des Schleims ist fast weg, aber die Kopfschmerzen sind unverändert.

Ich will jetzt gar nicht die ganzen Ärzte und Heiler aufzählen die ich schon alle aufgesucht habe. Es waren schon einige. Immer ohne Erfolg.

Ich bin nach einigen Recherchen im Internet auf Manuka Honig gestoßen. Dieser soll wohl ziemlich gut gegen Bakterien im Nasenraum helfen. Man kann ihn ein eine Nasenspühlung beimischen, pur in die Nase streichen oder im Mundraum zergehen lassen. Da dieser Honig ein kleines Vermögen kostet (60 Euro/500 gr.) und ich u.a. Nasencornet, Graipfruitkernextrakt, Schwarzkümmelöl und div. andere alternative Dinge probiert habe, habe ich dann auch noch dieses „Wundermittel“ ausprobiert. Leider mal wieder ohne Erfolg.

Mein HNO hat mich zur ausgiebigen Untersuchung vor einen Monat in die HNO-Klinik nach Darmstadt geschickt. Hier konnte man mir aber nur sagen, dass die Beschwerden nicht von von den Nasennebenhölen kommen. Es konnten zwar die leicht geröteten Nebenhöhlen und ein geröteter Hals festgestellt, aber keine Ursache ausgemacht werden.

Die Ärztin dort hat aber verschiedene Thesen aufgestellt:
Es könnten etwas mit den Zähnen zu tun haben (Entzündete Zahnwurzel, Bakterien etc.)
Die Schmerzen könnten von der Wirbelsäule her stammen
Es könnten Entzündungen im Kopfinneren sein
Auch in den Lungen und den oberen Atemwegen könnte sich was „festgesetzt haben“

Habe daher Termine bei meinem Zahnarzt, einem Neurologen und einen Pneumologen ausgemmacht. Einen Termin bei einem Rückenspezialisten hätte ich erst in einem halbem Jahr bekommen können.

Beim Pneumologen war ich gestern. Dort hat man mich durchgecheckt, ist aber der
Meinung, dass die Beschwerden nicht unbedingt mit den Atemwegen zu tun haben.

Heute war ich bei meiner Zahnärztin. Die hat zwölf Röntgenbilder von meinem gesamten Kiefer/Zähnen gemacht. Auch hier war nichts zu erkennen. Ich habe zwar noch immer ganz leichte Schmerzen an einem Backenzahn der vor ca. 14 Monaten überkront wurde, sie meine aber das dieser Zahn Empfindlich ist, da die Krone sehr nah an die Nerven geht und das Material Wärme und Kälte besser leitet. Dennoch habe ich so das Gefühl, das es irgendwas damit zu tun hat. Sie meinte, man solle den Zahn weiter beobachten. Wenn es schlimmer wird müsse man über eine Wurzelbehandlung nachdenken.

Nächsten Monat habe ich einen Termin beim Neurologen. Hoffe das der mir irgendetwas sagen kann.

Momentan mache ich (da ich wegen meines Rückens nichts anderes gefunden haben) eine Behandlung bei einer Vitalogistin. Die Dame schiebt mir den Atlas und die Wirbel gerade und massiert mir die harten stellen im Rücken raus. Ist im Nachhinein immer recht angenehm aber leider bleiben die Kopfschmerzen und die anderen Symptome.

Momentan fühlen sich die Kopfschmerzen wie ein leichtes Brennen unter der Haut an. Welches sich nach wie vor um die Augen dem vorderen Kopfbereich und den Schläfen wahrnehmbar ist. Mal stärker, mal schwächer. Ich kann den Schmerz am Kopf quasi mit meinen Fingern ertasten und massieren. Auch ein leichtes Schwitzen ich nach wie vor vorhanden. Zudem kommen leichte Halsschmerzen und etwas Druck im Nase/Stirnbereich. Morgens nach dem Aufstehen habe ich einen Schleim im Rachen den ich hochziehen und ausspucken oder rausschneuzen kann. Dieser ist leicht gelblich. Ich nehme denn auch manchmal ein Rasseln/Blubbern wahr, wenn ich auf dem Rücken liege. Es hört sich an, als würden kleine Bläschen platzen. Das Geräusch scheint aus der Nebenhöhle bzw. Rachen zu kommen. Auch der vorletzte Zahn rechts oben macht sich ab und zu mit einem ziehenden/drückenden Schmerz ganz leicht bemerkbar. Meine Augen tränen ab und zu und ich fühle mich schlapp, leicht schwindelig und irgendwie energielos. Die Auge sind morgens meist „verklebt“ und es liegt eine art Schleier auf den Augen der alles etwas verschwommen sehen lässt.

Ich hoffe irgendwer auf der Welt kann mir helfen. Bin echt am Ende.

Vielen Dank...Andreas

Mitglied pemcar ist offline - zuletzt online am 30.06.15 um 17:18 Uhr
pemcar
  • 169 Beiträge
  • 207 Punkte

Schmerzen und Pochen im Kopf - kann das ein Aneurysma sein?

Ich mache mir jetzt grosse Sorgen, weil ich schon seit längerem ein komisches Ziehen im Kopf habe.
Seit einer Woche aber haben sich die Kopfschchmerzen verstärkt und es pulsiert und pocht in meinem Schädel.
Ausserdem habe ich ein starks Herzrasen...das verunsichert mich total.
Ich denke schon daran, dass ich ein Aneurysma im Kof habe, welches ja platzen kann.
Was soll ich tun...sofort um Arzt?

chris
Gast
chris

Erkältung mit Kopfschmerzen - was bringt Linderung, wenn man keine Schmerzmittel nehmen darf?

Meine Frau hat eine Unterleibs-Operation vor sich und muss zur Zeit strikt auf Aspirin und andere Schmerzmittel verzichten.
Nun hat sie sich aber stark erkältet, hat starke Kopfschmerzen, eine laufende Nase und quält sich, weil sie nicht einmal eine Aspirin einnehmen darf.
Was könnte in ihrem Fall jetzt Linderung bringen?

Mitglied Benrmobil ist offline - zuletzt online am 22.06.15 um 09:51 Uhr
Benrmobil
  • 66 Beiträge
  • 86 Punkte

Gibt es einfache Massagetechniken gegen Spannungskopfschmerz?

Kennt jemand von euch einfache Massagegriffe-oder techniken gegen Spannungskopfschmerzen?
Ab und zu leide ich darunter, möchte aber nicht jedesmal zu Tabletten greifen...

Danke

Kate83
Gast
Kate83

Wie kann verhindert werden, dass man bei Föhn Kopfschmerzen bekommt?

Immer, wenn Föhn ist, bekomme ich starke Kopfschmerzen.
Kann man dem irgendwie vorbeugen?

Lg Kate

Hanayori
Gast
Hanayori

Einseitiger Kopf- und Augenschmerz seit 8 Tagen

Guten Tag,

ich habe nun seit 8 Tagen konstant auf der rechten Seite im hinteren Kopfbereich schmerzen. Dazu kommt noch das mein rechtes Auge einen Druckschmerz hat und ich mit dem Auge nur unter schmerzen nach oben oder stark rechts schauen kann. Was könnte das sein? Ich habe erst am Donnerstag einen Termin bei meinem Hausarzt bekommen.

Mitglied LittleCookie ist offline - zuletzt online am 13.06.15 um 12:58 Uhr
LittleCookie
  • 141 Beiträge
  • 207 Punkte

Löst Amalgam in Zahnfüllungen Kopfschmerzen aus?

Ich habe seit sechs Monaten eine Amalgamfüllung und komischerweise seitdem Kopfschmerzen.
Kann da ein Zusammenhang bestehen?
Hat jemand von euch ähnliches erlebt?

Franine
Gast
Franine

Chronische Kopfschmerzen, kein Arzt kann mir helfen

Hallo, ich bin 18 Jahre alt (weiblich) und leide seit meinem 4 Lebensjahr an chronischen Kopfschmerzen, Grund bzw Auslöser unbekannt, in der Familie leider auch keiner unter Kopfschmerzen.
Ich war schon bei allen Ärzten die mir empfohlen wurden unteranderem beim Hausarzt, Neurologe, Psychiater und einem Spezialisten. Hab auch schon diverse Methoden ausprobiert: Akupunktur, Entspannung nach Jacobsen, Massage, Medikationen, Lumbalpunktion, Musik Therapie, Bewegungstherapie, Homöopathie, Ernährungs Umstellung und weitere Untersuchungen bezüglich Hirndruck, MRT, EEG, Blutbild und beim Augenarzt war ich auch. Doch alles ohne erfolg!
Die Ärzte vermuten mehrere Kopfschmerzarten gleichzeitig, spannungskopfschmerzen, Migräne und weitere.
Ich hab eigentlich täglich Kopfschmerzen, mal weniger schlimm, so dass man es aushalten kann und manchmal unerträgliche. Meistens ist es ein Druck, es fühlt dich an als ob jemand mein kopf ständig zusammendrückt, Vorallem am Hinterkopf und an der Stirn, aber manchmal ist es auch ein kurzes Stechen im Hinterkopf. Begleiterscheinungen wie es bei der üblichen Migräne der fall sind, hab ich nur begrenzt, bei starken Kopfschmerzen wird mir übel, ansonsten hab ich "nur" Kopfschmerzen. Oft so stark das es häufig zu fehlzeiten in der Schule kommt, die ich mir vor allem jetzt vor dem Abitur nicht leisten kann.
Der Kopfschmerz ist Tageszeit unabhängig, also manchmal nimmt er am Tag zu und manchmal ab. Stärker wird er auch durch äußeren Druck in meinem Umfeld, beim aufziehen meiner Brille (obwohl der Augenarzt meinte es wäre alles gut), beim lernen oder sonstigen Aktivitäten oder ungewöhnlichen Tagesereignissen. Schlafen bzw Ruhe hilft oft aber nicht immer, hab auch schon viele Schmerzmittel ausprobiert. Asperin oder parazetamol bringen nichts, nicht mal mehr 2 mal ibu 800. bis vor einigen Monaten haben mir 30 tropfen novalgin geholfen, heute nehm ich schon 2 mal am Tag bis zu 50 tropfen und es wird immer noch nicht besser! Ich hab auch schon andere Medikamente vom Arzt verschrieben bekommen, mir fällt nur der Name nicht ein, die genauso wenig helfen. Dann wurde zu mir gesagt ich sollte abnehmen, dies tat ich aber ohne eine Besserung. Topiramat hat auch nichts geholfen.

Mein Problem ist nicht nur dass mir niemand sagen kann was ich genau hab und wie ich es genau behandeln kann, zudem bin ich mitten im Abiturs stress und sollte eigentlich lernen, doch sobald ich das tun möchte wird der Schmerz noch unerträglicher (was früher beim "normalen" lernen nicht so war) und dann nehm ich wieder novalgin und leg mich hin, ohne Besserung und gelernt hab ich immer noch nicht, was ich mir 3 Wochen vor dem Abitur nicht leisten kann! Als ich meinen Arzt nach einem stärkeren Schmerzmittel fragte, meinte er nur ich sollte mir meinen Entspannungsübungen weiter machen, doch die helfen nichts erst recht nicht um den Schmerz sofort zu behandeln. Er meinte auch dass er mir keine stärkeren verschreiben könne, weil wir dann beiden Opiaten wären und ich diese in meinem Alter nicht nehmen soll.

Ich hoffe ihr könnt mir einen Tipp geben was ich noch machen und probieren kann, zu welchem Arzt ich noch gehen kann oder habt ihr eine Idee was ich genau habe bzw mir irgendetwas raten könnt.
Gibt es wirklich kein stärkeres Medikament das sofort hilft, welches noch kein Opiat ist? Und habt ihr noch ne Idee was ich bezüglich dem lernen machen kann, was sofort hilft oder ein Medikament? Oder welche alternative Methoden es noch gibt, die ich noch nicht ausprobiert hab?
Danke, liebe Grüße
Franzi

Gast 15
Gast
Gast 15

Ich habe seit Wochen Kopfschmerzen

Hallo.. Ich bin 15 Jahre und habe seit über einem Monat starke Kopfschmerzen. Am Anfang warn die Kopfschmerzen nur leicht da, aber jetzt habe ich immer Kopfschmerzen und dazu ist mir immer schwindlig und schlecht. Ich habe zwar in 3 wochen einen Termin beim Neurologen. Kann aber die Kopfschmerzen nicht mehr aushalten da kopfschmerztabletten nicht wirklich helfen. Ich habe mehr Angst davor das der Neurologe nichts findet.

Ich würde mich sehr freuen wen jemand antworten würde der die selben oder ähnlichen Symdome hat.

Mit freundlichen Grüßen

Flieder
Gast
Flieder

Warum verändern sich Kopfschmerzen plötzlich?

Ich habe schon immer leichte Kopfschmerzen so 2-3 Mal die Woche, die Schmerzen haben sich aber jetzt seit kurzem irgendwie anders.
Ich empfinde sie stärker, extremer und kann dann keine plötzlichen Bewegungen mehr etragen.
Neuerdings ist schon nach dem Aufstehen ganz komisch und mein Magen streikt irgendwie.
Was kann das sein?

diana72
Gast
diana72

Will keine Schmerztabletten gegen meine Spannungskopfschmerzen einnehmen - gibt es Alternativen?

In letzter Zeit leidet meine Freundin unter schlimmen Spannungskopfschmerzen und sie nimmt laufend Schmerztabletten ein.
Sie will einfach nicht mehr soviel Tabletten einnehmen und sucht nach natürlichen Alternativen.
Fällt euch was dazu ein?

perdita77
Gast
perdita77

Warum löst Kälte Kopfschmerzen bei mir aus?

Eigentlich habe ich fast nie Kopfschmerzen, ausser wenn es draussen kalt wird.
Warum werden bei mir dadurch Kopfschmerzen ausgelöst und was hilft, wenn man keine Schmerztabletten einnehmen will?

Mitglied nirvana ist offline - zuletzt online am 01.06.15 um 08:34 Uhr
nirvana
  • 55 Beiträge
  • 85 Punkte

Kopfschmerzen seit Tagen und kein Mittel hilft!

Meine Frau hat jetzt schon fast eine Woche lang brennende, stechende Kopfschmerzen.
Sie liegt fast immer im Bett und ihr ist übel.
Wenn sie doch einmal aufsteht, wird es ihr schwindelig und mittlerweile bin ich ratlos, weil kein Schmerzmittel hilft.
Wie kann ich meiner Frau jetzt noch weiterhelfen, ausser sie zum Arzt zu bringen?

Mitglied paula01 ist offline - zuletzt online am 15.06.15 um 14:32 Uhr
paula01
  • 166 Beiträge
  • 202 Punkte

Warum immer wieder Kopfschmerzen, wenn es kalt ist?

Ich walke regelmässig dreimal die Woche, schon seit 2 Jahren.
Mir ist aber aufgefallen, dass ich, wenn es draussen herbstlich oder winterlich kalt ist, jedesmal Kopfschmerzen bekomme.
Woran liegt das und wie kann ich das Entstehen der Kopfschmerzen vermeiden?

Bedi
Gast
Bedi

Starke Kopfschmerzen und Druck

Hallo, ich hatte vor ca. 3 Wochen Plötzlich sehr starke Kopfschmerzen und starken Druck auf dem Kopf der bis jetzt anhält nach 8 Tagen sind die Kopfschmerzen weniger geworden aber trotzdem ab und zu noch sehr stark. Ich bin 16 Jahre alt und habe jetzt sehr Angst das es was schlimmes sein kann. In meinen Händen und Beinen spüre ich ab & zu ein kribbeln und so einen Schmerz wie kleine Stromschläge. Der Druck ist oftmals der gleichen Stelle und ab und zu auf dem ganzen Kopf. was kann das sein ? War auch schon beim Neurologen doch der hat mir keine richtige Antwort gegeben.

Mitglied allessandro ist offline - zuletzt online am 28.06.15 um 09:07 Uhr
allessandro
  • 85 Beiträge
  • 129 Punkte

Kopfschmerzattacken beim Niesen, Husten und Heben von schweren Gewichten - was hilft?

Ich habe jetzt schon Angst vor der nächten Erkältung, denn beim Niesen und Husten bekomme ich heftige Kopfschmerzattacken.
Auch mein Krafttraining musste ich reduzieren, da bei schweren Gewichten diese Kopfschmerzen auch auftraten.
Was kann das sein und was hilft ausser Schmerztabletten wirklich?

Mitglied elli55b ist offline - zuletzt online am 07.12.13 um 18:34 Uhr
elli55b
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Kopfschmerzattacken - Benommenheit

Hallo zusammen,

ich habe ein neurologisches Problem.
Seit ca. 1 Jahr bekomme ich, 55 J., in regelmäßigen Abständen Kopfschmerzattacken, die von starker Übelkeit begleitet sind. Die Kopfschmerzen sind dann so stark, dass ich mich fast den ganzen Tag ins Bett legen muss. Dazwischen fühle ich mich sehr oft benommen im Kopf und habe ein übergroßes Schlafbedürfnis. Manchmal sehe ich auch alles verschwommen.
Kennt sich jemand mit diesen Symptomen aus?
Mein Großvater litt an Arteriosklerose im Kopf und wusste am Ende nicht mehr, wer er war und wo er sich befand.
Ich habe nun Angst, dass ich davon auch mal betroffen bin und dies die ersten Vorboten sein könnten.
Wer weiß etwas zu diesem Thema?
Grüße
Elli55b

Simone
Gast
Simone

Entstehen Kopfschmerzen, wenn man zu oft Medikamente einnimmt?

Ich las, dass es Kopfschmerzen gibt, die medikamentenbedingt sind.
Was muss man sich darunter vorstellen?
Entstehen sie, wenn man auch bei leichten Schmerzen sofort ein Schmerzmittel einnimmt?
Und wie ist das mit dem Schmerz-Gedächtnis?
Kann mir das jemand genau erklären?

Mitglied Schnecki0407 ist offline - zuletzt online am 20.06.15 um 16:38 Uhr
Schnecki0407
  • 148 Beiträge
  • 184 Punkte

Warum treten nur beim kalten Abduschen Kopfschmerzen auf?

Ich mache fast täglich Sport und dusche natürlich danach.
Nun habe ich seit einigen Wochen öfters feststellen müssen, dass ich nach dem kalten Abduschen Kopfschmerzen bekomme, die nur langsam nachlassen.
Was kann der Grund dafür sein, ist das sehr bedenklich?

vigor
Gast
vigor

Kann eine Blutung vorliegen, wenn Kopfschmerzen immer wieder kommen?

Meine Frau hat immer wieder Kopfschmerzen und ich mache mir jetzt Sorgen.
Ich denke, es könnte doch eine Blutung im Kopf vorliegen, wenn die Schmerzen wiederkehrend sind?
Oder sind so häufige Schmerzen doch harmlos, sollten aber trotzdem vom Arzt kontrolliert werden?

Mitglied This_is_Me ist offline - zuletzt online Gestern um 21:54 Uhr
This_is_Me
  • 48 Beiträge
  • 52 Punkte

Gibt es ein Medikament gegen Kopfschmerzen, welches keine Magenprobleme auslöst?

In letzter Zeit habe ich öfters Kopfschmerzen und nehme dann ungere Paracetamol ein.
Es hilft, löst bei mir aber immer starke Magenschmerzen aus.
Welches Mittel hilft gegen Kopfschmerzen, verschont aber den Magen?

Mitglied Bellinda79 ist offline - zuletzt online am 28.06.15 um 15:33 Uhr
Bellinda79
  • 270 Beiträge
  • 390 Punkte

Stark pochende Kopfschmerzen - was hilft wirklich dagegen?

Ich habe zwei bis dreimal im Jahr Migräne, aber seit gestern habe ich schrecklich stark pochende Kopfschmerzen, die mit den Migräneschmerzen nicht zu vergleichen sind.
Meine üblichen Schmerzmittel helfen nicht wirklich.
Was könnte die Ursache dafür sein und was hilft?

Mitglied Antonella189 ist offline - zuletzt online am 23.06.15 um 09:09 Uhr
Antonella189
  • 209 Beiträge
  • 263 Punkte

Indometacin bei chronischen Kopfschmerzen - wer hat Erfahrung damit?

Mein Mann hat chronische, einseitige Kopfschmerzen (chronische paroxysmale Hemikranie) und bekam vor ein paar Tagen das Medikament "Indometacin" verschrieben.
Hat jemand Erfahrungen mit CPH und diesem Medikament?
Zu welchen Nebenwirkungen kann es kommen?
Wir wissen nicht, ob die starken Magen-Darm-Probleme und die Herzbeschwerden meines Mannes von dem Medikament kommen.

Anna101
Gast
Anna101

Nach dem Seilspringen plötzlich starke Kopfschmerzen - ist das bedenklich?

Ich habe gestern erstmals Seilspringen gemacht.
Aber wie vom Blitz getroffen, traten plötzlich heftige Kopfscherzen auf und konnte nicht weiter machen.
So extreme Kopfschmerzen hatte ich noch nie.
Was kann der Grund dafür gewesen sein und ist das so bedenklich, dass ich zum Arzt gehen sollte?

JeanetteDS
Gast
JeanetteDS

Blitzartige Schmerzen in der Schläfe - welche Art von Kopfschmerzen ist das?

Mehrmals monatlich bekomme ich blitzartige Schmerzen in der Schläfe.

Die Schmerzen sind wirklich nur kurz, aber sehr schmerzhaft.

Ist das eine besondere Art von Kopfschmerzen und welches Mittel hilft?

Mitglied Stony1981 ist offline - zuletzt online am 25.06.15 um 19:35 Uhr
Stony1981
  • 79 Beiträge
  • 151 Punkte

Kopfschmerzen beim Joggen durch zuwenig Trinken?

Gestern bin ich so circa fünfzehn Kilometer gelaufen, es war ziemlich warm und ich habe vergessen, vorher Wasser zu trinken.
Nach circa zehn Kilometer setzten heftige Kopfschmerzen ein. Könnte das durch Wassermangel gekommen sein, weil dadurch das Blut dicker wird, was meint ihr?

Mitglied Yvonne ist offline - zuletzt online Gestern um 10:10 Uhr
Yvonne
  • 206 Beiträge
  • 258 Punkte

Gutes Hausmittel gegen Kopfschmerzen

Ich habe hin und wieder Kopfschmerzen und greife dabei ungerne auf Medikamente zurück, weil sie ja meistens Nebenwirkungen haben. Wenn ich Kopfschmerzen habe, trinke ich meistens ganz viel, leider hilft das nicht immer. :/ Kennt ihr einige gute Hausmittel gegen Kopfschmerzen?

Mitglied sylvie68 ist offline - zuletzt online am 24.06.15 um 15:07 Uhr
sylvie68
  • 192 Beiträge
  • 262 Punkte

Helfen spezielle Übungen Kopfschmerzen zu vermeiden oder zu vermindern?

Bei Wetterwechsel bekomme ich häufig Kopfschmerzen. Ich möchte mir aber nicht laufend Schmerztabletten reinwerfen. Könnten mir denn spezielle Übungen helfen, diese Schmerzen zu vermeiden oder zu lindern?

Mitglied pemcar ist offline - zuletzt online am 30.06.15 um 17:18 Uhr
pemcar
  • 169 Beiträge
  • 207 Punkte

Warum entstehen Kopfschmerzen, wenn das Wetter umschlägt?

Mein Mann bekommt starke Kopfschmerzen, wenn sich das Wetter ändert.
In der letzten Zeit hat sich das sogar verschlimmert und er muss sogar zu Kopfschmerztabletten greifen.
Wie kommt es zu so einer Empfindlichkeit, wenn das Wetter wechselt. Warum kommt es dann zu Kopfschmerzen?

Mitglied locko ist offline - zuletzt online am 15.06.15 um 18:25 Uhr
locko
  • 64 Beiträge
  • 106 Punkte

Was hilft bei klopfenden Schmerzen an der Schläfe?

Ich habe schon seit Stunden ganz komische Kopfschmerzen und zwar im Schläfenbereich. Ausserdem klopft und pulsiert es in diesem Bereich.
Was ist das und was hilft?
Nehme jeden Rat dankend an!!!

Mitglied sensi ist offline - zuletzt online am 22.06.15 um 22:11 Uhr
sensi
  • 181 Beiträge
  • 237 Punkte

Ausgerechnet am freien Tag Kopfschmerzen - WARUM?

Warum weiss ich nicht, aber an jedem freien Tag oder auch Sonntags bekomme ich Kopfschmerzen.
Sonst in der Woche, wenn ich arbeite umd im Stress bin, habe ich keine Beschwerden...aber immer wenn ich frei habe.
Kennt ihr dieses "Phänomen" und wisst warum das so ist?

Mitglied Ashley ist offline - zuletzt online am 25.06.15 um 19:11 Uhr
Ashley
  • 150 Beiträge
  • 234 Punkte

Warum bekommt man Kopfschmerzen, wenn man lange nichts gegessen hat?

Wenn ich mehrere Stunden nichts gegessen habe, bekomme ich Kofschmerzen.
Liegt das wirklich am Hungergefühl, warum werden die Schmerzen dadurch ausgelöst?

maregna
Gast
maregna

Könnte das Biofeedback bei chronischen Kopfschmerzen helfen?

Hallo! Ich habe chronische Kopfschmerzen und weiss ehrlich gesagt nicht mehr, wie ich damit weiterarbeiten soll. Mein Arzt weiss auch keinen Rat mehr, aber er sagte, ich soll es doch einmal mit der Biofeedback-Methode ausprobieren. Hat das jemand von euch ausprobiert? Könnt ihr diese Methode empfehlen? Würde mich über einen Erfahrungsbericht freuen,vielen Dank!LG maregna

Mizzy
Gast
Mizzy

Blitzartig stechende Kopfschmerzen im Schläfenbereich - Könnte das Folgen der Zangengeburt sein?

Ich bin Mitte Zwanzig und seit einigen Monaten habe ich mehrmals täglich blitzartig auftretende stechende Kopfschmerzen im Schläfenbereich. Das dauert nur wenige Sekunden an. Spannungskopfschmerzen habe ich schon jahrelang. Aber so schlimm wie jetzt war es noch nie. Meine Mutter meint, weil ich eine Zangengeburt war, könnte das daran liegen. Wäre das eine Erklärung und was sollte ich jetzt machen? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Mizzy

Sojo1948
Gast
Sojo1948

Sind erhöhte Blutwerte die Ursache für meine langanhaltenden Kopfschmerzen?

Seit fast zwei Wochen habe ich Kopfschmerzen und wegen Atemnot bin ich gestern ins Krankenhaus gefahren (mein Doc ist im Urlaub). Das Blutbild ergab eine Erhöhung der Luekozyten und Thrombozyten. Eine CT brachte keine neuen Erkenntnisse. Sind die schlechten Blutwerte die Ursache oder sollte ich mal zu einem Neurologen? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Sojo

Miracle
Gast
Miracle

Ich trinke überwiegend Leitungswasser - habe ich dadurch oft Kopfschmerzen?

In unserer Stadt soll das Leitungswasser eine gute Qualität haben und deshalb trinke ich seit einigen Monaten fast nur dieses Wasser. Besonders wenn ich sportlich aktiv war habe ich Kopfschmerzen. Könnten mir Mineralien durch das Leitungswasser fehlen, was meint ihr? Bin dankbar für jede Info dazu. Gruß, Miracle

Stina
Gast
Stina

Nach Kopfstoß vor einem Tag immer noch Kopfschmerzen - sollte man zum Doc?

Unser sechszehnjähriger Sohn ist gestern beim Sport mit dem Kopf auf den Boden gefallen. Es hat nicht geblutet und er hat sich auch nicht übergeben. Trotzdem hat er heute Abend immer noch Kopfschmerzen. Könnte das doch eine Gehirnerschütterung sein und sollte er zum Arzt, was meint ihr? Bin dankbar für euere Beiträge. Gruß, Stina

HansSausage
Gast
HansSausage

Kopfschmerzen und Fieber nach Sport

Hallo Leute,

ich bin 31 Jahre alt und leide seit über 10 Jahren an starken Kopfschmerzen bei/nach körperlicher Anstrengung.
Diese treten in der vorderen Stingegend auf, sind pochend und halten den ganzen Tag über an.
Am nächsten Tag sind diese dann meist, bzw. nur noch sehr schwach spürbar.
Ich habe erst vor kurzem festgestellt das ich dabei auch immer hohes Fieber (meist zwischen 38,5 - 40 Grad) bekomme.
Dieses hält ein paar Stunden an, ist dann aber wieder komplett verschwunden.
Ich war in der Vergangenheit bereits bereits bei verschiedenen Ärzten (z.b. Internist, Orthopäden, Osteopathen, Augenarzt, HNO-Arzt, MRT etc.) aber nirgendwo wurde hierzu was festgestellt.
Es wurde auch schon 2 x ein Belastungs-EKG gemacht, aber da wurden auch keine Auffälligkeiten gefunden. Meine Blutwerte sind OK. Trinken tue ich auch genug.


Kennt irgend jemand diese Symptome, bzw. hat einen Rat für mich ?


Gruß, Timo

Gertrud
Gast
Gertrud

Bei schneller Bewegung starke Schmerzen im Hinterkopf!

Seit ungefähr acht Wochen bekomme ich, wenn ich den Kopf schnell, oder ruckend bewege, starke Schmerzen, besonders im Hinterkopf. Das gleiche, wenn ich mich bücke, oder so. Der Schmerz ist ziemlich stark und ich wüßte gerne, was das sein könnte. Kann mir jemand hier im Forum weiterhelfen? Vielen Dank im Voraus! Herzliche Grüße Gertrud

lala83
Gast
lala83

Liegt es an den Stirnhöhlen wenn man Kopfschmerzen im Stirnbereich hat?

Hallo! Ich habe seit ein paar Tagen heftige Kopfschmerzen im Bereich der Stirn. Könnten die durch verstopfte Stirnhöhlen ausgelöst weden, oder gibt es noch andere Gründe dafür? LG lala83

Wallace
Gast
Wallace

Mulmiges Druckgefühl am Kopf - was kann das sein?

So ein mulmiges Gefühl im Magen hat man ja schon mal. Nun habe ich ein ähnliches Druckgefühl am Kopf und habe manchmal das Gefühl, daß irgenetwas über mir Flattert. Was könnte dieses Gefühl verursacht haben? Bin dankbar für jeden Tipp dazu. Gruß, Wallace

Jana91
Gast
Jana91

Sporadisch auftretende Kopfschmerzen - welche altbewährten Hausmittel könnten helfen?

Manchmal treten bei mir heftige Kopfschmerzen auf. Ich möchte aber nicht jedesmal zu Schmerztabletten greifen. Könnten mir auch altbewährte Hausmittel Linderung verschaffen? Bin für jeden Tipp dazu dankbar. Gruß, Jana

Implur
Gast
Implur

Kein Schleudertrauma nach Unfall, aber trotzdem vermehrt Kopfschmerzen - doch unfallbedingt?

Vor einer Woche hatte ich einen Autounfall. Äußerliche Verletzungen hatte ich nicht und auch ein Schleudertrauma wurde ausgeschlossen, also Glück gehabt. Trotzdem habe ich ich seitdem viel mehr Kopfschmerzen als zuvor. Könnte das doch mit dem Unfall zusammenhängen und sollte ich lieber doch noch mal zum Arzt gehen, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Implur

leaozinho
Gast
leaozinho

Kopfschmerz nur bei sportlicher Betätigung - was steckt dahinter?

Seit einiger Zeit treten bei mir Kopfschmerzen am Hinterkopf auf, allerdings nur wenn ich mich sportlich betätige (Handballspiel). Diese Schmerzen treten nur während des Spieles auf, danach ist alles wieder o.k.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gesammelt und könnte mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Leaozinho

kalleberlin
Gast
kalleberlin

Können Steroiden bei Clusterkopfschmerzen helfen?

Meine Mutter hat seit Jahren diese heftigen Clusterkopfschmerzen und bisher noch nicht das ideale Mittel gefunden. Meine Arbeitskollegin meinte gestern, daß man Steroide in den Hinterkopf gespritzt dabei helfen sollen. Kann da wirklich was dran sein und mit welchen Nebenwirkungen müßte man rechnen? Bin dankbar für jede Info dazu. Gruß, Kalleberlin

magzaros
Gast
magzaros

Können Rückenprobleme wochenlange Kopfschmerzen auslösen?

Mein Vater leidet seit circa zwei Monaten an heftigen Kopfschmerzen. Augenarzt, MRT und Physiotherapie haben keine Ergebnisse gebracht und nur die Schmerzen mit Medikamente zu unterdrücken bringt auf Dauer auch nichts. Mein Vater hatte vor Jahren mal einen Bandscheibenvorfall und zeitweise immer noch Rückenprobleme. Könnte es sein, daß die Kopfschmerzen durch Probleme im Rücken herrühren, vielleicht irgendein Nerv oder so geklemmt, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Magzaros

Ingowo
Gast
Ingowo

Behandelt man Clusterkopfschmerzen anders als normale Kopfschmerzen?

Hallo! Ich habe jetzt von Clusterkopfschmerzen gehört, hatte dieses Wort früher noch nie gehört. Muß diese spezielle Art von Kopfschmerzen anders behandelt werden, als normale? Würde mich über eine Info freuen, vielen Dank! LG

gremmlin
Gast
gremmlin

Wo befinden sich Fascien im Körper und wieso können die Kopfschmerzen erzeugen?

Meine Freundin macht momentan eine Schmerztherapie. Neulich erzählte sie mir, daß irgendetwas mit ihren "Fascien" nicht in Ordnung sei. Sie wußte aber nicht was das sein sollte und was das mit ihren Schmerzen zu tun haben solle. Kennt sich jemand von euch damit aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Gremmlin

Vollweib
Gast
Vollweib

Erstmals helfen die üblichen Schmerztabletten nicht mehr gegen Kopfschmerz - was hilft jetzt noch?

So circa einmal monatlich habe ich Kopfschmerzen, die ich aber mit den üblichen Schmerzmitteln gut im Griff habe. Nun hat mich gestern eine Attacke erwischt, die nicht mehr mit den Tabletten gelindert werden konnten. Welche Möglichkeiten könntet ihr mir noch empfehlen? Bin dankbar für jede Infos. Gruß, Vollweib

Dagmar43
Gast
Dagmar43

Welche Mittel aus der alternativen Medizin können gegen wetterbedingte Kopfschmerzen helfen?

Asperin und Co helfen mir bei wetterbedingten Kopfschmerzen nicht so recht. Vielleicht gibt es in der alternativen Medizin Mittel, die bei mir hilfreicher sind. Wer könnte mir dazu Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Dagmar.

marrry
Gast
marrry

Wieso bekommt man Kopfschmerzen, wenn man zu wenig trinkt?

Hallo! Ich habe oft Kopfschmerzen und fühle mich wie ausgemergelt. Mein mann fragt mich dann immer, wieviel Flüssigkeit ich am Tag zu mir genommen habe. Ich muß zugeben, daß ich, bevor die Kopfschmerzen kamen, wirklich nicht viel getrunken habe. Gibt es da wirklich einen Zusammenhang? Wer kann mir das erklären? Vielen Dank dafür! Gruß marry

hasiemaus
Gast
hasiemaus

Wieso lösen kalte Getränke Kopfschmerzen aus?

Wenn ich richtig Durst habe, gibt es nichts schöneres, als eine eiskalte Apfelschorle. Ich trinke dann ziemlich schnell. Anschliessend bekomme ich aber Kopfschmerzen, daß kann ich mir nicht erklären. Wißt ihr, warum? Vielen Dank!

Nouvaleur
Gast
Nouvaleur

Kann eine harmlose Pinealiszyste nach 7 Jahren plötzlich Kopfschmerzen auslösen?

Hallo! Ich habe schon seit circa drei Wochen wieder starke Kopfschmerzen. Die habe ich immer mal wieder, aber nicht so lange an einem Stück. Jetzt kommt mir ein Verdacht:Vor acht Jahren wurde durch ein MRT eine pinealiszyste in meinem Kopf festgestellt. Sie ist eigendlich harmlos. Aber könnte sie doch jetzt nach vielen Jahren, meine starken Kopfschmerzen auslösen? Morgen werde ich einen Arzt aufsuchen. Kann mir jemand von euch vorab schon sagen, ob mein Verdacht sich vielleicht bestätigt? Ich wäre euch sehr dankbar! HG Nouvaleur

Silvana
Gast
Silvana

Kopfschmerzen durch Amalgam-Zahnfüllung?

Ich habe schon seit Jahren oft leichte Kopfschmerzen, aber seit einigen Tagen wird das richtig schlimm und der gesamte Kopf ist betroffen, sehe manchmal Sternchen. Morgens sind meine Fínger anfangs noch irgendwie taub. Meine Freundin gab mir den Tipp, daß es an den Amalgamfüllungen meiner Zähne liegen könnte. Ist da was dran, oder welche Ursache könnte sonst noch dahinter stecken? Wer kann mir dazu Infos geben? Gruß Sivana

Mitglied tinkaa ist offline - zuletzt online am 25.01.12 um 11:27 Uhr
tinkaa
  • 4 Beiträge
  • 10 Punkte

Kopfschmerzen und Sehstörung

HIIIILLLLFFFFEEEEE

kennt das jemand? ich habe eig nie Kopfweh und sehstörung aber seit ein paar tagen habe ich kopfweh mal kommen sie mal gehn sie!!! und sehe unscharf fieber habe ich keins!!! bin zwar mit bronchitis krank und nehme avalox(antibiotika) seot 3 tagen!!!!

bitte um antwort bitte

DeDa21
Gast
DeDa21

In welchem Zusammenhang stehen Kopfschmerz und Sehstörung?

Meine Arbeitskollegin hat heute Mittag einen heftigen Kopfschmerzanfall bekommen und zeitgleich starke Sehstörungen. Nach einigen Minuten waren die Kopfschmerzen und die Sehstörungen wieder verschwunden. Was kann das gewesen sein und in welchen Zusammenhang stehen Kopfschmerzen und Sehstörungen? Wer kennt sich da aus und könnte mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, DeDa

Kira
Gast
Kira

Wieso bekomme ich von Hitze Kopfschmerzen?

Hallo zusammen!

Ich war bis vor einigen Tagen in Thailand im Urlaub und habe die Hitze dort so gut wie gar nicht vertragen. Fast jeden Tag hatte ich extreme Kopfschmerzen, was ich von mir so eigentlich gar nicht kenne. Normalerweise bin ich nicht so empfindlich. Ich frage mich woran das liegen könnte und ob so etwas häufiger vorkommt. Wie ist das bei euch?

Schnuppe81
Gast
Schnuppe81

Kann man sich auf Irisdiagnostik wirklich verlassen?

Hallo miteinander!

Ich habe immer wieder Kopfschmerzen und keine Ahnung, woher die ständig kommen. Ich nehme zwar Tabletten dagegen, aber auf Dauer ist das für mich nicht die optimale Lösung. Eine Freundin hat mir empfohlen mal zu einer Heilpraktikerin zu gehen und dort eine Irisdiagnostik machen zu lassen. Angeblich soll man so die Ursache für die Kopfschmerzen erkennen können. Was haltet ihr davon?

Annam
Gast
Annam

Können Entspannungstechniken wirklich gegen Kopfschmerzen helfen?

Hallo liebe Community!

Ich habe leider recht häufig Probleme mit starken Kopfschmerzen und teilweise auch regelrechte Migräne-Attacken. Eigentlich nehme ich dann immer Ibuprofen, aber damit sollte man es ja auch nicht übertreiben. Im Internet habe ich gelesen, dass bestimmte Entspannungstechniken da auch helfen können. Weiß da jemand mehr zu und kann mir ein paar Übungen empfehlen?

indigo64
Gast
indigo64

Suche Ursache für Kopfschmerzen die sich über den Tag entwickeln!

Hallo alle zusammen. Ich habe eine Frage zu meinen Kopfschmerzen und erhoffe mir hier ein paar brauchbare Ideen zu finden. Bei mir ist es nämlich seit einiger Zeit so, dass sich ein richtiges Kopfschmerzszenario entwickelt. Im Laufe eines Tages wird es immer heftiger, bis ich abends total fertig bin. Morgens ist eigentlich alles gut. Woher kann das kommen, es ist nichts anders als sonst. Auch Bewegung draußen hilft nicht, verschlimmert die Problematik eigentlich eher.

ellymaus
Gast
ellymaus

Was sind Gründe für Schmerzen in den Schläfen?

Hallo allerseits!

Ich hatte in der letzten Zeit immer mal wieder Schmerzen im Bereich der Schläfen. Meistens kommt dann ganz plötzlich so eine Art Stechen, dass auch oft nur auf einer Seite ist. Ist das eine normale Migräne, oder könnte das auch etwas anderes bedeuten? Kennt jemand das von euch vielleicht auch? Muss ich mir deswegen Sorgen machen?

KarinMuller
Gast
KarinMuller

Wie kann ich herausfinden, unter welchen Kopfschmerz ich leide?

Ich habe seit fast zwei Wochen heftige Kopfschmerzen. Ich habe mittlerweile genaue Aufzeichnungen gemacht, wann und wo diese Schmerzen auftauchen bevor ich beim Arzt auftauchen will. Kann ich durch Selbsttests eventuell auch selbst herausfinden, welche Art von Kopfschmerz das sein kann und wie ich dagegen vorgehen kann? Wer hat da hilfreiche Tipps für mich. Danke schon mal im voraus,. Gruß, KarinMuller

mystic
Gast
mystic

Halte es vor Schmerzen nicht aus, habe einen Arzttermin in 1 Woche, was tun?

Hallo!Seit gestern habe ich sehr starke Kopfschmerzen und kann es nicht mehr aushalten.Einen Termin beim Neurologen habe ich erst in einer Woche.Was kann ich tun?Wäre froh,wenn mir jemand einen Tipp geben könnte.Danke!!!

Werner
Gast
Werner

Mysteriöse Kopfschmerzen

Hallo, vor 5 Jahren bekamm ich mysteriöse Kopfschmerzen ( nur auf der rechten seite, von den Zähnen hinauf übers Gesicht bis zur Schläfe und auch in den Nasennebenhöhlen -manchmal abwechselnd oder auch überal zeitgleich ) SCHMERZMITTEL VÖLLIG NUTZLOS !!! habe mich von Neurologen , HNO , Zahnarzt durchchecken lassen ohne Ergebniss ! vor 2Jahren sind sie dann verschwunden und nun seit 3 Wochen wieder aufgetaucht ( nun auch auf der linken Seite ) .
Kann mir jemand Tipps oder Hilfe geben ?

mao
Gast
mao

Kopfschmerzen durch Berührung am Kopf

Hilfe, ich bekomme durch kleinste Haargummis, Spangen, Bänder, Tücher sofort heftigste Kopfschmerzen. Was kann das sein? Was tut man dagegen?

Brauche Hilfe
Gast
Brauche Hilfe

Kopfschmerzen, Schwindel was ist das

Hey, ich brauch dringend eure Hilfe, ich hab seit einigen Tagen häufig eine Übelkeit, meistens morgens, aber auch zu anderen Zeitpunkten.
Seit heute morgen ist mir schwindelig und ich hab starke Kopfschmerzen, kann mich sehr schlecht konzentrieren.
Kann mir einer sagen, was das ist und mir helfen??
Danke

Mitglied violetta12 ist offline - zuletzt online am 19.07.10 um 14:35 Uhr
violetta12
  • 18 Beiträge
  • 28 Punkte

Rat und Hilfe gegen Kopfschmerzen gesucht

Hi, ich bin 12 und hab grade Kopfschmerzen und Fieber. Das schlimmste sind die Kopfschmerzen. Habt ihr einen guten Rat, was ich dagegen tun kann?
Allerdings möchte ich keine Medikamente nehmen.
Danke schonmal im Voraus :)

Mitglied Steffi-267 ist offline - zuletzt online am 19.06.11 um 18:21 Uhr
Steffi-267
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Jucken,Schwelung und Knoten in der Brust.

Hallo, ich komme gerade in die Pupertät und habe Manchmal eine Juckende Brust.Da zu kommt noch das ich so ein Knoten in der Brust habe der eine Zeitlang nur beim Berühren geschmerzt hat.Die Brustwarze ist auch etwas angeschwolen.Ich hätte mir jetzt nicht so viele Sorgen gemacht,da die Brust erst wächst.Aber da das nur bei eine Brust so ist... . Das Jucken ist bei beiden,aber bei der wo noch der Knoten ist juckt es heufiger.Die Besagte "knotige" Brust ist acuh größer als die andere.

Wißt ihr wieso das so ist oder habt ihr das gleiche?Ihr würdet mir sehr helfen; Danke

sally66
Gast
sally66

Fußbad gegen Kopfschmerzen

Mag bescheuert klingen und geglaubt hab ich es am Anfang auch nicht, aber ich ich habe eine Fußbad-Rezept gegen Spannungskopfschmerzen bekommen und kann nur sagen es hilft mir! Durch das Fußbad wird wohl die Durchblutung angereckt, was gegen Kopfschmerzen hilft. Man mus snur nur 4 EL schwarzes Senfmehl( gibt es in der Apotheke oder im Reformhaus) in einen Eimer geben und mit körperwarmen Wasser bis zu Wade füllen. Nach fünf Minuten kippt man heißes Wasser nach, zehn Minuten später raus aus dem Wasser, dicke Socken an und dann sollte es langsam besser werden.

Kathi
Gast
Kathi

Quaddeln

Hallo ihr lieben,
ich bin 23 und habe seit 5 Jahren (!) auch solche Probleme.... es kommt und geht wie es will.
Anfangs hatte ich diese Probleme komischer Weise nur in den Sommermonaten. Sobald es draußen kalt wurde, hatte ich meine Ruhe. Doch das hat sich dann geändert, inzwischen sind sie das ganze Jahr zugegen. Es gibt Phasen, da habe ich täglich zwei Stunden vorm Weckerklingeln diese starken stechenden Schmerzen hinterm rechten Auge. Nach ca. einer Stunde sind sie so plötzlich wie sie gekommen sind auch schon wieder weg. Manchmal kommen sie auch mitten am Tag... manchmal sogar mehrmals, auch wesentlich längere Schmerzphasen sind inzwischen keine Seltenheit mehr!
Meine Hausärztin ist ratlos und hat mich von oben bis unten komplett durch checken lassen und untersucht - nix! Obwohl ich keinen Bürojob habe und auch privat nicht so viel am PC sitze, bin ich im Nackenbereich total verspannt. Daraufhin hat meine Ärztin mir Quaddeln in die Nackenmuskulatur verabreicht, was ich aller paar Monate wiederholen lasse, und es hat zumindest teilweise gut geholfen. Die Schmerzen kommen inzwischen weniger oft :) und wenn sie mich mal wieder plagen, dann werf ich eine (oder zwei) Thomapyrin ein. Ich habe schon viele Schmerztabletten versucht, diese sind bis jetzt die einzigen, die anschlagen. Mal sehen, wie das jetzt weiter geht...
Auch eure anderen Tips habe ich teilweise versucht - das mit der Schokolade ist allerdings zwecklos, da ich von Haus aus eh nur sehr selten welche esse :)
LG und Gute Besserung

chris1602
Gast
chris1602

Kopschmerzen durch Entzündung?

Hallo ertsmal.

Habe seit einigen Tagen Kopfschmerzen und auch Schwindelgefühle!
Ich gehe morgens of mit noch feuchten Haaren nach Draußen. Kann es sein dass ich mir dadurch eine Entzündung oder ähnliches am Kopf geholt habe. Hatte letztes Jahr um ca. die gleiche Zeit die gleichen Anzeichen. Kann es dadurch sein? Und wenn ja, was kann man dagegen tun?

MfG chris1602

Larissa
Gast
Larissa

Alternativen bei Kopfschmerzen

Wer oft an Kopfschmerzen leidet kann mir bestimmt nachempfinden was ich meine wenn es nervt ständig Aspirin einzuwerfen um sich besser zu fühlen! Wer kennt Hausmittel gegen Kopfschmerzen, ich kann ja nicht ständig Tabletten nehmen, vorallem weil ich jetzt schwanger bin da ist das doch bestimmt nicht gut!

Knickerchen81293
Gast
Knickerchen81293

Warum Kopfschmerzen nach Alkoholgenuss

Warum hat man oft Kopfschmerzen wenn man Alkohol getrunken hat, was wir dem Körper entzogen das man sich so unwohl fühlt? Kann man sich eigentlich irgendwie wappnen und Vorsorge treffen um am nächsten Tag keine Kopfschmerzen zu haben? Gibt es Alkohl der mehr Kopfschmerzen macht als andere?

Marcella
Gast
Marcella

Espresso bei Kopfschmerzen

Warum sollte man bei Kopfschmerzen einen Espresso trinken? Hilft da Koffein bei Kopfschmerzen oder was löst die Linderung der Kopfschmerzen aus? Macht es einen Unterschied ob man den Espresso mit Zucker und vielleicht Milch trinkt, oder ist das egal? Welche Alternativen zu Tabletten gibt es noch bei Kopfschmerzen?

Bibbler
Gast
Bibbler

Migräne oder Kopfschmerzen

Wie kann man erkennen ob man an Migräne oder an normalen nur etwas stärkeren Kopfschmerzen leidet? Wie unterscheiden sich diese beiden Arten von Kopfschmerzen? Kann das nur ein Arzt feststellen oder was kann man tun? Würde mich freuen wenn mir jemand hier helfen kann und sagen schon mal vielen Dank!

Holger
Gast
Holger

Kopfschmerzen beim Orgasmus

Kennt ihr das? Ich hab das manchmal und ich weiß nicht woher das kommt. Scheint aber nicht ganz unbekannt zu sein. Kennt das einer hier veilleicht?

Tusse78
Gast
Tusse78

Kopfschmerzen bei starken Gerüchen

Sobald ich mit stark duftenden Gerüchen in Kontakt komme, bekomme ich sofort einen stechenden Kopfschmerz mit Übelkeit! Woher kommt das und was kann ich tun, ich kann ja nich immer davon ausgehen das überall frische Luft ist!?

Tanja
Gast
Tanja

Ich suche gute Hausmittel gegen Kopfschmerzen!

Wer kann mir gute Hausmittel gegen Kopfschmerzen verraten?

Mona
Gast
Mona

Kopfschmerz durch Übermüdung

Kann es sein das man auf Grund von Übermüdung Kopfschmerzen bekommen kann? Geht das dann mit ausreichend Schlaf wieder weg?

Andree
Gast
Andree

Kopfschmerz nach Orgasmus

Ich hab schon öfter erlebt das ich nach dem Orgamsus einen heftigen Kpfschmerz im Nacken habe. Vor allem wenn der Sex im Stehen stattfand. Was ist das und woran kann das liegen?

Pia
Gast
Pia

Atmentechnik bei Kopfschmerzen

Kann man wirklich durch richtiges Atmen Kopfschmerzen lindern? Kennt jemand eine Atemtechnik und würde mich sagen wie es geht und ob es hilft? Vielen Dank

Nicole
Gast
Nicole

Kopfschmerzen von zu Kaltem

Wenn zu kalte Getränke oder Eis zu mir nehme hab ich manchmal am oberen Nasenrücken einen komischen Schmerz der sich dann zu Kopfschmerzen auswächst. Wie kann sowas sein? Ist das schlimm oder sollte ich mal zum Arzt gehen?

Erk
Gast
Erk

Welche homöopathischen Mittel gegen Kopfschmerzen?

Ich leide oft unter Kopfschmerzen und will nicht immer die tabletten nehmen weil ich sonst süchtig werde. Wer kann mir ein gutes homöopathisches Heilmittel empfehlen was man auch beruhigt nehmen kann ohne Nebenwirkungen zu haben?

Dina
Gast
Dina

Gutes Mittel bei langanhaltenden Kopfschmerzen

Ich hab schon lange fast regelmäßig Kopfschmerzen und Aspirin und Co. helfen mir nicht mehr. Kennt einer ein zuverlässiges Kopfschmerzmittel das mir helfen kann?

timo78
Gast
timo78

Medikamente gegen Kopfschmerzen

Die letzte zeit habe ich immer mal wieder kopfschmerzen die sich von der rechten seite nach vorne über die stirn ziehen. Ich hab mir in der apotheke aspirin geholt und auch schon paracetamol ausprobiert. auch 2 tabletten auf einmal haben nur eine kurze zeit geholfen. kennt ihr andere gute medikamente gegen kopfschmerzen!? am besten die man frei kaufen kann oder sollte ich deswegen mal zum hausarzt gehen und mir was verschreiben lassen?

Henrike
Gast
Henrike

Durch Sonne Kopfschmerzen

In der Mittagspause war ich draussen Essen und habe mich danach 30 Minuten in die Sonne gesetzt. Nachdem ich wieder auf der Arbeit bin habe ich jetzt Kopfschmerzen. Kann das von der Sonne kommen? Habe ich mich vielleicht verbrannt oder mir einen Sonnenstich geholt? Grüße Henrike

Doris
Gast
Doris

Stechender Schmerz hinter rechten Auge

Hallo, konntet ihr Linderung erfahrung und -wenn ja, wie ? Ich vermute, es hat viel mit Verspannung zu tun. Habe einen Bandscheibenvorfall an der HWS 5/6, sollte operiert werden, war bei zig Ärzten ... Resultat: Keine OP, sondern e manuelle Triggerbehandlung. Tat gut, aber die Anwendungen sind vorbei.
Trotz viel Bewegung, Sport, Entspannung (Yoga), fehlt mir die Triggerbehandlung.
Oder kann es an den Zähnen liegen ?

Ann-Katrin Lammers
Gast
Ann-Katrin Lammers

Welche Kopfschmerzen habe ich?

Hallo

Ich bin 17 Jahre alt und habe schon seit Jahren häufig Kopfschmerzen. Am Häufigsten treten diese auf, wenn ich unter Stress stehe oder nervös bin. Manchmal kommen sie aber auch einfach so. Es gibt Phasen da habe ich mehrmals pro Woche starke Kopfschmerzen und dann gibt es wieder Phasen da hab ich dann mal 2-3 Wochen Ruhe. Mein Problem ist lediglich, dass ich nicht weiß, ob ich an Migräne leide oder das nur Spannungskopfschmerzen sind? Ich habe mich schon in Büchern informiert, und für Mirgräne spricht, dass ich immer ein starkes Pochen an der linken Schläfe habe, das war auch ncoh nie anders. Allerdings dauert bei mir ein Kopfschmerzenanfall meißtens nur einen Nachmittag und tritt auch meißtens Nachmittags auf, nicht Nachts oder morgends, so habe ich das zumindest in Büchern gelesen. Könnt ihr mir sagen, an was für welchen Kopfschmerzen ich leide?

Über eine baldige Antwort wäre ich sehr dankebar, liebe Grüße

Torsten Kecker
Gast
Torsten Kecker

Versteckter Schmerz

Bitte nicht lachen! Wenn ich über dem linken Auge mit dem Finger auf einen bestimmten Punkt drücke, so etwa in der Mitte meiner linken Augenbraue, dann verspüre ich einen stechenden drückenden Schmerz. Das Ganze habe ich erst vor kurzem auch nur zufällig entdeckt, u. denke, dass das eigentlich so nicht normal sein kann. Zur Probe habe die andere Augenpartieumgebung abgetastet, aber dort trat dieses Sympton, zum Glück muß man sagen, nicht auf. Seit zwei Tagen habe ich einen permanenten Salzgeschmack auf der Zunge. Besteht da vielleicht ein Zusammenhang? Ich habe gerade, kurz bevor ich diese Zeilen verfasst hatte, im Internet gelesen , dass dieser Salzgeschmack im schlimmsten Fall durch einen Tumor verursacht wird. Ich will bzw. möchte mich jetzt nicht in Panik versetzen, aber ein aufkeimender Pickel ist es jedenfalls nicht. Welch Vergleich!.Ich habe aber trotzdem ein ungutes Gefühl in Bezug auf einen Arztbesuch u. möchte mich vorab mal hier schlaumachen. Meine Schilderung liest sich evtl. etwas komisch, aber ich wäre euch sehr verbunden, wenn ihr einen hilfreichen Rat parat hättet. Vielen Dank im voraus für eure Antworten. Übrigens, ich neige nicht zur Hypochondrie! Nur mal so vorab zur Info, um Mißverständnisse auszuschliessen.
MfG
Torsten

Neues Thema in der Kategorie Kopfschmerzen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.