Taubes, beschlagenes Ohr nach Grippe...was kann mir helfen?

Mitglied Teenie91 ist offline - zuletzt online am 25.09.15 um 15:29 Uhr
Teenie91
  • 114 Beiträge
  • 296 Punkte

Ich hatte eine starke Erkältung mit allem drum und dran.
Auch waren meine Lymphknoten geschwollen, wie immer, wenn ich eine Grippe habe.
Seit heute morgen ist aber mein rechtes Ohr ganz gefühllos und so beschlagen, dass ich jetzt nichts mehr hören kann.
Könnt ihr mir bitte sagen, was ich tun kann, damit das Taubheitsgefühl weggeht und ich wieder richtig hören kann?
Zwiebelsäckchen helfen mir aber nicht.

Mitglied Zoe73 ist offline - zuletzt online am 08.02.16 um 14:10 Uhr
Zoe73
  • 215 Beiträge
  • 289 Punkte

Sieh zu, dass du zum Arzt kommst!

Mitglied trici ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 18:32 Uhr
trici
  • 161 Beiträge
  • 207 Punkte

Wenn die Erkältung bereits vorbei ist, dann sollte sich das Ohr auch bald erholt haben. An sich ist es nicht ungewöhnlich, wenn eine starke Erkältung auch auf die Ohren geht. Seltsam an diesem Fall ist nur, dass Teenie91 von der Erkältung den den geschwollenen Lymphknoten in der Vergangenheitsform spricht, die Gefühllosigekeit und die Taubheit aber in der Gegenwartsform beschrieben werden... Vielleicht ist es sinnvoller, einen Hals-Nasen-Ohrenarzt aufzusuchen als abzuwarten, ob sich die Beschwerden von alleine legen.

Mitglied mimimaus ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 19:19 Uhr
mimimaus
  • 129 Beiträge
  • 145 Punkte

Mittelohrentzündung?

Tut das Ohr auch weh und läuft vielleicht sogar Eiter heraus? Dann könnte es sich um eine Mittelohrentzündung handeln. minimaus

Gast
ChristianeWED

Teenie hätte mit ihrer Grippe und den geschwollenen Lymphknoten von Anfang an in ärztliche Behandlung gehört. Spätestens mit den beschriebenen Beschwerden, die nach Abklingen der Grippe aufgetreten sind, sollte man dann aber das Versäumte nachholen!

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Hörstörungen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Ohrprobleme nach dem zweiten Trommelfellschnitt

Hallo ihr! Ich hatte vor einer Woche eine grippale Mittelohrentzündung, welche mit Antibiotika und Nasentropfen behandelt wurde. Nachdem dies... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Keimfrei

Was kann Rauschen im Ohr bedeuten?

Ich habe einen ziemlich stressigen Job. War noch vor einigen Monaten beim Doc für eine Generaluntersuchung, dort wurde aber nichts festgestell... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von PAM