Forum zum Thema Hautausschlag

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Hautausschlag verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (50)

Ausschlag nur auf einer Wange was ist das bloss?

Hallo, Ich hatte immer sehr gute Haut. Leb gesund auch keine Allergien. Selbst als Teenager hatte ich KEINE Hautprobleme. Dann p... weiterlesen >

9 Antworten - Letzte Antwort: von andrea

Darf ich mit Krätze in den Urlaub fliegen?

Letzte Woche begann der Hautausschlag an den Händen und gestern hat der Hautarzt Krätze diagnostiziert. Da die ja ansteckend ist, habe ich jet... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Nanu

Wie kann ich von Sebamed Ausschlag bekommen?

Hallo ihr! Da ich generell sehr empfindliche Haut habe, habe ich mir jetzt mal ein Waschgel und eine Lotion von der Marke Sebamed gekau... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Mira

Einen nicht juckenden Ausschlag am ganzen Körper

Schon seit fast einer woche habe ich diesen seltsamen ausschlag. mein körper ist übersät mit ganz vielen roten punkten, die zwar nicht jucken,... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Rachel-Emilia

Kann eine Blutdruckmessung Hautausschlag verursachen?

Hi ihr, ich war gestern beim Arzt und dort wurde bei mir eine Blutdruckmessung am Arm vorgenommen. Heute habe ich an meinem linken Arm einen A... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Merle

Ausschlag durch Alkohol-Allergie?

Hallo zusammen, ich weiß das man Allergien auch plötzlich entwickeln kann, also auch wenn man älter ist. Ich trinke leider regelmäßig Alkohol ... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Ocho

Gehen Allergien immer mit Juckreiz einher?

Hallo allerseits. Meine kleine Schwester leidet momentan an einem seltsamen Hautausschlag, den wir noch nicht genau definieren können. SIe hat... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von marrusa29

Kann man von Wärmekissen einen Ausschlag bekommen?

Hallo zusammen! Ich habe mal eine Frage an euch und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe seit einigen Wochen ziemlich starke Rück... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Modecenter

Am Hosenbund so rote Flecken, was ist das?

Es tut nicht weh oder so. Aber es sieht halt komisch aus. Abends, wenn ich die Hose ausziehe, habe ich rund um den Hosenbund, so rote Flecken.... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von shima

Freund bekommt pusteln bei Anstrengung

Hi, Ich hoffe, das uns hier vll geholfen wird. Wir waren schon bei sämtlichen Ärzten doch keiner hat eine Antwort. 2004 begann mein Freu... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Steve

Schnelle Hilfe bei Hautausschlag

Hallo Leute! Ich habe jetzt eine Zeit lang eine Lotion benutzt, die ich anscheinend nicht vetragen habe. Seit einigen Tagen habe ich ei... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Rudy

Ausschlag im Bauchbereich - Gürtelrose?

Seit zwei oder drei Tagen habe ich einen Ausschlag am Bauch, welcher aus kleinen Bläschen besteht. Der Bereich um die Bläschen herum ist anges... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von topsecret

Stressbedingter Hautausschlag am Körper möglich?

Normalerweise leide ich selten unter Allergien und meine Haut hat meist nie beschwerden. Doch seit vorgestern habe ich so rote Flatschen am ga... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Steffy_srk

Wo könnten meine roten Flecken am Hals herkommen?

Hi, ich habe eben einen plötzlichen Ausschlag an meinen Hals festgestellt, die roten Flecken sind auch nur auf der rechten Seite meines Halse... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Antonini47

Merkwürdiger Ausschlag

Hallo liebes Forum (: Ich habe seit drei Tagen merkwürdige "Pickel" (es sind nehme ich mal an keine Pickel, aber diese Dinger sehen aus... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Marcel32

Kann man von Thai-Food Hautausschlag bekommen?

Am Samstag war ich in der Altstadt und habe jede Menge Thai-Food gegessen. Gestern Morgen sah ich aus wie ein Streuselkuchen. Das ganze Gesich... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von DeKleene

Juckende Bläschen auf der Handoberfläche

Seit gestern habe ich ganz viele juckende Bläschen auf meiner Handoberfläche und kratzen verschlimmert das ganze noch. Ich habe jetzt Penaten ... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Chakram82

Was hilft bei einem Ausschlag von Shampoo?

Hey zusammen! Hoffentlich könnt ihr mir helfen. Ich habe heute ein neues Shampoo ausprobiert und jetzt habe ich an den Armen und am Hal... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von MissTinchen14

Habe ich Warzen an meinen Fingern?

Schon seit letzter Woche habe ich so seltsame Pocken an meinen Fingern, die irgendwie auch wie Warzen aussehen. Langsam habe ich es an fast al... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Mandy

Hautausschlag mit Jucken und Pickeln an den Schamlippen

Vor einigen Tagen hatte ich eine Pilzinfektion, die ich mit einer Kombipackung wirksam bekämpft habe. Nun musste ich vorgestern feststellen, d... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Sherina

Kleine Pickelchen als Hautausschlag am Fuß

Seit einiger Zeit tritt vermehrt bei mir ein Hautausschlag am rechten Fuß auf. Es sind immer so kleine Pickelchen, die dann jucken, aber nach ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Brigitte61

Woher kommt der Ausschlag?

Hallo Leute! Ich habe seit heute morgen fast am ganzen Körper so vereinzelte rote Flecken, also einen richtigen Ausschlag. Besonders an... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von sonja1593

  • 1
  • 2
Zeige Hautausschlag Forenbeiträge 1-50 von 79

Unzureichend beantwortete Fragen (44)

rogerhasch
Gast
rogerhasch

Merkwürdiger Hautausschlag an beiden Füßen

Hallo, ich habe seit einer Woche einen nicht juckenden Hautausschlag an beiden Füßen. Es sind nicht wirklich Bläschen oder Quaddeln und auch keine Schuppenflechte, sondern kräftig rote Punkte, die in Häufchen auftreten und nicht den kompletten Fuß einnehmen. Schwer zu beschreiben. Leider kann ich ja hier keine Fotos posten. War schon beim Hausarzt, aber der hat leider auch keine Ahnung was das sein könnte. Finde im Internet auch wenig zum Thema Hautausschlag an den Füßen. Hat jemand hier vielleicht eine Idee, was das sein könnte?

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 13.08.19 um 20:27 Uhr
135790
  • 3686 Beiträge
  • 4167 Punkte

Hautarzt wechseln ? Wenn dir ein Arzt nicht helfen kann, wird es hier wohl kaum jemanden geben der das ohne Bild o.ä. feststellen kann.

Mitglied Christian12345 ist offline - zuletzt online am 22.08.19 um 17:54 Uhr
Christian12345
  • 16 Beiträge
  • 16 Punkte

Überlege mal welche Schuhe du getragen hast und welche Socken. Waren es vielleicht neue Schuhe oder neue Socken oder eventuell gar keine Socken. Ansonsten Hautarzt.

Mitglied Pinomarino ist offline - zuletzt online Heute um 06:05 Uhr
Pinomarino
  • 117 Beiträge
  • 121 Punkte
Insektenstiche/-bisse

Es könnten vllt Flöhe oder Grasmilben sein, die dich gestochen oder gebissen haben. Oder irgendeine Mückenart?

Mitglied soca-fever-2 ist offline - zuletzt online am 19.04.19 um 03:55 Uhr
soca-fever-2
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Hautausschlag im Gesicht / Kinn und Nasenflügelregion - Schuppen und Jucken

Servus,

ich bin so langsam mit meinem Latein am Ende und habe mir gedacht, mich mit dem Problem mal hier ans Forum zu wenden.

Habe seit längerer Zeit (ca. 2-3 Jahre), anfangs nicht so sehr, inzwischen öfters das Problem, dass ich im Gesicht (Nasenflügelregion, Kinnbereich und auf der einen Seite an der Backe) wie eine Art Ausschlag habe. Es fängt mit Schuppen an, teilweise auch jucken. War inzwischen schon das dritte mal bei einem unabhängigen Hautarzt. Der erste hat mir eine Salbe mit Kortison verschrieben, der zweite mir eine Antiseptische Salbe ohne Kortison, der dritte wusste gar nicht so recht was es sei und meinte, eine ich solle anderes After Shave nach dem Rasieren benutzen. Die Salbe mit Kortison habe ich anfangs verwendet. Immer ein bisschen dünn aufgestrichen, nicht zuviel, ungefähr 2x täglich. Den Ausschlag habe ich damit relativ schnell in den Griff bekommen, aber sobald ich die Salbe abgesetzt hab, ging die Sache wieder von vorne los. Jucken, Schuppen, brennen an den Nasenflügeln, trockene Haut an den besagten Stellen....

Der 2. Hautarzt meinte eine Salbe mit Kortison rät er nicht und verschrieb mir die gleiche Salbe ohne Kortison, welche ich einfach dauerhaft und regelmäßig anwenden solle. Ich solle mich quasi daran gewöhnen, diese immer mit zur täglichen Hygiene zu benutzen. Das kann's ja irgendwie auch nicht sein denk ich mir. Nun gut, ich habe diese getestet, aber überhaupt keinen Erfolg oder Besserung festgestellt.

Ich habe mich im Internet auch schlau gemacht, bin dann auf Bartflechte gekommen anfangs. Bei welcher Sache ich mein Problem 1 zu 1 wiederfinden konnte von den Symptomen her war die "periorale dermatitis". Ganz genau das beschreibt quasi, was ich für Symptome habe und spiegelt dies wieder. Seitdem mache ich (seit ungefähr 2 1/2 Wochen) wie auf mehreren Seiten empfohlen eine Nulltherapie. Es wird bereichtet, dass in den ersten 1-3 Wochen der Ausschlag erstmal so richtig ausbricht/kommt/beginnt wie auch immer, es aber dann zur Linderung und Besserung kommen soll. Man solle darauf achten, das Gesicht nur ohne jegliche Seife und nur mit Wasser zu waschen.

Bin 29, hatte vorher noch nie Probleme mit der Haut im allgemeinen. Ich benutze nur seifenfreies Shampoo und Duschgel von sebamed usw..

Meine Frage, wer hat Erfahrung mit sowas? Wer kann mir helfen? Wer weiß Rat, Tipps, Tricks das in den Griff zu bekommen? Ich bin so langsam am Ende und weiß nicht mehr, was ich tun soll! Lieben Dank schonmal.

Mitglied Lena_21 ist offline - zuletzt online am 20.04.19 um 22:42 Uhr
Lena_21
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Das hört sich ja echt nicht schön an. Ich kämpfe auch seit Jahren mit Hautproblemen, kann also deine Gefühle nachvollziehen.
Also ich würde mal sagen, meiner Meinung nach sieht es nicht nach einer perioralen Dermatitis aus. Eine Kortison Salbe wäre bei dieser Krankheit auch absolut nicht zu empfehlen.
Was es ist kann ich dir absolut nicht sagen, am Kinn sieht es aus wie Akne aber vielleicht ist es auch Rosacea ?
Hast du schon mal versucht alle wegzulassen für eine gewisse Zeit ?
Also keine Creme und kein Rasieren etc. Lass deine Haut mal zur Ruhe kommen. Das Rasieren reizt ja extrem.
Vllt nur noch ein Thermalwasser benutzen zur Beruhigung und etwas Feuchtigkeit

Mitglied Pinomarino ist offline - zuletzt online Heute um 06:05 Uhr
Pinomarino
  • 117 Beiträge
  • 121 Punkte

Hallo soca-fever-2,
das könnte ein Pilz sein oder Demodexmilben.
Ich würde an deiner Stelle mal Schwefel versuchen (nicht am Auge).
Es gibt Schwefelseife, Schwefelcremes (ZZ - Creme oder die europäische Variante).
MSM-Pulver kann man selber mit neutralen Cremes mischen.
Die innerliche Einnahme kann auch helfen.
Ansonsten kannst du deine Hautprobleme auch durch eine Darmsanierung mit anschließendem Wiederaufbau mit Milchsäurebakterien verbessern. Dadurch wird dein Immunsystem gestärkt. Darmprobleme (Fehlbesiedelung mit Parasiten, Bakterien, Pilzen) und daraus folgende Erkrankungen zeigen sich meistens an/ auf der Haut.

Mitglied TheReject87 ist offline - zuletzt online am 08.03.19 um 09:17 Uhr
TheReject87
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Ausschlag auf der Hand - was ist das?

Hallo Leute.
Ich bin langsam am verzweifeln. Ich habe seit Monaten einen Hautausschlag auf der Hand. War bereits beim Hautarzt der mir eine Cortison Salbe verschrieben hat. Nun warte ich wieder Wochen auf den nächsten Termin. Ausschlag ist schlimmer geworden.

Es sind braune, gelbe kleine Bläschen die jucken. Mittlerweile über die ganze Hand verteilt.
Weiß jemand was das sein kann? :(

Mitglied Pinomarino ist offline - zuletzt online Heute um 06:05 Uhr
Pinomarino
  • 117 Beiträge
  • 121 Punkte

Entweder hast du ein Ekzem oder Demodexbefall.
Ich hatte mal lange Zeit schlimme Ekzeme an den Händen, verursacht durch eine Nahrungsmittelallergie auf Zwiebeln. Das kannst du nur selber herausfinden. Einen Test beim Arzt auf Nahrungsmitelallergie gibt es nicht. Du könntest ein Ernährungstagebuch führen und so eingrenzen, was es sein könnte. Dann hätte allerdings die Cortisonsalbe helfen müssen.
Bei Demodex (Kontakt zu Hund?) wirkt Cortison nicht bzw. es wird schlimmer. Wenn das vereitert ist, also gelb, spricht das für eine bakterielle Sekundärinfektion.
Falls es Demodex ist, brauchst du deinen HA erst gar nicht darauf anzusprechen. Wahrscheinlich weiß er noch nicht mal, dass es das gibt.

Anne
Gast
Anne

Ausschläge an Nase und Auge

Seit Jahren habe ich Ausschläge im Gesicht, überwiegend an der Nase und am rechten Auge. Der eine Hautarzt spricht von Herpes, der nächste von einem Bakterium. Nichts hilft, wer hat eine Idee?

Mitglied Pinomarino ist offline - zuletzt online Heute um 06:05 Uhr
Pinomarino
  • 117 Beiträge
  • 121 Punkte

Liebe Anne,
wandern die Ausschläge und juckt/ sticht es?

Jordi
Gast
Jordi

Fleckige Rötung mit Bläschen auf Wange

Hallo,
Auf meiner rechten Wange habe ich seit einiger Zeit dezente rote Flecken und gelegentlich bildet sich ein Bläschen welches aufgekratzt eine klare Flüssigkeit freigibt.
Da es sich um einen relativ dezenten Ausschlag handelt, der sich auch nicht ausbreitet, habe ich mich zu Beginn nicht darum gekümmert und gedacht dass er auch wieder verschwindet. Nun ist es aber schon ein Jahr her.
Ich hatte mit meiner damaligen Freundin ein mal ungeschützt Analverkehr und ca 2 Wochen später tauchte der Ausschlag auf. Besteht da ein Zusammenhang?
Danke für Antworten

Jordi
Gast
Jordi
Nachtrag

Es bildet sich kein richtiges Blöschen. Vielmehr eine Art roter Pickel der dann abschürft ... Mit minimaler Flüssigkeit. Wenn überhaupt. Schwer zu beschreiben ...

Sophie
Gast
Sophie

Hilfe!! Juckende Quaddeln - war schon bei zwei Hautärzten

Guten Morgen,
ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll....
[b]Kurze Vorgeschichte/Zusammenhang :[/b]

Seit Ende Oktober (bis ca. Vor einer Woche) litt ich an einer Lungenentzündung und wurde dementsprechend auch mit Medikamenten behandelt. Zuerst nahm ich Ibu und Paracetamol, da die Lungenentzündung noch nicht diagnostiziert wurde und ich dachte es sei eine Erkältung...
Als es dann endlich festgestellt wurde, nahm ich erst das erste Antibiotika, ein 1000er mit 20 Tabletten, die ich dreimal täglich nehmen musste - dieses griff nicht. Dann kam das Zweite, ein 500er, einmal täglich für sieben Tage. Gegen Ende des Antibiotika wurde es endlich etwas besser. Zusätzlich hatte ich noch Kortison Spray und musste mit “Lungenerweiternden Tropfen“ inhalieren.
Wegen den ganzen Medikamenten musste ich noch Bakterien für die Darmflora einnehmen, um diese wieder aufzubauen (50Stk. 3x täglich). Zwischendurch hatte ich noch, aufgrund der Antibiotika Vaginapilz, den ich mit Kadefungin behandelte... :oops: :roll:

Seit Beendigung dieser Darm Tabletten fing es an: zuerst juckende Mückenstich ähnliche Punkte, die zu Quaddeln wurden - an den Beinen, Kniekehlen und Hüfte, die ziemlich schnell aufplatzen und verkrusteten (Bilder versuche ich anzuhängen).
Der Hausarzt schaute es sich an und schloss eine allergische Reaktionen aufgrund des Antibiotika aus und verschrieb mir BetaGalen gegen den Juckreiz.
Es kamen wieder neue Quaddeln an Beinen, Bauch, Rücken, sogar auf den Füßen.
Kurzfristig bekam ich einen Termin bei einer Hautärztin, die schon Flöhe oder Bettwanzen vermutete.. ich bekam Allergie Tabletten (?!).
Auf die Diagnose hin, kaufte ich mir Bettwanzen Spray - der Ausschlag ging weiter. Ich kaufte mir Floh Fogger - wieder keine Besserung in Sicht.
Ich bekam auf drängen wieder kurzfristig einen Termin bei einem anderen Hautarzt.
Dieser schloss einen Parasiten Befall aus und diagnostizierte, dass mein Immunsystem aufgrund der ganzen Medikamente so durcheinander sei, dass es noch gegen die Krankheit ankämpft. Gut, klang plausibel. Ich bekam einen “Kortison Kur“ in Tablettenform verschrieben (erster Tag 4Stk. Auf einmal, zweiter Tag die Hälfte, also 2Stk., etc.) , die das ganze stoppen sollte. Ach ja, Blut wurde auch abgenommen, um eine Glutenunverträglichkeit und Schilddrüsen Probleme auszuschließen (war alles ok).
Während der Einnahme verschlimmerte sich das Ganze nicht mehr, jedoch jetzt, seit die Einnahme seit vier Tagen fertig ist, kommen immer wieder neue Quaddeln und es juckt am ganzen Körper wie verrückt...
Mittlerweile ist es auch schon stückweit eine seelische Belastung - ich schäme mich richtig für diese verkrusteten Punkte an meinem Körper und es hat den Anschein als kann mir keiner so wirklich helfen.....

Ich hoffe jemand hat einen Rat für mich!
Liebe Grüße und noch einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertag.

Barbara
Gast
Barbara
Zu viele Medikamente

Hallo Sophie, ich bin hier ebenfalls nur als Gast möchte Dir trotz Allem meine Erfahrungen mitgeben. Dein Bericht erweckt den Eindruck, dass Du immer wieder einen neuen Teufel mit dem Belzebub ausgetrieben hast. Viel zu viele Medikamente deren Wirkung keiner mehr überschauen kann. Ich habe Aurasehen gelernt und behandle so etwas über die Aura. Schon eine Lungenentzündung besagt, dass die Lunge von der Aura nicht genug mit Energie versorgt werden kann, weil sich
hier Blockierungen befinden. Kann man Aurasehen, so kann man diese Blockierungen sehen und lösen. Die Energie fließt wieder frei und die Entzündung vergeht.
Zu Antibiotika habe ich eine entsprechende Meinung.
Ich kann verstehen, dass Du völlig verzweifelt bist. Der einzige sinnvolle Rat den ich Dir geben kann, ist, keine weiteren Medikamente zu nehmen, um aus diesem Teufelskreis herauszukommen.

Leen
Gast
Leen

Ausschlag mit gelben juckenden Bläschen

Hallo liebe community
Ein Freund von mir hat ganz starke Probleme seid über drei Wochen mit der Haut es fing im Hals/Nacken Bereich an bildete sich wie ein Kragen und in den fingerzwischenräumen kleine gelbe Bläschen hat sich durch kratzen wegen großem juckreiz über den gesamten Körper verteilt mal nässt es mal schuppt es mal sind es nur kleine rote Punkte wie Poren mal bildet es sich zu pflatschen aus mal nur zart rosa mal feuerrot mit Hitze drin er weiß sich nicht mehr zu helfen

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 01:19 Uhr
Tom92
  • 7928 Beiträge
  • 8956 Punkte
@ Leen

War dein Freund denn damit schon bei einem Arzt?
Wenn ja, was hat der Arzt denn dazu gesagt?
Wenn nein, dann sollte dein Freund aber schnell zu einem Arzt gehen. Ich glaube eher nicht, dass dir hier ein User wirklich sagen kann, was das ist. Eine Ferndiagnose über das I-Net ist wohl kaum wirklich möglich, das muss sich schon ein Arzt ansehen.

primelchen
Gast
primelchen

Behält man von Krätze Narben zurück?

Hallo an alle!

Meine jüngere Schwester hat sich bei einer Freundin mit der Krätze angesteckt und das sieht wirklich übel aus. Sie hat von unserem Arzt eine Salbe bekommen, die sie jetzt mehrmals täglich auftragen muss. Im Moment ist ihre größe Angst, dass sie davon Narben behält. Wie häufig kommt das vor und kann sie dem irgendwie vorbeugen? Worauf sollte man achten?

Mitglied Rehab ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 15:49 Uhr
Rehab
  • 145 Beiträge
  • 151 Punkte
Angst meistens unbegründet

Da kann ich euch beruhigen. Von der Krätze bleiben in der Regel keine Narben zurück. Wenn deine Schwestern den Anweisungen des Arztes folgt, wird sie das Ganze sicher gut überstehen.

Mitglied Boy15 ist offline - zuletzt online am 22.11.15 um 10:53 Uhr
Boy15
  • 63 Beiträge
  • 129 Punkte
Die Krätze?

Boäh!!! Gibts das wirklich? :-C Ich kenne nur den Spruch "ich krieg die Krätze"

Mitglied werbinich ist offline - zuletzt online am 14.12.15 um 20:34 Uhr
werbinich
  • 104 Beiträge
  • 108 Punkte

Ja Boy15, die Krätze gibt es wirklich, und das gar nicht mal so selten. Sei froh, dass du sie nur von dem "coolen" Spruch her kennst!

LG werbinich

christinekaum
Gast
christinekaum

Kleine Pocken mit Juckreiz

Hallo zusammen,
ich leide schon seit einigen Tagen an einem Hautausschlag, das heißt ich habe kleine rote Pocken an Oberarm, Oberschenkel, Bauch und auf dem Gesicht die schrecklich jucken. Ich neige auch sie aufzukratzen bis sie bluten, damit es endlich zu jucken aufhört. Da ich momentan kein Geld für einen Arztbesuch habe, dachte ich ihr könnt mir vielleicht helfen?

Mitglied susisususi ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 17:03 Uhr
susisususi
  • 174 Beiträge
  • 206 Punkte
Hautausschläge und Hautkrankheiten

Kleine Pocken können auf Windpocken oder Masern hindeuten. Das sollte schnellstens untersucht werden, da diese Krankheiten auch hochansteckend sind.

Mitglied lune_noire ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 13:14 Uhr
lune_noire
  • 181 Beiträge
  • 219 Punkte

Juckreiz muss nicht unbedingt gleich Masern oder Windpocken sein. Das kann auch eine allergische Reaktion sein. Vielleicht wurde das Waschmittel verändert und das verträgt man dann nicht so gut. Das kann eben auch zu Hautausschlägen führen, die jucken und/oder brennen :(

Katze
Gast
Katze

Kann man gegen Hitze allergisch sein?

Grüß euch! Ich beobachte das seit einiger Zeit bei mir, dass ich zum Beispiel aus der Dusche komme und sich kleine bis mittelgroße, unförmige Flecken auf der Haut bilden. Das juckt auch und ist ziemlich unangenehm. Im Sommer ist es auch schlimmer als im Winter. Kann es sein, dass man auch auf Hitze allergisch reagieren kann?

Mitglied Marry ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:35 Uhr
Marry
  • 199 Beiträge
  • 247 Punkte
Hitzeallergie

Gegen Hitze kann man auch allergisch reagieren. Aber wenn man aus der Dusche kommt und die Haut reagiert allergisch, dann ist es wohl eher so, dass das Duschgel nicht gut für die Haut ist.

Das sollte man dann eher mal wechseln.

Mitglied samet07 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 16:55 Uhr
samet07
  • 161 Beiträge
  • 187 Punkte

Hitze im Sommer kann zu schaffen machen. Aber wie schon beschrieben, die Verbindung von heißen Wasser und Duschgel kann eben auch zu Hautreaktionen führen.

realistin
Gast
realistin

Nach Erkältung Hautausschlag?

Letzte Woche habe ich mich mit einer Erkältung herumgeschlagen, das heißt ich hatte Schnupfen, Husten und Halsschmerzen. Nun ist die Erkältung einige Tage vorbei und habe feststellen müssen, dass ich rote Flecken überall am Oberkörper und unter den Achseln habe. Die Flecken jucken nicht, sehen nur unschön aus und ich empfinde sie als unangenehm. Können diese Flecken mit der Erkälung zusammenhängen?

Mitglied Evi2902 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 16:06 Uhr
Evi2902
  • 169 Beiträge
  • 225 Punkte

Durch die Einnahme von Medikamenten kann es nach einer Erkältung zu Hautausschlägen kommen. Das sollte sich aber nach ein paar Tagen wieder legen.

Mitglied LeMans17 ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 12:36 Uhr
LeMans17
  • 82 Beiträge
  • 170 Punkte

Leicht juckender Hautausschlag in Rücken- und Bauchgegend

Hi, ich habe es heute nicht geschafft zum Arzt zu gehen, deshalb frage ich euch.
Seit ein paar Tagen habe ich einen komischen Ausschlag am Bauch und auch am Rücken, das ist sehr unangenehm, weil es etwas juckt. Es kam ganz plötzlich, also ich habe gegessen wie immer und auch sonst nicht anders gemacht als sonst. Ich bin völlig verzweifelt, hab keine ahnung was das sein könnte.
Was meint ihr, was das sein könnte?
Danke!!!!

Mitglied KARINA81 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 17:07 Uhr
KARINA81
  • 238 Beiträge
  • 326 Punkte

Sehr komisch, wenn es einfach so aus dem nichts kam und du dir keinerlei Reim draus machen kannst :S ...
Ich glaube du solltest wirklich schauen dann jetzt baldmöglichst zu einem Arzt zu kommen !

Edda
Gast
Edda

Bei Ausschlägen ist es wirklich wichtig, schnell einen Arzt aufzusuchen. Es kann sich auch gerade wenn der Ausschlag nur am Rücken um am Bauch auftritt, um eine Gürtelrose handeln.

LisaLotta42
Gast
LisaLotta42

Ausschlag auf der Haut an den Kniekehlen?

Heute nach dem Schwimmen hat meine beste Freundin einen Ausschlag auf der Haut an meinen Kniekehlen entdeckt. Die Haut ist gerötet und hat leichte Pickelchen, als ob ich permanent kratzen würde. Ich persönlich habe meinen Ausschlag nicht bemerkt, weil es nicht juckt oder brennt. Habt ihr vielleicht eine Vermutung, was es sein könnte? Und was ich für eine Salbe oder Creme zur Linderung auftragen könnte?

Mitglied BettyBarclay ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 14:40 Uhr
BettyBarclay
  • 206 Beiträge
  • 252 Punkte

Ein Ausschlag in den Kniekehlen kann vom Chlor im Wasser kommen. Wenn man dann noch schwitzt also nach dem Schwimmen, ist solche eine leichte allergische Reaktion nicht ausgeschlossen.

Mitglied shima ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 12:31 Uhr
shima
  • 191 Beiträge
  • 245 Punkte

Das muss nicht unbedingt mit dem Chlorwasser zusammenhängen. Das kann auch von der Hose oder Strumpfhose kommen. Gerade wenn man nach dem Schwimmen duscht und sich nicht wirklich richtig abtrocknet, kann es zu solchen Hautausschlägen kommen.

Als erstes Hilfsmittel sollte man etwas Penatencreme darauf geben, in der dicken Penatencreme ist Zink enthalten und Zink wirkt entzündungshemmend.

Mitglied iceTea ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 10:13 Uhr
iceTea
  • 185 Beiträge
  • 229 Punkte

Gibt es Kosmetik-Produkte die Hitzepickel verursachen?

Merkwürdigerweise habe ich jetzt Hitzepickelchen, weiss aber nicht, woher sie kommen könnten.
Ich benutze Make-up und teure Gesichts-und Bodycremes, ausserdem verschiedene Parfüms...können die Hitzepicken von einem meiner Kosmetikartikel verursacht werden?

nancy21
Gast
nancy21
Hitzepickelchen

Gerade wenn man wirklich sehr viele Kosmetik- und Pflegeprodukte benutzt, kann es zu Hitzepickelchen kommen. Die Inhaltsstoffe reagieren untereinander und wenn man eben sehr sensible Haut hat, kommt es zu Hitzepickelchen oder eventuell auch zu Ausschlägen.

martin06
Gast
martin06

Hautausschlag und wässrige Pusteln beim Kind, was kann das sein?

Hallo!
Mein Neffe hat einen merkwürdigen Ausschlag, der juckt.
Seine Lymphdrüsen sind leicht angeschwollen und er hat Pusteln, verschieden groß, die mit Wasser gefüllt sind.
Das hat er nun schon seit 3 Tagen, obwohl meiner Schwester keine Allergien bei dem Kleinen bekannt sind.
Was kann das sein?
Wer kennt sich damit aus kann mir etwas dazu sagen?
LG

Mitglied NinaNele ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 13:48 Uhr
NinaNele
  • 208 Beiträge
  • 242 Punkte

Geschwollene Lympfdrüsen hören sich gar nicht gut an. Wenn das schon seit 3 Tagen anhält, lieber mal vom Arzt draufgucken lassen.

Mitglied Katx ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 09:19 Uhr
Katx
  • 162 Beiträge
  • 190 Punkte

Hatte der Kleine schon die Windpocken?
Diese Symptome würden dafür sprechen. Es kann auch eine Gürtelrose oder eine Herpesinfektion sein. Das kann nur der Kinderarzt richtig beurteilen.

bianca31
Gast
bianca31

Wann sollte man mit einem Ausschlag, rund um den Mund, zum Arzt gehen?

Hallo! Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Seit drei Tagen habe ich einen komischen, roten, pickeligen Hautausschlag um meinen Mund herum. Weiss jemand, woher der kommen könnte und ob ich zum Arzt gehen sollte?
Vielen Dank im Voraus.
LG bianca31

Mitglied ZOExixi ist offline - zuletzt online am 18.01.16 um 22:11 Uhr
ZOExixi
  • 111 Beiträge
  • 159 Punkte
Ausschlag um den Mundbereich

Bei Ausschlag, der sich am äußeren Mundbereich zeigt kann es sich um eine Allergie handeln. Ein Arzt sollte sich das anschauen. Es gibt dann auch spezielle Cremes, meistens mit einem Anteil von kortison, die dabei helfen diesen Ausschlag ziemlich schnell anzuheilen.

Mitglied penelope45 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 16:34 Uhr
penelope45
  • 219 Beiträge
  • 279 Punkte

Mit Penatencrme kann man da erstmal versuchen das wieder hinzukriegen. In der festen Penatencreme ist Zink enthalten und Zink wirkt heilend.

Mitglied karsten1996 ist offline - zuletzt online am 12.11.15 um 13:43 Uhr
karsten1996
  • 47 Beiträge
  • 93 Punkte

Hautausschlag nachdem man im Freibad schwimmen war - warum?

Weiss jemand, warum man nach einem nachmittag im schwimmbad einen Ausschlag am ganzenkörper haben kann - von oben bis unten???

meine mutter denkt, dass etwas giftiges im wasser gewesen sein muss.

habt ihr auch schonmal so einen ausschlag (nach dem freibad) gehabt, woran lag es?

Mitglied chiffy ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 20:56 Uhr
chiffy
  • 154 Beiträge
  • 186 Punkte
Hautausschlag nach Freibadbesuch

Da wird wahrscheinlich nichts giftiges im Wasser gewesen sein. Ich nehme an, dass du das chlorhaltige Wasser nicht vertragen hast und allergisch darauf reagierst. Ein Allergietest wird Klarheit bringen.

Leila
Gast
Leila
Meine Meinung

Wenn ich das lese weiß ich warum ich nicht öffentlich baden gehe. ich bin da sehr pingelig.

sannasss
Gast
sannasss

Kleine rote Punkte an den Armen - was ist das?

Mein hauttyp ist an sich was heller ( ich kann mich eh nicht sonnen, bei so einem Wetter ). Und mir ist aufgefallen, das ich an den Armen, eigentlich eher an den Oberarmen überall so kleine rote Punkte habe, die alle unterschiedlich groß sind. Woher kommt das ? Sollte ich damit mal zum Arzt gehen?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9952 Beiträge
  • 9959 Punkte
@sannass

Das kann viele verschieden Ursachen haben, von Kontaktallergien, bis Mallorca Akne, verschiedene Haut- und Infektionskrankheiten sowie Flöhe und Bettwanzen. Kommt drauf an. Wirklich feststellen kann das nur ein Arzt. Wenns nach drei Tagen nicht besser wird, hier nicht lange rumtexten sondern ab zum Onkel Doktor. Wir können hier keine Ferndiagnosen stellen. Lies dazu

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Symptome/Hautausschlag/

Zu jedem Forenthema gibt es hier einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen und weiterführenden Artikeln. Diese beantworten die meisten Fragen schon von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast stelle sie hier in diesem Beitrag.

Mitglied cindy1985 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 11:15 Uhr
cindy1985
  • 234 Beiträge
  • 456 Punkte
Kleine rote Punke am Arm

Meine Freundin scheint ein ähnlicher Hauttyp zu sein und seit einer Woche hat sie auch so kleine rote Punkte.
Es schmerzt und juckt nicht.
Ihre Mutter meinte, dass könnten auch kleine Blutschwämmchen sein, die aber nicht besorgniserregend sind.
Sie wird aber in den nächsten Tagen trotzdem erstmal zu ihrem Hautarzt gehen.

Pascal
Gast
Pascal

Hilfe, ich habe am ganzen Körper Ausschlag

Ich habe das jetzt seit ca. einem halben Jahr, Ausschlag.
Zuerst war es ganz wenig, nur am Rücken. Dann fing sich dieser Ausschlag am ganzen Körper an auszubreiten.
Zuerst dachte ich, es würde daran liegen, dass ich nicht immer nach dem Sport duschen gehen würde. Aber seit dem ich jetzt regelmäßig dusche, ist es eher noch schlimmer geworden. Mittlerweile habe ich diesen Ausschlag sogar zwischen den Zehen.
Es tut aber nicht weh und auch sonst merke ich nichts, aber es sieht schon ziemlich "scheiße" aus!

Was kann das sein? Bitte helft mir!

Pascal

Mitglied MadameLovely ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 16:05 Uhr
MadameLovely
  • 164 Beiträge
  • 192 Punkte
Ausschlag am ganzen Körper

Das kann eine allergische Reaktion auf ein Lebensmittel oder auf ein Medikament sein. Schnellstens einen Hautarzt aufsuchen, das ist wichtig.

Mitglied strickstrumpf ist offline - zuletzt online am 22.12.15 um 20:32 Uhr
strickstrumpf
  • 152 Beiträge
  • 164 Punkte

Ein anderes Waschmittel kann ebenfalls Hautausschlag am ganzen Körper hervorrufen.

Chris36
Gast
Chris36

Salbe gegen Hautausschlag

Ich habe eine sehr empfindliche Haut und sehr oft Ausschlag.Bisher habe ich einige Salben ausprobiert,doch keine half wirklich.Im Moment nehme ich SOVENTAL-Salbe.Zum ersten Mal spüre ich Linderung,der Ausschlag wird langsam erträglicher.Ich kann sie jedem empfehlen,der das gleiche Problem hat wie ich.Hat jemand von euch Erfahrungen mit anderen Produkten gegen Hautausschlag gemacht?Könnt ihr mir welche empfehlen?Gruß Chris36

Mitglied kev ist offline - zuletzt online am 22.09.15 um 18:23 Uhr
kev
  • 50 Beiträge
  • 64 Punkte

Ich hatte auch mal einen Ausschlag, war damit aber beim Dermatologen, der mir was dagegen verschrieben hat. Blöderweise habe ich vergessen, wie das Zeug hieß, aber Sovental war es unter Garantie nicht.

Mitglied snuggles ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 20:02 Uhr
snuggles
  • 128 Beiträge
  • 184 Punkte

Hallo Chris36,

danke für den Tipp mit dem Sovental! Ich habe nämlich auch gerade einen ziemlich üblen Hautausschlag. Gleich morgen gehe ich in die Apotheke und frage nach der Salbe. Hoffentlich wirkt sie auch bei mir so gut wie bei dir.

Gruß, Snuggles

coleen
Gast
coleen

Was habe ich da für einen Ausschlag? Rote Pickelchen im Bauchbereich

Hallo Leute!

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie weiter helfen. Ich habe seit ein paar Tagen fast am ganzen Körper so kleine rote Pickelchen, besonders im Bauchbereich. Erst habe ich mir nicht viel dabei gedacht, aber mittlerweile hat sich der Ausschlag weiter ausgebreitet. Manchmal juckt das auch leicht. Was könnte das sein? Was meint ihr?

Mitglied tebe ist offline - zuletzt online am 10.01.16 um 12:38 Uhr
tebe
  • 114 Beiträge
  • 118 Punkte
Rote Pickelchen im Bauchbereich

Ei einem Ausschlag am Bauch kann es sich um eine Allergie oder um eine Gürtelrose handeln, man sollte unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Mitglied Kira2006 ist offline - zuletzt online am 20.01.16 um 18:28 Uhr
Kira2006
  • 166 Beiträge
  • 198 Punkte

Bei Ausschlag, egal wo am Körper sollte man immer schnellstmöglich einen Hautartz aufsuchen.

nathi
Gast
nathi

Hautausschlag auf der Hand

Hallo,

Hab mal ne frage hab schon immer probleme im winter mit der handoberfläche und ab und zu mal ausschlag wenn ich zulang die hände im wasser hab.xas lässt sich gut mut der ecural fettsalbe behandeln.bin jetzt allerdings seid 1woche in thailand und jetzt hab ich um die handknöchel so roten ausschlag den ich nich weg bekomm.jucken tut es nicht

Lg

Mitglied Paupo ist offline - zuletzt online am 26.02.14 um 22:46 Uhr
Paupo
  • 14 Beiträge
  • 14 Punkte

Hi Nathi,

wenn es dich nicht wirklich stört würd ich warten und in Deutschland wieder zu einem Arzt gehen. Ansonsten gibts auch online Hautarztdienste. Bei www.goderma.com schickst du ein Bild hin und bekommst glaub ich innerhalb von 48h ne antwort von einem Arzt.

Weiterhin viel Spaß in Thailand und schon aufpassen in Bangkok!

Mitglied sukkah ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 21:15 Uhr
sukkah
  • 157 Beiträge
  • 181 Punkte

Baby hat Ausschlag am ganzen Körper und seit Tagen Fieber - welche Krankheit ist das?

Am Wochenende hat die die Kleine (15 Monate) meiner Schwester plötzlich am ganzen Körper Ausschlag und Fieber (38-39 Grad) bekommen. Jetzt hat sie das schon vier Tage und es wird nicht besser.
Welche Krankheit könnte dahinter stecken (Röteln,..)?

Shila
Gast
Shila
Babys und Fieber

Ausschlag und Fieber kann eine Kinderkrankheit sein. Windpocken oder Masern zeichnen sich mit Ausschlag und Fieber ab. Einen Kinderarzt sollte man so schnell wie möglich aufsuchen und versuchen das Fieber so gut es geht zu senken und darauf achten, dass es nicht ansteigt.

Mitglied Katrinchen1983 ist offline - zuletzt online am 04.01.16 um 12:42 Uhr
Katrinchen1983
  • 211 Beiträge
  • 295 Punkte

Stark juckender Ausschlag beim Kleinkind der rasch kommt und auch wieder geht - was ist das?

Die knapp dreijährige Tochter meines Bruders hat seit einigen Wochen juckenden Hautausschlag der so schnell verschwindet wie er gekommen ist.
Meist treten diese kreisrunden Stellen an Armen und Beinen auf und in der Mitte sind so bläschenartige Erhebungen drin. Was kann das sein?

Tintalle
Gast
Tintalle
Nesselsucht?

Unser Sohn hatte das gleiche mit 2 Jahren.
Bei ihm war es eine allergische Reaktion auf Weichspüler, die Nesselsucht auslöste.
Ein Allergietest wäre vielleicht sinnvoll, da Nesselsucht von allem Möglichem ausgelöst werden kann. Wir haben ca. ein halbes Jahr gebraucht bis wir wussten woran es lag.

Zickenmaus
Gast
Zickenmaus

Woher kommt der Ausschlag an meinem Dekollte?

Hi zusammen!

Seit gestern abend habe ich einen leichten Ausschlag an meinem Dekollte, aber keine Ahnung, woher der kommen könnte. Die Haut ist etwas gerötet und ich habe da viele kleine Pickelchen bekommen. Habt ihr vielleicht eine Idee wo so etwas her kommen kann? Morgen muss ich sonst wohl mal zum Hautarzt gehen. Trotzdem schonmal Danke für jeden Beitrag!

Mitglied Bellinda79 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 18:17 Uhr
Bellinda79
  • 284 Beiträge
  • 404 Punkte
Zu viel Sonne abgekriegt?

Ich weiß ja nicht, wie "offenherzig" du rumläufst und ob du überhaupt in der fraglichen Zeit in der Sonne warst, aber das hört sich für mich einfach nach einer zu hohen UV-Dosis an. WEnn du so willst, hast du einen Sonnenbrand auf dem Dekolletee, was ja auch ziemlich oft vorkommt, weil die Sonne da genau draufknallen kann und die Haut sehr empfindlich ist.
Aloe Vera Gel draufmachen oder auch eine leichte Cortisoncreme aus der Apotheke, müsste aber helfen.
LG

Mitglied Daphne ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 15:42 Uhr
Daphne
  • 163 Beiträge
  • 169 Punkte

Wenn nicht die Sonne schuld ist, dann ist das vielleicht eine Unverträglichkeitsreaktion auf irgendeine Creme? Wenn sowas nach ein paar Tagen nicht verschwunden ist, sollte man schon mal zum Hautarzt damit gehen.

Jenny
Gast
Jenny

Hautausschlag bei Kindern - Hautarzt oder Kinderarzt?

Hallo, meine Tochter ist 9 Jahre alt und hat plötzlich am Steiß Ausschlag. Es fing vor drei Tagen mit ein, zwei Pickeln an, dann wurde es immer mehr. Mittlerweile ist der Ausschlag auf einer Fläche, so groß, wie eine Hand und der Ausschlag juckt sehr stark. Was kann das sein und sollten wir besser zum Kinderarzt oder sofort zum Hautarzt gehen?
Jenny

tachles
Gast
tachles
Hautausschlag bei Kindern

Es ist eigentlich völlig egal, ob bei Hautauschlag bei Kindern zuerst der Hausarzt oder ein dermatologe aufgesucht wird. Ich würde den Arzt zuerst konsultieren, bei dem die Wartezeit am kürzesten ist.

larisa
Gast
larisa

Wieso bekomme ich von Penicillin Ausschlag?

Hallo allerseits!

Ich nehme jetzt seit zwei Tagen Penicillin ein, da ich eine Mandelentzündung bekommen habe. Jetzt habe ich aber seit heute morgen einen leichten Ausschlag, der sich auf den ganzen Körper verteilt und ich denke mal, dass das eine Reaktion auf das Penicillin ist. Ist das irgendwie gefährlich, oder passiert das häufiger mal? Was sagt ihr dazu?

Mitglied Max2008 ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 15:03 Uhr
Max2008
  • 50 Beiträge
  • 72 Punkte

Das ist normal. Kann bei der Einnahme von Penicillin vorkommen. :)

Mitglied Kira ist offline - zuletzt online am 18.01.16 um 10:04 Uhr
Kira
  • 53 Beiträge
  • 81 Punkte

Das hatte ich auch mal. Da hat sich auch die Haut gepellt, das sah aus als hätte ich einen Sonnenbrand gehabt!

DaDirk
Gast
DaDirk

Ist Baden in Naturseen ungesunder für die Haut als Baden in Freibädern?

Unseren Urlaub haben wir an der Mecklemburgischen Seenplatte verbracht. Alles war wunderschön, nur nach einigen Tagen haben wir alle juckende Hautausschläge gehabt. Die gingen zwar schnell wieder weg, aber unangenehm war das doch. Im Freibad ist uns das noch nie passiert. Kann es sein, daß Baden in Naturseen für die Haut ungesunder sein kann? Was meint ihr? Gruß, DaDirk

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9952 Beiträge
  • 9959 Punkte
@DaDirk

Nein, das ist mir vollkommen neu. Die Ursachen für euren Hautauschlag können vielfältig sein. Es gibt auch noch andere Möglichkeiten der Kontaktallergien.

Mitglied Lina2000 ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 21:14 Uhr
Lina2000
  • 116 Beiträge
  • 178 Punkte

Grund für die Hautausschläge können sogenannte Zerkarien sein. Leben in Gewässern wo einige Tierchen wie Enten rumschwirren. Diese Zerkarien sind aber nicht weiter dramatisch.

irene22
Gast
irene22

Hautausschlag nach 4-wöchiger Laufpause - was kann die Ursache dafür sein?

Gestern bin ich nach vierwöchiger Verletzungspause erstmals wieder gelaufen. Das war natürlich ziemlich anstrengend. Nach dem Duschen hatte ich am Oberkörper einen ungewöhnlichen Hautausschlag. Ich trug aber keine neuen Laufsachen und benutze das gleiche Waschmittel. Was kann die Ursache dafür sein, war das Überanstrengung oder was?

Mitglied philippe1717 ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 14:16 Uhr
philippe1717
  • 59 Beiträge
  • 95 Punkte
Strange

Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass das wirklich vom Laufen kommt. Hast du ein neues Duschgel benutzt?

violeta
Gast
violeta

Entstehen bei einer Milbenallergie juckende Pustel auf der Haut?

Hallo! Wenn ich mich in einer staubreichen Umgebung aufhalte, fängt meine Haut an zu jucken und es entstehen viele kleine, juckende Pusteln auf meiner Haut. Könnte ich eine Allergie gegen Hausstaubmilben haben? Falls ja, was kann man gegen die schrecklichen Pusteln tun? Wäre euch dankbar für jeden Rat! LG violeta

Mitglied MadameLovely ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 16:05 Uhr
MadameLovely
  • 164 Beiträge
  • 192 Punkte
Ich tippe auf Ja

Also, so wie du es erzählst, hört es sich auf jeden Fall danach an :/... Ich würde demnächst bald mal einem Allergologen einen Besuch abstatten und einen Pricktest machen. Der kann dir im Fall einer bestätigten Allergie auch Tipps geben, wie du deine Wohnung allergiefreundlich umgestalten kannst. Liebe Grüße!

tamay
Gast
tamay

Habe ich eine Allergie, von der ich nichts wußte?

Hallöchen. Ich war mit Freunden über mehrere Tage zelten und bin nun wohlbehalten, aber doch ziemlich pustelig wierder zurück gekehrt. Ich weiß nicht, woher die Hügelchen auf meiner Haut kommen die ich habe. Aufgefallen ist es mir auch erst heute, nachdem ich schon mindestens 5 Tage gezeltet habe. Kann das eine Allergie gewesen sein? Und wenn was für eine? Kennt jemand dieses Phänomen?

Mitglied simondeich ist offline - zuletzt online am 04.10.15 um 20:38 Uhr
simondeich
  • 53 Beiträge
  • 71 Punkte

Hm, vielleicht hast du eine Milbenallergie, von der du bisher noch nicths wusstest? Dagegen hilft auf jeden Fall ein desinfizierendes Gel, welches du dir in der Apotheke besorgen kannst. Sollte es nach einer Woche nicht besser geworden sein - ab zum Arzt!

Lizzniz
Gast
Lizzniz
Allergie?

Irgendeine Allergie auf Wiesengräser oder Pflanzen bekannt? Alkohol zum Desinzifieren benutzen und Fenistil auftragen.

caro83
Gast
caro83

Hautausschlag wegen Stress?

Hallo, ich habe seit drei Wochen großen Stress auf meiner Arbeitsstelle. Seit einer Woche habe ich einen Hautausschlag im Gesicht und Halsbereich. Wenn ich mich aufrege, fangen diese Flecken an zu glühen und jucken. kann das an meinem Stress liegen? Was kann ich dagegen tun?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9952 Beiträge
  • 9959 Punkte
@caro83

Ja, viele Hautkrankheiten werden auf psychische Ursachen zurückgeführt. Was du dagegen tun kannst? Geh zum Hautarzt, nur der kann feststellen, was dir wirklich fehlt. Also hier nicht lange rumtexten sondern ab zum Onkel Doktor.

Mitglied Tina79 ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 11:09 Uhr
Tina79
  • 221 Beiträge
  • 299 Punkte
Neurodermitis

Ich hatte das auch mal, genau wie bei dir beschrieben. Bei mir wurde dann Neurodermitis diagnostiziert.

Mitglied TanjaW ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 21:54 Uhr
TanjaW
  • 189 Beiträge
  • 241 Punkte

Rötlich geschwollene Hautausschläge an den Füßen vom Kleinkind - was ist das?

Der Sohn (sechs Jahre) meiner Freundin hat seit drei Tagen an den Füßen rötliche, geschwollene Hautausschläge, die auch noch schmerzhaft sind. Sie wird erst morgen zu ihrem Kinderarzt gehen können. Was könnte das sein, hat jemand sowas schonmal gesehen und könnte mitteilen, was man dagegen unternehmen kann? Danke für hilfreiche Tipps dazu. Liebe Grüße, TanjaW

Mitglied ItaliaYvi ist offline - zuletzt online am 18.09.15 um 13:44 Uhr
ItaliaYvi
  • 168 Beiträge
  • 202 Punkte
Allergie?

Schwer zu sagen, da es ja echt viele Ursachen haben könnte. Vielleicht eine allergische Reaktion??

Brigitte1012
Gast
Brigitte1012

Was hilft gegen diesen Ausschlag?

Hallo!

ich habe vor zwei tagen eine neue creme gekauft, die angeblich ganz viel feuchtigkeit spenden soll. jetzt habe ich allerdings besonders am hals und im dekollete einen juckenden ausschlag bekommen, der mich wirklich verrückt macht. woher kann der denn kommen und wie bekomme ich den jetzt wieder weg? könnt ihr mir helfen?

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 837 Beiträge
  • 1031 Punkte
Ausschlag

Wenn es zu schlimm ist und bevor du dich blutig kratzt, zum Notdienst am Wochenende.Woher das kommen kann, du veträgst einen oder mehrere Inhaltstoffe nicht und weg bekommen ,indem du nichts drauf machst und auch beim duschen am Morgen nicht so herumrubbeln ,nur leicht abtupfen.
Alles andere sagt dir der Arzt. Und nicht mehr kratzen sonst gibt es Narben. LG Poison

anja24x
Gast
anja24x

Was hilft gegen meinen Ausschlag?

Hallo zusammen!

Seit ungefähr einer Woche habe ich einen Ausschlag an meinem linken Unteram. Die Stelle ist ziemlich rauh, rötlich und juckt wie verrückt. Ich habe bis vor kurzem Penicilin genommen, aber glaube eigentlich nicht, dass das davon kommen kann. Aber wäre das denn prinzipiell denkbar? Und was kann ich jetzt dagegen machen? Hat jemand einen Tipp für mich?

Sandra22
Gast
Sandra22

Schwer zu sagen, da wir hier nicht sagen können, was der Auslöser für deinen Ausschlag ist. Geh am besten nochmal zu einem Hautarzt und Allergologen!

cleopatra80
Gast
cleopatra80

Wodurch entsteht trockener Ausschlag zwischen den Fingern?

Seit einigen Monaten habe ich zwischen einigen Fingern so einen trockenen, rötlichen und schuppigen Ausschlag, der zwar nicht juckt aber trotzdem lästig ist. Wodurch kann sowas entstehen und wie kriege ich das wieder in den Griff? Danke für jede Info dazu. Gruß, Cleopatra

Mitglied Zoe73 ist offline - zuletzt online am 08.02.16 um 14:10 Uhr
Zoe73
  • 220 Beiträge
  • 294 Punkte

Hi Cleopatra,
es hört sich so an, als hättest du einfach zu trockenen Hände.
Was hilft?
Ötfer eincremen vielleicht?
LG

seeraeuber
Gast
seeraeuber

Welches Mittel beruhigt die Haut?

Guten Morgen zusammen!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe seit gestern vormittag so einen leichten Ausschlag am Hals und auf der Brust und keine Ahnung, woher das kommen könnte. Zum Hautarzt schaffe ich es aber heute auf keinen Fall. Kennt ihr eventuell ein Mittel, das die Haut ein wenig beruhigt? Was gibt es da an Hausmitteln oder in der Apotheke? Danke schonmal!

Medina
Gast
Medina

Hallo seeraeuber!

Ich finde es schwierig vom anderen Ende des Internets eine Diagnose zu stellen. Hier kennt niemand deinen Hauttyp und weiß auch nicht, wie genau der Ausschlag aussieht. Allerdings benutze ich bei Hautreizungen öfters Zinksalbe. Die bekommst du in jedem Drogeriemarkt, kostet auch nicht viel. Kannst du ja mal ausprobieren. Wenn das nicht funktioniert oder der Ausschlag schlimmer wird, solltest du mal deinen Hautarzt besuchen!

Liebe Grüße
Medina

LunaFee
Gast
LunaFee

Innerhalb weniger Stunden rote, juckende Flecken am ganzen Körper - ist das eine Allergie?

Gestern nach dem Mittagessen in der Kantine (es gab Fisch) bekam ich die ersten kleinen rötlichen Flecken am Arm, die sich dann bis heute Morgen fast am ganzen Körper ausbreiteten. Es juckt unangenehm und befürchte, daß dies eine allergische Reaktion sein kann. Welche Ursache könnte das wohl haben und wie kriege ich das wieder in den Griff. Gruß, LunaFee

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3192 Beiträge
  • 3641 Punkte
@LunaFee

Gab es als Beilage kleine Tomaten? Bei Fisch eher weniger . Zum Arzt gehen und das komplette Menü aufzählen , baldige Besserung.

sunflowersss
Gast
sunflowersss

Merkwürdiger Ausschlag am Hals!

Hallo! Seit einigen Tagen habe ein Problem mit meiner Haut am Hals. Sie ist sehr trocken und juckt stark, sieht aus wie ein Ausschlag. An der rechten Seite zieht er sich bis ins Gesicht. Weiss jemand von euch, was das sein könnte? Für einen Tipp wäre ich euch sehr dankbar. Viele Grüße sunflowersss

Jill
Gast
Jill
Ins Blaue geraten

Hier kann man natürlich nur raten, aber könnte eine Kontaktallergie sein? Nickel im Schmuck, Parfum, Waschmittel, Kosmetik usw. usw.
Hast du kurz vor auftreten der Beschwerden bei einem Produkt die Marke gewechselt? Oder etwas erstmalig verwendet? Wenn ja, lass es weg.

Falls keine Besserung eintritt, sollte der Hautarzt aufgesucht werden.

Mitglied Sabine007 ist offline - zuletzt online am 06.11.12 um 14:57 Uhr
Sabine007
  • 62 Beiträge
  • 64 Punkte
Ausschlag

Hallo Sunflowersss,

klingt sehr nach einer Sonnenallergie. Ich habe genau die selben Symptome und war gestern beim Hautarzt. Habe eine Salbe bekommen die super hilft.
Mach am besten direkt einen Termin damit Du den Juckreiz schnell los wirst!

Lieben Gruss
Sabine

yvonne0809
Gast
yvonne0809

Was habe ich im Gesicht?

Hallo alle zusammen!

Seit ungefähr zwei Tagen habe ich so komische rötliche Pusteln im Gesicht. Erst dachte ich, es wären normale Pickel, aber seit gestern sieht das schon nach etwas anderem aus. Teilweise sind die Stellen auch leicht am jucken. Könnte da eventuell eine Cortisonsalbe helfen? Habe noch so eine zuhause. Was könnt ihr mir sonst raten?

Mitglied Dark-Dreams ist offline - zuletzt online am 20.06.19 um 14:20 Uhr
Dark-Dreams
  • 1401 Beiträge
  • 1507 Punkte
Texte nicht lange rum

Ab zum Arzt! Der sieht es an und evtl musst du zum Hautarzt, der weis etwas mehr als der Hausarzt!

Ab AB Ab sofort! Ist DEINE Gesundheit!

Und hier kann keiner Wahrsagen was es ist!

Dark-Dreams

Stephan62
Gast
Stephan62

Ausschlag beim Sport oder einfach nur wenn ich schon schwitze!

Hallo mein Name ist Stephan, und ich mache eigentlich schon immer viel Sport. Ich laufe viel, spiele Fußball und manchmal gehe ich auch schwimmen. Ich hatte nie Probleme. Seit ca. vier Wochen bekomme ich aber einen mittlerweile starken Ausschlag beim Sport. Sobald ich anfange zu schwitzen, fängt es an. Es juckt fürchterlich, so dass ich dann aufhören muss. Seit dem es jetzt so warm ist und ich auch so schwitze,,habe ich das auch. Ist das etwa eine Schweißallergie? Das wäre mein Horror!! Wisst ihr Rat?
Stephan

Margrit
Gast
Margrit
Schweiss Allergie

Hallo Stephan
vielleicht hilft dir diese Website weiter: www.*****
Gruss
Margrit

vivienne
Gast
vivienne

Wie behandele ich Hautausschlag am besten?

Ich habe vor kurzem von einer Freundin einige Proben von Gesichtscremen erhalten. Nach einer Woche waren die Proben alle und mein Gesicht mit roten Hautausschlägen übersät. Ich benutze jetzt zwar meine alte Hautcreme, aber die Flecken gehen nicht weg. Habt ihr ein Mittel, was jetzt schnell helfen könnte? Danke schon mal für euere Tipps. Gruß, Vivienne

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9952 Beiträge
  • 9959 Punkte
@vivienne

Ein gutes Mittel wäre zum Arzt zu gehen und erstmal festzustellen, was genau der Hautausschlag ist. Hautausschlag ist nicht gleich Hautausschlag.

nachtwesen24
Gast
nachtwesen24

Kann man Hautausschlag auch durch Tätigkeiten wie kochen bekommen?

Guten tag. Ich koche und backe für mein Leben gerne und bin momentan in einer Phase, in der ich vor allem auch sehr exotische Sachen mache. Unter anderem nehme ich dann auch Gewürze, die ich vorher nie gebraucht habe. Seit dem ist mir aufgefallen, dass ich öfter auch feine Pickelchen nach dem kochen oder backen habe. Kann dass evtl. allein durch die Tätigkeit und das anfassen der Zutaten kommen? Denn danach ist das wieder weg!

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9952 Beiträge
  • 9959 Punkte
@Nachtwesen

Hautausschlag kann viele Ursachen haben. Wenn das öfter Auftritt besprich das beim nächsten Termin mit deinem Arzt, wir können hier keine Ferndiagnosen stellen.

Mirjam
Gast
Mirjam

Ausschlag ohne Juckreiz

Hallo

Der ganze Rücken mit Po ist vom Ausschlag befallen, jucken tut er nicht bläschen sind es auch keine... Es sind nur rote Flecken die einfach sehr seltsam aussehen. Zuerst dachte ich es sei vom Training wegen dem Gürtel um die Hüfte und der Schweiss, aber jetzt wo es den ganzen Rücken befallen hat, glaube ich nicht dass es von dem ist. Kennt das jemand?

Danke für eure Hilfe

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9952 Beiträge
  • 9959 Punkte
@Mirjam

Das kann alles mögliche sein u.a. auch eine ansteckende Pilz- oder Vireninfektion. Es ist wichtig, dass du das von einem Arzt feststellen lässt, alles andere ist verantwortungslos, nicht nur für dich sondern auch für deine Mitmenschen. Wir können hier keine Ferndiagnosen stellen. Also hier nicht lange rumtexten sondern ab zum Onkel Doktor.

Celibrity
Gast
Celibrity
Röschenflechte

Also vielleicht ist es die Röschenflechte. Schau dir mal Bilder bei Google an , aber lass dich nicht beeinflussen , die meisten zeigen nur Extrema. =)

Unbeantwortete Fragen (72)

Tobias
Gast
Tobias

Ausschlag rote kleine Kreise, nicht juckend

Hallo, ich habe zu Beginn eine Runde flechte bekommen. Später sind meine Knie rot und etwas dicker geworden und auch der rechte Fuß hat einen Ausschlag bekommen. Alles ist Juck- und schmerzfrei.
Nach der Entnahme einer Hauptprobe und von cortison ist es nun schlimmer und laut Arzt gibt’s keine richtige diagnose.
Kennt sich hier jemand aus ??

Wenn man hier Fotos hochladen kann, würde ich das noch machen :-|

hauttauh
Gast
hauttauh

Seit mehreren Wochen schuppige, nichtjuckende, nichtschmerzende Ringe auf der Haut

Hallo, ich habe seit mehreren Wochen diese schuppigen Ringe auf meinem Unterarm, Neben meinen Achseln (aber nicht an meinen Achseln) und auf meinem Bauch. Am Anfang sehen sie aus wie Ringflechte (habe gegoogelt) und sind rot und in der Mitte heller. Mit der Zeit schuppen sie dann etwas und schrumpfen dann. Sie jucken nicht, schmerzen auch nicht und habe sonst eigentlich auch keine Beschweden, aber finde es trotzdem merkwürdig, dass sie auf einmal aufgetaucht sind und sich verteilt haben.
Danke schonmal für die Antworten und liebe Grüße

Keiks
Gast
Keiks

Hautausschlag wie senkrechte Gürtelrose

Hallo,
ich habe vor etwa 2,5 Jahren das erste mal einen exakt senkrechten Strich mittig auf meinem Bauch entdeckt. Bestehend aus roten, erhabenen Stellen, die sich schuppen. Nicht juckend, nicht schmerzend, wäre es nicht so auffällig ich hätte es nicht mitbekommen. Eigentlich sah es aus als wäre etwas auf meine Haut getropft und runter gelaufen auf das mein Körper reagiert hat. Ich bin dann recht schnell beim Hautarzt gewesen, doch der konnte nicht sagen, was es ist, außer das es aussieht wie eine Gürtelrose, nur dass es diese nur waagerecht gibt.
Ich bekam eine Creme, habe ordentlich gecremt, noch Wochen wurde es weniger. Zuerst ging das schuppige und erhabene zurück. Die rote Linie verschwand Monate später (vor etwa einem Jahr). Davor ist aber noch ein zweiter Streifen aufgetaucht (vor etwa 1,5 Jahren), direkt auf meiner Brust. Von der Brustwarze angehend über den Hof bis auf die Brust. Wieder senkrecht. Nachdem mein Arzt sich das immer noch nicht erklären konnte bin ich zu noch zwei Ärzten gegangen, die letzte schickte ein ausgestanztes Stück ins Labor. Leider ohne Befund. "Wohl eine einfache Entzündung"... was auch immer das heißt.
Neue creme neues Glück, wieder viel gecremt, irgendwann gingen die Schuppen und Erhebungen wieder zurück und ich dachte ich müsse jetzt wieder ein Jahr warten bis es wieder weg ist. Doch nun hatte ich letzten Monat viel Stress und das Ding ist wieder da (nur der auf der Brust, nicht der auf dem Bauch) und ich kann wieder Hautschuppen von knapp 1cm Durchmesser abziehen.
Leider kann mir niemand sagen, was es ist und ich bin wieder am Cremen.
Hat vielleicht hier jemand eine Idee?
Schon mal von roten, senkrechten Linien aus roten Punkten gehört?
Ich arbeite viel mit Kindern und habe etwas Angst, dass es unerkannt ansteckend sein könnte.
Vielen Dank für eure Hilfe!

Mitglied Help89 ist offline - zuletzt online am 28.10.18 um 15:30 Uhr
Help89
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Hautausschlag mit rötlich gefüllten Bläschen - was kann das sein?

Hallo. Ich fühle mich seit mehreren Tagen nicht gut. Hatte vermutet eine Grippe zu bekommen. So zumindest den Anzeichen nach. Bin auch die letzten Tag Schweiß gebadet aufgewacht und vorgestern früh hatte ich plötzlich einen roten Fleck am Arm bzw Handgelenk und der hat wie eine Verbrennung gebrannt. Stunden darauf kamen lauter kleine mit Flüssigkeit gefüllte Blasen hinzu. Da mein Befinden bis gestern früh auch nicht besser wurde, bin ich dann früh ins Krankenhaus. Der Arzt meinte er denkt nicht dass es gürtelrose ist und hat mir lediglich ein Schmerzmittel und einen Verband gegeben. Untersucht wurde nicht wirklich etwas. Heute fühle ich mich weiterhin schlecht wenn nicht sogar schlechter. Müdigkeit, Schüttelfrost, erhöhte Temperatur, Schweißausbrüche und etwas Kopfschmerzen.. Und dieser Ausschlag. Der Ausschlag ist allerdings nur einige Zentimeter groß. Ich hatte allerdings auch mit nichts Kontakt (Pflanzen, Chemie...) was diesen Ausschlag verursacht haben kann. Ich bin ratlos und nachdem ich allerdings wirklich krank fühle wie mit Grippe (habe aber keine) und morgen wieder dringend auf die Arbeit muss, wollte ich hierzu mal fragen was das denn sein könnte :( Windpocken hatte ich als Kind aber der Arzt hat mich ja gestern wieder heim geschickt... Nur wäre gürtelrose ja auch ansteckend daher weiß ich nicht was ich machen soll. Ein Arbeitskollege hatte das auch vor einigen Wochen, aber außer das wir uns mal auf dem Gang unterhalten, habe ich ansonsten nicht viel Kontakt mit ihm. Was meint ihr dazu? Was hab ich denn? Vielen Dank schon mal für die Hilfe

Dmitry
Gast
Dmitry

Ausschlag an der Schulter

Schon seit längerem habe ich einen Ausschlag an der Schulter, dieser juggt nicht und macht sonst auch keine Probleme, aber seit kurzem ist er sehr sichtbar was vorher nicht der Fall war. Vielleicht weiß ja jemand auf Anhieb was es sein könnte.

Mit freundlichen Grüßen
Dmitry

Ara
Gast
Ara

Kreisrunder Ausschlag am rechten Handgelenk

Hallo zusammen,
Ich habe seit ein paar Wochen einen Ausschlag am Handgelenk. Er ist kreisrund und pusteln am Rand, innen nur etwas gerötet. Die Pusteln sind manchmal aufgegangen und es ist durchsichtige Flüssigkeit drin gewesen
Es juckt auch nicht wirklich.
War auch schon beim Arzt und die weiß nicht, was es ist. Den nächsten Termin bei einem anderen Arzt habe ich erst im Oktober.
Mit Locacorten Creme trocknete es und es war eine Kruste dann da. Dann wurde mir auf Verdacht eine Creme gegen Pilz gegeben, die es schlimmer machte. Durch Fucidine Creme wurde es etwas besser, hat jetzt aber gestoppt.
Vielleicht kann man mir hier Anregungen geben, was es sein könnte.

Lg

Dittmers
Gast
Dittmers

Ausschlag an beiden Beinen beim Sohn 2 Jahre

Haben heute an den Beinen von unserem Sohn Auschläge entdeckt. Weiß jemand was das sein könnte?

B.S.
Gast
B.S.

Bläschen/Ausschlag am Finger

Hallo zusammen,
mein Mann hat seit einiger Zeit einen hartnäckigen Ausschlag am Finger.
Nur an einem Finger.
Es sind Bläschen, die mit heller Flüssigkeit gefüllt sind. Es breitet sich langsam über den Finger aus. Sieht einfach unschön aus, jucken tut es wohl nicht. Hat jemand einen Rat, was es sein kann? Er war schon bei 2 Hautärzten, hat aber keine richtige Aussage bekommen. Suchen schon nach einem weiteren Arzt.
Eine vom Arzt verschriebene Salbe hat etwas geholfen, es kommt aber wieder.
Danke!

Anja
Gast
Anja

Ausschlag einseitig (rechts) auf Stirn seit Jahren

Hallo. Ich noch 38 habe letztes Jahr eine Rötung oberhalb der rechten Augenbraue bekommen... Dazu kam Kribbeln, Taubheit komplette rechte Gesichtshälfte, sowie Taubheitsgefühl rechter OS. Und die Rötung. Über den 09/17-02/18 war es nicht mehr. Jetzt habe ich seit neuestem ein Brennen und Juckreiz wieder oberhalb der r. Augenbraue. Getestet auf alle Autoimmunerkrankungen, Herpes, Liquorentnahme (2017), Borreliose, CT, MRT, Rheuma usw. Alles ausgeschlossen. Habe schon letztes Jahr Schmerzen im HWS Bereich gehabt und die Rötung wurde schlimmer. Laut Neurologen mit MRT keine Nervenentzündung etc. Jetzt zu meiner Frage. Hatte das jmd auch schon mal?

Debora
Gast
Debora

Hautausschlag um inneren Fussknöchel

Ich habe seit ein paar Monaten einen Hautausschlag um meinen inneren Fussknöchel. Keine Blasen, ein bisschen abstehend, rund. Ich habe Bilder davon gemacht, die ich per whatsapp schicken könnte. Ich war über ein Jahr in Südamerika. Da die medizinische Untersuchung dort leider nicht top ist, wollte ich abwarten, bis ich wieder in der Schweiz bin. Nun bin ich aber noch für drei Monate in den USA und der Hautausschlag breitet sich immer weiter aus und juckt manchmal. Hier hat man mir eine cortisol creme verschrieben. Nun bin ich nicht ein Fan einfach die Symptome zu behandeln. Kennt sich jemand mit der Ursache davon aus?

Mitglied nicjalein ist offline - zuletzt online am 26.02.18 um 20:45 Uhr
nicjalein
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Rote Flecken bei Wärme

Hallo,
Ich bin wirklich verzweifelt und hoffe, dass jemand hier Rat weiß! Seit längerer Zeit fallen mir besonders nach dem Duschen/ beim Kochen und allgemein bei Wärme rote Flecken auf, die sich im Nu auf meinem Dekollete vermehren - manchmal sieht man die Flecken auch am Hals.

Sie jucken nicht, und sind auch nicht erhoben. Ich ernähre mich eigentlich relativ gesund. Ich dachte zuerst an ein HI, aber mein DAO Wert liegt bei 10.

Ich kenne diese hektischen Flecken bei Aufregung und Anspannung, aber das ist mir neu Sad Was ich feststellen kann, ist, dass diese Flecken im Zusammenhang mit geringer Wärme entstehen. Nach ca 1h ist der Spuck dann auch wieder vorbei.

Einen Arzttermin habe ich leider erst im Mai bekommen.

zuluman
Gast
zuluman

Krätze macht mich verrückt

So, hey.

Ich versuch das mal alles aufzuschreiben und auf alles einzugehen, was das hier umfasst.

Ich habe Krätze. Und zwar schon seit ... Oktober/November. Ich bin 26, männlich, wohne in einer WG mit meinem Bruder.
Wie ich es bekommen habe, weiß ich nicht. Ich glaube ich habe es von einem Mädel bekommen, mit der ich mal was hatte zu dem Zeitpunkt, habe aber keinen Kontakt mehr zu ihr. Ist aber auch nur ein wild guess.

Nun ja, bin damit dann zum Hautarzt, habe Infectoscab 5% bekommen jeweils als 60mg Tube, die ich auch pro Anwendung dann komplett verbraucht habe. Ich bin 1,92m groß und wiege um die 73kg, ergo groß und schlank. Und mit einer Tube reicht es, damit es alles gut eingecremt ist.
Was ich bei der ersten Anwendung noch falsch gemacht habe, bzw. im Nachhinein war, dass ich Jacken und Schuhe in Müllsäcken auf den Balkon gestellt habe, für 1-2 Wochen ungefähr. Hatte es falsch verstanden, dass die in der Kälte länger leben bleiben.

Naja, kam auf jedenfall wieder nach paar Wochen, weg war es aber auch nie. Grade im November war es teils schwer schlimm mit den ganzen Ekzemen an den Armen, die Hände waren auch komplett übersät mit den kleinen Bläschen, Rötungen und co. Und um den Genitalbereich, Beine, Unterschenkel, Knie, rückseite der Oberschenkel, alles einfach.

Hab dagegen dann mal so, mal so noch Tabletten gegen Juckreiz, mal 'ne Cortison Creme bekomemn, half nie wirklich was. Gegen den Juckreiz half mir immerhin von Dermasence "Polaneth Lotion", wovon ich insgesamt auch schon 2x 200mg Packungen leer gemacht habe.

Nachdem ich beim zweiten Mal beim Hautarzt war und danach kein direkten Termin bekommen habe, bin ich ins Krankenhaus in die ambulante Hautpflege gekommen, weil ich eine Überweisung vom Hausarzt mir geholt habe. Dort das gleiche Prozedere, auch wieder Infectoscab bekommen 2x 60mg.

Mein Bruder hat das bisher auch 2x mitgemacht, hat aber seitdem, auch seine Freundin gar keine Beschwerden, also wirklich gar nichts. Liegt aber auch daran, dass ich darauf achte, weder dessen Handtücher zu benutzen oder so. Da sind wir strikt.

Zur Benutzung danach, ich habe mich abends eingecremt, auch unter den Fuß- und Fingernägeln, Bauchnabel, wirklich überall, so gründlich wie ich es nur konnte. Direkt schlafen gegangen. Hände habe ich nicht gewaschen natürlich. Am Morgen danach mich abgeduscht und alles in die Wäsche bei 60°C. Inzwischen wechsel ich jeden Tag meine Kleidung, die ich auch jedes mal auf 60°C wasche. Habe sogar inzwischen auf die Bettdecken und Kissen in der Waschmaschine gewaschen.

Beim vorletzten Mal war ich wieder im KH, bis die mich fast rausgeschmissen haben, weil die meinten, sie sind keine Praxis, ich solle zum Hautarzt gehen.
Hab dann zum ersten Mal die Tabletten, Scabioral, bekommen. Zwei Tage vor Weihnachten war das. Und dazu noch einmal Infectoscab 5%, also alles am Abend benutzt und dann war tatsächlich 2 Wochen lang Ruhe. Sogar die Beine wurden wieder normal, nach 3-4 Tagen war fast alles weg und ich habe wirklich nurnoch ab und zu am Arm oder der Hand 'n roten Fleck bekommen, also das postekzem, wie es glaub ich auch sein sollte. Der Juckreiz war so gering, ich brauchte mich abends kaum noch eincremen. Anscheinend waren sie wirklich alle tot.

Und dann, vorletzte Wochenende. Also wirklich 2 1/2 Wochen, nachdem ich die Tabletten genommen hatten, bekam ich wieder die Pünktchen und Gänge um die Gürtelgegend und Brustwarzen.

Wieder zum Hautarzt, der mir einmal 60mg Infectoscab gibt.
Ich hab versucht alle Quellen auszuschalten, die es hätten sein können.

Jeden Tag staubsaugen und feucht staubwischen.
Habe sogar den Bezug meiner Schlafcouch gewaschen, habe den davor immer nur abgesaugt, und die Matratze der Couch abgesaugt.
Wäsche jeden Tag wechseln, auch Bettwäsche.
Habe in den wochen nach den Tabletten meine Bürostuhl nach ca einer Woche wieder benutzt, ich dachte daran muss es gelegen haben, aber es kam bei mir trotzdem wieder. Jetzt steht der Bürostuhl unbenutzt im Zimmer, weil ich ihn ja leider nicht luftdicht verpacken kann.
Habe Jacken und Schuhe in Müllsäcke gepackt und mit dem Staubsauger die Luft abgezogen und die Sachen liegen jetzt schon seit bald 2 Wochen in der Kammer, wo es normal warm ist. Ergo nicht zu kalt oder zu feucht.

Inzwischen wurde ich so paranoid, dass das Letzte, was ich glaubte, woran sie gewesen sein könnten, mein headset am PC war. Dass sie dort auf den Ohrmuscheln waren, weil die aus Stoff waren und natürlich am Kopf sind. Hatte in den zwei Wochen ein jucken hinter den Ohren desöfteren, weswegen ich das glaubte.
Habe auch die Kopfhörer jetzt luftdicht verpackt, ebenso mein Mauspad.

Nachdem ich nun am Dienstagabend das letzte mal Infectoscab bekommen habe, wo ich ja nur ein paar Punkte am Körper hatte, wurde es nicht weniger, sondern in den Tagen bis heute viel mehr, vor allem die Beine wurden wieder komplett rot und voller Stellen.
Hab heute direkt einen Termin bekommen und war bei der Praxis, wo die Hautärztin mir die Tabletten und Infectoscab verschrieb, weil ich ihr erzählt habe, dass es mit den Tabletten besser funktionierte und gefühlt die Creme nichts bringt.

Jetzt nehme ich 5 Tabletten und diesmal nur die halbe Creme heute abend und werde morgen früh wieder alles in die Wäsche schmeißen und neu absaugen und wischen.

Ich bin inzwischen so verzweifelt und weiß nicht, was noch passieren soll, damit das weggeht.

In zwei Wochen ziehen wir um, ich hoffe, dass es der Teppich hier ist, und wenn ich umziehe, dass es weggeht. Obwohl ich den ja absauge.
Ich trage inzwischen morgens nach dem Abduschen von der Creme Handschuhe, um die "infizierten" Sachen in die Waschmaschine zu stecken.

Ich bin so paranoid, ich glaube, dass ich direkt nach dem Aufstehen infiziert werde, wenn ich auf dem Teppich mich bewege, den ich grade absauge oder es immernoch in der Matratze ist, die ich schon jeden Tag absauge.

So, das war meine Geschichte dazu. Ich musste das mal loswerden. Falls ich was vergessen habe, füge ich es gerne hinzu.

Mitglied exceeded ist offline - zuletzt online am 03.01.18 um 11:43 Uhr
exceeded
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Roter, brennender Ausschlag im Gesicht, der wandert

Hallo zusammen,

ich habe seit Mai 2017 Probleme mit meiner Haut.
Im Mai 2017 habe ich meine Abschlussprüfung geschrieben und habe mich selbst sehr viel Stress ausgesetzt.

Das Problem mit der Haut tritt bis heute noch auf und wurde weder besser aber auch nicht schlimmer.
Ich habe roten, juckenden Ausschlag der von Tag zu Tag wandert oder an einer neuen Stelle auftritt.
Gleichzeitig betrofen sind folgende Stellen.
- um die Nase herum
- unter den Augen in der Liedfalte
- über den Augenbrauen
Nach dem Duschen ist der Ausschlag nur rot. Nach einigen Stunden verändert sich der Ausschlag in weiße, schuppige Flecken. Welche ich meistens wegkratze, da diese so jucken. Unter diesen Flecken kommt dann wieder der rote Ausschlag hervor.

Ich habe schon mit vielen Dingen versucht, dass ganze los zu werden z.B. verschiedene Cremes, keine Cremes,Ernährungsumestellung etc.
Ich benutze kaum sowie gar keine Kosmetika. Als Creme benutze ich derzeit ein "gel" aus der Apotheke.
Mein Gesicht wasche ich nur noch mit normalen Wasser.
Der Ausschlag tritt nur im Gesicht auf.

Der zu behandelnde Hautarzt meinte, ich nehme zu viel Kosmetika. Da widersprach ich ihn, da ich mich wirklich nicht Schminke.
Mein behandelnder Hausarzt meint, es sei Neurodermitis. Aber das streitete der Hausarzt sofort ab.

Habt ihr Ideen oder Erfahrungen?

Danke schon mal im Voraus.

Dom1989
Gast
Dom1989

Trockener Ausschlag am Arm

Guten Tag 😊

Und zwar hab ich seit ca. 3 Monaten einen Ausschlag am Arm (Höhe Ellenbogen)
Er ist leicht oval, rötlich und an die Haut „schuppt“ an der betroffenen stelle.
Vor 3 Wochen war ich beim Hausarzt, der konnte mir auch nicht genau sagen was es ist, denkt aber an einen Pilz. Deswegen benutze ich seitdem Creme (erst mykosert, jetzt eine mit Cortison)
Termin bei einem Dermatologen hab ich allerdings erst Ende Februar bekommen.
Nun habe ich festgestellt, dass ich außen herrum weitere trockene Flecken bekomme.

Was kann ich noch tun?

Lg

Alexandra
Gast
Alexandra

Metronidazol - Kennt jemand das?

Hallo
Meine Tochter hat einen fiesen Hautausschlag um den Mund und die Nase rum. Wir haben jetzt vom Hautarzt eine Salbe mit Metronidazol bekommen. Der Arzt hat zwar gesagt, dass der Ausschleg anfangs noch schlimmer werden kann, ich bin aber trotzdem jetzt verunsichert... Weiss jemand, wann ich denn mit einer sichtlichen Besserung rechnen kann?
Danke

Mitglied cowfarmer ist offline - zuletzt online am 22.04.16 um 19:35 Uhr
cowfarmer
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Helle Stellen am Haaransatz | Jucken, Spannen...

Hallo,
seit ca. 1 Jahr habe ich helle Stellen bzw. einen Ausschlag? am Haaransatz. Die Haare sind dort auch recht kurz und dünn.
Mein Hautarzt war nicht wirklich beeindruckt und meinte, ich solle eine Creme probieren (Zur Hautberuhigung und gegen Neurodermitis). Wenn es besser wird, lag es daran.
Die Hautärzte in meiner Umgebung haben frühestens ab November wieder Zeit, was für mich zu lange ist.

Ich benutze seit ca. einer Woche kein Shampoo mehr, bzw. nur an den hinteren Haaren und lasse das Wasser auch den Rücken entlangfließen. Eine Besserung war nicht in Sicht. Hat jemand eine Idee was das sein könnte bzw. was ich dagegen tun könnte?

Gruß

Mitglied schoener_Italien ist offline - zuletzt online am 29.01.16 um 18:37 Uhr
schoener_Italien
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Jeden Abend Bläschen / Ausschlag am Hals, Rücken, am Gesicht, an den Beinen und an den Armen

Hallo,

meine Mutter bekommt jetzt seit 2 Tagen jeden Abend einen Ausschlag bzw. Bläschen am Arm, am Hals, am Gesicht, am Rücken und an den Beinen. Das ist sehr komisch, denn diese Bläschen erscheinen nur abends, tagsüber ist ALLES weg. Als meine Mutter beim Arzt war, konnte er natürlich nichts erkennen, da ja tagsüber alles verschwindet. Sie hat jedoch Tabletten (Cetiricin Zentiva)und eine Cortisonssalbe verschrieben bekommen. Wir haben auch Fotos gemacht und sie wird nächste Woche zum Hautarzt gehen. Da sie aber jetzt schon wissen möchte, was los ist, stelle ich hier mal die Frage. Was könnte sie haben? Wir haben Hunde zu Hause, aber schon unser Leben lang. Gestern Abend, als meine Mutter auf dem Sofa eingeschlafen ist, war plötzlich alles wieder da: an den Armen, am Hals, am Gesicht..Das war jedoch vor dem Einschlafen nicht der Fall. Ich weiß nicht, ob mir jemand helfen kann, aber ich wäre sehr dankbar.

Gruß

Anna
Gast
Anna

Mysteriöser Ausschlag im Gesicht, an den Unterarmen und Beinen - wegen Schimmel in Wohnung?

Seit Monaten habe ich einen merkwürdigen Ausschlag im Gesicht,an den Unterarmen und Beinen,also dort wo auch in der Wohnung,nackte Haut ist.Der Hautarzt konnte trotz Allergietest nichts finden.Nun habe ich einen neuen Hausarzt,der schaut sich die silbrig/roten Flecken mit der Lupe an und meint lakonisch:sie haben Schimmel auf der Haut!Jetzt bin ich fast 60 und rufe:Hilfe ich verschimmle!Aber Spass beiseite..meine Frage ist,kann das von einer Gammelwohnung und starkem schwitzen kommen?

Bla
Gast
Bla

Flecken auf der Haut

Hallo,
ich habe seit ungefähr 3 Jahren großflächige Flecken auf der Haut. Als ich vor einem Jahr bei einem Hautarzt war, sagte er das meine Haut nur trocken sei und ich sie eincremen soll. Jedoch ist es schlimmer geworden. Ich war auch vor kurzem bei meinem Hausarzt und er sagte, dass es nicht der typische Hautpilz ist (Pityriasis versicolor (Kleienpilzflechte)).
Ich habe auch schon einen Termin bei einem Hautarzt, jedoch ist der erst im Dezember. Die Flecken sind stark am Bauch, an den Achseln, leicht am Rücken und am Hals sichtbar.

Mitglied any ist offline - zuletzt online am 25.02.16 um 20:56 Uhr
any
  • 151 Beiträge
  • 181 Punkte

Roter Hautausschlag mit Quaddeln bei Kleinkind - was kann die Ursache sein?

Die zweijährige Tochter meiner Freundin hat seit circa drei Wochen einen komischen Hautausschlag.
Am ganzen Körper verteilt zeigen sich rote Punkte, Bläschen, Quaddeln - es sieht aus wie ein Nesselausschlag.
Die Kleine war immer gesund und nun dieser Ausschlag...(?).
Der Kinderarzt meint, meine Freundin solle austesten, ob es am Waschmittel liegen könnte, was aber eine Weile dauern kann, bis man erkennt, ob es tatsächlich daran liegt.
Kennt ihr so einen Ausschlag von euren Kindern?
Kam dieser wirklich von Waschmitteln, oder was war der Auslöser?

maregna
Gast
maregna

Kann man verhindern, dass sich ein Hautausschlag vergrössert?

Ich habe einen Termin beim Hautarzt vereinbart, weil ich seit einigen Tagen einen ganz komischen Ausschlag auf meinem Bauch habe.
Es fing mit einem kleinen Fleck an, wird aber stetig grösser.
Kann ich verhindern, dass sich der Aussschlag weiter verbreitet und und die umliegenden Hautflächen befällt?
Meinen Hautarzt-Termin habe ich erst in 2 Wochen und ich habe kein gutes Gefühl, wenn ich bedenke, dass sich der Ausschlag täglich vergrössert.
Was kann ich tun?

LG

Mitglied gibgas ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 15:25 Uhr
gibgas
  • 140 Beiträge
  • 172 Punkte

Nässende Bläschen an der Poinnenseite - was kann das sein und was hilft jetzt?

Seit gestern habe ich auf den Innenseiten meines Pos so kleine nässende Bläschen und beim Laufen habe ich da unangenehme Schmerzen.
Was kann das sein und was hilft jetzt?

euja28
Gast
euja28

Rötliche, nicht juckende Flecken am Oberkörper, die wie Abschürfungen aussehen - was kann das sein?

Diese Symptome hat meine Freundin seit einigen Tagen.
Zuvor hat sie eine Grippe ausgestanden, ich weiß aber nicht, ob das damit zusammenhängen kann.
Was könnte das euerer Meinung nach sein, sollte sie sofort zum Hautarzt?

Mitglied brittablue ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 12:32 Uhr
brittablue
  • 123 Beiträge
  • 127 Punkte

Wie kann man Ausschlag unter den Schienbeinschonern verhindern?

Unser achtjähriges Patenkind hat erstmals beim Fußballtraining seine neuen Schienbeinschoner getragen und hat jetzt so juckenden Ausschlag am Schienbein.
Was kann das wohl ausgelöst haben und wie kann man das verhindern?

Doreen38
Gast
Doreen38

Hautausschlag und Morbus Crohn - gibt es einen Zusammenhang?

Meine Freundin hat Morbus Crohn und leidet schon sehr unter dieser blöden Krankheit.
Gestern zeigt sie mir einen Ausschlag auf ihrem Oberschenkel, der zwar nicht juckt, aber eigenartig aussieht (bläulich bis rosa).
Da sie ernährungsmäßig nichts verändert hat und auch sonst keine besonderen Ereignisse in den letzten Monaten waren, befürchtet sie, dass dieser Ausschlag auch eine Folge von Morbus Crohn sein könnte.
Was meint ihr?

Moritz31
Gast
Moritz31

Plötzlich rote Flecken am unteren Rücken und Po beim Baby - Windelproblem oder was?

Unser sechs Monate altes Baby hat plötzlich im unteren Rückenbereich und Po viele kleine rote Flecken.
Die Windelmarke habe wir nicht gewechselt. Könnte es trotzdem an der Windel liegen oder was kann das sonst noch sein?
Welche Salbe mit welchen Inhaltsstoffen könnte jetzt erstmal helfen?

Mitglied teufelchenwl83 ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 13:56 Uhr
teufelchenwl83
  • 155 Beiträge
  • 211 Punkte

Sollte man bei jedem Ausschlag bei Kleinkindern umgehend zum Kinderarzt?

Die dreijährige Tochter meines Bruders hat plötzlich kleine juckend Flecken am Körper.
Er meint, sie wollen erst mal warten, wie sich das weiter entwickelt.
Ich gab ihm den Rat, umgehend zum Kinderarzt zu gehen, was würdet ihr ihm raten?

Mitglied sarah2306 ist offline - zuletzt online am 05.02.16 um 17:06 Uhr
sarah2306
  • 185 Beiträge
  • 223 Punkte

Hautausschlag durch besonders eng anliegende Kleidungsstücke?

Gestern habe ich erstmals mein neues Top angezogen.
Abends habe ich meinen Augen nicht trauen wollen, weil dort wo das Top an der Haut anlag, kleine Schwellungen (wie bei einem Allergietest) waren.
Mit Fenestilgel verschwand das dann heute.
Was hat diesen Ausschlag ausgelöst, irgendwelche Inhaltsstoffe im Top?

Mitglied steffen72 ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 12:59 Uhr
steffen72
  • 108 Beiträge
  • 190 Punkte

Kleine nicht juckende Pickel hinterm Ohr und im Gesicht beim Kleinkind - was könnte das sein?

Der fünfjährige Sohn meiner Schwester hat plötzlich viele kleine Pickelchen im Gesicht und hinter dem Ohr gekriegt. Die jucken zwar nicht, aber da er auch noch über Kopfschmerzen klagt, könnte doch was ernsteres dahinter stecken, oder?
Das einzige was er hat, ist eine Allergie gegen Penicillin, aber die Ausschläge sehen total anders aus und Penicillin hat er natürlich auch nicht bekommen.
Was kann das sein und wie kann man dem kleinen Mann helfen?

SabineL
Gast
SabineL

Kleine juckende insektenstichartige Flecken am Oberkörper - sind das Schwangerschaftsfolgen?

Meine Freundin ist schwanger und bisher ging es ihr recht gut, aber seit einer Wochen haben sich auf ihrem Oberkörper so kleine Flecken ausgebreitet, die wie Insektenstiche aussehen und unangenehm jucken.
Eine Allergie hat sie nicht und auch kein anderes Waschmittel.
Könnten das jetzt Folgen der Schwangerschaft sein oder was denkt ihr?

Flocke
Gast
Flocke

Kann ich meinen roten juckenden Ausschlag am Gesäß mit Ringelblumensalbe behandeln?

Am Wochenende habe ich bei mir einen roten Hautausschlag bei mir am Gesäß festgestellt. Da ich dachte, dass er von alleine verschwinden habe ich nichts draufgeschmiert bzw. nicht weiter damit beschäftigt. Aber seit heute sind juckende Bläschen dazugekommen. Könnt ich diesen Ausschlag mit Ringelblumensalbe behandeln? Oder was würdet ihr mir empfehlen?

steffy31881
Gast
steffy31881

Ausschlag an den Füssen

Hallo ich habe seit samstag einen merkwürdigen ausschlag an der fusssohle und aussenseiten sowie ein bisschen am schienbein..betroffen sind beide füsse.. es jucktnicht, ist nicht zu fühlen und sieht er aus wie quetschungen also bildlich... wovon kann das kommen? es wird nicht mehr und nicht weniger und ist rötlich...

Mitglied fun-katja ist offline - zuletzt online am 30.12.15 um 10:25 Uhr
fun-katja
  • 173 Beiträge
  • 207 Punkte

Bläschenhafter Ausschlag, Papeln um Augen und Mund!

Ich habe schon seit einiger Zeit einen bläschenhaften Ausschlag (Periorale Dermatitis) um meinen Mund und die Augen herum.
Was kann man dagegen tun?
Hat jemand von euch ebenfalls diese Symptome?
Würde mich über Tipps was Salben, Cremes oder Medikamente betrifft, sehr freuen.

Mitglied akorny38 ist offline - zuletzt online am 21.12.15 um 21:00 Uhr
akorny38
  • 82 Beiträge
  • 146 Punkte

Pickelartiger Ausschlag am hinteren Oberarm mit heller Flüssigkeit - was ist das?

Seit einigen Wochen habe ich am rechten hinteren Oberarm einen roten Ausschlag mit kleinen Pickelchen. Wenn ich daran kratze kommte daraus eine helle Flüssigkeit und es juckt immer mehr. Was ist das?

monika12
Gast
monika12

Habe einen Hautausschlag nach Tunesienurlaub

Hallihallo, ich bin vor einer Woche aus meinem Tunesienurlaub zurückgekehrt, und habe an meinen Beinen einen Aussschlag bemerkt - ich habe einige kleine Pusteln die aussehen wie Mückenstiche. Sie jucken ein bisschen, aber nicht besonders schlimm, ich versuche sie nicht zu kratzen.
Ich bin mir nicht sicher ob diese Pusteln unbedingt was mit dem Urlaub zu tun haben, ich habe die Hotelanlage kaum verlassen, sondern lag grösstenteils am Strand. Wills trotzdem mal erwähnt haben.
Hat jemand von euch eine Idee was das sein könnte?
Da ich keine Schmerzen habe sondern nur ein bisschen Juckreiz hoffe ich, dass ich auf einen Arztbesuch verzichten kann. Was sagt ihr?

Viele Grüße, monika

Derlendenwirbel
Gast
Derlendenwirbel

Nach Einnahme von Antibiotikum Hautausschlag nur im Gesicht - Antibiotikum der Auslöser?

Ich mußte erstmals wegen einer Blasenentzündung ein Antibiotikum nehmen. Jetzt machen sich aber leider kleine Pickelchen im Gesicht breit. Kann das eine allergische Reaktion vom Antibiotikum sein und warum treten die Pickel nicht am ganzen Körper auf? Wer kann mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Derlendenwirbel

Mitglied kathikat ist offline - zuletzt online am 25.08.12 um 10:23 Uhr
kathikat
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Ausschlag um Mund/Nase geht einfach nicht weg

Hallo an alle Mamas und Hautspezialisten.

mein Sohn (10 Monate) hat nun seit ca. 5 Wochen einen Ausschlag im Gesicht. Es fing an mit einer roten Stelle seitlich am Nasenflügel. Waren so kleine Pickelchen. Da er Schnupfen hatte dachte ich, es kommt vom ständigen Naseputzen. Der Schnupfen ging, die schlechte Haut am Nasenflügel blieb. Eine befreundete Homöopatin meinte, Ausschlag um die Nase sei immer Zeichen eines krankes Darmes. Da er auch einen Magen-Darm-Infekt hatte kurz danach fand ich das plausibel und hab ihm auf ihr Anraten hin Mutaflor gegeben. Wieder keine Besserung. Meine Kinderärztin, bei der ich zufällig war meinte, das ist normal, geht wieder weg ohne das man was macht. Sie meinte es kommt vom Zahnen da der speichel da aggressiver sei. In der Zwischenzeit wanderte der Ausschlag auch um den Mund rum. Mittlerweile ist die Mund/Kinnpartie betroffen sowie nach wie vor die Nase bis hoch unters Auge. Die eine gesichtshälfte hat es mehr, die andere weniger erwischt. In der Apotheke meinte die Dame ich solle mind. 1 Woche mit multilind cremen. Hier muss ich sagen habe ich etwas Besserung festgestellt. Als ich letzte Woche mit meiner Großen beim Kinderarzt war meinte die Vertreterin meiner Ärztin, ich solle auf keinen Fall Multilind nehmen. Sie hat mir eine Creme mit Borretschöl verschrieben. Diese habe ich seit gestern verwendet und finde, es ist dadurch schlimmer geworden. Wer hat mir einen Rat?
1. Cortisonsalbe will ich nicht nehmen
2. Feuchttücher verwenden wir nicht, nur mit Wasser getränkte Wattepads
3. Angefangen hat es tatsächlich mit dem zahnen
4. Der Ausschlag ist tatsgüber mal mehr, mal weniger ausgeprägt
5. Es sind lauter minimini rote Pickelchen, juckt aber nicht
6. Es gibt in der Familie keine Krankheiten in dieser Richtung.

Bin echt dankbar für jeden Tip.

Vielen Dank,
Kathrin

bettyrosa
Gast
bettyrosa

Kleine kreisrunde Hautausschläge am Körper - was steckt dahinter?

Vor einigen Tagen bildete sich an der Schulter ein kleiner kreisrunder roter Hautausschlag. Es werden jetzt immer mehr. Was kann dahinter stecken, was meint ihr? Danke für jede Info dazu. Gruß, Bettyrosa

petzione14
Gast
petzione14

Nach zunehmender Körperpflege Ausschlag im Gesicht

Hallöchen. Ich habe mal ne Frage, die eigentlich mehr meine Freundin betrifft. Also das ist so, sie ist eher ein Abschmink-Muffel, was ich an einem WE festgestellt habe, als sie hier geschlafen hat. Sie sagte mir auch, dass sie sich so gut wie nie abschminkt. Wir haben nen bisschen drüber gequatscht und ich habe ihr gesagt, dass es für ihre Haut definitiv besser wäre sie mehr zu pflegen. Das hat sie dann auch wirklich gemacht. Nun hat sie aber Ausschlag. Sie meint, das käme vom Abschminken. Kann ich mir aber kaum vorstellen. Eigentlich macht sie doch was Gutes, warum hat sie dann jetzt die Probleme? Was kann sie tun, damit das weniger wird?

Habekeinen
Gast
Habekeinen

Nach Sonnenallergie zeitweise herpesartige Ausschläge im Gesicht - was hilft?

Vor einigen Jahren habe ich im Sommerurlaub eine Sonnenallergie bekommen, die anfangs die Augen in Mitleidenschaft zog. Angeblich hatte ich einen Herpesvirus. Die Augen sind wieder ok, aber zeitweise treten herpesartige Ausschläge im Gesicht auf, die schmerzhaft jucken. Der Doc meinte, es könne auch Akne sein, aber damit hatte ich noch nie Probleme. Hat jemand von euch eine Idee, was das sein könnte und wie man das wieder in den Griff kriegt? Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß, Habekeinen

blackandrea987
Gast
blackandrea987

Nach Fußballspiel auf Rasenplatz leichten Ausschlag in den Kniekehlen - Allergie oder was?

Unser zehnjähriger Sohn ist jetzt in einem Fußballverein. Jetzt habe ich festgestellt, daß er nach dem Training leichte Hautausschläge in den Kniekehlen hat. Kann das eine Allergie sein oder wodurch entstehen diese vorübergenden Hautausschläge? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Blackandrea

Lisaa
Gast
Lisaa

Mit 2 winzigen Punkten fing es an......!

Hallo! Ich wende mich an euch, weil ich nicht mehr weiter weiss. Es geht darum: Vor 9 Jahren hatte ich 2 winzige Punkte im Gesicht, die mich störten. Ich bin damit zum Hautarzt gegangen, der mir eine cortisonhaltige Creme verschrieb. Ich habe sie mir natürlich ins Gesicht geschmiert in der Hoffnung, daß die Punkte weggehen. Was war. . . ich bekam so einen heftigen Hautauschlag, daß ich zeitweise nicht aus dem Haus ging und sogar in psychologischer Behandlung war. Was den Ausschlg angeht:Es sind vielen weisse Punkte im ganzen Gesicht, die stark jucken. Creme vertragen sie nicht. Und so bin ich durch 2 Punkte im Gesicht richtig krank geworden und weiss nicht mehr was ich tun soll. Könnt ihr mir vielleicht sagen, was ich tun soll? Vielen Dank! Herzliche Grüße Lisaa

katzenauge
Gast
katzenauge

Nadelstichartiger Ausschlag an Arm- und Beininnenseiten

Hallo! Seit drei Tagen habe ich an Arm und Beininnenseiten einen seltsamen Hautausschlag. Der Ausschlag sieht aus, wie winzige Nadelstiche, juckt und brennt aber nicht. Ein bisschen sehen die Stiche aus wie kleine Blutergüsse und sie werden täglich mehr. Könnt ihr mir sagen, was das sein könnte und was ich dagegen tun kann? Vielen Dank im Voraus! LG katzenauge

Sonja
Gast
Sonja

Nach ungewolltem Gewichtsverlust plötzlich Hautausschlag im Gesicht - welche Ursache?

Obwohl ich keine Ernährungsumstellung oder vermehrt Sport gemacht habe, habe ich innerhalb einiger Wochen mehrer Kilos verloren. Dazu habe ich seit zwei Tagen plötzlich Hautausschläge im Gesicht. Woran kann das liegen, was geht da wohl gerade in meinem Körper vor? Wer könnte mir dazu Tipps geben? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Sonja

mandy23
Gast
mandy23

Welche Creme hilft bei Ausschlag an den Beinen?

Hallo! Ich habe seit vier Tagen ganz merkwürdige Pickelchen an den Beinen und habe sie mit einer Baby-Creme behandelt. Nach 2 Tagen waren die Pickel zum Glück weg,aber seit heute Morgen sind sie wieder da und jucken ganz schrecklich. Habt ihr eine Idee,welche Creme mir jetzt helfen könnte? Freue mich über jeden Tipp! LG mandy23

vivian82
Gast
vivian82

Neuerdings Hautausschlag obwohl nur teuere Marken-Hautprodukte verwendet werden

Seit Jahren benutze ich nur von Ärzten und meiner Kosmetikerin empfohlene, teuere Marken-Hautprodukte. Nun habe ich trotzdem einen Hautausschlag gekriegt (rötliche, schuppige Flecken auf der Stirn). Was ist da passiert und was könnte der Grund dafür sein? Wer hat ähnliche Erfahrungen gesammelt und könnte mir dazu Tipps geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Vivian

Urmel84
Gast
Urmel84

Eiterbläschen von Kopf bis Fuß!!!

Hallo! Ich wende mich an euch und hoffe, daß mir jemand helfen kann. Am Freitag bekam ich plötzlich Eiterbläschen im Gesicht. Im Laufe des Tages verbreiteten sich die Bläschen und ich habe sie jetzt am ganzen Körper. An den Armen, Beinen, am Bauch, eben überall. Seit Freitag bin ich deshalb nicht aus dem Haus gegangen, weil ich so furchtbar aussehe. Ausserdem juckt und schmerzt meine Haut. Ich gehe morgen auf jeden Fall zum Arzt, aber ich halte das Jucken nicht aus. Habt ihr einen Tipp, was ich jetzt tun könnte? Ich bedanke mich für die Hilfe! LG Urmel84

melusine
Gast
melusine

Geht Hautausschlag immer mit einem Brennen einher?

Hallöle! ich habe letzte Woche schonmal kurzfristig einen Hautausschlag bekommen, der mit einem Brennen der betroffenen Stellen einherging. Das war ganz komisch! War aber nach einem Tag wieder weg. Gestern war das Gleiche wieder und ich weiß nicht, woher das kommt. Es fängt mit diesem brennenden Gefühl an und dann kommen kleine rote Punkte. Ist das eine allergische Reaktion? Ist das Brennen ein Vorbote?

Mafdeter
Gast
Mafdeter

Plötzlich kleine juckende rote Punke am Fuß - was könnte das sein?

Nach dem Turnen in der Halle, habe ich daheim plötzlich einige kleine Punkte am linken Fuß endeckt, die auch immer mehr jucken. Was könnte die Ursache dafür sein und wie kriege ich das wieder in den Griff? Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß, Mafdeter

Annalena
Gast
Annalena

Was haben Rötungen an den Lippenrändern zu bedeuten?

Hallo! Ich habe eine sehr komische Rötung an den Aussenrändern meiner Lippen. Die Lippen sehen dadurch noch etwas breiter aus. Das ist kein Ausschlag mit Bläschen, sondern nur eine Rötung, die juckt. Bepanthen-Salbe nützt nichts. Habt ihr eine Idee, mit welchem Mittel ich meine Lippen behandeln könnte? Vielen Dank für die Hilfe! Gruß Annalena

Dreamer22
Gast
Dreamer22

Kleine Pickelchen am Körper vermehren sich laufend - Was hilft?

Vor einer Woche fing es an, erst am Hals und mittlerweile am ganzen Oberkörper: Kleine, juckende Pickelchen, die sich beim leichten Kratzen immer mehr vermehren. Kann das irgendeine allergische Reaktion auf Speisen sein (ich esse fast alles) oder steckt da eine Krankheit hinter? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Dreamer

petron
Gast
petron

Wodurch entstehen rote Flecken im Gesicht bei großer Nervosität?

Meine Arbeitskollegin (35 Jahre) hat, sobald es hektisch im Büro wird uns sie dadurch sehr nervös ist, kleine rote Flecken im Gesicht, die sich dann manchmal auch bis zum Dekolette ausbreiten. Was spielt sich dort im Körper ab? Was meint ihr? Danke schon mal vorab. Gruß, Petron

dustycat
Gast
dustycat

Woran kann man ein Ekzem von Neurodermitis unterscheiden?

Mein zehnjähriger Sohn hat seit gestern an der Stirn einen roten Ausschlag und muß sich dort immer wieder kratzen. Jetzt weiß ich nicht, ob das ein Ekzem oder Neurodermitis sein kann. Woran könnte ich das erkennen? Bin dankbar für jede Info. Gruß, Dustycat

shary
Gast
shary

Sind plötzlich auftretende kleine juckende Pickelchen Anzeichen einer Unverträglichkeit?

Unsere 2 1/2 jährige Enkeltochter hat vor einigen Tagen plötzlich am ganzen Körper kleine,juckende Pickelchen gekriegt. Kann es sein, daß sie auf irgendeine Speise allergisch reagiert oder könnte eine beginnende Krankheit der Grund sein? Was meint ihr? Danke für jede Info. Gruß, Shary

DeniseDa
Gast
DeniseDa

Komischer Ausschlag am Arm, ähnlich wie überschüssige Haut. Was ist das?

Hallo allerseits. Ich habe seit einigen Wochen einen komischen Ausschlag am Arm, den ich nur schwer beschreiben kann. Und zwar habe ich sowas wie kleine Pickelchen, aber ohne Eiter. Es sieht fast so aus, als wenn man so kleine Hauttropfen hat. So wie bei überschüssiger Haut. Soweit ich weiß habe ich keine Allergien und so ne komische ist mir noch nie unter gekommen. Wisst ihr was das sein könnte?

Dietmar
Gast
Dietmar

Kann durch Kälte Hautausschlag im Bereich Nase bis Kinn ausgelöst werden?

Letztes Wochenende waren wir zum Wandern in den Bergen. Es war relativ kalt. Am nächsten Tag bemerkte ich leichte Rötungen von der Nase bis zum Kinn. Nun blätter die Haut leicht ab und es brennt auch leicht. Wurde dieser Ausschlag durch die ungewohnte Kälte ausgelöst oder was könnte da hinterstecken? Wer könnte mir hilfreiche Tipps geben? Danke vielmals. Gruß, Dietmar

mel78
Gast
mel78

Gibt es "3-Tagefieber" bei Babys auch ohne anschließenden Ausschlag?

Mein Kleiner hatte letzte Woche plötzlich ganz hohes Fieber und das ganze dauerte drei Tage. Meine Mutter meinte, daß sei nicht besorgniserregend und bei Babys ganz normal. Danach käme dann noch Hautausschlag. Nur darauf warten wir immer noch. War das dann doch kein "3-Tagefieber"? Was meint ihr? Danke für euere Infos. Gruß, Mel

devilrose60
Gast
devilrose60

Welche Hautausschläge könne ansteckend sein?

Man begegnet ja einigen Menschen die, manchmal häßliche Hautausschläge haben. Ich denke, viele davon sind nicht ansteckend, aber bei welchen Hautausschlägen sollte man einen großen Bogen um die Person machen? Was meint ihr? Danke schon mal vorab. Gruß, Devilrose

SabineBine
Gast
SabineBine

Woher kann mein Ausschlag kommen?

Hallo zusammen!

Seit etwa zwei Tagen habe ich so einen komischen Ausschlag und zwar fast am ganzen Körper. Das sind viele kleine rötliche Punkte, die aber auch bei Berührung nicht jucken oder schmerzen. Erst dachte ich an eine Allergie, aber ich wüsste nicht wogegen ich allergisch sein könnte. Hat jemand von euch eine Ahnung was das sein könnte?

Lirana23
Gast
Lirana23

Was habe ich für einen Ausschlag am Hals?

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Seit gestern nachmittag habe ich im Bereich des Halses und des Nackens einen seltsamen rötliche Ausschlag, der ganz extrem juckt. Ich war vor zwei Tagen beim Friseur...könnte das vielleicht etwas damit zu tun haben? Bisher habe ich nur Fenistil aufgetragen, weil ich nichts anderes hier habe. Reicht das?

pusher
Gast
pusher

Kann Hautausschlag am Babymund durch Schnullerunverträglichkeit entstehen?

Unsere Kleine hat seit einiger Zeit einen leichten, rötlichen Hautausschlag am Mund. Eventuell könnte es am Schnuller liegen oder könnte es andere Ursachen geben? Was meint ihr? Danke für jede Info. Gruß, Pusher

Mike_100
Gast
Mike_100

Ist der Hautausschlag ein Anzeichen für eine Muskelentzündung?

Hallo ihr Lieben! Ich habe schon seit längerer Zeit einen fiesen Hautausschlag, der irgendwie aber auch nicht mehr weggehen will. Eine Freundin meinte, dass das auch ein Anzeichen für eine Muskelentzündung sein könnte, weil ich auch die ganze Zeit Wadenschmerzen habe. Aber ich frage mich, warum dann ein hautausschlag entstehen sollte?! Kann mir das vielleicht mal einer näher erklären bzw. gibt es sowas wirklich? kann das sein?

Arno
Gast
Arno

Ist Sulfer C20 etwas gegen Hautausschlag bei Babys?

Meine Frau springt auf alles an! Eine Kollegin von Ihr meinte jetzt, das Sulfer C20 etwas gegen den Hautausschlag unseres Babys wäre.
Ich aber will hier noch mal nachfragen, ist das wirklich so und es hilft tatsächlich?

Arno

chilicha
Gast
chilicha

Hilfe: Hautausschlag mit Juckreiz am Bauch

Ich habe seit gestern entdeckt, dass ich am Bauch einen eigenartigen Hautausschlag habe,der juckt auch noch extrem. Ich habe diese erbsengroße und roten Flecken nur am Bauch, sonst nirgends. Ich habe die Flecken jetzt mit einer Fettcreme eingecremt. Weiß jemand vielleicht, was das für ein Hautausschlag sein könnte? Ich glaube, die Fettcreme hilft nicht wirklich.

hildegard
Gast
hildegard

Hautausschlag, juckreiz, schmerzen auf rücken und axel

Mein Lebensgeferte hat ein trockenen hautausschlag am rücken und unter den axel wen er sich krazt tut das im weh. woran kann das liegen durch was kann das ausgelost werden? danke

Mitglied Yvi12345 ist offline - zuletzt online am 24.04.11 um 14:46 Uhr
Yvi12345
  • 3 Beiträge
  • 5 Punkte

Rote Punkte ohne Juckreiz

Habe seit gestern einen komischen Ausschlag auf der Innenseite meiner Unterarme und ganz wenig auf dem Bauch.
Es sind ganz kleine rote Punkte, sieht fast aus wie rote Gänsehaut. Jucken tut es garnicht.
Was könnte das sein? Hat jemand eine Idee?
Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus

sauerland
Gast
sauerland

Hautausschlag am bauch mehr unter der brust

Es juckt und sind kleine plechen und ist rot

Ruedi
Gast
Ruedi

Es brennt am Bein wenn ich Thermowäsche trage - Ekzeme?

Leide im Winter nach einer gewissen Zeit an den Beinen, wenn ich Thermowäsche trage, wie an einem Ekzem, das stark brennt. Fenistil wirkt nicht. Was könnte es sein? Und was soll ich tun? War deswegen nicht beim Arzt.

dani14
Gast
dani14

Juckreiz nd Flecken am ganzen körper

Hallo, ich bin zufällig hier her gestoßen=) ich wollte nur fragen ob jemand weiß was das ist was ich seit gestern habe... ich bin gestern aus dem urlaub zurück gekehrt nd hatte schrecklichen juckreiz am ganzen körper und als ich heute morgen auf gewacht bin waren über all so komische flecken nd es wird immer schlimmer was is das?

Dia1234
Gast
Dia1234

Bei Nervosität rote Flecken auf dem Hals?

Ich habe ein Problem, was mich ziemlich nervt. Und zwar bin ich Studentin und bekomme immer wenn ich ein Referat halten muss, rote Flecken auf Gesicht und Hals. Das ist mir sehr peinlich, und ich würde gerne wissen, was ich dagegen tun kann. Liegt das an der Aufregung?

winfkommy
Gast
winfkommy

Am linken Ringfinger juckender Ausschlag

Ich hab so einen merkwürdigen Ausschlag am linken Ringfinger, dabei habe ich keinen Ring oder sowas getragen. Echt Merwürdig. Jedenfalls sind ganz viele kleine Pusteln von etwa einem Quadratzentimer da drauf und die jucken unglaublich. Leider ist ja jetzt Wochenende und ich kann erst Montag zum Hautarzt...was kann ich gegen das Jucken machen? Das ist gerad wirklich schlimm. :-/

moppelman
Gast
moppelman

Komischer Hautausschlag als Symptom für eine Krankheit?

Ich habe seit einigen Tagen einen Ausschlag an den Beinen. Es sind rote mittelgroße Flecken die auch jucken. Was kann das sein? Ist das ein Symptom für eine Krankheit, oder ist es ein Pilzbefall? Was kann ich dagegen tun? Helfen da Cremes oder sollte ich direkt zum Hautarzt gehen?

Neues Thema in der Kategorie Hautausschlag erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.