Was hab ich nur? Seit 5 Tagen Durchfall ohne Ende

Gast
Benny

Hallo !
Ich habe seit 5 Tagen die totalle Scheisserei im Bauch. Ist pures Wasser was alle 15 Minuten hinten rausspritzt. Vorher und auch währenddessen gurgelt und bollert es es total in meinen Unterbauch und Krämpfe hab ich auch total heftig untendrin. Anfangs war mir auch schlecht und ich hab gekotzt, das iist aber besser.Ich trinke schon viel aber es läuft alles durch. Hab schon 8 Kg. abgenommen und das bei 55Kg./1,80m.

Mitglied Danie77 ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 21:20 Uhr
Danie77
  • 203 Beiträge
  • 277 Punkte

Arzt!!!!!!

Hey Benny!
Du solltest ganz ganz schnellk zum Arzt! 5 Tage Durchfall ist echt nicht normal und es sollte schnell gestoppt werden, weil dein Körper viel Flüssigkeit verliert. Ab zum Arzt!!!!!

Gast
Benny

Was hab ich nur? Seit 5 Tagen Durchfall ohne Ende

@Danie77
Danke, aber ich trinke doch schon sehr viel. Außerdem sind hier in der Umgebung ein paar Leute mit ganz ähnlichen Beschwerden. Es handelt sich daher vielleicht um eine Grippe in den Därmen oder etwas ähnliches und dabei, so liest man, soll man nichts stoppen sondern eventuell sogar das Gegenteil damit der Erreger hinten raus kommt.

Gast
Claudi80

Wie gehts ?

@ Benny

Hallo Benny,
du Armer, das hört sich ja wirklich fürchterlich an was momentan in deinem Bauch los ist.
Geht es dir denn heute wenigstens wieder besser?
Ich würde auch eher "laufen lassen" anstatt zu stopfen, damit der Virus rauskommt. Falls alles nichts hilft, sogar "nachhelfen".Aber viel trinken dabe und ein Eimer unter dir.
Gute Besserung.
Claudia

Gast
Benny

Keine Besserung

@Claudi80
Hallo Claudia, mir gehts im wahrsten Sinne des Wortes, total beschissen, ich kann nicht mehr.Ich sitze nur noch aufm Pott und es spritzt und spritzt und dazu dieses bollern und plättschern.
War Gestern noch zum Doc und der meinte Aufgrung der Symptome das wäre wohl ein Camphy... oder so ähnlich Darminfekt und der wäre sehr hartnäckig. Ich solle viel isotonisches trinken und gut ist.
Mittlerweile fängt es auch schon bei meinem Boy-Friend an.

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3180 Beiträge
  • 3192 Punkte

Hi Benny

Im Normalfall verschwindet so eine Infektion in ca. einer Woche von selbst. Kann aber (je nach Bakterientyp) schon mal bis 8 Wochen dauern. Dann solltest von deinem Dok aber auch Antibiotika bekommen. Das mit viel trinken stimmt schon, aber achte auch darauf das du genug Nährstoffe zu dir nimmst. Durch den Dauerdurchfall verlierst ne Menge davon.
Das es bei deinem Freund auch auftritt, ist kein Wunder. So eine Bakterieninfektion ist echt schnell übertragbar.

Aber das wird schon wieder ...

Gast
Benny

Wie nur überstehen ?

@Rainbow14
Antibiotika wollte der Arzt erstmal nicht verschreiben, würde nichts bringen. Das verschriebene Schmerzmittel bringt auch kaum etwas und zum stopfen solle man keinenfalls was nehmen. Abwarten meinte er und das diese Art Darminfekt oftmals einige Wochen dauert meinte er auch und habe ich auch nachgelesen.
Ja, das wird schon wieder... aber ich weiss nicht wie ich das solange überstehen soll ... meherer Wochen puren Wasserdurchfall, dazu dieses "Unwetter" im "Untergeschoss". Sitze nur noch aufm Eimer (weil ichs aufs WC meistens nicht mehr schaffe) und hinten ist schon alles wund.
Zurdem hat mein Freund mittlerweile genau das gleiche.

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3180 Beiträge
  • 3192 Punkte

...

Bekommst eigentlich NährstoffInfusionen? Wäre bei so ner langen Dauer echt gut. Frag mal deinen Dok.
Wichtig ist jetzt vor allem Hygiene. Also net nur Hände waschen sondern grad wenn du und dein Freund die gleiche Toilette benutzt, echt alles desinfizieren. Sonst bekommst die Bakterien nie los. Und in Sachen Sex auf Null fahren... aber glaub das ist momentan eh kein Thema bei euch.

Kopf hoch ...

Gast
Benny

Wie nur überstehen ?

@Rainbow14
Danke.
...nur wie !!!
Wir bekommen beide seit einigen Tagen je einmal täglich ambulant Zuhause Nährstoff- und Flüssigkeitsinfusionen. Uns beiben geht es kräftemäßig damit auch den Umständen entsprechend so einigermassen gut.Der Gewichtsverlust hat sich verlangsamt.
Der Doc hat eben angerufen, hat erste Ergebnisse der Stuhlproben aus dem Labor. Wir haben wohl beibe eine schwere Campylobacter-Mischinfektion in Verbindung mit einer schweren Salmonelose, was auch immer das heißt.
Das ist Meldepflichtig und würde schonmal 6-7 Wochen dauern.Von Antibiotikagabe sei hier erst mal abzuraten.Ins Krankenhaus müssen wir auch nicht, was wir auch nicht wollen, da man dort auch nicht viel mehr machen kann.
Wo fängt man sich sowas ein.
Wir müssen halt abwarten und viel trinken.
Wenn ich mir allerdings vorstelle... noch 5-6 Wochen...
...spritzt ununterbrochen pures Wasser hinten
...Krämpfe, gegen die kein Schmerzmittel wirklich hilft
...diese unbechreiblichen "Abflussgeräusche" besonders vor und während es spritzt
Dabei wird vor allem der "wässrige" nicht wirklich besser, sondern eher noch das Gegenteil.
Aber irgendwann muß der Virus/Bakterien doch rauskommen.
Und wie können ein Virus/Bakterien solch eine "Verwüstung" im Unterbauch anrichten. Mann hat das Gefühl unterhalb des "Äquators" kaputtzugehen.
Zu desinfizieren: Wieso sollten wir noch desinfizieren, bei uns ist doch eh alles verseucht,gehen nicht aus dem Haus (was wir auch nicht können) und bekommen momentan keinen Besuch (was auch besser so ist)
Zu Sex: Oh, an Sex ist mit kranken, krampfenden und gurgelnden Bäuchen,
sowie wundem Po nicht zu denken.
Gruß Benny

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3180 Beiträge
  • 3192 Punkte

Hi Benny ....

Jetzt nicht verzweifeln!!!!

Woher kommen die Bakterien?
Ist sehr unterschiedlich. Man kann sich bei anderen anstecken (selbst in der Bahn oder so), über Lebensmittel (vor allem Geflügelfleisch, Eier usw.), verunreinigtes Wasser usw.

Warum dieser fast Totalschaden?
Diese Bakterien (und in eurem Fall noch zusätzlich Salmonellen) geben bei ihrem Weg durch den Darm Giftstoffe ab. Und deshalb greift es die Darmschleimhaut direkt und massiv an, gleichzeitig wirkt es aber nicht nur auf den Darm sondern auch auf andere Organe.

Desinfizieren, warum?
Es sind Bakterien und jedesmal wenn ihr auf die Toilette geht verteilen sich diese kleinen, zähen Scheißer überall wo sie eben nicht durch Desinfektionsmittel getötet werden. Achte ihr nicht auf höchstmögliche Hygiene, steckt ihr ihr euch immer wieder an.

Mal so unter uns Gay's, wann habt ihr beiden den letzten HIV-Test gemacht?

Gast
Benny

Einfach nicht besser !

@Rainbow
...also das mit dem HIV-Check das ist schon in Ordnung.
Der Rest aber ganz und gar nicht.
Wird einfach nicht besser.
Fast Totalschaden ist gut... das ist ein Totalschaden.
Uns kommts voir als seien unsere Därme nur noch "Gartenschläuche",oben schüttet man Wasser nach, was dann nach sehr kurzer Zeit und zusätzlichen Unterbachkrämpfen und lauten gurgelnden Gräuschen hinten wieder rausspritzt.
Jemand der sowas noch nicht erlebt hat,und das wünsche ich noch nicht mal meinem ärgstem Feind,kann es sich sowas beim besten Willen nicht vorstellen.
Der Doc kam eben nochmal vorbei und meinte das Labor hätte Hinweise auf weitere Bakterien wie Shigellen und Coli gefunden, es sei eine regelrechte Multiinfektion der Därme.
Wie bekommt man den "Drech" raus?
Und, ob wir je wieder "Land" sehen?

Gruß
Benny

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3180 Beiträge
  • 3192 Punkte

...

Wir schon gesagt Benny, ihr habt euch eine "fette" Infektion (mit so ziemlich allem was den Darm fertig macht) eingefangen.
Ist euer Dok eigentlich Allgemeinmediziner oder welche FachRichtung? Denn grad bei Shigella + Coli ist so langsam ein Antibiotikum angesagt. Ansonsten einfach mal zu nem anderen Arzt wechseln.
Aber der "anale Wasserfall" wird euch schon noch paar Wochen beschäftigen. Also durchhalten!

Gast
Benny

Einfach nicht besser !

@Rainbow14
Ja, unsere Därme sind wirklich fertig, fertiger gehts wirklich nicht mehr.
Aber wir können doch nicht , auch wenn die Nährstoff- und Flüssigkeitsversorgung einigermassen stabil ist, noch wochenlang hinten ununterbrochen pures Wasser scheissen?
Die hier beteiligten Allgemeinmediziner und Gastroenterologen meinten beide auch das diese Multi-Darminfektion noch einige Zeit dauern werde und wir da durch müßten.Beide meinen auch das hier eine Antibiotikagabe momentan nicht anzuraten ist, auch in Rücksprache mit dem Labor.
Gruß
Benny

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3180 Beiträge
  • 3192 Punkte

...

Na dann seid ihr zumindest ärztlich in guten Händen. Und die haben ja schließlich eure Werte gecheckt, also werden sie schon das richtige tun.

Aber hey Benny, wenn ihr euch an die ärztlichen Anweisungen haltet, dann wird das schon wieder.
Und oooooooooooohhhhhh doch, das geht noch viel, viel schlimmer, kannst mir ruhig glauben. Ich hab zweimal Hochdosischemo hinter mir, dabei kam mir auch Blut und andere Körperflüssigkeiten aus allen möglichen Körperöffnungen. Ich war oft an dem Punkt wo ich dachte, es geht nicht mehr. Und trotzdem ging es weiter. So ein Körper hält mehr aus, als man denkt.

Hilft dir/euch jetzt net, stimmt's, aber kannst glauben ihr überlebt das!

Gast
Benny

Ungeduldig

@Rainbow14
Okay, es geht noch schlimmer!
Aber es ist einfach total unangenehm, lästig und quälend ...den ganzen Tag ununterbrochen auf'm Pott zu sitzen ...noch nicht mal für 5 Minuten die Wonung verlassen zu können ...keinen Besuch empfangen zu können ...von den heftigen Symptomen mal ganz zu schweigen. Und absolut keine Besserung in Sicht, ganz im Gegenteil. Dieser scheiß "Schlauch", würd ich mir wenn ich nur könnte rausreissen. Ja und das soll noch einige Wochen so gehen.Da wird man absolut ungeduldig.
Gruß
Benny

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3180 Beiträge
  • 3192 Punkte

...

Nee nee Benny, "Schlauch" rausreißen gibt 1. ne ziemliches Schweinerei und 2. brauchst den noch! *grins*

Also bleibt nur durchhalten!!!!

Gast
Benny

Unendlich kranke Därme

@Rainbow14
..Na, war natürlich auch nicht wörtlich gemeint, halt nur will die Därme momentan so unendlich krank sind und so fürchterlich wehtun und Probleme machen.
Es ist auch heute am 12 !!! Tag noch nichts, rein gar nichts besser.
Der Doc eben meinte wieder mal das es noch eine ganze Zeit dauern würde bis Besserung eintritt.
Wann kommt der Scheiss endlich hinten raus.
Wir haben keine Geduld mehr, wir schaffen jetzt selbst Abhilfe-mit Gewalt.
Jetzt wird gespült, und zwar richtig.
Wir schmeissen jetzt, ohne Rücksicht auf Verluste, massenweise Abführmittel ein.
Wir haben uns einige Mengen Rizinusöl, Midro-Tabletten, Dulculax, Glauber- und Bittersalz, Pflaumensaft etc. bringen lassen.
Ja, und das nehmen wir jetzt ein, egal was dann untendrin passiert, denn schlimmer gehts eh nimmer.
Auf das der Scheiss endlich rauskommt.
Natürlich trinken wir weiterhin sehr viel.

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3180 Beiträge
  • 3192 Punkte

@Benny

Bis jetzt war dein Beitrag ja noch ganz ok und man versucht ja immer zu helfen. Aber Benny, wenn ihr euch mit allen Mittel den Rest an Darmgesundheit auch noch zerstören wollt, ist das euer Problem. Ich sage ab hier nichts mehr dazu.
Ihr seid keine Kleinkinder und da kann man schon so bissle Menschenverstand erwarten.

Also viel Erfolg euch dann noch. Ich bin aus dem Thema raus!

Gast
finee

Benny

Lebt ihr noch?

Gast
Benny

Ja wir leben...wieder !

@finee
Ja wir leben noch, oder wieder. Nachdem wir beide fast 4 Monate hinten ununterbrochen pures Wasser gesch... haben, etwa 40 x am Tag, begleitet von fürchterlichsten Darmkrämpfen und superlauten Gurgel-,Glucker-, und Plätschergeräuschen aus dem Darm wurde es laaangsam besser, ist aber immer noch nicht normal, wird wohl auch nie mehr richtig normal. Wir haben dabei beide fast 30 kg. verloren. War, wie sich letztlich herausstellte eine Multiinfektion des Dünndarmes mit Rotaviren. Campylobacterbakterien und ETEC-Bakterien. Angefangen hat alles im Kindergarten (bin Erzieher) mit Rota.
Benny

Gast
Claudia1

Also ich kann nicht mehr, trotz den furchtbaren Schmerzen die Ihr hattet, habe ich eure Kommentare lauthals lachend gelesen! Sorry deshalb! Aber das ist ja unglaublich wie du das Beschrieben hast! 😂

Meinem Verlobten gehts gleich, deshalb bin ich auf dieses Gespräch gestossen

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Durchfall erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Habe bei Stress immer Durchfall

Hallo Leute, Da ich mir sorgen mache, dachte ich mir schreib ich mal alles auf. ALso ich hatte vor gut einer Woche ne Magen-Darm gripp... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von helicopterman 2

Durchfall und Magengeräusche

Hallo, also ich war gestern unterwegs mit ein paar Freunden, also wir dann drinnen waren ging es mir ruckartig schlecht. Mir war mega kalt, mi... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Janouk

Seit 2 Jahren schon Durchfall

Hallo. Ich leide jetzt schon fast 2 Jahre unter Durchfall. Habe letztes Jahr eine Magenspiegelung bekomme dort wurde der Heli Bacter Pylori g... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von lena-anna

Ich habe heute in der schule durchfall bekommen !

Ich bin in der früh aufgestanden und hatte bauchschmerzen. Ich bin trotzdem in die Schule gegangen. Im Bus wurde es schlimmer. Schnell fragte ... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Hilfe - nach 4 Tagen noch keine Besserung in Sicht !!!

Hallo, wir haben die Pest an Bord, besser gesagt die Dünndarm-Grippe (ROTA-Virus) im Haus. Mittlerweile ist jeder davon befallen, unsere 5 Ki... weiterlesen >

9 Antworten - Letzte Antwort: von Moderator