Forum zum Thema Bauchschmerzen

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Bauchschmerzen verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (50)

Ständige Bauchschmerzen

Ich bin 20 und habe seit Februar 2007 immer wieder ständige Bauchschmerzen. Mal gehts mir ein paar Wochen gut und ansonsten hab ich ständige B... weiterlesen >

41 Antworten - Letzte Antwort: von Paloma

Immer wieder plötzlich auftretende Bauchkrämpfe

Hallo Leute, ich hab mal eine Frage an euch vielleicht kennt sich ja jemand damit aus, ich habe schon seit mehreren Jahren imme... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Brenda

Ziehen und stechen

Mein darm macht mir seit langem zu schaffen ein ziehen und stechen durchfall hab ich keinen nur schlimme blähungen fieber ist auc... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Rice

Stechende Schmerzen im linken Bauchbereich

Ich habe starke stechende Schmerzen auf der linken Seite des Bauches unterhalb des Bauchnabels. Dieser strahlt über den ganzen Bauchbereich, b... weiterlesen >

42 Antworten - Letzte Antwort: von Rosenduft

Was ist mit meinem Bauch los?

Hallo ihr! Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, weil ich wirklich nicht mehr weiter weiß. Ich habe seit fast einem halben Jahr sozusagen du... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Annegret

Linksseitige Unterbauchschmerzen

Ich weiß langsam nicht mehr weiter. Angefangen hat das letztes Jahr im August, linksseitige Unterbauchschmerzen, behandelt wurde zunächst mit... weiterlesen >

75 Antworten - Letzte Antwort: von Micha1001

Fremdkörper im Bauch - fühlt sich wie Glas an

Ich fühle das seit ca. einem halben Jahr. Es ist ein Fremdkörper in meinem Bauch, es fühlt sich an als ob es ein Glassplitter ist und ich habe... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von ostofwm

Ist eine Pferde-Cholik auf den Mensch übertragbar?

Ich habe viel mit Pferden zu tun und habe schon oft die Tiere unter Choliken leiden sehen. Jetzt habe ich seit gestern auch so ein komisches G... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von MissTinchen14

Leichte Schmerzen in der unteren Bauchhälfte

Ich war diese Nacht mal wieder richtig auf der "Rolle" und dabei wurden einige Bierchen und Korn verdrückt. Neben einem leicht benebelten Kopf... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von frosch71

Andauernde Schmerzen, kein Arzt weiß woher es kommt!

Hallo, ich habe andauernde Bauchschmerzen, immer dann wenn ich kurz vorher was gegessen habe. Es ist ganz egal was ich gegessen habe, ob fetti... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von lune_noire

Blähbauch, aber nur Abends. Warum?

Immer das selbe Problem! Ich habe einen ganz normalen Tag, fühle mich pudelwohl. Dann beginnt mein Abendprogramm, Sofa, ein bisschen Glotze un... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von aaikaa

Können Rückenprobleme auch Bauchschmerzen verursachen?

Durch einen Bandscheibenvorfall für einigen Jahren, habe ich immer wieder Rückenschmerzen. Seit einiger Zeit strahlen irgendwie die Schmerzen ... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Rachel-Emilia

Leide ich an Reflux?

Seit gestern Abend habe ich ein extrem starkes Brennen unterhalb des Rippenbogens im Bauch. Ich habe eben schon ein Glas Natronwasser getrunke... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Akaa_8

Meine rechte Seite vom Bauch schmerzt

Hey Leute, seit zwei Wochen tut mir die rechte Seite von meinem Bauch weh. Der Schmerz ist nicht sonderlich stark, und eigentlich nur spürbar... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Sonnenblume75

Können scharfe Gewürze Magenprobleme auslösen?

Bisher dachte ich, daß scharfe Gewürze wie Chilli und Co. nur Probleme im Mundraum auslösen könnten. Nun habe ich nach einem relativ scharfem ... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Ramona41

Bauchschmerzen durch chronische Blinddarmentzündung?

Seit fast einem Jahr habe ich manchmal Schmerzen im rechten Unterbauch. Weil das nur sporadisch auftritt, habe ich Blinddarm schon ausgeschlos... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Bettina28

Aufgeblähter Bauch nach dem Essen

Hi, gestern nach dem Essen habe ich einen extrem aufgeblähten Bauch gehabt. Ich bin momentan auf Diät und nehme hauptsächlich Ballaststoffe z... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von Blondina

Ursache für Bauchschmerzen beim Einatmen?

Seit heute morgen habe ich beim Einatmen Bauchschmerzen oberhalb vom Nabel. Da ich gestern keinen Sport oder anderweitige schwere Tätigkeiten ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Kalokria

Während des Stuhlgangs Bauchschmerzen

Hi, neulich hatte ich mal wieder starke Bauchsmerzen während meines Stuhlgangs, das heißt ein Drücken unterhalb meines Bauchnabels. Momentan... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von MartinaK

Heilungszeitraum nach OP im Bauchraum

Vor einem Monat wurde im Bauchraum ein Abszeß entfernt. Man sagte mir nur, daß ich bei auftretendem Fieber nochmal ins Krankenhaus zurückkehre... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von vie

Gibt es einen "Jogger-Magen", was ist das genau?

Hallo! Nach dem Joggen habe ich immer leichte Magenschmerzen. Meine Freundin meint, ich hätte einen Jogger-Magen. Das habe ich noch nie gehört... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von frosch71

Zeige Bauchschmerzen Forenbeiträge 1-50 von 124

Unzureichend beantwortete Fragen (29)

Mitglied Nessie234 ist offline - zuletzt online am 11.03.20 um 20:13 Uhr
Nessie234
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Bauchschmerzen seit Jahren

Hallo, ich (25) habe seit nun 9 Jahren mit Bauchschmerzen zu leiden. Angefangen hat das ganze mit "Seitenstechen" an der rechten Seite - Unterbauch, als ich fast täglich einige Km zu fuss zurückgelegt habe. Begleitet wird dies mit sehr starken regelblutungen und -schmerzen, die Regel ist stets unregelmäßig. Schmerzen beim Geschlechtsverkehr machen das Leben unerträglicher. Zu den Symptomen kommen starke Müdigkeit, Lustlosigkeit und Depressionen. Ich habe mich verschiedenen Untersuchungen unterzogen, es scheint aber nie was spezifisches rausgekommen zu sein. Die Schmerzen zwischen der Regel sind manchmal so heftig, dass ich für diese 1-5 Minuten stehen bleiben muss. Die Schmerzen kommen ganz plötzlich und mit verschiedener Stärke, manchmal sind sie tagelang nicht da, manchmal dauert es wenige Stunden. Ich habe eitrigen Ausfluss oder wie man das nennt. Geschlechtsverkehr ist so schmerzhaft für mich, dass ich es nicht mehr mit etwas schönem verbinde, sondern einfach mir selbst sage: es ist eine Pflicht, in einer Beziehung. Ich weiss nicht mehr, was ich tun soll oder wohin. Mittlerweile versuche ich, alles wegzudenken, auch wenn es nicht klappt, ich versuche, alle Tätigkeiten gleich weiterzumachen, und wenn der Schmerz noch so intensiv ist aber das macht es einfach nicht besser. Die Müdigkeit ist das schlimmste. Egal, wie lange oder wie wenig lang ich schlafe. Sie ist immer da. Ärzte scheinen mich nicht ernst zu nehmen, weil sie nichts finden. Und ich bin es Leid, dahinzugehen, speziell wegen dieser Sache. Villeicht hat jemand die selben Symptome und eine Lösung?

Liebe Grüsse

Mitglied Nessie234 ist offline - zuletzt online am 11.03.20 um 20:13 Uhr
Nessie234
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Ich weiss, dass das so absurd klingt..."wer hat heutzutage schon über Jahre Bauchschmerzen?" Und natürlich habe ich auch nicht jede Einzelheit geschrieben...aber irgendwo muss es doch jemanden geben, der dasselbe mitmacht oder mitgemacht hat!?!? Wenn ja oder wenn es ein Arzt oder ein Psychologe oder ein Angehöroger einer Person sein sollte, der mir irgendwie in dieser Sache weiterhelfen könnte...ich wäre dankbar! Ich hab schon so vieles versucht und probiert...kann ja auch sein, dass mir mein Kopf was vormacht...ich will einfach wieder die lebensfrohe, gesunde und aufgeweckte Person sein, die ich mal war...

Nessie234
Gast
Nessie234

Ich war beim Ftauenarzt, der "aufgrund verdächtige krebszellen" mich einer OP unterziehen wollte. Hab ihn gesagt, dass ich mir eine zweite Meinung einholen, bei der nächsten Visite war alles weg!
Hab mich privat einer Magen-Darm Spiegelung unterzogen: es wurden sehr viele Sachen diagnostiziert, viele Medikamente verschrieben. Ich hab nicht ein Medikament eingenommen. Nach 2 Wochen war alles, wie ein Wunder, verheilt!
Schilddrüsen-Privatklinik: hat was Verdächtiges gesehen, hab Blutproben gemacht, alles sieht laut Werte gut aus. Bin nicht mehr hin.
Und das alles kostet sehr viel Geld, sehr viele Nerven und sehr viel Zeit. Das Vertrauen ist damit bei Privatärzten futsch.
Was hab ich nie getan? Allergietest!
Was werde ich vermutlich als nächstes und als letztes tun? Bauchspiegelung. Kosten Privat: ca. 1200 € inklusive eventuelle damit verbundene Risiken. Rat vom Hausarzt: es könnte Endometriose sein...

Susanne
Gast
Susanne

Immer wieder Magenschmerzen (Gastritis?)

Hallo zusammen,
ich hab seit ca. 7 Monaten immer mal wieder Magenschmerzen. Beim ersten Mal wurden zwei Gastritis hintereinander diagnostiziert. Damals habe ich mich noch gewundert, dachte aber ich hätte einfach Pech. Jetzt ist es so, dass ich innerhalb von 4 Monaten bestimmt 6-7 mal wieder diese Magenprobleme hatte. Es ist immer ein ganz unangenehmes Gefühl im Magen, starke Übelkeit, die irgendwann abnimmt und ich merke und höre laute und unangenehme Verdauungsgeräusche. Manchmal waren die Beschwerden nach einem Tag weg, manchmal erst nach mehreren Tagen. Säureblocker wie Pantoprazol haben nach einigen Tagen geholfen. Mir wurde gesagt, dass es stressbedingt sein könnte, allerdings trat es auch im Urlaub zu entspannten Zeiten auf, Zusammenhänge mit Lebensmitteln konnte ich bisher nicht schließen, nur nach Kaffee traten die Beschwerden häufiger auf ... Ich war noch nicht Beinbruch Arzt, da ich Angst vor einer Magenspiegelung habe. Hat jemand Ideen, was es sein könnte?

Mitglied Tom79 ist offline - zuletzt online am 13.08.19 um 19:54 Uhr
Tom79
  • 121 Beiträge
  • 121 Punkte

Deine Schilderungen kommen mir bekannt vor.

Bei mir fing im Januar 2014 völlig grundlos eine wechselnde Schmerzsymptomatik im Brustkorb und Magen/Bauch an. Ich habe seitdem 2 Magenspiegelungen, 1x CT Oberkörper, 1x Darmspiegelung und diverse Sonografien und EKG hinter mir. Nie wurde etwas gefunden. Organisch alles in Ordnung. Eines Tages kam ein Arzt auf die Idee die Schilddrüse zu überprüfen. Das Resultat war eine Unterfunktion (Hashimoto Thyreoditis). Ich nehme seit etwa 2,5 Jahren Schilddrüsenhormone und bin seitdem Beschwerdefrei.
Ich habe die Ursachen damals auch in der Ernährung gesucht, habe Zusammenhänge mit dem Kaffee und gelegentlichen Alkoholkonsum vermutet. Ich habe ebenfalls Pantoprazol und Omeprazol genommen. Hat alles nichts geholfen.

Die Syptome Übelkeit, Unlust, Abgeschlagenheit, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Blähungen, Stuhlunregelmäßigkeiten, Angstzustände etc pp kann ich alle bestätigen. Am Ende war es eine hormonelle Entgleisung der Schilddrüse, die früher hätte entdeckt werden können.

Mir geht es mittlerweile wieder sehr gut.

Ich wünsche Dir Kraft und Ausdauer dem Problem auf den Grund zu gehen und hoffentlich baldige Besserung.

Auchautsch
Gast
Auchautsch

Seit Jahren Bauchweh unten links

Habe seit 2 Jahren links unten Bauchweh. Mal mehr, mal weniger, meist dumpf.
Gestern wie heftige Messerstiche.
Frauenarzt: Alles heile.
Urologe: Alles heile.
Arzt für Innere: Alles heile.
Blinddarm: hab ich seit 30 Jahren NICHT mehr.
Vermutung auf Ausstülpungen im Darm besteht.
Wird aber trotz Vermeidung der Sachen, die man dann nicht essen soll, nicht besser.
Bin ratlos. 😡
Ausser Schmerzmitteln hilft nix.
Und die gehen auf den Darm.
Wenn jemand Ideen hat, immer her damit.
Wer mich bedauern mag, gerne.....
☺😯

Aelys
Gast
Aelys
Beckenvenen checken lassen...

Hallo,

vielleicht kann ich Euch einen Tipp geben: hatte auch 2 Jahre diese diffusen Unterbauchschmerzen linksseitig, war bei vielen Ärzten aller möglichen Fachrichtungen. Schließlich stellte sich heraus, dass ich unter dem MAY-THURNER-SYNDROM litt...für Interessierte: einfach googlen oder auch PELVIC CONGESTION SYNDROM / BECKENVENENSYNDROM. Ein Angiologe fand meinen Beckenvenenultraschall auffällig und so wurde ich zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus überwiesen. Habe einen Beckenvenenstent bekommen und meine Schmerzen gehören der Vergangenheit an. Die Lösung ist nicht immer eine OP, es gibt auch die Möglichkeit der Embolisation. In jedem Fall kann ein Besuch beim Angiologen nicht schaden. Wer zu Krampfadern neigt, sollte das BECKENVENENSYNDROM besonders beachten.
Liebe Grüße und vor allem Gesundheit! ☺

Sandy
Gast
Sandy

Bauchschmerzen ziehen in den Unterbauch - was kann das sein?

Hallo. Bin neu hier und ein wenig verzweifelt. Ich hatte vor ca vier Wochen einen frühen Abort. Blutungen haben aufgehört und hcg wert ist weg. Nun habe ich seit drei Tagen Echtheitsbestätigung Bauchschmerzen die zeitweise nur in den Unterbauch ziehen aber auch in den Oberbauch. Frauenarzt sagte Dasein seiner Seite alles in Ordnung sei und es eine gatnwegsinfektion sei. Aber ich habe kein brennen beim Urin lassen. Kann das sein oder doch eher Blinddarm. ??schon mal vielen lieben dank

Sandy
Gast
Sandy

Ich meinte natürlich echt heftige Bauchschmerzen. Habe wohl zu schnell getippt. 😁

Nici
Gast
Nici

Merkwürdige Bauchschmerzen

Hallo zusammen,
ich hoffe ich finde hier Rat...War schon beim Arzt aber das hat mich sehr verunsichert.
Zur Info vorweg: Ich bin weiblich, 26 Jahre alt und eigentlich nie krank. Nun zum eigentlichen Problem. Seit letzter Woche Montag habe ich immer wieder Probleme mit meinen Bauch- erst war es Durchfall und Erbrechen, Magenkrämpfe etc- ich vermute Magendarmgrippe. Aber danach hat es sich einfach nicht mehr eingespielt:/ seit letzter Woche Donnerstag dann gar kein Stuhlgang mehr und dauerhafte Krämpfe im Darmbereich, habe dann am Sonntag ein Abführmittel genommen, weil es echt schlimm wurde- dieses hst leider nicht gewirkt. Montagmorgen war mir dann total schwindelig, mein Bauch war ganz aufgebläht und es tat tierisch weh! Bin dann zum Arzt...Der vermutete ein Verstopfung und schrieb mir einen Einlauf auf. Gesagt getan, aber es kam wieder nichts!Bin dann gestern Abend ins Krankenhaus weil ich echt Angst hatte...Dort gab es dann wieder einen Einlauf und ein junger Arzt hat während der Einwirkzeit meinen Bauch massiert- es tat weh! Aber ich konnte Stuhlgang absetzen. Musste über Nacht bleiben und war soweit alles ok. Bin gegen Vormittag dann Nachhause und hab mich gefreut...Am Nachmittag ging es dann plötzlich los. Innerhalb von Minuten bekam ich starke BauchKrämpfe und mein Bauch schwoll an, ich habe nicht mal mehr die Jogginghose anziehen können, weil der Druck des Bündchens echt weh tat :( dazu schwindel, übelkeit etc...hab dann beim Hausarzt angerufen, der kam dann vorbei, hab ihm alles erzählt. Es gab wieder einen Einlauf, weil er noch Reststuhl vermutete...Habe danach lange Zeit meinen Bauch massiert und dann kam tatsächlich noch was nach! Schmerz war erstmal weg...
Aber jetzt am Abend geht es wieder los und gefühlt schlimmer als vorher:( ich weiss nicht mehr was ich machen soll:(
Zustand gerade: Schwindel, leichtes Fieber (39,4), aufgeblähter Bauch, Druckempfindlich(selbst leichte Berührung schmerzt), Krämpfe im gesamten Bauch Bereich...
Habt ihr Tipps was das sein kann? Und ne idee wie ich das lösen kann?
Es tut echt total weh :(

Mitglied MFred ist offline - zuletzt online am 30.08.17 um 19:20 Uhr
MFred
  • 37 Beiträge
  • 39 Punkte

Das hört sich nicht gut an!
Hast du deinen Blinddarm noch?
Florian

Jimmy
Gast
Jimmy

Immer wiederkehrende Bauchschmerzen in Magengegend

Hallo,
Ich habe seit den Sommerferien letzten Jahres (2016) in unregelmäßigen Abständen immer wiederkehrende sehr starke Bauchschmerzen. Diese nehme ich vorwiegend in der Magengegend war. Die Schmerzen können sich bis zu einer Woche hinziehen, und verschwinden dann wieder für mindestens eine Woche. Außerhalb der Schmerzenszeit habe ich häufig Blähungen. Ich war bei zwei verschiedenen Ärzten aber es wurde nichts gefunden. Auch Ultraschall und Stulprobe ergaben nichts.

rice
Gast
rice
@Jimmy

Könnte Reizdarm bzw. Reizmagen sein. Schreib am Besten mal ein Ernährungstagebuch und versuche dich Ballaststoffreich zu ernähren. Zudem bitte deinen Arzt um eine Magenspiegelung um ernste Erkrankungen auszuschließen.

Mitglied Sqirl ist offline - zuletzt online am 14.06.15 um 22:35 Uhr
Sqirl
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Habe immer Bauchweh (links unten), aber niemand kann helfen

Hallo,
ich habe immer Bauchweh, links unter der Rippe relativ unten.
Ich war vor längerem beim Arzt, hier wurden Bakterien im Magen festgestellt, danach habe ich eine Tabletten-Kur bekommen, die Schmerzen waren kurzzeitig weg aber sind wieder relativ schnell gekommen. Es wurde nochmal untersucht aber es waren keine Bakterien mehr vorhanden, der Schmerz blieb.
Beim nächsten Arzt habe ich nur zu hören bekommen " sie haben etwas viel Luft im Oberbauch, aber stellen Sie sich nicht so an! Tschüs! "
Das mit der Luft macht für mich Sinn da die Schmerzen kurz verschwinden wenn ich mal aufstoßen muss aber jegliche Tabletten gegen Luft im Bauch und Blähungen (die ich nicht habe) helfen nicht.. manchmal tut es auch nicht richtig weh sondern ist einfach ein Druckgefühl aber keiner kann mir helfen..
Ich hoffe das hier jemand ist der vielleicht das gleich hat oder hatte wie ich!!!
Danke!

Mitglied Jo15 ist offline - zuletzt online am 30.10.15 um 18:42 Uhr
Jo15
  • 28 Beiträge
  • 28 Punkte
Reizmagen?

Aufgrund der Schmerzen im Oberbauch käme ein Reizmagen in Frage. Über folgenden Link kannst du selbst ermitteln, ob deine Symptome passen: http://www.uluxan.ch/uluxan/test-bei-blaehungen/test-auf-reizmagen/

xenia
Gast
xenia

Stechende Bauchschmerzen im Bereich der Leber

Seit einigen Tagen habe ich alle paar Stunden heftig stechende Schmerzen in der Nähe der Leber. Ich esse aber nicht übertrieben fetthaltig und Alkohol kann auch nicht das Thema sein. Trotzdem befürchte ich ein Problem mit der Leber oder was könnte das sonst noch sein? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos geben? Danke. Gruß, Xenia

Mitglied Maunzele5 ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 16:25 Uhr
Maunzele5
  • 144 Beiträge
  • 144 Punkte
Leber oder Galle

Das muss nicht unbedingt die Leber sein, das könnte auch von der Galle kommen.
Da wird wohl ein Arztbesuch nötig werden.

grobi
Gast
grobi

Was tun wenn man nach dem Urlaub plötzlich unter Bauchschmerzen leidet?

Hallo allerseits. Ich hoffe, dass mir hier evtl. jemand helfen kann bzw. einen Rat geben kann, da ich nicht sofort zum Arzt gehen möchte wegen "Bauchschmerzen". Es ist so, dass ich vor ein paar Tagen aus dem Urlaub zurück gekommen bin und seitdem wenn ich was gegessen habe krampfhafte Bauchschmerzen habe. Ist das vielleicht von der Wiederumstellung? Wie lange kann sowas dauern? Danke für eure Hilfe

Mitglied Akaa_8 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 14:19 Uhr
Akaa_8
  • 184 Beiträge
  • 218 Punkte

Wenn zu den Bauchschmerzen Durchfall und Erbrechen dazu kommt, dann sollte man schnellstens einen Arzt aufsuchen. Wenn das nicht der Fall ist, dann erstmal mit schwarzen Tee und Zwieback behandeln. Das hilft dann schon. Es kann auch sein, wenn man auf der Rückreise sehr lange sitzen musste, also im Auto, Flieger oder im Zug, das sich die Därme etwas verkrampft haben und das kann dann zu Bauchschmerzen führen.

Eine Wärmflasche auflegen ist auch effektiv und bringt eigentlich immer was.

rona0512
Gast
rona0512

Woher kann Druck auf dem Bauch kommen?

Hallo Leute!

Ich habe seit einigen Wochen schon hin und wieder so ein komisches Druckgefühl auf meinem Bauch und keine Ahnung, woher das kommen könnte. Mein Stuhlgang ist normal und meine Ernährung hat sich auch nicht geändert. Hat jemand von euch eine Idee, woran das liegen könnte und was dagegen helfen kann? Freue mich über jeden Tipp!

Mitglied Sunny74 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 12:20 Uhr
Sunny74
  • 188 Beiträge
  • 264 Punkte

Bauchschmerzen sollten immer von einem Arzt abgeklärt werden. Es kann sich auch um eine Entzündung des Blinddarms haben, sofern dieser noch vorhanden ist.

Mitglied Wolke10 ist offline - zuletzt online am 07.09.15 um 15:44 Uhr
Wolke10
  • 186 Beiträge
  • 214 Punkte

Das kann bei Frauen auch vom Unterleib her kommen. Untersucht werden sollte das auf jeden Fall.

patient11
Gast
patient11

Sogar im Rücken spüre ich die Bauchschmerzen

Ich habe seit einigen Wochen öfters Bauchschmerzen, die bis zum Rücken hin ziehen. Einmal waren sie so stark, dass ich ins Krankenhaus gefahren bin, der Arzt meine ich habe nichts dolles und wurde an meinen Hausarzt verwiesen. Ich habe ein Schmerzmittel bekommen. Mein Hausarzt konnte außer erhöhten Entzündungswerten nichts feststellen. Habt ihr vielleicht eine Ahnung? Vielleicht leidet jemand von euch selber darunter?

Cosima
Gast
Cosima

Bauchschmerzen können verschiedene Ursachen haben. Es kann auch der Blinddarm sein. Aber das hat sicher der Arzt schon entsprechend untersucht. Vielleicht ist es auch ein Leistenbruch.

Mitglied Amy ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 18:24 Uhr
Amy
  • 190 Beiträge
  • 246 Punkte

Eher können Rückenschmerzen in den Bauchbereich ausstrahlen. Das ist nicht selten und man kann oft die Symptome gar nicht so genau zuordnen.

Bei anhaltenden Rückenschmerzen sollte man eher mal einen Orthopäden aufsuchen.

knoellchen
Gast
knoellchen

Können Bauchmassagen bei Bauchschmerzen helfen und wie wird das gemacht?

Ich habe öfters mal Bauchkrämpfe. Eine Freundin meinte gestern, daß eventuell Bauchmassagen helfen könnten. Könnte da was dran sein und wie würden die dann gemacht? Bin für jeden Tipp dazu dankbar. Gruß, Knoellchen

tesca
Gast
tesca

Wenn du öfters unter Bauchkrämpfe leidest, solltest du das dringend mit deinem Arzt abklären und die Ursache ergründen. Vorbeugend und auch im akuten Fall könnten aber regelmäßige Bauchmassagen helfen. Mit kreisförmigen Bewegungen um den Nabel herum kann diese Region entspannt werden. Morgens heißen Tee oder auch nur heißes Wasser trinken wäre auch noch ein guter Tipp.

Lilli-Joon
Gast
Lilli-Joon

Hallo :) Also wenn du deine Tage hast kann es dadurch kommen. Es kann auch ne Fruchtzickerunvrrträgöichkeit sein...probier ma ganz wenig Zucker zu essen und guck ob es besser wird, aber zum Art dolltsteste 100%

manuela26
Gast
manuela26

Krampfartige Schmerzen im Bauch

Hey zusammen!

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Seit einiger Zeit habe ich häufiger krampfartige Bauchschmerzen, bei denen ich mich dann wirklich eine Zeit lang so gut wie gar nicht bewegen kann. Manchmal kommen die nach dem Essen, aber auch teilweise nachts, und ich wache dann davon auf. Was kann das sein? Ich kenne das eigentlich nur, wenn ich meine Periode bekomme.

Mitglied giannalein ist offline - zuletzt online am 13.09.15 um 10:19 Uhr
giannalein
  • 158 Beiträge
  • 182 Punkte

Dies kann an einer Stoffwechselstörung liegen, jedoch sid auch psychische Faktoren möglich.
Man sollte zu einem Arzt gehen um zunächst physische Ursachen auszuschließen.

Mitglied Marv15 ist offline - zuletzt online am 26.01.16 um 21:59 Uhr
Marv15
  • 55 Beiträge
  • 103 Punkte

Starke Oberbauchschmerzen

Mein Mitbewohner hat starke Oberbauchschmerzen, will aber nicht zum Arzt. Er hat die Schmerzen in Verbindung mit Sodbrennen schon länger. Wisst ihr was es sein könnte? Und wie ich ihn überreden kann zum Arzt zu gehen?

Mitglied HPG ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 08:30 Uhr
HPG
  • 50 Beiträge
  • 68 Punkte

Leidet er denn auch an Übelkeit? Gegen Sodbrennen hilft Kamille/ntee und es gibt rezeptfreie Millen in der Apotheke. Naja, wenn er nicht zum Arzt will, kannst du nichts ausrichten, stur bleibt im Endeffekt stur. Könntest im ja sagen, dass er krebs kriegen kann, wenn er nichts gegen die Schmerzen und die Säure tut.

igor1234
Gast
igor1234

Welche Ursachen können heftige Unterbauchschmerzen und Gewichtsverlust haben?

Ein Bekannter von mir leidet schon seit Jahren an wiederkehrenden heftigen Unterbauchschmerzen und dabei verliert er sehr schnell einige Kilos. Der Appetit läßt dann sehr zu wünschen übrig und er klagt dann auch über Schwindel. Was könnte die Ursache dafür sein und sollte er so schnell wie möglich ins Krankenhaus? Was meint ihr? Danke schon mal vorab für euere Beiträge. Gruß, Igor

Mitglied Merle ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 14:46 Uhr
Merle
  • 188 Beiträge
  • 232 Punkte

Ohoh, das klingt überhaupt nicht gut, meine Bekannte hatte das auch und bei ihr hat sich ein Magentumor herausgestellt :(....Lass dich bitte untersuchen!!

Mitglied Timboli ist offline - zuletzt online am 12.02.16 um 22:09 Uhr
Timboli
  • 84 Beiträge
  • 126 Punkte
:(((

Es könnten Entzündungen des Magen-Darm-Traktes sein, oder auch ein parasitärer Befall,ich weiß nicht :(. Aber gut klingt das nicht. Fast wie Schwindsucht....

Yvette
Gast
Yvette

Ständige Bauchschmerzen mit Durchfall und das ohne Befund

Bis vor einem halben Jahr, habe ich unter einer chronischen Nasen-Nebenhöhlen-Entzündung gelitten. Diese wurde dann erfolgreich mit Kortison behandelt. Das Problem ist aber, ich habe seit dem permanent Bauchschmerzen (Darm) mit häufigen Durchfällen. Mein Hausarzt hat mich zur Spiegelung geschickt, aber der Arzt meinte, es wäre alles ok.
Wenn der Darm aber ok ist, was kann es sonst sein?
Hat jemand von euch Rat?
Schon jetzt danke für eure Hilfe!
Yvette

Mitglied dasetwas ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 20:50 Uhr
dasetwas
  • 47 Beiträge
  • 63 Punkte

Chronische Erkrankungen weisen gelegentlich auf eine psychosomatische Ursache hin, und besonders MAgen/Darm/Bauch-Beschwerden können darauf hinweisen. Ich bin auch so ein Typ, wenn ich Stress habe oder es mir schlecht geht krieg ich MAgenkrämpfe. Andere neigen eher zu KOpfschmerzen. Klär und behebe die Ursachen!!

Mitglied chrissi3233 ist offline - zuletzt online am 18.03.16 um 08:47 Uhr
chrissi3233
  • 36 Beiträge
  • 58 Punkte

Ich kann "dasetwas" nur voll zustimmen. alles gute!

susi
Gast
susi

Oberbauchschmezen und Übelkeit

Ich habe abends Oberbauchschmerzen und Übelkeit, was heißt das?

Mitglied swatkatten ist offline - zuletzt online am 14.05.14 um 03:00 Uhr
swatkatten
  • 143 Beiträge
  • 154 Punkte
Oberbauchschmezen und übelkeit

Lasse mal umgehend ein EKG machen! Ich hatte das auch mit dem Oberbauch, es war aber ein kleiner Herzinfarkt!

Simone
Gast
Simone

Unten rechts tut der Bauch total weh

Mein Mann hat seit gestern Abend totale Schmerzen. Sie sind unten rechts am Bauch, kann das der Blinddarm sein? Sollten wir doch nicht warten damit zum Arzt zu gehen?

Eure Simone

Moderator Hayate ist offline - zuletzt online am 29.10.19 um 22:12 Uhr
Hayate
  • 941 Beiträge
  • 957 Punkte
@Simone

Ja, das kann der Blinddarm sein! Ich würde rasch zum Arzt gehen.

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 16.06.20 um 20:39 Uhr
135790
  • 3411 Beiträge
  • 3890 Punkte
@Simone

Wie schon Hayate geschrieben hat kann das der Blinddarm sein.
Damit ist nicht zu spaßen, ich würde sofort zum Arzt gehen.
Ich selbst war deswegen schon 3x im Krankenhaus, einmal davon sogar in Italien. Er ist aber nach wie vor noch bei mir ;-)

sylvia21
Gast
sylvia21

Wie kann ich erkennen, ob es sich um eine Gastritis oder eine Blindarmentzündung handelt?

Hallo! Ich habe seit Freitag starke Bauchschmerzen. Sie sind im Oberbauch, aber auch manchmal rechts unten. Gibt es einen Trick, wie man eine akute Blindarmentzündung erkennen kann? Ich gehe morgen zum Arzt, aber vor der kommenden Nacht habe ich etwas Horror. Wäre nett, wenn ihr mir den Trick mit dem Blinddarm verraten könntet. Vielen Dank! sylvia21

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@sylvia21

Gerade Bauchschmerzen können vielfältige Ursachen haben. Das kann oft nicht mal der Arzt zweifelsfrei feststellen. Du selbst schon gar nicht. Also geh am besten gleich zur Notaufnahme oder dem ärztlichen Bereitschaftsdienst. Schmerzen sind immer ein Warnsignal des Körpers sie zu ignorieren ist dumm und gefährlich. Denn an einem akuten Blindarmdurchbruch oder Darmverschluss kannst du sterben! Also hier nicht lange rumtexten sondern ab zum Onkel Doktor, nicht morgen sondern JETZT. Lieber einmal zu oft als zu spät.

Cayenne
Gast
Cayenne

Bin ich laktoseintolerant oder noch mehr?

Hallo ihr Lieben!

In den letzten Monaten habe ich von Milchprodukten häufig Bauchschmerzen bekommen, weshalb ich vermutet habe, dass ich vielleicht laktoseintolerant bin. Jetzt bin ich auch schon auf laktosefreie Milch umgestiegen, aber viel besser ist es leider trotzdem nicht geworden. Was könnte sonst noch die Ursache sein? Was denkt ihr?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@Cayenne

Deine Symptome können viele Verschiedene Ursachen haben. Feststellen kann das nur ein Arzt. Also hier nicht lange rumtexten sondern ab zum Onkel Doktor, wir können hier keine Ferndiagnosen stellen. Abgesehen davon reicht es nicht, bei einer Laktoseintoleranz auf laktosefreie Milch umzusteigen. In vielen Essen oder Fertiggericht ist Laktose enthalten und oft nicht einmal ausgezeichnet.

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

sunny26
Gast
sunny26

Wie kann eine Behandlung bei Bauchschmerzen verursacht durch die Psyche aussehen?

Hallo Community, ich leide seit circa 4 Monaten unter starken Bauchschmerzen verbunden mit Blähungen und absoluter Apettitlosigkeit. Ich weiß weder ein noch aus, es ist wirklich zum kotzen. Ich glaube allerdings, dass das ganze Spiel durch meine Psyche ausgelöst wird, da ich gerade im Endstadium meines Studiums festhänge und wenig Anschluß habe. Trotzdem brauche ich Hilfe. Aber habe keine Idee wie die aussehen könnte. Wie kann man das behandlen? Will jetzt keine Therapie oder so, aber einen Weg muß es doch geben?!

Sandra
Gast
Sandra
Auf jeden Fall erst einmal abklären lassen!!

Hallo,

natürlich können Bauchmerzen auch durch Streß auftreten... Bei psychischer Belastung können auch unterschiedliche Erkrankungen wie z. B. eine Gastritis
auftreten.
Wichtig ist aber, die Bauchschmerzen bei einem Arzt (besser noch Facharzt wie den Gastroenterologen) abklären zu lassen. Da ja ohne Untersuchungsergebnis nicht eindeutig klar ist, dass die Schmerzen wirklich nur streßbedingt sind..

Steckt wie in vielen streßbedingten Belastungen eine Gastritis dahinter, so kann diese medikamentös gut behandelt werden, bevor sie chronisch wird.

Also...erst eimal zum Doc!

Gute Besserung,
Gruß Sandra

jenny
Gast
jenny

Blinddarmentzündung???

Habe seit heute morgen so ein ziehen im bauch, zuerst hat es im ganzen bauch gezogen. mittlerweile merke ich es nur noch im rechten unterbauch. aus dem ziehen ist mittlerweile auch eher ein stechen geworden. beim laufen wird das stechen stärker, ist aber gut auszuhalten. könnten das anzeichen für eine blinddarmentzündung sein? mir ist auch seit kurzem leicht übel, könnte vielleicht auch ein magendarm sache sein?

Darkness_Dynamite
  • 2014 Beiträge
  • 2022 Punkte
.

Kann alles moegliche sein, vielleicht solltest du lieber mal ins Krankenhaus gehen und das da abklaeren lassen, da Aerzte nun ja nicht mehr aufhaben.

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@jenny

Deine Symptome können vielfältige Ursachen haben. Wir können hier keine Ferndiagnosen stellen. Also hier nicht lange rumtexten sondern ab zum Onkel Doktor.

Heike
Gast
Heike

Warum haben Kinder oft Bauchschmerzen?

Ich frage mich warum Kinder öfter mal Bauchschmerzen haben? Woran liegt das? Was kann man als Eltern dann tun? Ignorieren oder handeln?

Silvana
Gast
Silvana
KInder Bauchschmerzen

Kleine Kinder können Schmerzen nicht auf ein bestimmtes Körperteil differenzieren. Wenn Ihnen etwas weh tut ist es deshalb meistens der Bauch. Man sollte immer zum Kinderarzt gehen. Ältere Kinder können andere Körperteile die Ihnen weh tun benennen.

daniela
Gast
daniela
Bauchschmerzen

Meine kleine hat seit ihrer geburt vor 4 jahren blähungen die sich heute nur noch als bauchschmerzen äusern. Sie bekommt von abtei die magen-darm-suspension. gibt es bei rossmann und DM für 5 euro in der babyabteilung. Hilft bei ihr sehr gut. Alles aus der apotheke leider nicht.

Rosa
Gast
Rosa

Bauchschmerzen, Arzt ratlos...

Hallo,
ich habe seit dem 12.07. (vielleicht schon vorher unbemerkt) Bauchschmerzen im rechten unterbauchbereich. Am 12.07. habe ich mich morgens übergeben (gemischt mit Blut) und bin mit starken Bauchschmerzen und Durchfall zum Doc. Die Ärztin sagte es ist ein Magen Darm Infekt mit Darmentzündung.
Ein paar Tage später waren die Beschwerden immer noch nicht weg und ich bin wieder zur Ärztin und sie machte einen Ultraschall.
Da war nichts auffälliges. Als die schmerzen ein paar Tage später immer noch nicht besser waren, machte sie eine Blutuntersuchung.
Die Werte sind auch so weit ok.
Bauchschmerzen habe ich immer noch und Verstopfung. Am Samstag war ich wieder arbeiten und nach ein paar Arbeitsstunden hatte ich starke schmerzen.
Beim Frauenarzt war ich auch schon - alles ok!
Heute beim Geschlechtsverkehr tats im rechten Unterbauchbereich auch so sehr weh das wir aufhören mussten.
Den Blinddarm habe ich seit Jahren nicht mehr.
Morgen werde ich wieder zum Arzt gehen.
Mal sehen ob was gefunden wird.
habt ihr einen Tipp oder eine Idee??

Christel
Gast
Christel
Bauchschnmerzen,Arzt ratlos

Bauchspiegelung empfohlen,Verwachsungen durch Blinddarm OP,alles Gute!C

Mitglied Tami10 ist offline - zuletzt online am 16.02.12 um 18:48 Uhr
Tami10
  • 3 Beiträge
  • 5 Punkte

Schmerzen unter den Rippen

Hallo ihr,

manchmal wenn ich mich hinsetzte und dann wieder aufstehe tut es mir auf der linken seite unter den Rippen schrecklich weh. Das ist als hätte ich etwas verglemmt ich kann das dann irgendwie wieder rein drücken und dann ist das wieder gut. Was könnte das sein. Welches Organ wird da zerquetscht und warum?

Ich hoffe ihr habt ein paar gute antworten auf meine Frage.
Danke schon einmal im Vorraus.

Mit freundlichen Grüßen
Tami10

Silla
Gast
Silla
Rückfrage

Hallo Tami,

was heißt reindrücken, fühlt sich das so körnig, knisternd an? Wo ist es genau und tut sich auch was beim Husten?

Gruß Silla

Mitglied Tami10 ist offline - zuletzt online am 16.02.12 um 18:48 Uhr
Tami10
  • 3 Beiträge
  • 5 Punkte
Hallo Sila

Zum Glück ist dieser Schmerz wieder weg.
Ich bin dann doch lieber zum Artz gegenagen und der hat dann irgendwo total stark draufgedrückt ich glaub auf irgendeinen nerv und dann waren die schrezen wieder weg.

Sissi
Gast
Sissi

Krämpfe bauchweh

Seit ein paar tagen hab ich manchmal Bauchschmerzen. Es ist echt schlimm und ich finde einfach keine richtige Lösung. Das sind so eine Art Krämpfe. Mal ganz stark, dann wieder weniger, und dann ganz weg. nach ein paar Stunden (5-10)
fängt es meistens wieder an. Vielleicht nicht so stark, aber das nervt.
Kann mir vielleicht jemand helfen? Wär echt nett..

Mitglied englishgirl ist offline - zuletzt online am 18.05.10 um 19:40 Uhr
englishgirl
  • 5 Beiträge
  • 5 Punkte
Ruhe und Wärmekissen

Hallo, am besten hilft Ruhe und Wärme. Bei mir sind die schmerzen oft auch durch Stress ausgelöst. Leg dich auf die Seite und ziehe die Beine leicht an damit du eine entspannte Haltung hast. Auf den Bauch lege ich ein kleines Rapskissen, weil mir die Kirschkerne zu hart sind. Ich hoffe mein Tipp hilft.

Daty63
Gast
Daty63

Bauch schmerzen

Was könnte das sein?immer wenn ich sitze oder liege und ich meine Hände auf den Bauch lege fängt der an weh zutun es reicht auch die Fernbedienung.
Auf dem Bauch schlafen das geht ohne schmerzen.

Mitglied princess16 ist offline - zuletzt online am 01.01.10 um 16:44 Uhr
princess16
  • 11 Beiträge
  • 14 Punkte
Arzt

Bitte bedenke: wir sind auch keine ärzte hier..wenn ich dich wäre würde ich nen arzt aufsuchen,wenns wirklich shr sehr schlimm ist..lg princess16

Moderator Tom92 ist online
Tom92
  • 7101 Beiträge
  • 8129 Punkte
@ Daty63

Hmmm ...., du solltest damit wirklich zum Dok gehen, ich glaube nicht, das dir hier jemand wirklich helfen kann.
Am Besten gehst du noch vor Weihnachten zum Dok, ich glaube nicht, dass das so gut ist, wenn du damit bis nach Weihnachten wartest.

Chris
Gast
Chris

Bauchschmerzen Und Übelkeit

Hallo Zusammen Ich hab Mal eine Frage
Meine Verlobte Hat seit ca 5 Tage Bauchschmerzen Und Übelkeid
Was Könnte das Sein Sie Hat die Pille Und Nimmt sie Regelmäßig
Könnte sie Trotzdem schwanger sein Oder kann das Was anderes sein ?

Moderator Tom92 ist online
Tom92
  • 7101 Beiträge
  • 8129 Punkte
@ Chris

Naja, es währe wohl schon möglich, das sie schwanger ist, 100 % Sicherheit gibt es ja nie. Es könnte aber auch etwas anderes sein, am Besten deine Freundin geht mal zum Dok, der wird ihr wohl mehr dazu sagen können, als wir hier im Forum.

Chris
Gast
Chris
Re

Danke Trotzdem Ich mach Mir halt Voll sorgen Um sie weil Ich hab sie Viel Hier Gelesen was Sein Könnte Ich Werde dann mal Mit Ihr heute abend Reden das Das Wir Doch Vieleicht zum arzt Gehen Weil Ihr haus arzt Hat Nichts Gefunten
Lg Chris

barbaramaus
Gast
barbaramaus

Bauchschmerzen von zu viel Sorgen?

Hallo ihr. Ich bin die Babs, bin 18 und wohne bereits alleine in meiner Wohnung. War Zeit das ich rauskam, weil ichs zu Hause einfach nicht mehr ausgehalten hab. Ich mach mir auch jetzt noch viele Sorgen um zu Hause und hab seit ein paar Tagen andauernd Bauchschmerzen. Kann sowas davon kommen, dass man sich die ganze Zeit nur Sorgen macht und grübelt?

Chris
Gast
Chris
RE

Meine Freundin hat das Gleiche Problem Und Ich muss sagen ja Leider

Unbeantwortete Fragen (79)

Johanna
Gast
Johanna

Carum Carvi für Erwachsene

Hallo,
hat jemand Erfahrungen mit Carum Carvi Zäpfchen zur Behandlung von Bauchkrämpfen und Blähungen als Erwachsener? Mein Magen verträgt leider Tabletten mit Pfefferminze und Kümmel nicht, deswegen wäre das evt. eine Alternative. Danke!

Miguel127
Gast
Miguel127

Kennt ihr auch diese Bauchschmerzen?

Sie kommen sobald ich merke das wenn ich richtig mit den Beinen aufrecht stehe, das es dann anfängt zu schmerzen. Es ist so ein Ziehen was sehr weht tut. Sobald ich aber mein Bauch entspanne also die Beine einknicke zum Bauch hin (bzw Fötushaltung) sind die Schmerzen weg. Sie kommen aber sofort wieder sobald ich meine Beine wieder gerade Strecke. Gerade weil es was mit dem Strecken zu tun hat, vermute ich das es was mit Luft im Bauch zu tun hat die eingeklemmt ist. Denn in dem Moment wenn ich gerade stehe (oder meine Beine ausstrecke)und das meinen Bauch strafft, wird ja im Prinzip der Raum im Bauch enger. Es ist wirklich ein sehr ekliger Schmerz der auch erst nach mehreren Stunden vergeht, so das ich dann auch wieder normal stehen kann. Ich kenne das Phänomen seit mehreren Jahren und habe bei Google nichts dazu gefunden. Ich war auch deswegen im Krankenhaus in der Notaufnahme weil die Schmerzen einmal so groß waren. Der Notarzt hatte auch mit einem Klopftest gemerkt das der Bauch viel Luft bzw Gas enthält. Im KH mit Ultraschall wurde aber nichts gefunden. Ich vermeide nun auch Essen was viel Gas produziert, aber auch das hilft nichts. Ich bekomme sowas jeden Monat villeicht 3 mal. Sollte sowas im Beruf passieren kann ich nur nach Hause gehen weil ich dann nur gebückt laufen kann vor Schmerz.

Stephan
Gast
Stephan

Konstant aufgeblähter Oberbauch

Servus!

Ich hab seit 2 Monaten seit meiner letzten (8ten) Gallenkolik Oberbauch Beschwerden. Auf Angst dass es sich um eine Gastritis/Magengeschwür handeln könnte, aß ich Schonkost und Käsepappeltee - Um dann bei der Magenspiegelung vor 3 Tagen herauszufinden, dass mit meinem Magen nichts los ist.

Die Gastroenterologin meinte "Es wird wahrscheinlich die Gallenblase sein. Das wird mit der Operation dann gelöst sein". Ich habe die OP am 9ten Juli ursprünglich wegen der Gallenkolik/(Schotter)Gallensteine, aber das ist mir alles viel zu ungenau und ehrlich gesagt unprofessionell, weil es alles sein könnte und ja es könnte auch die Gallenblase sein. Weiß keiner, warum sollte ich also russisches Roulette mit meinem Körper spielen wenn bei der OP Komplikationen deswegen geben könnte.

Weiß jemand was es sein könnte? Diese Beschwerden fühlen sich an wie ein konstantes Druckgefühl, was schlimmer wird so bald ich für längere Zeit entweder den Bauch einziehe oder eine aufrechte Haltung (Brust hoch/raus, Schultern nach hinten (Gegen Rundrücken helfend)) einnehme, wo ich sonst nie Probleme hatte. Ich nehme an das liegt an der Spannung der Bauchmuskulatur an, die den Druck den ich sowieso schon habe noch weiter belastet. Deswegen ist es noch schlimmer nach dem Essen, weil der Magen (Auch bei halbvoll) voll ist und dann noch weniger Platz, sprich mehr Druck, gibt.

Buscopan half nicht. Beziehungsweise weil Buscopan unter anderem den Wirkstoff Paracetamol hat, hilft es eher die Beschwerden zu unterdrücken, aber nicht gegen die eigentliche Ursache.

Am generellen Essen kann's nicht liegen. Vor den Beschwerden aß ich Müsli mit frischen Obst et cetera, während seit den Beschwerden ich nur mehr (1 Tag altes) Brot mit Halbfettbutter und Beilage (Fettarme Wurst z.B.) esse. Ich habe auch öfters aus experimentellen Gründen deftigeres gegessen wie Nudeln mit Lachs & Carbonara, Tomatenreis & Kartoffeln(Beides mit Butter geschwenkt), Spaghetti Bolognese usw. usf.

Meine praktische Ärztin will mir keine Überweisung für einen Ultraschall verschreiben, und meint, ich soll das OK von meiner Gastroenterologin holen, bei der ich erst am 25ten Juni einen Termin habe, und ich verzweifelt bin und ich lieber was machen möchte wenn ich kann.

Danke fürs durchlesen und für jegliche Antworten.

Lena M.
Gast
Lena M.

Trotz fehlender Diagnose - Wiederkehrende stechende Bauchschmerzen unten rechts

Liebe Forums-Mitglieder,

da ich nach einem Krankenhaus aufenthalt und weiteren Untersuchungen bei verschiedenen Ärzten keine Diagnose bekam, jedoch weiterhin Schmerzen habe, meine Frage: Was könnte das sein:
Ich habe wiederkehrende, in Intervallen kommende Schmerzen im rechten Unterbauch. Ins Krankenhaus kam ich damals wegen Verdacht auf Blinddarm (was bei der Situation des Schmerzes nahe lag). Jedoch wurde trotz Ultraschall, Blut- und Urinuntersuchung sowie Abtasten, etc. nichts gefunden. Ein Verdacht auf Lebensmittelallergien wurde ausgesprochen (jedoch negativ getestet (Laktose, Gluten, Hühnereiweiß). Eine Vermutung, es könne ein Reizdarm sein, wurde ausgesprochen und der Hinweis, ich solle mal weiter beobachten.

Heute wurde ich nun durch die stechenden Schmerzen (ziehen dann bis ins Bein) aus dem Schlaf gerissen. Ich bilde mir ein, dass es nach dem Gang zur Toilette etwas weniger schmerzt.

Hat jemand einen Hinweis für mich, was das sein könnte?

Danke und LG

Laura1812
Gast
Laura1812

Kontinuierliche drückende Schmerzen im rechten Unterbauch

Hallo,

ich habe seit 6 Tagen kontinuierliche drückende Schmerzen im rechten Unterbauch. Bin deshalb auch schon in der Notaufnahme im Krankenhaus gelandet. Leider ohne Befund wieder entlassen. Stuhlgang und Wasserlassen unauffällig.
Blutbild war okay. Gynäkologie ist abgeklärt, ohne Befund. Kein erbrechen.

Letzte Endoskopie war 2011. Mussste auf Grund von enormen Darmverschlingungen abgebrochen werde. Deshalb habe ich Angst vor einer erneuten Darmspiegelung.

Hat jemand einen Rat?
Danke im voraus.

Viele Grüße

Caro
Gast
Caro

Bauchschmerzen seit 2 Monaten

Hallo, ich bin 15 Jahre alt und hab jetzt schon seit 2 Monaten Bauchschmerzen. Ich war deswegen auch schon 4 Tage lang im Krankenhaus aber dort wurde nichts festgestellt. Vor ein paar Tagen war ich noch mal bei einer Gastroenterologin weil die Schmerzen am Wochenende zuvor richtig schlimm geworden sind. Dort wurde auch noch mal mein Blut überprüft und auf Allergien getestet aber die Ergebnisse waren alle negativ. Ich weiß langsam nicht mehr was ich noch machen soll deswegen hoffe ich , dass mir vielleicht hier jemand helfen kann.

Mitglied ClubRocker ist offline - zuletzt online am 15.05.17 um 00:04 Uhr
ClubRocker
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Seltsames Bauchweh

Hallo Liebe Community,

Ich habe seit heute so ein seltsames bauch weh. Und zwar wenn ich liege und will dann hoch gehen tut der unter bauch weh bzw unter dem Bauchnabel.
Ich weiß leider nicht was das ist ich bitte um eure hilfe

Vielen Dank

Gast
Gast
Gast

Bauchschmerzen linker Unterbauch beim Sport

Hallo,
ich (männlich, 28 J) habe folgendes Problem:

Vor einigen Monaten hatte ich eine Blasenentzüdnung, die ich erst nur schlecht losgeworden bin und die dann auch immer wieder gekommen ist.
Während der akuten Anfangsphase hatte ich dann zunächst beim Fußball spielen starke mittige Unterbauchschmerzen, die dann erst langsam nach einigen Tagen komplett weg waren.
Ich habe dann zunächst mit dem Sport ausgesetzt und dann hatte ich soweit auch keine Bauchbeschwerden.
Mittlerweile ist es jedoch seit einigen Wochen so, dass ich zwar keine akute Blasenentzündung mehr habe, jedoch weiterhin ab und zu Probleme habe die Blase komplett zu entleeren und oft ein ständiges leichtes Druckgefühl in der Blasengegend verspüre.
Bei einem Urologen war ich bereits und wurde auch soweit ohne Befund untersucht (Ultraschall, Prostata, Urin).
Hinzu kommt, dass ich in den letzten 2-3 Wochen mittllerweile beim Joggen und danach Schmerzen in der linken Flanke, bzw im linken Unterbauch habe. Allerdings nur im Anschluss an etwas stärkere Bewegungen als normales Gehen.
Bin etwas ratlos ob dieser Symptome, vielleicht gat irgendwer schon ähnliches erlebt?

Wäre nett, wenn ich einen Hinweis bekäme. Danke!

Halla
Gast
Halla

In unregelmäßigen Abständen starke Bauchschmerzen, was tun?

Ich habe in unregelmäßigen Abständen, meinst so zwischen 1-3 Monaten immer wieder starke bauchschmerzen. Nach 4-5 Tagen sind sie meistens wieder weg? ich bin am verzweifeln.
weiß jemand woran es liegen könnte?

Wombat
Gast
Wombat

Auf was deuten linksseitige Unterbauchschmerzen hin?

Hallo zusammen, ich habe seit Tagen einen stechenden Schmerz im linken Unterbauch, der zunimmt, sobald ich mich bewege.
Mich wundert, dass der Schmerz auf der linken Unterbauchseite liegt und mein Blinddarm wurde mir schon vor 10 Jahren entnommen...auf was deutet er hin?

Louisa1985
Gast
Louisa1985

Schmerzen im Unterleib durch Weissfluss?

Meine kleine Schwester hat mir verraten, dass sie schon seit circa einem halben Jahr starke Unterleibsschmerzen und einen hellen Aussfluss hat.
Was kann das sein...sie ist doch erst 10 Jahre alt?

Mainzel
Gast
Mainzel

Hilft Pantoprazol gegen unerklärliche Oberbauchschmerzen?

Ich brauche einen Rat, weil ich in den nächsten Tagen einfach keine Zeit für einen Arztbesuch habe.
Es geht um folgendes: Ich habe ganz merkwürdige Oberbauchschmerzen und einen komischen Druck auf der Brust, wenn ich einatme.
Sollte ich die Pantoprazol-Tabletten einnehmen, die ich noch habe...könnten die mir helfen, bis ich Zeit für den Arzt habe?

Mitglied jake-tylor ist offline - zuletzt online am 02.02.16 um 17:03 Uhr
jake-tylor
  • 71 Beiträge
  • 93 Punkte

Schmerzen im Nabelbereich nach Situps - kann das ein Nabelbruch sein?

Bei morgendlichen Situps hatte ich plötzlich irre Schmerzen im Nabelbereich und kann kaum noch was heben.
Jetzt habe ich Angst, dass es sich um einen Nabelbruch handeln könnte, was meint ihr?

Mitglied aaikaa ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 18:39 Uhr
aaikaa
  • 183 Beiträge
  • 233 Punkte

Blasenentzündung ausgeschlossen, trotzdem blähende Schmerzen in Blasennähe - was ist das?

Seit circa einer Woche habe ich zeitweilig Schmerzen in der Nähe der Blase, die wie Blähungen auftreten.
Eine Blasenentzündung wurde vom Doc ausgeschlossen.
Aber was kann das sein?

Mitglied xKusmenina ist offline - zuletzt online am 30.01.16 um 18:28 Uhr
xKusmenina
  • 109 Beiträge
  • 159 Punkte

Stechende Schmerzen im Darmbereich beim Baucheinziehen - was kann das sein?

Besonders abends habe ich in letzter Zeit stechende Schmerzen im Darmbereich, besonders wenn ich den Bauch einziehe.
Was kann der Grund dafür sein und was könnte schnell helfen?

Mitglied KARINA81 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 17:07 Uhr
KARINA81
  • 234 Beiträge
  • 322 Punkte

Plötzlich aufgeblähter Bauch und leichte Bauchschmerzen - welche pflanzliche Mittel könnten helfen?

Eine gute Freundin hat seit zwei Tagen plötzlich einen aufgeblähten Bauch und leichte Bauchschmerzen.
Wie kann sowas so plötzlich auftreten und mit welchen pflanzlichen Mitteln könnte sie das in den Griff kriegen?

Mitglied LeMans17 ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 12:36 Uhr
LeMans17
  • 81 Beiträge
  • 169 Punkte

Unregelmäßiges Stechen im Bauchnabelbereich - kann das der Blinddarm sein oder was?

Seit drei tagen habe ich in unregelmäßigen abständen heftige schmerzen im bauchnabelbereich.
Erst habe ich an blinddarm gedacht, aber meine freundin meint, dann müsse der schmerz anhaltend sein.
Was könnte die ursache wohl sein?

Greets

Kerstin
Gast
Kerstin

Bauchschmerzen bei Muskelspannung

Hallo. Ich hatte vor 4 Woche eine OP, in der mir die Gallenblase entfernt wurde. Vorgetern bin ich aufgewacht und hatte sehr starke Schmerzen im linken Unterbauch. Ich kann mich nicht mehr über die normale Muskulatur aufrichten, nur über die Seite, habe Scherzen beim Bewegen der Beine, beim Strecken des Oberkörpers, beim Husten, beim Lachen und zum Teil sogar beim Einatmen. Ich habe seit ca. einer Woche starkes Sodbrennen. Der Schmerz ist seit gestern abend durch starkes Anspannen des linken Beines jetzt permanent da, es brennt innen stark und sticht gleichzeitig. Der Schmerz strahlt nirgenwo hin aus, mir ist nur manchmal wie aus dem Nichts unheimlich übel. Kennt das jemand?

jethro33
Gast
jethro33

Anhaltende Oberbauchschmerzen obwohl Magen und Darm ohne Befund - was ist das?

Seit Wochen habe ich anhaltende Schmerzen im rechten oder linken Oberbauch. Scheinbar sind Magen und Darm (lt. MRT und CT) in Ordnung.
Nur beim Joggen habe ich keine Probleme mehr.
Wie kann das sein, was ist das?

Lexi86
Gast
Lexi86

Helfen Bauchmassagen gegen Bauchschmerzen?

Ich habe seit gestern Bauchschmerzen und habe alles mögliche ausprobiert, um sie loszuwerden. Beispielsweise mit Tee und Wärmeflasche. Leider hat nichts geholfen. Kann eine Bauchmassage wunder bewirken?

schmetterling
Gast
schmetterling

Woran kann man ausmachen, dass Bauchschmerzen ein Fall für den Arzt sind?

Wenn ich Bauschmerzen habe, renne ich natürlich nicht sofort zum Arzt, sondern mache mir einen Tee, den ich in Ruhe trinke.
Bis jetzt sind die Schmerzen und auch komische Gefühle immer von alleine weggegangen.
Woran könnte ich denn erkennen, dass meine Bauchschmerzen nicht harmlos sind und ich zum Arzt gehen muss?

Joy
Gast
Joy

Oberbauchkrämpfe

Hallo
Ich habe seit Wochen fast täglich sehr starke Oberbauchkrämpfe. Bis in den Rücken wie ein Güttel , die schmerzen sind manchmals so stark das ich fast zusammenfalle. Ich weiss nicht was das sein könnte..:-(?
Grüsse

Mitglied mvvler ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 18:51 Uhr
mvvler
  • 58 Beiträge
  • 80 Punkte

Verursacht die Leber starke Bauchschmerzen?

Seit circa einer Woche habe ich starke Schmerzen im Oberbauch rechts.
Können das Leberschmerzen sein, oder doch eher die Galle?
Ich habe einen Termin beim Arzt, aber was meint ihr?

Mitglied kater ist offline - zuletzt online am 24.11.15 um 18:16 Uhr
kater
  • 34 Beiträge
  • 42 Punkte

Woran kann man genau erkennen, ob eine Blinddarmreizung vorliegt?

Wir machen uns Sorgen um unseren Enkel.
Er muss wohl schon seit vier Tagen Probleme mit Bauchschmerzen haben und es könnte ja eine Blinddarmreizung sein?
An welchen Symptomen kann man eine Blinddarmentzündung ganz sicher erkennen?

Mitglied Fips94 ist offline - zuletzt online am 24.01.16 um 17:53 Uhr
Fips94
  • 84 Beiträge
  • 186 Punkte

Ich habe einen komischen Druck im Bauch

Eigentlich hatte ich heftige Halsschmerzen und dafür nehme ich jetzt Antibiotikum. Die Halsschmerzen sind jetzt weg, dafür habe ich jetzt so ein Druckgefühl im Bauch. Zuerst war es auf der linken Seite, jetzt ist es auf die andere Seite gewechselt.
Was kann das sein, ist durch das Medikament der Magen vielleicht gereizt, oder was soll das sonst sein?

corinne
Gast
corinne

Kennt das wer und gibt es hilfe?

Nach alkoholgenuss und zigaretten bekomme ich oft einen schub--kaum erträgliche bauchschmerzen, die auch auf morphin nicht ansprechen, höchstens manchmal in kombi mit buscopan plus und novamin und antidepressiva gegen schmerzen und zur entspannung (tavor, seroquel). das geht schon seit jahren so. ich trinke echt nicht viel alkohol, aber wenn , jedesmal das gleiche. deshalb hab ich auch mit zig rauchen aufgehört ohne probleme, weil ich stets bauchkrämpfe bekam nach 3 wo. ärzte finden nichts akutes, die amylasewerte sind öfter mal leicht ehöht und exkretorische bs-insuffizeinz ist diagnostiziert vor über 10 jahren. wirklich helfen kann mir keiner. achja, stress ist auch hochgefährlich für meine kleine drüse. ärzte meinten mal, es könne auch ein reizdarm sein. habe auch einen übersäuerten magen und nehme omep und bsd-enzyme. ernähre mich mitllerweile rein vegan- das hilft etwas. jedoch wenn ich grade mal einen schub habe, wie jetzt, meine ich durchdrehen zu müssen vor schmerzen. oft musste ich mir auch schon anhören, dass es psychosomatisch wäre, weil eben nichts gefunden wurde weiter-- ein arzt meinte mal, per ultraschall vernarbungen zu erkennen. ich hab es mittlerweile aufgegeben, zum arzt zu gehen wg der schmerzen u mich damit abgefunden, dass ich damit leben muss. achja ich war schon mal 1 woche im kh am morphin tropf deswegen. wobei die ärzte meinen, mst bringe auch nichts eher im gegenteil... meine frage: kennt jemand diese symptome? was kann ich noch tun? gibt es inzwischen medis, die helfen? operieren will mich keiner, weil die bsd nicht auffällig aussieht. danke für infos im voraus.

Blumentopf
Gast
Blumentopf

So schlecht ging es mir noch nie - habe extrem starke Schmerzen im Oberbauch

Hallo zusammen,
mein Name ist Briana und ich bin 31 Jahre alt. Seit gestern ABend habe ich extrem starke Schmerzen im Oberbauch, Völlegefühl, Übelkeit mit nächtlichem Erbrechen und kurz zuvor auch Halsschmerzen. Nachdem mein Freund und ich gegessen haben ging es los dass mein Bauch so aufgedunsen war, dass ich nicht mal mehr die Schuhe binden konnte um mit dem Hund spazieren zu gehen. Jede Bewegung war mir zu viel und auch essen und trinken ging nicht mehr. Heute Morgen fühle ich mich noch immer so extrem aufgedunsen, mir ist unwohl, die Schmerzen im Oberbauch sind noch da, ziehen jetzt aber Richtung Rücken. Und ich habe jetzt ein Hungergefühl jedoch keinen Appetitt (oder Anst etwas zu essen). Hattet ihr das auch schon mal?

Lee
Gast
Lee

Bauchschmerz im Bereich des Nabels

Ich habe schon seit 1 Woche bauchschmerzen im Bereich des Nabels und aufwärts
Bitte helft mir
Was könnte das sein????
Danke im vorraus

goniometer
Gast
goniometer

Minutenlange stechende Bauchschmerzen nach dem Essen - was kann das sein?

Vor einer Woche begannen diese stechenden Bauchschmerzen, die nach dem Essen einsetzten und einige Minuten andauerten. Aus zeitlichen Gründen möchte ich ungern zum Doc, weil ja auch diese Schmerzen nur unmittelbar nach dem ERssen auftreten. Was könnte das denn sein und wäre ein Arztbesuch doch erforderlich? Bin dankbar für jede Info dazu. Gruß, Goniometer

Bianca
Gast
Bianca

Kann mir jemand sagen was das sein könnte?

Ich hatte vor zwei Tagen so schmerzhafte Unterleib oder Bauchschmerzen das ich weder schlafen konnte, wo mir eher die Tränen kamen vor schmerzen und laufen konnte ich gar nivht und wenn ja nur in gebügter Haltung.
Dazu kommt noch das ich einen totalen aufgeblähten Bauch habe und mir ziemlich heiß war.
Jetzt nach zwei Tagen hat es sich etwas verbessert, habe aber immer noch einen blähbauch und schmerzen wenn ich auf meinen Bauch drücke und manchmal kommen die schmerzen auch leicht zurück!

demato
Gast
demato

Kann zuviel Knoblauch zu Magenproblemen führen?

Normalerweise halte ich mich mit Knoblauch sehr zurück. Nun waren wir gestern bei unseren türkischen Nachbarn zum Essen eingeladen. Mit Knoblauch wurde nicht gespart und ich wollte und durfte mich natürlich beim Essen nicht zurückhalten und habe deshalb viel Knoblauch essen müssen (schmeckte mir aber sehr gut). Leider habe ich heute morgen heftige Magenschmerzen. Kann das am ungewohnten Knoblauch gelegen haben und wie kriege ich das wieder in den Griff? Danke für jede Info dazu. Gruß, Demato

Basilius
Gast
Basilius

Lange anhaltende Bauchschmerzen

Hallo allerseits, ich leide nun seit einem halben Jahr an Bauchschmerzen. Es fing eigentlich mit ein paar ganz leichten an, aber es wird mit jeder Woche schlimmer, und mittlerweile haben diese Bauchschmerzen auch einen wirklich negativen Einfluss auf meine Lebensqualität (Die erste Zeit waren sie so leicht dass ich sie ignorieren konnte. )
Ich wurde von meinem Hausarzt an einen Gastroenterologen weitergeschickt, der ein MRT anfertigen gelassen hat. Darauf war jedoch nichts besonderes zu erkennen, jetzt steht eine Stuhlprobe und ein paar weitere Tests an.
Das wird sich jedoch noch eine Weile hinziehen, und ich wollte mal fragen ob jemand von euch schon solche Symptome hatte. Was war es denn bei euch?

Bin für jede Hilfe dankbar!
Basilius

tobi82
Gast
tobi82

Kann Antibiotika Bachkrämpfe und Durchfall erzeugen?

Erstmals mußte ich wegen einer Blasenentzündung Antibiotika einnehmen. Einen Tag später hatte ich Bauchkrämpfe und Durchfall. Kann es sein, daß ich das Antibiotikum nicht vertrage und ein anderes Mittel brauche oder steckt da eine andere Erkrankung dahinter? Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Tobi

Dalela
Gast
Dalela

Krampfartige Bauchschmerzen, harter Oberbauch und Appetitlosigkeit

Seit zwei Wochen habe ich krampfartige Bauchschmerzen und mein Oberbauch ist total hart. Mir ist meist übel (ohne Erbrechen) und daher habe ich auch keinen Appetit. Mein Doc hat mir jetzt eine Darmspiegelung empfohlen, Termin ist nächste Woche. Was könnte wohl dahinter stecken? Bin für jeden Tipp dazu dankbar. Gruß, Dalela

Schnegall
Gast
Schnegall

Bauchschmerzen durch Brotverzehr - ist das eine Allergie?

Nach dem Verzehr von Brot, habe ich neuerdings seit einiger Zeit Bauchschmerzen. Ich habe auch verschiedene Brotsorten ausprobiert, aber immer mit dem gleichen "Erfolg". Bin ich jetzt plötzlich allergisch gegen Brot oder welche Ursache könnte das haben, was meint ihr? Bin dankbar für jeden Beitrag dazu. Gruß, Schnegall

Dorothee
Gast
Dorothee

In Seitenlage heftiger Schmerz im unteren Bauch verbunden mit sofortigem Stuhlgang - was ist das?

Diese Nacht fing es an: als ich mich auf die Seite drehte hatte ich plötzlich heftige Schmerzen im unteren Bauchbereich und ich mußte umgehend auf Toilette und hatte auch Blähungen. Das wiederholte sich noch mehrmals immer beim Drehen auf die andere Seite. Was kann die Ursache dafür sein. Bin dankbar für jeden Tipp dazu. Gruß, Dorothee

Strumpi
Gast
Strumpi

Schmerzen am Bauchnabel und in der rechten Bauchseite

Hallo ihr!
Ich habe starke Bauchschmerzen, besonders stark sind die Schmerzen unten rechts (teilweise ziehen sie auch nach links über, aber recht selten) und besonders stark sind sie am bzw im Bauchnabel. Wisst ihr was das sein könnte und wie ich die Schmerzen erstmal lindern könnte? Heute hat ja kein Arzt auf.
Mir ist ausserdem übel, brechen musste ich aber zum Glück noch nicht.

Vielen Dank!

Nicole85
Gast
Nicole85

Bauchschmerzen beim tiefen Einatmen

Gestern Abend bekam ich Bauchschmerzen, sobald ich tief einatmete. Wenn ich wieder normal atme ist es wieder vorbei. Heute ist das immer noch so. Was könnte der Grund dafür sein, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Nicole

Danuta
Gast
Danuta

Kleinkind hat sich "überfressen" und hat langanhaltende Bauchschmerzen - was hilft?

Unser sechsjährige Sohn wurde gestern bei seiner Oma so richtig verwöhnt und hat sich regelrecht überfressen (Kuchen, Fritten, Nudeln,...). Irgendwie hat das Oma nicht richtig mitbekommen. Abends klage er natürlich über Bauchschmerzen. Trotz Tee ist es heute morgen immer noch nicht besser und es ist noch Durchfall dazu gekommen. Wie kann ich ihm jetzt helfen? Danke für jeden Tipp. Gruß, Danuta

Viola
Gast
Viola

Schmerzen im unterem Bauchbereich beim längeren Stehen - was kann das sein?

Vor einigen Monaten fiel mir erstmals auf, daß ich bei längerem Stehen (so nach fünf Minuten) Schmerzen im unterem Bauchbereich (mehr rechts) auftreten. Das geht ziemlich schnell vorbei, wenn ich mich kurz hinsetze. Kann das was mit meiner Wachstumsphase zu tun haben, oder was kann das sein? Bin dankbar für jede Info dazu. Gruß, Viola

lena24
Gast
lena24

Habe Bauchschmerzen die nur nachts auftreten

Hallo
Ich habe seit vier Tagen Durchfall und abends, so ab neun bis zehn, auch starke Bauchschmerzen.
Gestern habe ich gedacht dass es vorbei wäre da ich den ganzen Tag nicht aufs Klo musste, und auch keine Bauchschmerzen hatte. Bin dann glücklich und zufrieden schlafen gegangen. Leider wurde ich um halb zwei wieder von starken Bauchschmerzen geweckt, und hab mich dann mitnem Kamillentee auf die Couch verdrückt.
Habt ihr ne Idee was das sein könnte? Mein Hausarzt macht grade Urlaub, also kann ich erstmal nicht zu ihm.

Viele Grüße!
lena

Hanna
Gast
Hanna

Sind plötzlich auftretende krampfartige Bauchschmerzattacken eine Folge des Reizdarms?

Letzte Jahr wurde nach einer heftigen Bauchschmerzattacke Reizdarm vom Doc diagnostiziert und für Notfälle bekam ich Schmerztropfen. Bis auf geringe Bauchschmerzen trat nichts mehr auf. Aber gestern bin ich vor Bauchschmerzen zusammengebrochen und fast ohnmächtig vor Schmerz. Von den Schmerztropfen wurde es noch schlimmer. Nach einer Stunde war es wieder vorbei. War das jetzt eine Folge des Reizdarmes oder liegt da noch was anderes vor? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir dazu Infos geben? Danke vielmals. Gruß´, Hanna

Karl-Heinz
Gast
Karl-Heinz

Schmerzen unterhalb der Magengegend

Hallo allerseits
Als ich heute morgen aufgewacht bin habe ich Schmerzen in meiner Magengegend gespürt. Hab es zuerst nicht weiter beachtet, aber es ist bis jetzt noch nicht weggegangen. Es ist ein ziehender Schmerz rechts unterhalb meines Magens. Manchmal hört es komplett auf weh zu tun, manchmal ist es ziemlich stark.
Habt ihr ne Idee was das sein könnte?

Viele Grüße!

melli84
Gast
melli84

Leichte Schmerzen in der linken Bauchhälfte

Morgen ihr alle!
Ich habe ein etwas merkwürdiges Problem: In meiner linken Bauchseite tut es mir leicht weh. Ich kann die Schmerzen nicht wirklich beschrieben, würde sagen dass es am ehesten ein Stechen ist. Das geht jetzt schon ne Woche so, hab zuerst gedacht dass ich vielleicht falsch gelegen hätte...
Die Schmerzen sind auch nicht immer da, ich fühle relativ oft auch garnichts, aber vorallem im Sitzen tut es doch oft weh.
Weiss jemand was das sein könnte? Ist es nötig einen Arzt aufzusuchen?

Liebe Grüße

steffi
Gast
steffi

Bauch und unterleibsschmerzen

Hallo...hatte meine tage also die vorbei waren gingen bauch und unterleibsschmerzen los...und jetzt hören sie nicht mehr auf...zieht im bauch dann wieder unterleib...dann ist es weg dann kommt es wieder...und morgens muss ich dauern auf die toilette

Kathrin
Gast
Kathrin

Schmerzen im rechten Oberbauch und Verdickung (Darm?)

Es fing vor einigen Wochen mit einem leichten Ziehen im rechten Oberbauch an. Nun ist dieses Ziehen schmerzhafter geworden und ich bemerke auch eine Verdickung in diesem Bereich, die vielleicht vom Darm ausgeht. Was könnte wohl die Ursache dafür sein, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Kathrin

Amber
Gast
Amber

Bauchschmerzen und Freund

Hallo zusammen,
ich habe ein echt doofes Problem... Und zwar leide ich schon seit Jahren an einem Reizdarm und dazu auch noch nervösen Magen, ergo hab ich ständig Bauchschmerzen... Normalerweise bekomme ich das mit Wärmflasche, Tee etc immer recht gut in den Griff...allerdings diesmal nicht. Schon seit gestern Vormittag tut mir mein gesamter Bauchraum weg, ist geschwollen und schmerzt bei jeder Bewegung. Morgen kommt mein Freund nach meheren Monaten aus dem Ausland zurück und wir wollen uns natürlich einen schönen Abend machen, aber so wie mein Bauch sich im Moment anfühlt wird das nix :(
Habt ihr vllt noch Ideen was ich probieren könnte???
Lg Amber

uiuiuiui
Gast
uiuiuiui

Kurzfristige Stiche im Oberbauch bis in den Rücken - was könnte die Ursache sein?

Seit einigen Tagen verspüre ich kurzfriste Stiche im Oberbauch, die bis in den Rücken ausstrahlen. Manchmal habe ich das mehrmals am Tag. Was könnte die Ursache dafür sein (Herz?) und sollt ich umgehend zum Doc, was meint ihr? Danke schon mal vorab für euere Beiträge. Gruß, Uiuiuiui

Schofti
Gast
Schofti

Tagelange Bauchkrämpfe und aufgeblähter Bauch - welche Ursache?

Seit einigen Tagen habe ich Bauchkrämpfe und einen aufgeblähten Bauch. Die Geräusche im Bauch hören sich auch nicht gut an. Ich habe keine Verstopfung und keinen Durchfall. Nach dem Wochenende werde ich zum Arzt gehen. Kann mir vielleicht jemand von euch sagen, welche Ursache meine Probleme ausgelöst haben könnte und wie ich das wieder in den Griff kriege? Danke vielmals. Gruß, Schofti

Rieder
Gast
Rieder

Was hilft, wenn man krampfartige Bauchschmerzen hat?

Hallo! Seit letzter Nacht habe ich schlimme Bauchschmerzen. Zwischendurch kommen aber heftige Krämpfe hinzu. Wenn ich meine Hand auf den Bauch lege,spüre ich richtig,wie sich mein Magen zusammenzieht. Und diese Krämpfe sind das allerschlimmste. Durchfall und Erbrechen habe ich nicht,eben nur die Schmerzen und die fürchterliche Krämpfe.Ich trinke schon den ganzen Morgen einen speziellen Magenteee,aber er hilft nicht.Hat jemand von euch einen Tipp,wie ich gegen die Magenkrämpfe vorgehen kann? Vielen dank für die Hilfe!

Lastoka
Gast
Lastoka

Nach Total-OP immer noch Ziehen im Unterbauch wie bei der Periode - welche Ursache?

Vor einem halben Jahr hatte ich eine Total-OP und daher auch keine Periode mehr. Trotzdem habe ich ein ähnliches Ziehen im Unterbauch wie bei einer Periode. Woran kann das liegen? Wer hat ähnliche Erfahrungen gesammelt und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Lastoka

lene74
Gast
lene74

Ab wann den Arzt aufsuchen bei Magenproblemen?

Hallo Leute, ich habe mal eine Frage an euch. Ich selbst habe eigentlich nie viel mit Krankheiten zu tun, hatte aber in dem letzten Jahr 3x Magen-Darm. Sehr komisch. Nun habe ich seit einigen Tagen Bauchschmerzen. Ist im oberen Teil des Bauches, weiß aber nicht obs vom Magen kommt? ! Ab wann würdet ihr zum Arzt gehen? Es ist noch kein Anzeichen wie Durchfall oder Übelkeit, einfach nur Schmerzen, beim atmen wird es schlimmer, dann geht es wieder und kommt wie es will. . . danke für euren Rat, lene

Kathima
Gast
Kathima

Darf man eigenmächtig die Dosis von Pantoprazol erhöhen?

Ich habe seit drei Jahren eine chronische Gastritis und den dazugehörenden Reflux. Jeden Morgen nehme ich deswegen Pantoprazol 20mg ein und achte auf meine Ernährung. Aber manchmal bekomme ich gegen Abend so starke Magenschmerzen, daß mir der Schweiss ausbricht. Darf ich dann eigenmächtig noch eine Pantoprazol einnnehmen, oder muß ich das mit meinem Arzt besprechen? Was würdet ihr mir raten? Vielen Dank für die Hilfe! Gruß Kathima

Mitglied vanixx ist offline - zuletzt online am 09.02.12 um 18:41 Uhr
vanixx
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Leichte Schmerzen in der linken Flanke

Hallo liebe Community,

ich habe folgendes Problem:
Ich weiß gar nicht genau wie ich es beschreiben soll.... Sowas wie leichte schmerzen in der linken Flanke, es sind keine dollen schmerzen, eher ein unwohlsein und leichtes stechen.
Diese "Schmerzen" habe ich nun schon seit einer Woche, mal stärker, mal spüre ich überhaupt nichts. Spüre es am ehesten im sitzen. Wenn ich liege spüre ich es kaum.
Ich dachte erst das ich mich irgendwie verlegen hätte aber da es nicht weg geht mache ich mir ein bisschen Sorgen weil es schon ein seltsames Gefühl ist.
Habe erst für Dienstag einen Arzttermin bekommen weil es mir sonst gut geht. Könnt ihr euch ein Reim auf dieses Symptom machen?

lg

Mitglied Hydrangea ist offline - zuletzt online am 19.12.11 um 10:23 Uhr
Hydrangea
  • 6 Beiträge
  • 10 Punkte

Aufgeblähter Bauch

Hallo ihr Lieben,
ich bzw wir haben ein kleines Problem. Mein Freund hat seit einiger Zeit Ärger mit seinem Bauch, er ist Sportler und war immer sehr stolz auf seine Trainingserfolge aber seit einigen Wochen macht sein Bauch immer mehr Stress. Er ist sehr aufgebläht und tut ihm auch weh wenn man drauf drückt. Da der Bauch morgens immer normal ist, haben wir uns jetzt überlegt durch das auslassen von verschiedenen Lebensmitteln zu testen, ob und wann die Schmerzen und die Rundung wieder einsetzen. Leider hat unsere Feldstudie nicht viel gebracht, denn die Probleme kommen unregelmäßig und sind daher nicht so einfach auf Laktose oder sonst was zu schieben. Jetzt fragen wir uns, was könnte das nur sein? Habt ihr vielleicht Erfahrungen mit ähnlichen Problemen oder könnt mir sonst noch Tipps dazu geben??? Ich wäre euch sehr dankbar!
PS: kommt mir bitte nicht mit "zum Arzt gehen" Es handelt sich hierbei um einen Mann und die gehen bekanntlich nicht freiwillig zu einem Mediziner...

Helena
Gast
Helena

Würde ich selber feststellen, wenn ich eine Bruch in der Bauchdecke hätte?

Hallo! Ich habe einen stechenden Schmerz in der Bauchdecke. Ich kann mich kaum bewegen, und wenn ich mich irgendwo anstosse, könnte ich schreien vor Schmerzen. Durch vier Schwangerschaften ist mein Bauch sehr gedehnt worden. Ich habe Angst, daß ich einen Bauchdecken-Bruch erleiden könnte. Deshalb meine Frage:Würde ich einen Bruch selbst feststellen können? Wenn das möglich ist, müßte ich noch wissen, wie? Kann mir bitte jemand helfen? Vielen Dank! Eure Helena

Kalinkel
Gast
Kalinkel

Bauchschmerzen durch Blinddarm oder Rippenverletzung?

Beim Fußballspiel bin ich gestern mit einem Gegenspieler heftig zusammengeprallt. Danach hatte ich leichte Schmerzen im Brust- und Bauchbereich. Heute ziehen die Schmerzen in den rechten unteren Bauchbereich, die sich je nach Körperbewegung ändern. Auch oberhalb des Bauchnabels schmerzt es. Kann das jetzt vom Blinddarm herkommen oder ist durch den Zusammenprall eine Rippe verletzt? Was meint ihr? Gruß, Kalinkel

diana16
Gast
diana16

Sind Bauchschmerzen durch Eierstock-Zyste und Blinddarm unterschiedlich?

Seit einigen Wochen habe ich Bauchschmerzen und auch mein Stuhlgang ist mal flüssig und dann wieder hart.Seit gestern kommt ein unangenehmes Ziehen im Eierstockbereich auf der rechten Seite dazu. Könnte das eine Zyste oder eine Blinddarmreizung sein? Wer kennt sich da aus und könnte mir Tipps dazu geben? Danke. Gruß, Diana

nicole
Gast
nicole

Schmerzen im unterleib

Guten tag zusammen,
ich möchte eu mal mein problem erläutern, seit heute früh habe ich leichtes stechen und so ein brennendes gefühl im unterbauch mit darm geräuschen aufgeblähtheit und druck gefühl beim sitzen muß ich öfters aufstoßen, habe im liegen den bauch etwas stärker abgetastet im unteren bereich und in der leisten gegend sind die schmerzen etwas brennend und stechend nach dem losslassen ist es so als ob sich der darm oder wass auch immer wieder in die richtige position bewegt dann kurze zeit später das gefühl ich muß groß, stzte ich dann auf dem top muß ich pullern und der stuhlgang ist beschwerlich denn ich muß echt drücken dabei sticht (krampfartig) es ab und zu im darm auch das brennen im bauch hört nicht auf so wirklich kommt nach langem pressen nicht viel der stuhl ist aber normal würde ich sagen hatt zwar durchfall farbe ist aber normale konsistes, auch fühle ich mich sehr unwohl und so leicht duselig meine temperatur im mund liegt bei ca. 37 grad und unterm arm bei ca. 35,5 – 36 grad leichte schmerzen beim laufen mal rechts aber meistens links wenn ich die beine anziehe druck im ganzen unterbauch leute könnt ihr mir mal sagen was das ist das hatte ich schon mal da war ich beim doc der hatt gesagt das ist nichts vielleicht rede ich mir das ein ?????? bitte um schnelle antwort

Bernd
Gast
Bernd

Meine Freundin verzweifelt an Ihren Bauchschmerzen

Sie leidet da schon sehr lange dran, an ständigen Bauchschmerzen.
Eine Laktoseintoleranz wurde mal festgstellt, aber obwohl Sie sich an die Vorgaben hält, besser ist es wohl nicht geworden.
Außerdem war Sie schon drei mal, mit Verdacht auf Blinddarm, im Krankenhaus.
Nach einem Tag, waren die akuten Schmerzen dann wieder weg und Sie konnte wieder nach Hause. Das ist doch nicht normal, bei einer Darmspiegelung haben Sie auch nichts gefunden.
Kennt hier im Forum so eine Leidensgeschichte?
Ich will meiner Freundin unbedingt helfen!

Bernd

Larissa
Gast
Larissa

Seit 3 Wochen Schmerzen an der linken Bauchseite

Hallo,

Ich habe seit ca. 3 wochen an der linken Bauchseite zwischen beckenknochen und rippen eine art druck schmerz es ist nicht den ganzen Tag lang, aber jeden Tag. Und vor ca einer woche hatte ich "brennenden" Stuhlgang. Das aber auch nur an einem Tag.
Was könnte das sein??

jenny
Gast
jenny

Zwicken und schlecht

Hallo leute ich weiß nicht was ich machen soll und zwar ich nimm nichts also in moment nichts wegen verhütung :s aber ich hatte sex mit meinen verlobten und das ohne gummi und nun zwicken mir die eierstöcke darauf hin habe ich meine tagebekommen nun sind die vorbei und nun gehts es mir schlechter das zwicken ist wieder da und mir ist derbel schlecht habe das gefühl gleich müsste ich mich über geben aber nein ich weiss nicht was ich denken soll könnt ihr mir helfen ich gehe morgen zum artz und lass mir blut abnimmen

Mitglied Bello21m ist offline - zuletzt online am 16.01.11 um 21:14 Uhr
Bello21m
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Magenprobleme seid 7 Monaten

Hallo Zusammen ,
habe hier schonmal einen Beitrag geschrieben war da aber wohl noch nicht richtig registriert oder so finde ihn leider nicht wieder deswegen schreibe ich jetzt nochmal ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Werde den Betrag auch mal ausführlich schreiben vieleicht ist davon irgendwas wichtig
Ich arbeite als Berufskraftfahrer bin 24 Jahre Jung und meine Magenprobleme fingen vor ca 7 Monaten an .
Manchmal fühlt sich mein Magen "heiß an " manchmal habe ich auch Magenschmerzen . Die Magenschmerzen sind meistens morgens nach dem aufstehen und verschwinden dann wieder und das , das sich der Magen heiß anfühlt ist meistens nach dem Essen oder nach dem Gang zum Klo.
Es sind dann keine schmerzen aber dieses Heiße ist absolut unangenehm das geht vom Unterbauch manchmal bis ins rechte Knie und ich weiß einfach nicht was ich habe ..... manchmal habe ich auch 2 -3 tage keine Probleme , dann wieder voll schlimm , und das ohne das meine Essgewohnheiten anders sind in diesen Tagen .
Ich fühle mich dann auch immer total unwohl und schlapp wenn ich das habe und fühle mich in meiner Leistungsfähigkeit eingeschränkt .

Eine Magenspiegelung , Blut Urin und Kotuntersuchung habe ich schon machen lassen aber alles unauffällig und die Ärzte wissen es ehrlich gesagt auch nicht was ich habe .

Meinen Blinddarm habe ich noch aber Blinddarm schmerzen fühlen sich anders an deswegen glaube ich auch ehrlich gesagt nicht das es daher kommt

Ich hoffe Ihr habt vieleicht einen Rat für mich

mit freundlichen Grüßen

marcel

TT89
Gast
TT89

Komische Schmerzen

Hallo Freunde.

Vor fast ner Woche hatte ich starke Schulterschmerzen. Hab es mir kräftig massiert und der Schmerz verschwand plötzlich, als ob es nie dagewesen wäre aber dann waren die Schmerzen an einer anderen Stelle (Brustkorb).
So ging das einige Tage hab wieder massiert und gedrückt, der Schmerz verschwand und tauchte im Bauch auf, es waren unterträgliche Schmerzen, ich war nur noch am stöhnen beim atmen. Habe meine Hand aufs Bauch gelegt und mit meinen Daumen in mein Bauchnarbel reingedrückt, und es hat sich was bewegt und es hat auch komische Geräusche gemacht und es verwand plötzlich, tauchte dann nach einigen Minuten wieder auf, hab es dann immer wieder wiederholt und jetzt tut mir der rechte Oberbauch weh, aber eine Wärmeflasche hilft einigermassen.

Hatte jemand sowas ähnliches? Ich bin sehr sehr dankbar für jede einzelne Antwort.

Mitglied Janin ist offline - zuletzt online am 27.09.10 um 13:42 Uhr
Janin
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Total aufgeblähter Bauch

Hallo Leute,
ich war mir nicht ganz sicher, zu welchen Symptomen ich das hier posten sollte, also hab ich's einfach mal bei Bauchschmerzen reingestellt. Hoffe, das ist okay. :)
Also, seit heut morgen habe ich einen total aufgeblähten Bauch (ich seh echt total schwanger aus), den ich auch nur noch mit größter Kraftanstrenung einziehen kann. Ich kriege davon sogar schon Rückenschmerzen.
Ich habe schon eine Lefax genommen, die mir aber bis jetzt nicht geholfen hat. Ich habe dieses Problem hin und wieder mal; meistens ist es dann auch nach ein paar Tagen wieder gut, aber nervig ist es natürlich trotzdem.

Was kann ich dagegen tun?

lulu
Gast
lulu

Bauchschmerzen auf der linken seite beim gehen

Hallo
habe seid 3 tagen auf der linken seide zihende schmerzen beim gehen wollte nicht gleich zum artzt rennen darum schreibe ich hier rein

Mafdeter
Gast
Mafdeter

Natürliche Heilmittel gegen Magenschmerzen?

Es existieren viele verschiedene Medikamente gegen Magenschmerzen, da ich lieber natürliche Heilmittel zu mir nehme, bin ich immer wieder auf der Suche. Ein natürliches Heilmittel, das ich kenne ist Zimt und zwar nimmt man Zimtrinde und übergießt es mit heißen Wasser, trinkt es wie Tee. Kennt ihr vielleicht noch andere Heilmittel gegen Magenschmerzen?

Christel
Gast
Christel

Schmerzen unterhalb des Bauchnabels

Frage: habe seit einiger Zeit Schmerzen ca 3cm unterhalb des Bauchnabels. Sie treten in unkontrollierten Abständen auf. Zwei Tage gut, dann wieder ein Tag heftiger Schmerz..Bin vor kurzem an einem kleinen Bauchnabelbruch operiert worden, dacht, das wars. Nicht doch....Gibt es eine Hilfe?

Mitglied kleine-elfe-80 ist offline - zuletzt online am 24.03.10 um 08:52 Uhr
kleine-elfe-80
  • 3 Beiträge
  • 7 Punkte

Ungeklärte Bauchschmerzen ist da vielleicht wasser ???

Hallo zeit fast zwei wochen habe ich tierische Bauchschmerzen mein Hausarzt nahm schon blut ab und meinte nur das es kein Blinddarm sei. Letzt las ich die Gebrauchsanweisung von dem Medikament Ramipril richtig durch und stellte zum erschrecken fest das da in den Nebenwirkungen steht: das man wasser ansammlungen haben kann auch im bauch bereich....Meine sorge ist nur zu welchem Arzt soll ich den gehen vorallem ich weiss nicht was ich machen soll wenn die schmerzen kommen den die sind genau da an der stelle wo normal die linke niere sein sollte aber ich habe nur noch die rechte niere. Was kann ich machen und zu welchem Arzt soll ich den gehen?
Liebe grüsse

Nicole
Gast
Nicole

Bauchmassage?

Hallo zusammen,
ich bin jetzt 19 und hatte eigentlich nie Probleme mit Bauchschmerzen(was mich auch wirklich freut =) ). In letzter Zeit, also so im letzten Monat, hab ich aber plötzlich Probleme. Der Schmerz lokalisiert sich so handflächengroß um denBauchnabel herum und geht dann irgendwie in die Tiefe. Das ist echt unangenehm. Die Wärmflasche direkt hilft nicht, lediglich eine leicht Massage. Das Problem ist aber das der Schmerz wirklich nur für den Zeitraum ein wenig nachlässt in dem massiert wird. Kaum hören ich oder mein Freund auf tut es wieder weh =(
Kennt ihr irgendwelche "langanhaltenden" Massagevarianten?
Mfg Nicole

RENATE
Gast
RENATE

UNTERBAUCH SCHMERZEN LINKS

ICH HABE AUCH SEIT TAGEN SO SCHLIMME UNTERBAUCH SCHMERZEN LINKS ERST WAREN SIE AUF DER RECHTEN SEITE NUN SIND SIE AUF DER LINKEN SEITE UND MEIN ARZT WEISS AUCH NCIHT WEITER HABE SCHON 4 mal deswegen blut abgenommen bekommen die senkung ist hoch aber keiner weiss was ich habe...

Biiene2003
Gast
Biiene2003

Bauchschmerzen wegen Magnesium???

Hallo vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.
Kann man von der Einnahme eines Magnesiumpräparates starke Bauchschmerzen bekommen?
Ich habe ca eine Stunde nach Einnahme meiner Magnesiumtabletten starke Bauchschmerzen und habe sie jetzt vorsichtshalber abgesetzt-
Aber eigentlich sollten sie ja gegen Bauchschmerzen wirken und keine auslösen?

Li20sa
Gast
Li20sa

Wiederkehrende Bauchschmerzen! Hilfe!

Die komischen Bauchschmerzen sind am Sonntag den 10.05 das erste mal aufgetreten!

Wo ich die Treppen runterging in die Küche um Abrot zu essen da war noch nichts: doch beim hinstzen merkte ich plötzlich rechts in der unteren Hälfte einen Schmerz.

Die Bauchschmerzen wurden etwas schlimmer. Wo ich später im Bett lag tat mir der ganze Unterbauch vom Bauchnabel weg weh! Besonders die Rechte Seite die auf einmal ziemlich berührungsempfindlich war!

Am morgen darauf war es besser.
Doch eine Woche später auch am Sonntag das gleiche Spiel. Bloß früh!

Bitte um schnelle Hilfe! Kann mir jemand sagen was das sein könnte? Ich bin 17.

Es tat sehr weh. Was wenn es wieder kommt? Danke für jede Antwort!

Sandra
Gast
Sandra

Bauchschmerzen bei meiner 5 jährigen tochter

Hallo,
habe durch zufall diese beiträge gefunden und sie erinnern mich an meine Tochter 5j. sie hat seit 21.12.08 mal stark nal weniger starke bauch schmerzen immer im Unterbauch vom nabel und links. Haben beim Urintest Leuko und noch andere sachen gefunden, aber es ist kein Harnweginfekt, da der Uricult neganiv war. Auf die BLut ergebnise warten wir auch noch. Sie ist sehr Blas hat kein Fieber und muß sich auch nicht übergeben. Ich weiß bald nciht mehr weiter, habe jetzt von mir aus angefang Buch zu führen wann und wie stark die Schmerzen sind. Kann mir jemand helfen?
Vielen Dank Sandra

Geenaro
Gast
Geenaro

Ich habe ..

Ich habe ab und zu aber nicht dauerhafte schmerzen im linkenbauch bereich immer ein zwikken und selten wird mir schlecht was ist das?

Juttchen
Gast
Juttchen

Hilfe bei Bauch und Magenschmerzen

Oft hab ich abends Magenschmerzen und weiß nicht warum, habe schon darauf geachtet ob es vielleicht am essen liegen könnte, ist mir aber nichts besonderes aufgefallen! Was könnte es denn noch sein? Was macht ihr denn wenn ihr Magenschmerzen habt um diese zu lindern? Also ich schwöre ja auf Kamillentee und Wärmflasche!

Flow
Gast
Flow

Bauchschmerzen wegen Stress?

Ich hab immer viel Stress und Hektik in meinem Leben und ich hab oft Magenschmerzen und auch Sodbrennen. Was kann ich dagegen tun? ich mein das ist ja auch nicht gesund auf lange Sicht.

abelina
Gast
abelina

Bauchschmezen im rechten unterbauch

Ich habe seit monaten bauchschmezen im rechten unterbauch hatte ständig wechselnden stuhl!war im krankenhaus dort da meinten sie es wär nur magen darm grippe haben auch blut und urin test gemacht, auch frauenar
zt , aber ich habe ja immer noch schmerzen keine übelkeit und kein fieber aber die schmerzen sind so unangenehm dass sie mich bei der arbeit verhindern!ich weis nicht mehr weiter bitte vielleicht weis jemand von euch was!den mit diesen schmerzen ist mein leben ungenießbar!

Andrea
Gast
Andrea

Bei Bauchweh Lakritz

Helfen auch Katjes Kinder bei Bauchsschmerzen oder welches Lakritz muss es sein? Darf ich es so essen/lutschen oder wie ist die Einnahme?

Neues Thema in der Kategorie Bauchschmerzen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.