Geschlechtsumwandlung

Mitglied weissnich ist offline - zuletzt online am 28.09.10 um 09:23 Uhr
weissnich
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Hi, ich bin 19 jahre alt und ich habe ein sehr großes problem bereits seit einer langer zeit
und bin sehr glücklich die chance zu haben darüber ganz einfach anonym zu reden.
Ich fühle mich unwohl in meinem köper d.h. ich wäre gerne ein mann bin aber eine frau..
Ich habe mich jetzt einfach mal gewagt über dieses problem offen in einem forum zu sprechen, bin dann auf der suche auf dieses forum hier gestoßen.
Eigentlich habe ich darüber nie gesprochen, eigentlich habe ich mir nie etwas anmerken lassen, meine familie ist nicht sehr offen über dinge wie diese anzusprechen die würden sich eher darüber lustig machen oder hinter meinem rücken schlecht darüber reden.
Mit freunden zu reden wäre auch unmöglich da ich mich die letzten jahre etwas zurück gezogen habe.
Ich möchte gerne etwas über mich erzählen da ich nie mit jemandem über diese dinge gesprochen habe und es eine naja wie soll ich sagen etwas komplizierte angelegenheit zu sein scheint.
Ich würde mich gerne freuen wenn einige leute einfach das hier durchlesen und mir sagen was sie darüber denken, ich weiss es muss nicht alles positiv sein aber wäre sehr nett wenn es nicht so aingreifend wäre, ich habe schlechte erfahrung mit foren...

Also, soweit ich zurück denken kann war ich schon als kind anders d.h. anders angezogen usw., nach einer weile mit ungefär 12 begab ich mich dann in die mädchen abteilung, doch habe ich mich nie wirklich wohl gefühlt und mit jungs wurde es auch nie was da ich immer etwas besseres erwartet hatte, ich weiss jetzt nicht ob ich einfach zu hohe erwartungen hatte oder eher nie auf männer stand.. Ich glaube in letzter zeit habe ich mich ganz einfach gezwungen das zu mögen was andere frauen auch mögen "männer".
Seit jahren habe ich mich ganz einfach nur noch zurück gezogen, niemand hat verstanden warum ich die ganzen tage vor dem laptop sitze und ich konnte nie erklären warum.
Ich habe da diese frau getroffen.. Aber sie wusste nicht das ich eine frau war sie weiss es bis heute eigentlich nicht, aber das war dann auch schon nach ungefähr 2 jahren vorbei genau aus diesem grund da wir uns nie treffen "konnten" und ich habe ihr das nie wirklich mitgeteilt warum wir uns nun nie wirklich getroffen haben.. Jedenfalls ist das selbe irgendwie nochmal passiert was ich nicht einmal wollte aber ich konnte es nicht mal kontrollieren und diesmal hab ich mich wirklich sehr in diese frau verliebt aber sie wohnt in den staaten und ich habe das treffen dann auch immer gedrängt denn gewollt hätte ich es immer gerne.. Irgendwann wollte sie es dann auch und ich habe mich dann irgendwie in ein riessen großes problem hineingeritten.
Nun das problem können sich viele warscheinlich schon denken irgendwann kommt jede lüge raus.. Und das wusste ich auch von anfang an aber konnte nicht aufhören mich einfach in diese für mich so perfekte welt zu verkriechen die nicht mal existierte..
Ich bin kein mensch der gerne lügt und ich hasse mich wirklich dafür und fühle mich schlecht für diese menschen doch aufhören kann ich nicht da es das einzige ist das mich glücklich macht und der einzige grund für mich zum leben ist.
Es ist noch nicht zu spät aber es wird es sehr bald sein und ich weiss auch nicht wie ich ihr die wahrheit erzählen soll es ist einfach viel zu viel zeit vergangen und ich habe mir auch immer selber die hoffnung gemacht das sie es vielleicht versteht oder vielleicht auch akzeptiert aber ich glaube das waren nur ein wunschdenken.. Ich weiss das einzige richtige ist einfach mit der wahrheit rauszurücken aber ich weiss nicht wie ich das machen soll..

Die letzten jahre habe ich einfach darüber nachgedacht mich einer geschlechtsumwandlung zu unterziehen damit dies einfach nicht mehr passiert und natürlich mit der hoffnung sie nicht zu verlieren was warscheinlich aber leider nicht der fall sein wird..
Die dinge sind ganz einfach so das ich mir mit dieser sache so sicher bin wie ich mir mit nichts anderes war und dass ich das mein ganzes leben wollte aber nie wahr haben konnte.
Und ich es niemals bereuen würde aber ich weiss nicht wie ich das ganze machen soll, ich weiss ja ich brauche zuerst einen psychologen ganz klar aber ich habe ganz einfach angst darüber zu sprechen ich habe das nie vorher getan und dann habe ich noch angst von den risiken und natürlich das ich keine kinder bekommen werde etc...
Ich würde mich freuen wenn leute ganz einfach mal mit darüber reden könnten die es vielleicht schon hinter sich haben oder bekannte haben die es hinter sich haben oder ganz einfach ahnung davon haben und vielleicht noch zu meiner situation etwas sagen könnten..
Vielen dank für die menschen die zeit geopfert haben um das hier durchzulesen und vielen dank schonmal für antworten ich werde mich auf jedenfall freuen.
Mfg

Mitglied ERIKA-PE ist offline - zuletzt online am 23.05.13 um 21:52 Uhr
ERIKA-PE
  • 189 Beiträge
  • 208 Punkte

Hallo weissnich

Deiner langen Rede kurzer Sinn,du hast ein Problem,du bist vermutlich Transsexuell.Früher oder später mußt du dich deinen Problemen stellen.Such dir einen mit Transsexualität vertrauten Psychotherapeuten und bespreche deine Nöte.Wenn du dann über dein Sein Klarheit hast,kannst du mit deinen Freunden und der Familie usw. sprechen.Du mußt gerade in einer möglicherweise angehenden Beziehung ehrlich sein.Auf längere Sicht geht es doch gar nicht anders.
Eine Geschlechtsangleichung ist ohnehin erst in einigen Jahren denkbar. Der TS Weg ist sehr lang und schwierig ,gerade für Trans-Männer mit einem Wunsch zum Penisaufbau usw.
Du mußt anfangen deine Probleme zu lösen.Durch warten werden die nicht weniger,nicht kleiner.Im Gegenteil,dein innerer Widerspruch und deine Beziehungsprobleme werden immer größer werden.
Frage deinen Hausarzt,die KV oder irgendeinen Therapeuten nach einem Fachtherapeuten für TS.Wende dich vertrauensvoll an diesen.Bei einem TS erfahrenen Therapeuten bist du in guten Händen.
ERIKA-PE

Mitglied RaymondFDW ist offline - zuletzt online am 05.02.12 um 20:25 Uhr
RaymondFDW
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Geschlechtsumwandlung

Nun zu deiner Frage wegen Geschlechtsumwandlung ist es ganz, ganz wichtig das alle Probleme restlos ausgeräumt werden bevor Du dich einer Geschlechtsumwandlung zuwenden kannst Das heißt aber auch das Du offen mit deinen Ängsten, Gefühlen und wünsche umgehen musst und kein Weg daran vorbei führen wird in einer Familientherapie für Trans-sexuelle deine Eltern unbedingt einweihen musst da erst recht jetzt Du auf ihre absolute Hilfe bauen werden musst.
Es ist wirklich wichtig zu deinem Frauenarzt deines vertrauen zu gehen und mit ihr oder mit deiner Hausärztin oder Hausarzt darüber zusprechen.
Denn Sie sind im Besitz von Informationsbroschüren die dir Kliniken und Fachärzte in deiner Region können Empfehlen.

Nun zu deiner Fernbeziehung muss ich auch davon aus gehen das Du diese wohl so nicht aufrecht erhalten kannst Weil Du nicht mit offenen Karten gespielt hast. Außer es geschehe doch ein wunder und sie würde Dir dies verzeihen und zu Dir erst recht jetzt halten.

Ganz wichtig wäre mal im Internet zu suchen nach Selbsthilfegruppen für Trans-sexuelle man kann dies auch über die Krankenkassen und Fachärzte wie Urologen und Günologen erfahren.
Denn ohne ihre Unterstützung sehe ich keine Aussicht auf Erfolg weil es noch ein echt harter langer Weg wird werden den Du da gehen musst.
Doch musst Du dir echt keine Vorwürfe und Schuldzuweisungen eingestehen denn Du bist nicht der einstige der so seine Erfahrungen hat erst machen müssen um dann endlich schon einmal den Großen Schritt zu wagen hier darüber zu schreiben.
Denn ich habe auch zwei echt liebe Menschen als Freunde wo Sie erst ein Er war und Er eine Sie und auch diesen Schritt gegangen sind und sich haben umwandeln lassen und heute ein echt Glückliches Ehepaar sind. Sie ist sogar als Küster bei der Kirche ehrenamtlich Tätig und spielt zu jeden an lesen wie Taufen, Hochzeiten Geburtstagen und Trauerfeiern die Orgel.

Nun wünsche ich Dir noch viel Erfolg zu deiner Entscheidung und gutes Gelingen. RaymondFDW

Mitglied natze92 ist offline - zuletzt online am 20.07.14 um 22:23 Uhr
natze92
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Hey ich bin natze
Ich habe deinen Beitrag gelesen und dachte ich schreib dir gleich weil ich bin in der gleichen Situation ich weiß ja nicht wie viel du schon erreicht hast weil es ja schon ne Weile her ist!!! Würde mich freuen wenn du mir antwortest bin auch Grad auf der Suche nach Hilfe wegen geschlechtsumwandlung MfG natze

Mitglied Luisa90 ist offline - zuletzt online am 29.04.15 um 14:05 Uhr
Luisa90
  • 28 Beiträge
  • 34 Punkte

Hallo Natze,

Würde an deiner Stelle nach passenden Foren suchen. Hier bekommst du nur kurzen und Anonymen Rat, der zwar anfangs gut ist, aber nicht wirklich einen richtig unterstützen kann.
Gerade wenn du dich mit Leuten austauschen willst ist ein Forum deutlich besser.
Kannst z.B. bei DGTI reinschauen oder Transgenderworld. :)
http://www.forum.dgti.info/
http://transgender-world.forumprofi.de/index.php

Ganz lieb grüß,

- Luisa

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Auf diesen Beitrag können nur registrierte Mitglieder antworten!

Falls Sie bereits Mitglied der Community sind, können Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Neues Thema in der Kategorie Transsexualität erstellen

Zu dem Thema Transsexualität können nur registrierte Mitglieder einen neuen Beitrag verfassen!

Falls Sie bereits Mitglied der Community sind, können Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Weitere Beiträge zum Thema

Ich suche Hilfe. Bin 17 und will eine Frau sein...

Schon mit dem Alter von 10 Jahren wusste ich mit mir stimmt etwas nicht. Jetzt bin ich 17 und hatte mein Coming-Out, ich habe in meiner Berufs... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von ERIKA-PE

Bin ich Transexuell?

Hallo zusammen. ich bin 17 jahre alt(männlich) und hatte noch nie überhaupt die idee irgendetwas was mit diesem thema zu tun zu haben. Aber vo... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von ERIKA-PE

Beziehungsprobleme

Hallo, Ich hoffe ich finde hier jemanden, der mir helfen kann. Ich bin seit 2 Jahren in einer Beziehung. Ich bin TransMann und s... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Mia361

Das glück meiner familie und mein eigenes glück

Also wie fang ich an ich holl man am besten aus also ich bin auf grancanaria groß geworden und auf grancanaria war ich schon mehr Junge als M... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von ERIKA-PE

Outing zur Transsexualität

Hallo, ich glaube das in meinem leben so einiges schief läuft. bereits im kindsalter merkte ich das ich nicht das bin was ich bin, spr... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von uwemaus12

Hormone in der start phase fzm.

Hallo zusammen ich bin neu hier und habe ein paar fragen ich hoffe ihr könnt mir darauf antworten! ich bin 25 und transexuell ... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Kermit

Ich wäre gern' ein Mann

Hallo mein Name ist Jasmin und ich bin 18 Jahre alt seid meinem 13 Lebensjahr zerbreche ich mir den Kopf über das Thema Transexualität.. da ic... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von TheIllusionist