Java-Reis

Java-Reis ist eine Reissorte, die nach der gleichnamigen Insel benannt wurde. Er ist ein Langkornreis und quillt beim Kochen stark auf. Lesen sie hier alles über den Java-Reis.

Typisches Merkmal von Java-Reis ist sein starkes Aufquellen

Java-Reis gehört zum Langkornreis und hat besonders lange weiße Reiskörner. Dieser Reis wächst auf der indonesischen Insel Java. Hier kann man viele riesengroße Reisfelder und –terrassen sehen.

Der Java-Reis besteht aus zwei Sorten: eine Sorte wird nass angebaut, die andere trocken.

  • Der trocken angebaute Reis wird überwiegend von den Einheimischen verzehrt,
  • während der nass angebaute Java-Reis auch exportiert wird.

Beim Kochen quillt der Java-Reis stark auf.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Reis © Twilight_Art_Pictures - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema