Patna-Reis

Der Patna-Reis ist eine hochwertige Reissorte. Die weißen, langen Reiskörner kommen geschliffen und poliert in den Handel. Dadurch enthält der Patna-Reis weniger Nährstoffe als andere, naturbelassene Reissorten. Lesen sie hier alles über den Patna-Reis.

Der Patna-Reis lässt sich sehr vielfältig einsetzen

Wesentlich bekannter als der Lombok-Reis ist bei uns der Patna-Reis, ebenfalls ein Langkornreis. Die weißen Reiskörner kommen geschliffen und poliert in den Handel. Durch dieses Vorgehen ist Patna-Reis nicht so gesund wie die Reissorten, die wenig bis gar nicht behandelt werden.

Die meisten Nährstoffe stecken nämlich in den Hüllen der Reiskörner, die beim Patna-Reis entfernt werden. Teilweise fügen einige Hersteller künstliche Vitamine hinzu, bevor sie den Patna-Reis verkaufen.

Patna-Reis wurde nach der gleichnamigen Stadt benannt, aus der diese Reissorte ursprünglich stammt. Die einzelnen Reiskörner des Patna-Reises sind besonders lang und schmecken im Vergleich zu anderen Reissorten härter.

Ein Reis dieser Sorte hat keinen markanten Eigengeschmack, sodass er in der Küche vielseitig verwendet werden kann. Er eignet sich als Beilage zu

egal, ob diese süß-sauer oder herzhaft zubereitet werden. 100 Gramm Patna-Reis enthalten knapp 350 Kalorien.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Rice fields on terraced of Mu Cang Chai, YenBai, Vietnam © vutuankhanh - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema