Walfleisch

Der Verzehr von Walfleisch ist bei uns genauso unüblich wie der Genuss unserer putzigen Haustierchen. Nichtsdestotrotz gibt es Länder, in denen dieses Fleisch gegessen wird. Walfleisch ist von Aussehen her im Rindfleisch zu vergleichen. Es enthält relativ wenig fett und viele Vitamine und spurenelemente. Allerdings kann das Fleisch stark mit Schwermetallen belastet sein. Lesen sie hier alles über Walfleisch.

Diese Fleischsorte wird beispielsweise in Grönland verzehrt

In Grönland sehr beliebt ist das Walfleisch. Typische Spezialität aus dem Fleisch der Wale ist ein Gericht namens "Mattak". Mattak ist Walhaut, die äußerst zäh schmeckt, jedoch einen angenehm nussigen Geschmack entwickeln soll. Mattak wird in Grönland aber auch als Grillgut verwendet.

Bezüglich des Aussehens kann man Walfleisch mit Rindfleisch vergleichen. Gerne wird es auch als Steak zubereitet. Genauso kann man Walfleisch aber auch dünsten.

100 Gramm Walfleisch enthalten etwa 120 Kalorien und gut drei Gramm Fett. Außerdem sind viele Vitamine, vor allem B-Vitamine und Spurenelementen im Walfleisch enthalten.

Trotzdem ist der Genuss von Walfleisch nicht unbedenklich. Je nachdem, wo der Wal gelebt hat, kann sein Fleisch stark mit Schwermetallen belastet sein, das beim Genuss des Fleisches natürlich auf den Menschen übergeht.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Uncooked raw whale steak © nanisimova - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema