Alte Apfelsorten besser für Allergiker

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Wie stark ein Apfel-Allergiker auf das Obst reagiert, hängt auch von der Sorte ab, hat der Lebensmittelchemiker Professor Hans Steinhart von der Universität Hamburg herausgefunden.

Wie das Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau berichtet, sind alte Sorten wie der "Freiherr von Berlepsch" oder der "Weiße Klarapfel" für Überempfindliche besser verträglich.

Menschen mit einer leichten Allergie können sie roh essen. Allen anderen Betroffenen rät Steinhart: "Kochen Sie die Äpfel vor dem Verzehr zu Mus." Dadurch würden die für den allergischen Anfall verantwortlichen Eiweißbausteine in dem Obst zerstört.

Zu dieser News

Quellenangaben

  • Gesundheitszeitschrift Apotheken Umschau 1/2006 B

Weitere News zum Thema

Kommentare (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Kommentar schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren