Verschiedene Arten des Kreisels

Blech-Kreisel auf weißem Hintergrund, Kinderspielzeug

Die Vielfalt der Kreisel

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Der Kreisel ist ein beliebtes Kleinkindspielgerät und hat seit Generationen nichts von seiner Faszination verloren.

Der Kreisel gehört zu den ältesten bekannten Spielzeugen, mittlerweile gibt es viele verschiedene Arten. Durch die Drehimpulserhaltung entsteht die Bewegung des Kreisels.

Musikkreisel

Der Musik- oder Singkreisel ist für Ein- bis Dreijährige. Er ist aus Metall und mit unterschiedlich schönen Motiven bemalt, etwa einem Zirkus oder Bauernhof. Mittels Drücken des Handgriffes wird er in Bewegung gesetzt und er macht melodische Töne, Musik oder er brummt.

Magischer Kreisel und Peitschenkreisel

Der magische Kreisel ist auch für Kleinkinder gedacht. Er ist aus Plastik gefertigt und setzt während der Drehbewegung kleine Figürchen in seinem Inneren in Bewegung.

Der Peitschenkreisel ist für ältere Kinder geeignet und stammt noch aus der guten alten Zeit. Er wird mit einer Schnur, die an einem Stecken befestigt ist, angetrieben. Dafür braucht es schon Geschicklichkeit und motorische Fähigkeiten.

Holzkreisel, Wendekreisel und Stehaufkreisel

Holzkreisel sind für Kinder etwa ab vier Jahren geeignet. Der Holzstift in der Mitte wird mit den Fingern gedreht und schon setzt sich der Kreisel in Bewegung. Die Holzkreisel gibt es in Naturfarben oder schön bunt bemalt.

Der Riesen-Holzkreisel mit auswechselbaren Motivscheiben ist die größere Variante.

Der Wendekreisel aus Holz funktioniert genau so wie der Stehauf-Kreisel. In Folge von Reibung und Rotation dreht sich der Stehauf-Kreisel und rotiert auf einem Stiel. Dieses physikalische Phänomen hat schon viele Menschen fasziniert.

Kreiselwürfel und LED-Kreisel

Bei dem Kreiselwürfel aus Holz wird gedreht, um dann die Punktzahl ablesen zu können. Besonders schön anzusehen sind Kreisel aus Kunststoff in deren Innerem beim Drehen bunte LEDs leuchten.

Manche Holzkreisel sind als schöne Blume, als Tierkreisel oder mit Gesichtern verziert, dieses gefällt hauptsächlich kleineren Kindern. Um die Kreisel in einem begrenzten Raum kreisen zu lassen, gibt es für manche Kreisel als Zubehör eine Kreiselarena aus Kunststoff.

Wippe-Tippe- und Schnurkreisel

Der Wippe-Tippe-Kreisel ist für Ein- bis Dreijährige und wird mit Handbewegung und Antippen in Bewegung gesetzt. Der Schnurkreisel ist zumeist aus Holz und wird mit einer Schnur angetrieben an der man zieht.

Lustige Abziehkreisel sind für Kinder ab fünf Jahren geeignet.

Spielzeug sollte den europäischen Sicherheitsnormen entsprechen und die Farben müssen schweiß- und speichelfest sein. Verschluckbare Kleinteile sind zu vermeiden.

Grundinformationen zum Kreisel

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: spielzeug © Almut Müller - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema