22.11.07 16:49
Ingmar
Ingmar

Beitrag von einem Gast oder ehemaligen Mitglied

Hüpfbälle Forum

Hüpfbälle auch für Erwachsene

Die Hüpfbälle sind eigentlich für Kinder gedacht damit sie damit in der Wohnung rumhüpfen können. Halten die Hüpfbälle auch Erwachsene aus, die mal wieder was Spass haben wollen oder gehen die Bälle dabei in jedem Fall kaputt? Grüße Ingmar

Auf diesen Beitrag antworten

Antworten (3)

15.07.08 14:52
flystar
BeiträgeMitglied seitPunkteOnline
215.07.20082flystar ist ist im Moment nicht online

Hüpfball

Ich selbst (85kg) benützte gelegentlich einen Hüpfball für Kinder (ca 55cm) zum rum hüpfen. Macht wirklich viel spaß. :-) Bis jetzt hat er es jedesmal ausgehalten, auch wenn er sehr fest aufgepumt war. Hab mich auch schon gemeinsam mit meiner Freundin darauf gesetzt. Hat er auch überlebt. Denke er sollte es auch bei dir aushalten und nicht kaputt gehen.

17.07.08 16:30
flystar
BeiträgeMitglied seitPunkteOnline
215.07.20082flystar ist ist im Moment nicht online

Link

Auf folgendem Link werden Bälle speziell für Erwachsene angeboten.
www.nickys-nursery.co.uk/seeds/pages/garden-games6a.htm

01.07.10 16:39
neu-da
neu-da

Beitrag von einem Gast oder ehemaligen Mitglied

Qualität der Hüpfballe

Es hängt von der Qualität des Hüpfballs ab. Z.B Die Sprungbälle von Spielmaus haben mich mit 80 kg ausgehalten. und andere Hüpfbälle bei denen der Gummi dunner oder weicher ist, halten weniger aus. Natürlich muss die Ebene wo man springen will frei von spitzen Gegenstände sein, (Glasscherben Nägel, kleine spitze Steine) Man ist so Alt wie man sich fühlt. Ich bin 20 Jahre alt. Außerdem Springe ich nur mit Kindern auf die ich mal ab und zumal aufpasse oder mit Freunden zusammen. Wie die Nachbarschaft darüber denkt muss einen egal sein. Das Hüpfen hält außerdem Gesund und trainiert die Beine, Rücken und Pomuskeln. Mein Ball ist 2 Jahre alt und ist immernoch ganz. Ambesten ist man springt mit ihm nur auf Betonplatten oder Pflaster. Im Haus ist es Gegal. 1 ist bei mir vorher Geplatzt, weil ich eine kleine Glasscherbe nicht gesehen habe. Ich empfehle Eltern mit ihren Kindern zusammen zu hüpfen nich nur zusehen, mal ein wettrennen zumachen. Das stärkt den Familienzusammenhalt =)


Auf diesen Beitrag antworten Neuen Beitrag schreiben

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community!
» Jetzt kostenlos registrieren
Regeln | AGB
Bitte den Code eingeben:

Neuen Beitrag zum Thema Hüpfbälle schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community!
» Jetzt kostenlos registrieren
Regeln | AGB
Bitte den Code eingeben:
Werbung

Forenbeiträge aus dem Bereich Hüpfbälle

25.10.10
Offener Beitrag aus dem Bereich Hüpfbälle - Diskutieren Sie mit!

HüPFBäLLE
Verbesserung der Haltung durch Hüpfball

Hallo zusammen! Obwohl meine Tochter erst in die dritte Klasse geht hat sie laut unserem Arzt schon Probleme mit ihrem Rücken und der H...

22.04.10
Offener Beitrag aus dem Bereich Hüpfbälle - Diskutieren Sie mit!

HüPFBäLLE
Hüpfbälle in Schulklassen?

An manchen Schulen gibt es ja das Experiment, dass man den Kindern Hüpfbällen anstelle von Stühlen hinstellt. Zahlt sich das aus? Leben die Ki...

03.02.10
Offener Beitrag aus dem Bereich Hüpfbälle - Diskutieren Sie mit!

HüPFBäLLE
Sinnvolles Spielzeug für Kinder?

Hallo zusammen, meine Tochter ist vier Jahre alt und hat neulich im Geschäft einen Hüpfball gesehen, den sie jetzt unbedingt haben will...

17.01.10
Offener Beitrag aus dem Bereich Hüpfbälle - Diskutieren Sie mit!

HüPFBäLLE
Ist ein Hüpfball fürs Kind gefährlich?

An alle Mamis: Ich finde Hüpfbälle einfach gefährlich! Ich finde die sollten verboten werden! Echt, wenn ich das sehe... da wird mir übel. ...

21.12.09
Offener Beitrag aus dem Bereich Hüpfbälle - Diskutieren Sie mit!

HüPFBäLLE
Hüpfbälle am Schreibtisch?

Ich kann mich noch aus meiner Schulzeit daran erinnern, dass wir in der Klasse einen Hüpfball hatten, auf dem jeder mal eine Zeit lang sitzen ...

MEHR HüPFBäLLE

Werbung
Werbung

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Sportverletzungen: Kein Training ohne Aufwärmen. Viele Sportverletzungen sind vermeidbar.

Sportverletzungen

Kein Training ohne Aufwärmen. Viele Sportverletzungen sind vermeidbar.

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat September