Babybrei News

Auch beim Baby-Brei schlägt Hausgemachtes die Konserve

Wenn Eltern ihrem Nachwuchs etwas wirklich Gutes auf den ersten Löffel geben wollen, sollten sie den Brei selbst zubereiten. Dazu rät die Ernährungswissenschaftlerin Claudia Thienel, Bonn, im Apothekenmagazin Baby und Familie.

Der Geschmackssinn wird sehr früh geprägt. Selbst zubereiteter Brei schmecke intensiver als aus der Konserve. Fertige Babynahrung aus dem Glas sei allerdings auch unbedenklich. „Es gibt kaum andere Lebensmittel, die in Deutschland so strenge Auflagen erfüllen müssen“, sagt Thienel. Das schütze aber nicht vor überflüssigen Zutaten wie Aromen, Zucker, Gewürzen oder Vitaminzusätzen.

„Salz zuzufügen ist ein Trick des Herstellers, um Kinder an seine Nahrung zu gewöhnen. Gesalzenes schmeckt interessanter“, berichtet die Ernährungsexpertin. Beim Selberkochen rät sie, in den ersten zehn Monaten auf Salz ganz zu verzichten. Und: „Wer selbst kocht, sollte auf jeden Fall Biozutaten verwenden, weil sie weniger Schadstoffe enthalten.“

Für die Vorratshaltung ist Einfrieren besser als Einkochen, denn dabei bleiben Vitamine besser erhalten.

Quellenangaben

  • Apothekenmagazin Baby & Familie 8/2007

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen und bewerten Sie ihn bitte:


MEHR NEWS ZUM THEMA BABYBREI

"Babylove"-Früchtebrei von dm wird zurück gerufen

Der Drogeriemarkt dm hat nun eine Rückrufaktion seiner Babynahrung gestartet. Betroffen sind die Gläschen der so genannten Charge (Güterladung...

  • 1. Juli 2010
  • 1889 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

"Öko-Test" findet schädliche Stoffe in Babynahrung

Viele Mütter geben ihren Babys fertige Babynahrung wie zum Beispiel Babybrei. Die Zeitschrift "Öko-Test" hat jetzt sieben Babybreie unter die ...

  • 4. März 2010
  • 4078 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Rückrufaktion: Textildiscounter KIK ruft Babylätzchen wegen Schadstoffinhalt zurück

Eltern aufgepasst: Der Textildiscounter KIK ruft die Verbraucher auf die bei ihnen in den Filialen gekauften Babylätzchen mit den Artikelnumme...

  • 21. Februar 2009
  • 2629 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Warum Babys erster Brei kulinarisch nicht raffiniert sein muss

Das Rezept für die erste Beikost für Babys nach der Muttermilch soll so einfach wie möglich sein. Der Grund ist das noch unausgereifte Immunsy...

  • 19. Februar 2009
  • 2531 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Mit sieben Monaten brauchen Babys Beikost, also mehr als Mutters Brust bieten kann

Spätestens mit sieben Monaten sollten Babys Beikost erhalten. Mancher Säugling aber findet Mutters Brust so einmalig, dass er die angebotene K...

  • 27. November 2008
  • 1688 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Werbung

LESERMEINUNGEN (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Lesermeinung schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community!
» Jetzt kostenlos registrieren
Regeln | AGB
Bitte den Code eingeben:

MEHR BABYBREI

Werbung

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Werbung
Professionelle Diätpläne: Der richtige Plan sichert die Versorgung mit allen Nährstoffen

Professionelle Diätpläne

Der richtige Plan sichert die Versorgung mit allen Nährstoffen

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat August