Beipackzettel bei Medikamenten auch für "Otto-Normalverbraucher" verständlich

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Einen neu gestalteten Beipackzettel hat der Arzneimittelhersteller Pfizer in Zusammenarbeit mit Patienten aus Selbsthilfeorganisationen entwickelt.

Hierbei werden neben übersichtlichen Spalten auch Piktogramme benutzt, so dass auch für den Laien alles verständlich ist. Am Ende dieses Beipackzettels sind fachspezifische Erläuterungen und Hinweise aufgeführt.

Die Firma Pfizer möchte damit zuerst den Patienten, dann den Arzt ansprechen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Herz

Reparatur am Herz bald möglich

Amerikansischen Forschern ist es gelungen lebende Herzzellen auf einem dreidimensionalen Polymer-Gerüst zu züchten. Die Forscher hatten in das...