Kaugummi löst sich nach 24 Stunden selbst auf

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Wir sehen es täglich, Kaugummi, der achtlos auf die Straßen gespuckt wird oder sogar unter die Sitze von Bus und Bahn geklebt werden. Und so werden jährlich Millionen von Euro verschwendet um die Hinterlassenschaften einiger Zeitgenossen zu beseitigen. Doch jetzt besteht Hoffnung, denn britische Forscher haben einen Kaugummi entwickelt, der nicht mehr klebt und sich innerhalb von 24 Stunden in seine Bestandteile von selbst auflöst und dann problemlos mit einem Besen beseitigt werden kann. Auch Mütter werden sich freuen, denn dann werden sie keine Probleme mehr haben die Kaugummis aus den Jeans ihrer Sprösslinge herauszubekommen.

Wie die Forscher betonen, soll der Kaugummi geschmacklich sich von den herkömmlichen nicht unterscheiden. Als Geschmack sind zurzeit Spearmint und Pfefferminze vorgesehen. Aber ob es den Kaugummi bei uns in Deutschland auch zu kaufen gibt, das steht noch offen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Weitere News zum Thema