Wiona2008
Wiona2008
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Ist die Bitterschokolade am gesündesten?

Ich esse jeden Tag einen Riegel Schokolade, meistens Vollmilch-Nuss. Meine Kollegin ißt nur Bitterschokolade, die dunkelste. Sie meint, die Bitterschokolade wäre so gesund, weil sie wenig Zuckeranteil hat. Was meint ihr? Hat sie recht?

Antwort schreiben

Antworten (4)

gast
  • offline
  • Zuletzt online:

Antwort

Ja, hat sie.
Es ist doch ganz logisch - in der dunklen Schokolade ist mehr Kakao und weniger Zucker enthalten.
Also weniger vom Dickmacher Einfachzucker und mehr von den guten Inhaltsstoffen der Kakaobohne.

Alonka
  • offline
  • Zuletzt online:

Schokolade

Bittere Schokolade hat einen höheren Kakaoanteil und die Falvonoide im Kakao sind für das Herz gesund. Umso höher der Anteil ist umso gesünder ist die Schokolade aber auch entsprechend bitter.

Vollmilchschokolade enthält schon wesentlich mehr Zucker.

Alice34
  • offline
  • Zuletzt online:

Das ist reine Geschmackssache, Schokolade macht glücklich und wenn man sich jeden Tag mal einen Riegel gönnt ist das gut für die Nerven. Egal ob das dann Bitterschokolade oder Vollmilchschokolade ist.

penelope45
  • offline
  • Zuletzt online:

Bittere Schokolade ist auf jeden Fall besser als Vollmilchschokolade, in Bitterschokolade ist der Zuckeranteil nicht so hoch wie in Vollmilchschokolade. ;-)

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Schokoladen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren