So bekommt man den Schneebesen wieder hygienisch sauber

Ohne Schneebesen könnte man in der Küche kaum arbeiten. Mit ihm rührt man vorwiegend Soßen und Mehlschwitzen klümpchenfrei an. Aber auch für Puddingpulver, Eierspeisen oder Eischnee kann man ihn gut gebrauchen. Für einen Pfannkuchenteig braucht man nicht unbedingt einen Handmixer, den kann man auch mit dem Schneebesen rühren.

Direkt nach der Verwendung sollte man den Schneebesen unter fließendem Wasser reinigen, dann muss man sich nicht mit festsitzenden Teigresten etc herumplagen

Der Schneebesen wird also vielfältig gebraucht. Schneebesen gibt es aus unterschiedlichen Materialien, in verschiedenen Ausführungen und Größen.

Generelle Reinigungsmethoden

Oft hängt dann nach dem Gebrauch ein zäher und dickflüssiger Teig an ihm oder Reste der Soßen, Mehlschwitzen oder was man eben gerührt hat.

Zuerst reinigt man ihn am besten erst einmal unter fließendem warmem Wasser, um den gröbsten Schmutz zu entfernen. Dies sollte man gleich nach dem Gebrauch machen, damit nichts antrocknet. Man kann ihn mit einer Spülbürste schrubben oder mit zwei Fingern die einzelnen Drähte entlangfahren, um sie zu säubern.

Idealerweise kann man anschließend den Schneebesen in die Spülmaschine geben. Es gibt auch Schneebesen aus Holz, diese dürfen auf keinen Fall in die Spülmaschine, da sie sonst aufquellen würden. Schneebesen aus Holz reinigt man unter fließendem Wasser mit etwas Spülmittel. Danach muss man sie gut an der Luft trocknen lassen.

Die richtige Handhabung bei verschiedenen Schneebesenmodellen

Einige Schneebesen sind aus rostfreiem Edelstahl und deshalb besonders leicht zu reinigen. Manche Modelle haben keine gebogenen Stäbe, sondern gerade Stäbe an deren Enden kleine Kügelchen sitzen.

Diese Modelle sollen leichter zu reinigen sein. Bei beiden Ausführungen muss man aufpassen, dass Teig oder zähe Flüssigkeit sich nicht in den kleinen Ritzen festsetzen.

Die dünnen Stäbe eines klassischen Schneebesens oder Drahtschlaufen sind radial angeordnet und stecken in dem Handgriff. Hier lagert sich meist Teig ab.

Das Innere ist schwer zugänglich und am besten mit einer kleinen und schmalen Bürste zu reinigen. Immer häufiger findet man Schneebesen aus Silikon. Hier sind die Schlaufen aus Silikon und der Griff kann aus Edelstahl oder Kunststoff sein.

Sie lassen sich normalerweise auch einfach in der Spülmaschine reinigen. Oder man spült sie im Spülbecken mit etwas Spülmittel und warmem Wasser. Vorher sollte man sie auch erst unter fließendem Wasser abspülen und nach dem Reinigen sorgsam mit einem frischen Küchentuch abtrocknen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Spülmaschine © Kathrin39 - www.fotolia.de
  • ingrédient pour crêpes © philippe Devanne - www.fotolia.de
  • Geschirr spülen © Jürgen Fälchle - www.fotolia.de
  • Fresh egg yolk in the bowl on wooden background,food ingredient © nungning20 - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema