Küchentücher

Reißfest und saugstark entfernen sie den anfallenden Schmutz im Haushalt

Küchentücher werden für alles, was in der Küche oder im Haushalt an Abfall und Schmutz anfällt, benötigt. Sie sollten saugstark und reißfest sein. Es gibt sie in der wiederverwendbaren, waschbaren Variante und als Wegwerftücher.

Frische Champignons auf Schneidebrett mit Messer auf grün-weißer Tischdecke
Champignons © Andre Bonn - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Küchentücher

Küchentücher gehören zu der Grundausstattung einer jeden Küche. Erhältlich sind sie in verschiedenen Größen, Materialien, sowie in unifarben oder auch bunt gemustert beziehungsweise mit zahlreichen verschiedenen Motiven versehen.

Anwendungsgebiete

Ihren Einsatz finden sie beispielsweise

  • beim Putzen der Arbeitsgeräte und Arbeitsflächen
  • beim Hände abwischen während der Vorbereitung von Speisen, als auch
  • beim Aufnehmen von verschütteten Flüssigkeiten.

Materialien

In der Regel sind Küchentücher aus einem

das sich bei 90 Grad in der Waschmaschine bakterienfrei waschen lässt. Zudem gibt es Küchentücher, die nach mehrmaligem Gebrauch weggeworfen werden. In diese Kategorie fallen auch

  • Küchentücher aus festem Papier,

wobei diese nur einmalig verwendet werden können. Diese sind brauchbar für Flüssigkeiten, zum Abtropfen von öligen Lebensmitteln oder auch zur Verwendung zum Reinigen von Flächen und Glasflächen, sowie dem Ceranfeld des Herdes.

Benötigt man Küchentücher zum Abtrocknen des Geschirrs, empfiehlt es sich auf hochwertige Ware zurück zugreifen, da meistens die günstigen Varianten der Küchentücher sehr stark Fusseln hinterlassen und somit einen doppelten Arbeitsaufwand bedeuten.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Küchentüchern

Allgemeine Artikel zum Thema Küchentücher

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen