Forum zum Thema Kochen

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Kochen verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (10)

Schnelle, leckere und ausgefallene Kochgerichte

Was koche ich heute mal wieder? Fragt sich bestimmt jede zweite Frau mit einer Familie zu Hause. Auch ich stelle mir die Frage immer wieder, o... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von killerpfurtz

Wie lange darf Fleisch ungekühlt bleiben?

Wenn ich mal wieder besonders lecker kochen möchte, bereite ich am Vormittag alles vor. Dazu nehme ich dann auch das Fleisch schon aus dem Küh... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von annalena94

Welche Zubereitungsart ist bei Gemüse die gesündeste?

Seit einigen Monaten studiere ich und "Hotel Mama" ist weit weg. Ich möchte mich weiterhin gesund ernähren und Gemüse steht jeden Tag auf mein... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Prinzchen

Sollte in der Schule kochen unterrichtet werden?

Hallo allerseits, Da immer mehr Eltern den ganzen Tag auf der Arbeit sind, und das Fertigessen welches sich im Supermarkt findet extrem unges... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Babsie

Was haltet ihr von kochenden Männern?

Gerade habe ich mal wieder mit meiner Freundin diskutiert.Sie behauptet,daß Männer keine Lust zum Kochen hätten.Und wenn sie es einmal tun,dan... weiterlesen >

8 Antworten - Letzte Antwort: von Dufte82

Was kann man zu Grießbrei servieren?

Hey... da ich viel um die Ohren habe, aber heute Mittag Besuch empfange habe ich leider keine Zeit mehr, etwas leckeres zu kochen und wollte ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Molnar

Wo bekomme ich Kochtipps von Profis?

Nach Ostern geht meine kleine Schwester zur Kommunion.Meine Mutter kocht selbst ,hat mich aber gebeten,den Nachtisch zu machen.Sie sagte das s... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Darkness_Dynamite

Unzureichend beantwortete Fragen (9)

Mitglied Henndrick ist offline - zuletzt online am 06.09.20 um 14:31 Uhr
Henndrick
  • 2032 Beiträge
  • 2046 Punkte

Wer kocht heute noch selbst?

Ich bin ein leidenschaftlicher Hobbykoch und koche gerne mit frischen Zutaten die man heute ja überall bekommt. Es ist gesund und schmeckt Wunderbar. Wer von euch macht das heute auch noch? Ich sehe bei vielen heute das fast nur noch Fertiggerichte auf den Tisch kommen oder mal eben was bestellt wird das finde ich sehr schade denn es gibt so viele Gerichte die schnell gemacht sind und auch schmecken. Wie oft kocht ihr noch selbst?
Ich freue mich auf eure Antworten.
LG Henndrick

Leila
Gast
Leila

Ich bin weder eine leidenschaftliche köchin, noch eine gesundheitsfanatikerin, aber zu fertig - oder bestellten gerichten habe ich kein vertrauen, deshalb koche ich fast immer selbst. aber auch hier gilt: "ausnahmen bestätigen die regel".

Mitglied Rice ist offline - zuletzt online Gestern um 23:55 Uhr
Rice
  • 1399 Beiträge
  • 1401 Punkte

Bei uns wird tatsächlich fast immer selbst gekocht. 1. Weil es besser schmeckt und 2. Weil ich viele Sachen nicht mehr vertrage. Wenn wir selbst kochen weiß ich was drin ist und muss keine Angst vor Konsequenzen haben. Ab und an gehen wir mal zum Dönermann unseres Vertrauens und sehr selten auch mal ins Restaurant essen.
Ich finde es zudem sehr schön mit meinem Schatz zusammen in der Küche zu stehen und gemeinsam was Schönes zu zaubern.

LG,
Rice

Seerose
Gast
Seerose
Querbeet

Koche sehr gerne und lade mir auch Bekannte dazu ein. Probiere oft etwas Neues aus. Koche gerne mit frischen Kräutern, exotischen Gewürzen usw. Mit diesen Zutaten kann man leckere einfache Dinge machen oder auch aufwendigere ausgefallene. Gehe ab und zu auch gerne essen.

Mitglied Henndrick ist offline - zuletzt online am 06.09.20 um 14:31 Uhr
Henndrick
  • 2032 Beiträge
  • 2046 Punkte

Ja frisch gekochte Sachen ist schon was tolles, ich mache dann manchmal auch größere Portionen und friere dann immer noch was ein, so habe ich meistens immer was im Hause wenn ich mal weniger Zeit habe was zu kochen. Ab und zu gehen wir natürlich auch mal essen aber das kommt nicht so häufig vor , dann eher mal ein Fischbrötchen für unterwegs.

Mitglied Pfingstrose ist offline - zuletzt online am 19.08.20 um 08:21 Uhr
Pfingstrose
  • 10 Beiträge
  • 10 Punkte

Hallo ihr Lieben,
Ich koche täglich frisch und es gibt auch viele Gerichte die nicht viel Aufwand benötigen. Ich finde auch das sich durch Corona etwas geändert hat, viele haben das kochen wieder für sich neu entdeckt. Zumindest habe ich so den Eindruck ;)
Lieben Gruß Pfingstrose

Mitglied Henndrick ist offline - zuletzt online am 06.09.20 um 14:31 Uhr
Henndrick
  • 2032 Beiträge
  • 2046 Punkte
@ Pfingstrose

Den Eindruck habe ich auch bekommen das sich doch ganz viele seit der Corona Zeit wieder zum selber Kochen zurückgefunden haben . Ich hoffe das es viele beibehalten, denn es gibt wirklich viele Gerichte die man schnell machen kann und sehr einfach sind.

Mitglied Pfingstrose ist offline - zuletzt online am 19.08.20 um 08:21 Uhr
Pfingstrose
  • 10 Beiträge
  • 10 Punkte

Ich hoffe auch das es beibehalten wird, aber andererseits ist da ja auch die Gastronomie, die wirtschaftlich auch darunter leidet.

Mitglied Henndrick ist offline - zuletzt online am 06.09.20 um 14:31 Uhr
Henndrick
  • 2032 Beiträge
  • 2046 Punkte
@ Pfingstrose

Da hast du sicher Recht das die Gastronomie darunter leidet und das wohl auch viele diese Krise nicht überstehen was sehr traurig ist. Lecker und frisch kochen ist aber das schönste und gesündeste was jemand machen kann. Das heißt ja nicht das man auch mal in ein schönes Restaurant besucht ( am besten natürlich wo frisch zubereitet wird ). Dann ist auch denen geholfen.

Mitglied Henndrick ist offline - zuletzt online am 06.09.20 um 14:31 Uhr
Henndrick
  • 2032 Beiträge
  • 2046 Punkte

Ich habe schon als Kind meiner Mutter über die Schulter geschaut wenn sie früher am kochen war und bin so selbst dazu gekommen. Da wurde immer frisches Essen zubereitet und das habe ich dann später auch für mich übernommen. Es macht einfach auch mal Spaß für Gäste zu kochen.

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Heute um 10:03 Uhr
Leolustig
  • 1211 Beiträge
  • 1275 Punkte
Selbstversorgung

Als Selbstversorger mit einem großen Garten ist man ja eigentlich gezwungen die Ernte selbst zu nutzen . Lecker und gesund ist es ja auch und als Diabetiker weiß ich was auf den Tisch kommt.
Ich habe am Gärtnern und am Kochen viel Freude, am Essen natürlich auch...

LG Leo

Mitglied Henndrick ist offline - zuletzt online am 06.09.20 um 14:31 Uhr
Henndrick
  • 2032 Beiträge
  • 2046 Punkte

Wenn man einen eigenen Garten hat wo frisch geerntet werden kann das ist natürlich das allerbeste, da weist du dann auch ganz genau das deine Ernte unbelastet von Schadstoffen ist. Die Möglichkeit habe ich leider nicht. Ich kaufe meine Zutaten im Supermarkt ein und muss einfach den Angaben die da stehen glauben schenken und hoffen das wie es da steht ( unbelastet oder Bioprodukt ) auch stimmt. Auf jeden Fall besser als Fertigprodukte zu kaufen wo doch meist viele Dinge die da drin sind nicht reingehören, nur um alles haltbarer zu machen und schmackhafter aussehen zulassen.

weltenbummler1609
  • 5 Beiträge
  • 5 Punkte
Ich glaube der Trend geht eher Richtung selber Kochen

Also in meinem Freundes Kreis kochen die meisten meiner Freunde selber. Alles andere ist eher die Ausnahme oder das man mal Essen geht aus Genuss. Aber ich habe eher das Gefühl, dass der Trend weg vom Fast Food oder von TK-Gerichten geht.

Mitglied Henndrick ist offline - zuletzt online am 06.09.20 um 14:31 Uhr
Henndrick
  • 2032 Beiträge
  • 2046 Punkte

Ich kann mir auch gut vorstellen das der Trend bei vielen wieder zum selber Kochen geht. Schaut einfach mal wenn ihr im Supermarkt seit in die Einkaufswagen der anderen was die so einkaufen. Da habe ich festgestellt das eine ganze Menge Leute frische Ware einkaufen, es könnten allerdings gerne mehr sein die das machen.

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Heute um 10:03 Uhr
Leolustig
  • 1211 Beiträge
  • 1275 Punkte
@ Henndrick

Das kann ich bestätigen. Wir sprechen auch oft im Kreise der Kollegen darüber was und wie zu Hause gekocht und gebraten wird. Manchmal nehme ich mir auch die Zeit allein oder mit den Mädels zu kochen. Man lernt mit der Zeit dazu und entdeckt immer etwas Neues.

LG Leo

Mitglied Henndrick ist offline - zuletzt online am 06.09.20 um 14:31 Uhr
Henndrick
  • 2032 Beiträge
  • 2046 Punkte
@ Leo

Ich habe auch Kochbücher und schaue im Internet auf den entsprechenden Seiten und gucke da gerne nach neuen Rezepten die ich dann gerne ausprobiere, mit frischen Zutaten, allerdings halte ich mich nie genau an die Mengenangaben die das stehen, das mache ich für mich dann ganz individuell . Bis jetzt hat das immer gut geklappt und die Teller sind leer geworden. Manchmal denke ich mir auch selber was aus, ist halt ein Hobby von mir . Wichtig ist es mir dann dabei das alles frisch gemacht wird. Zu viele haben sich leider zu sehr an Maggi und Co gewöhnt und wissen die frische einfach nicht zu schätzen. Aber ich hoffe das sich das alles noch ein wenig ändern wird.

Anfredotto
Gast
Anfredotto

Was soll an Dampfgaren denn soooo gesund sein?

Meine Arbeitskollegin ist voll auf dem Gesundheitstrip. Alles Mögliche an Speisen wird jetzt gegart. Ist das eine vorrübergehende Modeerscheinung oder ist das wirklich sooooo gesund? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Anfredotto

kater01
Gast
kater01
Dampfgaren

Durch das Dampfgaren kommen die Produkte nicht mit Wasser in Berürung, dadurch verbleiben die Vitamine und Mineralien in den Produkten. Dadurch werden die gegarten Produkte einschließlich Fleisch vom Geschmack her intensiver schmecken also besser, der verbrauch an Salz kann man etwas herunterfahren dafür kann man mit Kräuter arbeiten ( Fleich muss nachgebraten werden wegen der Röstaromen ( Mailandreaktion). Also kurz und knackig es ist allgemein gesagt gesünder.
Ich selbst koche hin und wieder auch mit Dampf, ziehe aber wennn ich die Zeit habe Sous Vide vor wird noch intensiver. Hofffe ich konnte ein wenig helfen. Wenn du nach Fragen hast, fragen

weltenbummler1609
  • 5 Beiträge
  • 5 Punkte
In der asiatischen Küche wird schon seit Jahrtausenden Essen mit Dampfgaren zubereitet

In Deutschland ist Dampfgaren momentan sehr beliebt, aber neu ist die "Modeerscheinung" nicht. Dampfgaren schont Vitamine, Mineralstoffe und Aromen und das hat mit in der asiatischen Küche schon vor ewiger Zeit gemerkt. Jetzt verbreitet sich diese Zubereitungsart auch immer mehr in Deutschland. Gesünder ist es auf jeden Fall. Bei 200°C im Backofen bleibt im von den gesunden Vitaminen nämlich sonst nicht viel über.

Stina
Gast
Stina

Rezepte mit Entrecote?

Hey ihr!

Da ich sehr gerne und viel koche hat meine Freundin mir vor ein paar Tagen ein neues Kochbuch mitgebracht. Ich habe das schon mal durchgeblättert und bin dabei auf mehrere Gerichte mit dem Wort "Entrecote" gestoßen. Die Frage ist vielleicht peinlich, aber ich habe keine Ahnung was damit gemeint ist, außer das es glaube ich ein besonderes Stück Fleisch sein müsste. Was genau bedeutet Entrecote und wie schmeckt das?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@Stina

Entrecote ist ein Stück Rindfleisch aus der Hoch- oder Zwischenrippe. Sehr gut für Steaks... teuer, wie meine Mutter sagt, aber gut. Das weiß ich, weil wir in der Familie Steakfanatiker sind.

Ansonsten Wikipedia und Google hilft: http://de.wikipedia.org/wiki/Entrec%C3%B4te

Mitglied paula01 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 21:23 Uhr
paula01
  • 167 Beiträge
  • 203 Punkte

Beim Entrecote handelt es sich um ein Steak aus dem Rippenstück eines Rindes.
Es ist etwas dicker und kann bis zu 500 Gramm schwer sein.
Uns schmeckt es besonders gut mit Sosse Bernaise, Folienkatoffeln und Salat.

Sarmedi
Gast
Sarmedi

Braten, dünsten oder dampfgaren, wodurch werden die meisten Vitamine erhalten?

Hallo! Ich habe Bluthochdruck und muß auf eine gesunde Ernährung achten. Beim Gemüse zubereiten bin ich mir nicht sicher, was die meisten Vitamine erhält. Sollte man es kochen, braten oder dampfgaren? Was ist schonender für die Vitamine? Wie macht ihr das? Würde mich freuen, wenn ihr berichten würdet. Vielen Dank! Herzliche Grüße Sarmedi

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 817 Beiträge
  • 1007 Punkte
Was erhält die Vitamine

Für alle die sich dafür auch noch interessieren, nur Dampfgaren. Nur beim Dampfgaren kann man die Nahrung so zubereiten , das sie für den menschlichen Organismus noch wertvoll ist.
Seit Neuen gibt es auch diese Niedrig- Gar- Methode. Fleisch im Backofen bei 70 Crad usw. Gemüse nur kurz blanchieren, mehr nicht.
Muss man ausprobieren was einem besser schmeckt. LG Poison

yamina06
Gast
yamina06

Wer hat eine Idee für ein 4-Gänge Menue?

Demnächst werde ich eine große Feier ausrichten.Es soll richtig opulent sein.Die ganze Verwandtschaft hat zugesagt,es werden mindestens 20Personen kommen.Ich kann mich aber nicht für ein Menue entscheiden.Ich brauche Vorschläge für ein 4-Gänge Menue.Also Vorspeise, Zwischengang, Hauptspeise und Nachtisch.Die Rezepte sollten einfach sein und bei der Wärme leichte Kost.Kann mir da jemand helfen?Vielen,lieben Dank!Gruß yamina

Mitglied Amy ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 18:24 Uhr
Amy
  • 190 Beiträge
  • 246 Punkte

Das gabs letztens als meine Schwiegereltern zu Besuch waren ;)

Brokkoli-Creme-Suppe mit Knoblauch-Brot

Gebratenes Lachsfilet in Rahm-Senfsoße

Kalbsgeschnetzeltes in Kräuterrahm mit frischen Pfifferlingen und Champignons, dazu selbstgemachte Spätzle und Feldsalat

Blätterteigtaschen mit Apfel- und Marzipan-Füllung

Hat zwar einige Stunden gedauert, dafür wars extrem lecker! :)

Mitglied Adihaus ist offline - zuletzt online am 18.02.13 um 11:18 Uhr
Adihaus
  • 12 Beiträge
  • 20 Punkte
Ganz einfach....

Bratwurst

*

Senf

*

Semmel

*

Hefeweizen

Mitglied Pascall15 ist offline - zuletzt online am 28.11.12 um 15:29 Uhr
Pascall15
  • 9 Beiträge
  • 19 Punkte

Kochen für Kinder!!!

Halo ich brauch dringend tipps was ich kinder in kindergarten servieren kann und das schmeckt. Danke Schonmal in vorraus.

Mitglied Lily_Gomez ist offline - zuletzt online am 24.02.16 um 12:13 Uhr
Lily_Gomez
  • 117 Beiträge
  • 171 Punkte
Essen für Kids

Na, das ist doch nicht schwer. :)
Spaghetti Bolognese oder mit Tomatensauce.
Schnitzel und Pommes.
Pizza (großes Blech für alle).
Eintopf.
Einfach Kartoffeln oder Nudeln mit einer Pilzsauce.
Süßspeisen wie Milchreis, Grießbrei, Quarkklößchen ...

Mitglied nudel2 ist offline - zuletzt online am 21.12.14 um 16:06 Uhr
nudel2
  • 13 Beiträge
  • 19 Punkte

8E-gerichte

Ich brauche zwei gerichte entweder vorspeise und hauptgang oder hauptgang und nachspeise und es muss im limit von 8€ liegen

kater01
Gast
kater01
Limit

Für wieviel Personen

Mitglied nudel2 ist offline - zuletzt online am 21.12.14 um 16:06 Uhr
nudel2
  • 13 Beiträge
  • 19 Punkte
:)

Für 5 ich hab schon eins gefunden aber danke für denn versuch zu helfen

melissa85
Gast
melissa85

Bleiben alle Vitamine beim Dampfgarer wirklich erhalten?

Meine Freundin hat sich einen Dampgarer zugelegt und ist ganz begeistert davon. Alle Vitamine sollen dadurch angeblich erhalten bleiben. Gibt es darüber Studien, die das belegen? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Melissa

Mitglied gast ist offline - zuletzt online am 04.11.12 um 18:22 Uhr
gast
  • 1253 Beiträge
  • 1253 Punkte
Antwort

Es werden mehr Vitamine erhalten als z.B. beim normalen Kochen, aber alle definitiv nicht.

alexaaaa
Gast
alexaaaa

Wenigstens am Wochenende kochen

Ich finde das immer sehr schade, dass man so wenig Zeit zum Kochen hat und ich hab auch ein schlechtes Gewissen was meine Ernährung angeht. Aber es geht halt unter der Woche nicht anders. Deshalb ist es mir auch wichtig, dass ich wenigstens am Wochenende richtig koche und da auch nur Frischzeug verarbeite. Nehmt ihr das Thema auch so wichtig? Ich glaub, Kochen kommt so langsam aus der Mode, oder?

Mitglied lotte40 ist offline - zuletzt online am 12.01.10 um 14:38 Uhr
lotte40
  • 174 Beiträge
  • 195 Punkte
....

Da geb ich dir mal volkommen Recht.Da ich nicht arbeite, versuch ich jeden Tag so gut es geht, gesund zu kochen.Es erfordert zwar mehr Arbeit, wenn man das Gemüse erst schneiden muß, finde aber das es viel besser schmeckt aus frischen Lebensmitteln.Klar hab auch ich mal keine Lust und ich hol mir von gegenüber mal einfach einen Hamburger mit Pommes.Aber ich paß auf das es schon die Ausnahme bleibt. Aber es gibt viele berufstätige Leute, die gar nicht dazu kommen in der Woche zu kochen.Denn find ichs aber gut das am Wochenende frisch und lecker gekocht wird.

Mitglied pinky ist offline - zuletzt online am 18.01.10 um 18:33 Uhr
pinky
  • 50 Beiträge
  • 51 Punkte
Kochen geht immer

Also ich finde man kann immer kochen, oder sagen wir mal "eine Mahlzeit zubereiten". Ich arbiete und bin technisch gesehen single. Mittags esse ich oft im Restaurant oder so. Abends mach ich mir was zu essen. "Fertigmahlzeiten" im herkömmlichen Sinne sind dabei echt die Ausnahme. Geschnittener, gewaschener abgepackter Salat ist schon mal dabei. Tiefkühlzeugs auch. Heute habe ich mir z.B. Sauerkraut mit Paprika gekocht. ohne Beilagen. Salatsosse mache ich immer selber und fast immer anders. Was ich eher meide sind halt die Sachen wo in der Zutatenliste Zeugs drin ist, dass ich selber beim Kochen nicht verwende.

Unbeantwortete Fragen (14)

Mitglied Halu ist offline - zuletzt online am 25.08.14 um 20:48 Uhr
Halu
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Bauchschmerzen nach Gemüse-Genuss aus dem STEAMER

Ich habe nach dem Genuss von Kartoffeln, Blumenkohl und Bohnen aus dem STEAMER entsetzliche Bauchschmerzen.
Ist es möglich, dass die Gifte die Gemüse nun einmal gegen Fressfeinde enthalten, beim Dampfgaren nicht gelöst werden wie beim Kochen in Wasser?
Danke Euch für eine Antwort oder Tipp.
Halu

Brigitte1012
Gast
Brigitte1012

Wie vermeide ich Entstehung von Acrylamit beim Braten und Backen?

Ich habe gehört, daß beim Backen und Braten der krebserregende Stoff Acrylamit freigesetzt werden kann. Was muß ich denn beachten, daß das nicht passiert? Wer könnte mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Brigitte

Mitglied linda33 ist offline - zuletzt online am 03.02.11 um 18:48 Uhr
linda33
  • 2 Beiträge
  • 6 Punkte

Kochen mit Enkelkindern

Da es mir immer total Spass macht, mit meinen zwei Enkelkindern zu kochen, bin ich immer mal wieder auf der Suche nach netten Kinderrezepten. Habe neulich das Kochbuch "Kochen mit Kick!" entdeckt.
Kann ich nur empfehlen. ;-)
Kennt ihr vielleicht noch nette Kinderkochbücher?

Conny
Gast
Conny

Gusseisen und Induktionsherd

Ich hätte einfach mal eine generelle Frage und zwar würde mich interessieren wie sich gusseiserne Töpfe auf einem Induktionsherd machen, funktioniert das gut? Bei Tchibo gibt es jetzt welche und es steht auch das es für Induktionsherde geeignet ist aber ich zweifel doch etwas daran und würde mich freuen wenn schon jemand eine Erfahrungsbericht abliefern könnte. Besten Dank vorab und einen schönen Abend!

Arielle
Gast
Arielle

Rama Culinesse Pflanzencreme

Ich hab diese Pflanzencremes nie beachtet, weil ich davon nichts gehalten hab. Bin aber doch mal neugierig gewesen, wie das Kochen damit so ist und hab mal die Culinesse ausprobiert. Also ich find die nicht schlecht. Vor allem, weil sie einfacher zu portionieren ist und das Essen auch nicht so sehr mit Fett anreichert.

cinderella82
Gast
cinderella82

Thomy legere Mayonnaise

Ich halte wirklich nichts von diesen light Produkten. Wenn man Mayo, Cola oder Joghurt will, sollte man auch bei den normalen Produkten bleiben. Das Lightzeugs ist sowieso alles Schwindel! Von diesem Urteil ausnehmen würd ich die legere Mayonnaise von Thomy. Lightsachen schmecken auch meist light, die Mayo schmeckt allerdings genauso wie richtige Mayo. Hätte ich nicht gedacht!

daniela29
Gast
daniela29

Rama Cremefine macht das Kochen leichter

Diese Rama Cremefine ist wirklich wunderbar. Ich suche schon lange nach einem nahezu gleichwertigen Ersatz für Butter und Sahne beim Kochen, weil die beiden Bestandteile mir viel zu fett sind, auch wenn sie meist gut schmecken. Man kann fast alles damit verfeinern oder kochen und selbst zu Sahne kann man die schlagen. Kann ich nur weiterempfehlen!

Passy85
Gast
Passy85

Hartkorn Gewürze zum Kochen

Der Gewürzmarkt in Deutschland wird ja eigentlich von der Firma Ostmann beherrscht, ich glaub deren Gewürze findet man überall, sind ja auch gut! Ich hab allerdings was gegen Monopole, weil dadurch die Vielfalt schwindet. Deshalb kauf ich auch gern mal bei unbekanteren Herstellern. Die Gewürze von Hartkorn sind auch gut und sind acuh direkt in einem Metallbehälter, wo sie frisch bleiben!

Huppar
Gast
Huppar

Rama Cremefine als Ersatz für Butter

Ich hab ne lange Zeit über ne Freundin mich sehr viel mit dem Thema Essen und Ernährung beschäftigt und hab einiges gelernt. Vor allem, wo die ganzen Pfunde versteckt liegen. Ein guter Ersatz für Butter ist für mich die Cremefine. Die würzt und verfeinert die Sachen genauso, hat aber viel weniger Fett als Butter oder die Magarine.

BesorgteMiss
Gast
BesorgteMiss

Ostman Safran

Da hab ich aber lange drauf gewartet, dass es endlich mal so im Geschäft auch Safran zu kaufen gibt. Wie es aber nicht anders zu erwarten war, ist der antürlich schön teuer. Der wird ja aus den Fäden einer Blume gemacht und wenn man sich so einen Beutel bei Ostman kauft, sind da grad mal zwei Fädchen drin, was nicht wirklich für irgendwas reicht. Aber das ist nunmal so teuer!

Panda
Gast
Panda

Kocht ihr gerne?

Wie siehts aus bei euch mit dem Kochen? Kocht ihr gerne oder seid ihr auch mehr so der Typ Essen muss schnell gehen und satt machen? Ich persönlich finde das schrecklich! Ich hab auch nicht immer die Zeit selber zu kochen und nehm auch mal was, was schnell geht. Aber ich finde, es ist doch wichtig, was man so in seinen Körper hineinstopft, nicht nur von den Zutaten, sondern auch von der Zubereitung her!

Mitglied Buscando ist offline - zuletzt online am 14.08.09 um 14:17 Uhr
Buscando
  • 36 Beiträge
  • 76 Punkte

Partybuffet

Ich feiere bald (Ende Juni) meinen 16.Geburtstag und möchte ein kleines Buffet für circa 10 Leute machen. Problem: Eine Vegetarierin(kein Fleisch) und eine strenggläubige Muslimin (kein Schwein oder Alkohol) zu Gast und noch keine rechte Idee was ich überhaupt auf tischen soll.Ich will ja alle satt kriegen aber nich grad mit 3 Schüsseln Haferschleim und einer Flasche Wasser für jeden ^^
Habt ihr Vorschläge?

Feld32
Gast
Feld32

Kochen mit Dr. Oetker Creme fraiche

Ich bin dabei, für mich und meine Familie das Essen umzustellen. Bei der Auswahl an Produkten heute, kann man sehr gut und auch einfach, gesünder leben. Ich koche viel weniger mit Butter und Sahne und nehme anstattdessen mehr Creme fraiche, meistens sogar die legere. Ist zwar auch Fett drin aber nicht so viel wie in Butter. Schmeckt genauso gut, oft auch besser und man setzt nicht so viele Kalorien an!

vannie
Gast
vannie

Kocht ihr auch so wenig selber?

Wie ist das bei euch? kocht ihr viel und gerne selbst oder greift ihr auch oft zu Tüten und Tiefkühlessen? Ich kann das garnicht verstehen, dass so viele Leute nicht kochen. Immer nur sagen: "Ich hab keine Zeit" ist doch Quatsch. Wenn man sich organisiert, ist das alles leicht zu schaffen! Man muss sich doch nur mal überlegen, was für einen Müll man da manchmal in seinen Körper tut! Ist doch kein Wunder, wenn man davon krank wird.

Neues Thema in der Kategorie Kochen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.