Rezept damit man Burger selber machen kann

Gast
Chrissi

Ich hab ne Frage, da ich eig. ungern in Fastfoodrestaurants gehe ( M*Don*lds, etc.), weil ich nie wirklich weiß was wirklich drinne ist oder was damit gemacht wurde, wollte ich gern mal wissen ob ihr rezepte habt wie man solcher burger auch zuhause selber machen kann, für Partys z.B. oder einfach nur so für das Abendbrot.
Habt ihr Rezepte wie bei den Restaurantketten oder sind die eher geheim?

Gast
Tim

Kein Geheimnis

Hi,

bis auf die Soßen und evtl. Brötchen haben die FF-Ketten kein großes Geheimnis. Die Pattys sind aus purem Fleisch. Kein Gewürz, kein Brot, einfach nur Hack. Ich empfehle dir 3/4 Rinderhack und 1/4 Schweinehack. Das ist ein leckeres und nicht trockenes Verhältnis. Dann besorg dir noch ne Burgerpresse oder bau dir eine. Ich werde mir eine basteln (es gibt keine 22 cm Burgerpresse und was soll masn bitte mit ner typischen 12 cm-Presse - das sind hinterher doch nur noch 8cm pattys oder so), lasse mir dazu was einfallen. Da Hackfleisch etwa um 33% beim Braten schrumpft, ich aber die 15 cm XL Brötchen voll haben möchte, werde ich zukünftig 22 cm Pattys herstellen und grillen oder braten. Die passen dann auf die leicht angewärmten Burgerbrötchen. Und nun trenne ich mal auf. Statt McDs Devely oder so, nehme ich den guten alten Heinz (wie beim BK). Mayo darf auch nicht fehlen. Dann Tomate, Gewürzgurke, Zwiebel, Scheibe CheddarCheese oder einfach Sandwichkäse, Pepperonischeiben, Rucula Salat (der schmeckt nach was).... den Ketchup kann man mit scharfen soßen noch würzen..... ansonsten bleibt einem eh die freie Wahl. Probier mal Sprossen, Schlangengurke, Bacon, andere Käsesorten, andere Soßen (vllt. Asia), etc... anders machens die großen auch nich. In Australien liebt man übrigens Burger mit Roter Beete......

Gast
bk

In burgerfleisch gehört kein schwein. niemals. wenn man frikos haben will kann man auch zur oma.
burger werden mit 100% rindfleisch gemacht.

Gast
BonneVoyage

Burger zuhause oder Burger auswärts?

Ich finde trotzdem, dass selbstgemachte Burger irgendwie nicht ganz an die Burger rankommen, die in den großen Ketten gemacht werden. Ich habs tausendmal probiert zuhause, fast das gleiche Brot, den Patty auch im Großhandel gekauft, den Salat, die Gurken und den Käse... alles gleich! trotzdem gelingt es nicht! natürlich macht die soße, die zB auf den BigMac oder BigKingXXL drauf kommt, den meisten Geschmack aus- anders kann ichs mir nicht erklären.
aber wie der threaderöffner erklärt hat.. lieber die großen ketten meiden, da man nie genau weiß, was die in ihre burger machen. ich hab in frankfurt meinen lieblingsburger laden gefunden. wer hier mal vorbeikommen sollte, muss den auf jeden fall probieren! der BurgerMeister in sachsenhausen! wenn ich den burger so hin kriegen würde, wär ich nur noch am grill :)

Mitglied Henndrick ist offline - zuletzt online am 06.09.20 um 14:31 Uhr
Henndrick
  • 2032 Beiträge
  • 2046 Punkte

Selbstgemachte Burger

Ich kaufe mir Hackfleisch und mache mir daraus viele flache Burgerscheiben in der Pfanne so das ich noch einige einfrieren kann so habe ich immer welche da wenn mich der Heißhunger überkommt.
Die sind dann schnell gemacht:
Fleisch aus der Truhe in der Mikrowelle heiß machen dann die gekauften Brötchen nach Wunsch belegen und fertig ist das ganze.....
Wünsche guten Appetit

LG Henndrick

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Burger erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Als Alternative einen Gemüseburger?

Hallo,ich bin ein Burgerfan.Allerdings hat sich der Apetit auf Fleisch wegen der Skandale verringert.Man könnte doch auch aus Auberginen, Zuch... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Darkness_Dynamite

Tillmans Burger sind billig und gut

Ab und zu will ich mir mal nen Burger reinziehen und krieg so einen richtigen Heisshunger drauf. Dann irgendwie immer zu so einer Burgerbrater... weiterlesen >

9 Antworten - Letzte Antwort: von Burgerkenners

Big-F

Ich mag Burger ja total gern, aber hab auch oft das Problem, dass bei den fertig-gekauften dann auf einmal die ein oder andere Zutat drinnen i... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Seit wann gibts "deutsches Fast Food"?

Ist mir mal so im Kopf herumgespukt dieser Gedanke. McDonalds gibts hier glaub ich seit Anfang der siebziger Jahre, der Rest kam später. Aber ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von galileo

Warum lösen Weißwürste bei mir Blähungen aus?

Ich habe schon einigemale Weißwürste gegessen und jedesmal hatte ich danach ungewohnte Blähungen. Da ich dabei kein Bier getrunken habe, kann ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von wmaximus

Kalorien von Hamburger und Döner

Hey Leute! Ich habe heute mal überlegt was eigentlich ungesünder ist und vorallem wohl mehr Kalorien hat: ein Hamburger oder ein Döner?... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von nezo_am

Gesundes fast food gesucht

Was ist denn neben sushi noch mit das gesundeste fast food, mag nämlich kein sushi möchte aber dennoch mal aufs kochen verzichten und mir einf... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von gast