Wie werde ich Warzen endlich los. Verzweifle bald!!!

Gast
Matthias Knab

Hallo,
bin echt am verzweifeln habe mittlerweile seit ich 10 Jahre alt bin Warzen an den Händen.
Zu anfang war es nur eine kleine flache am linken Daumen. Diese ging dann mit der Zeit von allein weg.
Dann kam etwa Zeitgleich eine auf meinem rechten Mittelfinger. Diese hat sich dann auf meiner ganzen rechten Hand verbreitet. So dass ich an allen fingern bloß am kleinen an der rechten hand ne warze habe.
Genauso sitzt am Linken daumen oberhalb des Nagels eine. Ich habe auch Bilder gemacht. Mir macht besonders die am rechten Daumen zu schaffen da die wirklich rechts vom Nagel ist und ich viel mit den Händen im beruf Arbeite und diese dann dauernd irgendwei verletzt wird.

Ich habe echt schon alles probiert. Tabletten, Säure, vereisen, Naturheiltropfen. Aber sie gehn nie weg. Die kratzen schon ziemlich an meinem Selbstwertgefühl. Wenn ich jetzt jemandem etwas zeigen muss fallen die Warzen halt sofort auf und ich trau mich schon gar nicht mehr jemandem meine Hände zu zeigen.
Operation soll es ja nur verschlimmern. Der Hautarzt konnte mir eben mit der Säure auch nicht helfen.

Es ist echt schlimm. Ich habe sowieso sehr trockene Haut und creme mich jeden Abend am ganzen Körper ein da ich sonst schneeweiß wäre. Besonders im Winter ist es halt schlimm.

Ich weiß echt nicht weiter.
Die warzen sind irgendwie verhornt und bröckeln ofter mal auf. Ich weiß ja nicht mal was für ne Sorte von Warze es ist habe hier mal die Bilder:

http://i73.imagethrust.com/images/1NfE/view-image/bild-008.html
http://i73.imagethrust.com/images/1NfF/view-image/bild-009.html
http://i73.imagethrust.com/images/1NfG/view-image/bild-012.html

Gast
han,conni

Hallo, mir geht es genauso, ich habe die ganzen Beugeseiten aller Finger voll und die Großzehenbeugeseiten, meine Ellenbogen sind auch verhornt, ich weiß nicht obs da auch anfängt, hast du schon irgendwas gefunden, daas hilft? ich vereise z.Zt.

Gast
willy

warzen

Ich hatte ca. 50 Dornenwarzen unter einem Fuß. Es tat am Schluß schon weh, wenn ich laufen mußte. Alles mögliche probiert. Nichts hat geholfen. Dann habe ich mir eine Plastikbox gekauft, wo meine Füße reinpassten. Morgens habe ich in die box gepinkelt und habe mich dann ca. 2 min reingestellt. Dann ohne die Füße abzuwaschen oder abzutrocknen habe ich wollsocken angezogen. Das Ganze ca. 2 Monate durchgezogen. Die Warzen sind ALLE WEG.

Gast
Mohammed

Hallo

Ich habe auch warzen an alle fingern und die gehen einfach nicht weg vereise sie auch fast 1 mal in die woche geht nichts weg und tinktur trage ich auch drauf passiert echt garnichts weiss nicht weiter wass ich machen sooLL

KANN MIR JEMAND HELFEN!!!???

Gast
Minka

Hab' meine Warzen weggekriegt

Habe dieses "Wartner" aus der Werbung ausprobiert an meinen Fußwarzen. Die Vereisungs-Therapie hat sehr gut gewirkt, zumal ich auch keine Zeit hatte regelmäßig zum Arzt zu gehen, war das sehr praktisch.
Das soll's auch für Warzen an den Händen geben, ist in der Apotheke erhältlich.

Gast
Sandra

Kenne ich

Das Problem mit Warzen habe ich auch. Ich habe sie seit 20 Jahren und hatte alles außer einer OP schon probiert. Nun steht in 2 Wochen mein OP Termin.

Gast
Michael

Ein gutes Universalmittel

Geocidal Grapefruitkernextrakt - erhältlich bei www.vitaminclub.de - hilft garantiert auch bei hartnäckigen Warzen. Geht mal in eine größere Buchhandlung und fragt nach Büchern über Grapefruirkernextrakt. Es sind keine falschen Versprechungen. Ich bin zu 100% überzeugt.

Wichtig: Wenn es hilft, weitersagen.

Gast
Emmpunkt

Meine sind weg!

Nach jahrelangem austesten von Warzenheil- und Wundermitteln, bin ich durch eine Freundin auf die Bioresonanztherapie aufmerksam geworden. Es war wirklich meine letzte Hoffnung da mittlerweile meine ganzen Finger betroffen waren und immer mehr Warzen hinzugekommen sind. Da es sich um eine alternative Behandlungsmethode handelt, bin ich sehr skeptisch aber voller Hoffnung an die Behandlung rangegangen. Bioresonanz ist natürlich wie fast alle alternativen Behandlungen nicht die günstigste Therapieform und wird natürlich von den Kassen nicht unterstützt. Hierbei wird mit Schwingungen, die direkt spezifisch auf das ganze Organsystem eingehen, gearbeitet u.a. auch auf den Darm der den größten Teil des Immunsystem ausmacht und somit auch für die Warzenabwehr unabdingbar ist.
Also mir hat das suuuuuper geholfen und bin der glücklichste Mensch, es ist für mich wie ein 6er im Lotto!

Mitglied Timo ist offline - zuletzt online am 21.12.08 um 16:58 Uhr
Timo
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Neue Hoffnung bei Warzen vom Typ "Verrucae vulgaris"

Hallo,

ich heiße Timo und studiere im 11. Semester Medizin an der Uni Essen.

Vor ca. 3 Jahren hatte ich über 20 HPV induzierte Warzen des Typs „Verrucae vulgaris“ an beiden Händen.

Ich probierte alle rezeptfreien und rezeptpflichtigen Medikamente aus der Apotheke aus und ein befreundeter Dermatologe versuchte sie mit Stickstoff zu vereisen.

Alles nützte nichts, obwohl ich mich genau an die Beipackzettel gehalten habe.

Inzwischen wurden die Warzen durch die zahlreichen Mikroverletzungen in ihrer Umgebung immer größer und an zwei Finger war sogar das Nagelbett befallen.

In meiner Not schnitt ich nun die obersten Hornschichten immer wieder mit der Schere ab und versuchte die durchs Verrumal weißlich aufgehellte Haut unter Pflastern zu verstecken.

Wie es das Schicksal so wollte nahm ich in den Semesterferien einen Ferienjob im Krankenhaus an. Dort war es Pflicht seine Hände regelmäßig mit einem bestimmten Hautdesinfektionsmittel zu reinigen.

Als mein Vertrag nach 6 Wochen auslief, war ich auch alle meine Warzen los.

Völlig Schmerzlos und ohne Narben.

Während eines Praktikums in der Schweiz, habe ich in den letzten Monaten dieses Mittel an Patienten getestet und der Erfolg war so beeindruckend, das ich es mir hab patentieren lassen. Um mit dem Hersteller dieses Produktes nun in Verhandlungen gehen zu können, brauche ich eine größere Anzahl an Patienten, bei denen diese Therapie gewirkt hat und deren Verlauf dokumentiert wurde.

Hier möchte ich mich nun an Sie wenden.
Falls Sie Interesse haben, an meiner kleinen Studie zum Selbskostenpreis teilzunehmen.
Ich werde dann zu Ihnen Kontakt aufnehmen.

Geplant ist eine Laufzeit von 6 Wochen, in denen Sie Ihre Hände täglich alle 2 Stunden mit dem zu testenden Produkt einreiben müssten (8 x täglich).

Bei Interesse würde ich Ihnen dann 500ml der Lösung und ein kleines Fläschen für unterwegs, sowie eine Einwegkamera und einen standartisierten Fragenbogen zukommen lassen.

Über die geplanten Kosten bin ich mir noch nicht sicher, aber ich denke es sollten insgesamt 40 € nicht überschritten werden.
Also falls Sie Interesse haben, bei der Einführung eines neuen Produktes mitzuwirken und dabei schonend, schmerzfrei und ohne Narben Ihre Warzen los zu werden.

Sämtliche Angaben zu Ihrer Person werden natürlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Mit freundlichen Grüßen,

Timo

Gast
Inge 1975

Warzenpflaster hatt super geholfen

Meine Schwester und ich hatten auch andauernd warzen an den Händen(ziemlich eklig:-().Habs mit so nem Vereisungsstick probiert, diversen Lösungen etc. Hatt alles nix gebracht:(v.War dann beim Hautarzt, und der hatt mir son ein Pflaster empfohlen,Wurzeltod oder so ähnlich hatt des geiheisen,hatt super geholfen, und bin seitdem Warzenfrei:-).Ab und zu kommt eine oder so wieder, aber des is ja noch zu ertragen:-).Viel Glück beim ausprobieren.

Gast
Yahye

Hallo

Hallo, ich habe auch warzen und ich wollte dich fragen ob du schon eine idee hast wie man sie los wird???

Gast
Julie

Warzen entfernen

Hallo erstmal,

ich bin 16 Jahre alt und hatte schon mit 7 Jahren eine Warze an der Hand die durch die Behandlung beim Hautarzt verschwand.
Vor 2/3 Jahren kam dann an der anderen Hand eine Warze dazu.
Daraus wurden an der rechten Hand 23 Warzen verteilt über Finger und Hand und an der linken Hand 8 Warzen.
Vorallem die Warzen am Nagelrand störten mich total!

Ich habe ziemlich viele Sachen ausprobiert wie: Verrumal,verreisen,Watner Zitronensäure und auch Höllenstein stift aus der Apotheke. Bei mir hat nichts geholfen.

Jetzt habe ich seit ungefähr Juli mit einer neuen Behandlung angefangen und meine Warzen an Händen und Füßen sind komplett weg!!
Damit andere davon profitieren können schreibe ich euch mal das Mittel auf.
Denn ich weiß aus eigener erfahrung wie eklig und unangenehm solche warzen sein können.

Das Produkt: Ich habe einfach bei d&m ( Drogeriemarkt) das

SOS Warzen-Ex genommen.
Eine Lösung zum Auftragen auf die Haut.

Wirkstoff: Monochloressigsäure

Wirkung:
Das Mittel wird mit einem kleinen Plastik"löffel" aufgetragen aber Auchtung,nur auf die Warze selbst!
Dann wird die Warze ein bisschen weiß aber nicht auffallend.
Was bei mir noch passiert ist,unter den Warzen haben sich Blasen gebildet.
Das war zum Teil sehr schmerzhaft aber wenn sich die Blase zurück gebildet hat viel der obere Teil der Warz einfach ab.
Darunter war die Haut meistens gerötet.
--> Das mit den Blasen kann aber auch sein weil ich die Dosis ziemlich stark erhöht habe. Ich hatte die Warzen so leid.

Bis jetzt sind sie alle weg und ich hoffe sie kommen auch nciht mehr wieder.
Die Stellen der Warzen sind eigentlich kaum noch sichtbar wenn sich die Haut beruhigt hat!

Kosten: Die Kosten betragen um die 6 Euro.

Fazit: Ein kostengünstiges Mittel und vorallem Erfolgs versprechend.
Man kann nicht immer auf Erfolg hoffen weil jeder unterschiedlich auf die MIttel reagiert denke ich.
Aber ohne Warzen ist es einfach schöner und ich hoffe für euch dass es bei euch auch klappt.
Auf jeden Fall sollte man nicht aufgeben sonder immer verschiedene Mittel ausprobieren. Irgendeins wird helfen!

Viel Erfolg! :)
lg

Gast
Julie

Meine sind weg mit Warzen -Ex

Ich hab vergessen zu sagen dass es so um die zwei Wochen gedauert hat bei einer Warze.
Also wenn ihr alle zur gleichen Zeit behandelt kann es so zwei bis drei Wochen dauern!

Viel Glück

Gast
Julia

...

Mein Tipp: Keine OP (bringt nichts) das was bringt ist Infrarot Bestrahlung vom Arzt (10 behandlungen 160 Euro) tut nicht weh und ich sags aus Erfahrung es funktioniert egal wie viele man hat

Gast
Bart DB

Gutes mittel kostet aber zeit

Also als kind hatte ich Jahrelang warzen an den füssen. Als wir dann mal 1 Woche an der Nordsee waren viel mir hinterher auf das alle wie von geisterhand verschwunden waren ! Ich dachte das es vielleicht mit der Jodhaltigen Luft zu tun hatte am Meer.
Mit 25 bekam ich dann wieder Warzen, diesmal an einigen Fingern. Vereisen, verbrennen, Säure,...brachten alles nichts, wurde nur noch schlimmer !!
Dann las ich in einer Zeitschrift ein altes hausmittel: wechselbäder heiss/kalt, denn Warzen hassen temperaturwechsel und vor allem dingen hitze (viren sind hitzeempfindlich). Ich Kombinierte also Heiss/Kalt bäder mit einigen tropfen Jod, dies in einem 2-er waschbecken. Immer 10 Sekunden im Heissen Wasser (so heiss wie möglich) und dann 3 sekunden abschrecken in kaltes wasser, damit sich die Viren nicht gewöhnen können an die Wärme. Jeden Tag tat ich das 20 minuten lang (wichtig: durchhalten) und anschliessend habe ich mir die Hände eingecremt mit Kamill. Die Warzen verschwanden vonselbst, aber mann muss dran bleiben. Viel Glück

Gast
karina

Geh zum arzt !!!

Hallo, ich habe selber versucht mit säure meine weg zu machen und habe es falsch gemacht und hatte schlimme verätzungen an der hand und hatte davon sehr lange was -.- also nicht selber machen sondern zum arzt gehen (hautarzt)! lg

Gast
Andi

Warzen entfernen

Also ich hatte auch über 3 Jahre hinweg Warzen an Händen und Füssen.
Es fing mit einer einzigen Warze unterm Fuss an.
Durch meine jahrelangen Versuche diese Warze loszuwerden, hatte sich alles nur noch verschlimmert und ich bekam die Dinger auch noch an meinen Händen.

Schlussendlich habe ich dann endlich eine Technik gefunden die Biester loszuwerden.
Folgendermassen müsst ihr vorgehen:

1. Kauft euch diesen Vereisungs-Spray und eine Rolle Elektro Isolierband.

2. Die betroffene Stelle für 15 Minuten in warmem Wasser baden.

3. Anschliessend mit einem Handtuch abtrocknen und gleich darauf den Vereisungs-Spray anwenden (ihr müsst das Teil wirklich genug lange vereisen, sonst bringt das ganze nichts - an Packungsbeilage halten)
Durch die noch aufgweichte Haut, hat das Vereisen einen stärkeren Effekt.

4. Die ganze Stelle um die Warze herum sollte nun für ein paar Sekunden weiss (vereist) schimmern. Dann kommt der schlimmschte Teil: Sobald die Vereisung langsam verschwindet werded ihr einen ziemlich stechenden Schmerz verspüren. Da müsst ihr leider durch! Stellt euch vor, dass die Warze selbst mit diesem Schmerz abstirbt.

5. Isolierband darüber kleben (wenn z.B. am Finger, dann das Band um den Finger herumwickeln). Wenn sich die Warze an einer sichtbaren Stelle befindet, könnt ihr ja zusätzlich noch ein Plaster über das Isolierband kleben, damit euch die Leute in der Öffentlichkeit nicht darauf ansprechen.
Das Isolierband jeweils 5 Tage lang drauflassen - dann wechseln.
Das ganze während 3 Wochen durchziehen und es wird der Tag kommen, wo die Warze vollkommen abgestorben herausfällt und sich darunter neue Haut gebildet hat. Wenn die neue Haut sichtbar ist, diese gut desinfizieren.

Auf diese Weise habe ich all meine Warzen losgekriegt, nachdem ich 3 Jahre damit gelebt hatte.

Ich hoffe ich konnte jemandem helfen.

Mitglied walterin ist offline - zuletzt online am 19.08.11 um 09:21 Uhr
walterin
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Gutes Mittel

Da habe ich für Dich ein gutes Rezept. Habe es sekbst mit Erfolg ausprobiert.

Mein Kousin hatte die ganze Hand voll Warzen. Jemand riet ihm die Fläche mit Sahne zu bestreichen und einem Hund zum Ablecken geben.
Bald danach verschwanden alle Warzen.
Es vergingen viele Jahre als ich eine Warze an der rechten Schlähfe bekam.
Da erinnerte ich mich an meinen Cousin. Da ich mir vorstellen konnte, dass die Heilung durch Einwirkung von Enzyme von statten gegangen sei; habe ich meine Warze mehrmals täglich mit persönlicher Spucke betupft. Nach einiger Zeit war nur noch eine kleine Narbe zu sehen.
Ein anderer Cousin war mal bei mir zu Gast. Da merkte ich an der rechten Seite seines Kopfs eine ganz schlimme, zum teil schwarz und aufgebrochen. Da ich verdacht bekm, es könnte bösartig sein riet ich ihm sofort einen Arzt aufzusuchen. Darüberhinaus erzählte ich ihm von meiner Warze und der Heilung. Als wir uns nach einigen Monaten wieder trafen; zeigte er mir den Platz wo die schlimme Warze war. Da ich dachte, er hätte sie wegoperieren lassen, ekundigte ich mich wie lange es her wäre. Seine Antwort: Ich war bei keinen Arzt; habe aber die vor dir vorgeschlagene Methode angewand, bis die Warze verschwunden war.
Also, mutig voran und Deine Warzen sind bald weg! Da es so viele sind würde ich mit zwei oder drei anfangen.
Gute Besserung!
Walterin

Gast
Julia

Mit einem mittel. .

Ich habe auch manchmal schwierigkeiten mit warzen. Ich habe von meinem Arzt ein mittel bekommen, das heißt:Verrumal
und ich habe eigentlich seit dem ich das hernehme keine schwierigkeiten mehr!
man muss die zinktur einfach nur auf die warze auftragen und das 4 tage oder bis hald die warze weg ist, auftragen jeden tag. die warze verfärbt sich nach 2 tagen etwas weislich aber das ist normal hat mein arzt gesagt.
nochmal zu den 4 tagen. bei mir dauerte bis jetzt immer 4 tage. ich weis nicht wie es da bei anderen personen ist, aber meine ärztin meinte auch das es unterschiedlich lange dauern kann
viel glück!

Gast
Selma48

Was wirklich hilft

Seit 10 Jahren habe ich immer mal wieder Warzen an den Fingern oder auch mal eine Dornwarze an den Füssen. Als ich bei meiner Podologin war, hat Sie mir Acetocaustin empfohlen und mich auch damit behandelt. Ich war erst skeptisch, weil ich schon alles ausprobiert hatte. Doch das Zeug ist das Beste! Zu dem Mittel gibt es auch eine Internetseite, wo man alles über Warzen erfahren kann. Wirklich sehr informativ und hilfreich. Schaut doch mal rein unter www.*****
Pobiert es aus, es hilft.

Gast
Werner

Essigessenz mit 25 % Säure

Hallo,
seit eineinhalb Jahren hatte ich mit einer grossen Warze am Arm zu tun.
Ich versuchte alles, von einpinseln über Vereisen bis Hausmiitel.
Dies half nur den Herstellern aber mir nicht.
Ich bekam einen Tip mit Essigessenz mi 25 % Säure.
Ein zusammen geknäultes Stück von der Küchenrolle nehmen und fest mit obigen Essig tränken. Nun auf die Warze drauf und mit Pflaster rundum befestigen.
Nach ca einer guten Woche das Pflaster abmachen. Nicht erschrecken, denn die Warze schaut etwas dunkel aus. Den Warzenschorf abkratzen und nochmal wiederholen.
Nach dem 2 mal war ich Warzenfrei.
Viel Glück, vieleicht hilft es dir auch.

Gast
Sarah

Seit über einem Jahr...

... hab ich mich mit super-ekligen Warzen am Daumen herumgeärgert.
Salicylsäure hat die Viecher nur aufgeweicht und immens vergößert - ansonsten verhielten sie sich unbeeindruckt.
Nach einem halben Jahr bin ich aufs Vereisen umgestiegen - ziemlich aggressiv mit bis zu 1 x pro Woche jede einzelne Warze über mehrere Monate.
Die Haut hat sehr drunter gelitten, und auch hier hatte ich lange das Gefühl, dass sich nichts verändert. Aber seit einem Monat kommt plötzlich nichts mehr nach - ich kann es kaum fassen! Auch die Haut erholt sich unglaublich schnell; so wie es sich abzeichnet, bleibt vielleicht nicht mal eine Narbe:)
Manchmal gibt es kleine Wunder...

Gast
seni

Warze losgeworden

Hallo Matthias,
ich hoffe du bist in der Zwischenzeit deine Warzen losgeworden. Ich selbst hatte keine aber mein kleiner Sohn. Nachdem ich nicht weiß ob du noch welche hast oder wieviele möchte ich dir sagen, mein Kind hatte am Zeh eine recht große Stechwarze. Ich habe mich auch ein bisßchen kundig gemacht und es dann letztendlich, nachdem weder Pflaster (das war dann überall geklebt nur nicht auf der Warze) oder Vereisungsspray geholfen haben und habe es mit Tiger-Balm-rot versucht. Ich habe morgens und abends die Warze damit eingeschmiert und etwas einmassiert und damit nichts abfärbt eine Socke über den Fuß angezogen. Ca. 3-4 Wochen habe ich das jetzt gemacht und seit 4 Tagen sind wir das Teil los. Lies doch meinen Erfahrungsbericht den ich eingestellt habe. Da ist alles nochmals ausführlich beschrieben. Ich wünsche dir viel Erfolg.

Gast
link

Glaube mir....

Warzen-Ex ist SUPER........
Meine Warze ist weg =))))))))

Gast
Milan

Waschmittel hilft

Habe jahrelang Warzen auf den beiden Händen GEHABT. Habe vieeel ausprobiert und rein zufällig habe ich mal mit SPEE Megaperls-Waschmittel gewaschen ( Handwäsche)...die Warzen sind eine nach der anderen VERSCHWUNDEN! Bin überglücklich! :-)

Gast
Roswitha Schakau

Dornwarzen unter den Füßen

Habe seit ca.20 Jahren auch das gleiche Problem.Ich kann nur sagen das was alles so von den geschrieben wird ist der größte Quatsch.Dornwarzen sind schwer wenn überhaupt nicht weg zu bekommen so wie bei mir.Man kann nur ein`s machen,daß wenn die Schmerzen zu heftig werden dann sind normal die Warzen zu lang.Dann weicht man sie sehr gut ein und dann nimmt man eine Nagelschwere und kürzt sie so gut wie es geht.Dann kann man auch wieder eine gewisse Zeit so gut wie ohne Schmerzen laufen.Möchte aber gleich dazu sagen.Ganz schmerzfrei wird man nicht mehr.Es tut mir leid,aber ich finde es nicht in ordnung wenn leute so ein mißt schreiben denn es ist nun mal leider so das Dornwarzen durch den Dorn wo man nicht weiß wo der im Fuß endet die Warzen selber kaum wenn überhaupt nicht weg zu kriegen sind,sondern durch das wegmachen und dann wiederkommen immer größer werden.

Gast
Roswitha Schakau

Dornwarzen unter den Füßen

Mein Name ist Roswitha Schakau und das was ihr da alles geschrieben habt ist der größte mist.Ich hänge mit den Dornwarzen unter meinen Füßen seit über 20 Jahren zu und habe alles ausprobiert und genauso wie der Arzt.der hat es sogar nachher aufgegeben. Das eizige was daber raus kam war halt das die Dornwarzen immer größer wurden.Fakt ist nun malDornwarzen bekommt man sehr schlecht weg wenn nicht sogar gar nicht und das ist zu 99% und da gehöre ich leider zu.Da die Dornwarzen bei mir nicht weg zu bekommen sind weiche ich sie ein wenn sie zu lang werden und kürze sie dan so gut wie es geht um dann einigermaßen fast ohne Schmerzen zu laufen.Glaubt mir wenn man alles erdenklich mögliche getan hat und man hat die Dornwarzen immer noch dann könnt ihr auch das vergessen was die Leute alles schreiben.Ich finde es einfach nicht gut,daß man menschen mit so einen Mißt schreiben hoffnung macht und am Ende bekommt man die Dornwarzen eh nicht weg.

Gast
Kerstin

Dornwartze

Hallo ich grûsse euch, möchte heute auch mal denjenigen Mut machen die an Dornwartzen leiden.ich hatte eine unter der Ferse seit 3 Monaten Lauf ich unter Schmerzen . Ich war beim Hautartz und hatte heute die Abtragung der Dornwartze . Ich hatte eine Riesen Angst davor weil im Internet steht zum Großteil nur negatives bloß nicht abtragen lassen usw usw angeblich sehr schmerzhaft usw alles Blödsinn !!!!!!! Habt keine Angst es tutu nur ganz kurz weh u das war's ist absolut auszuhalten !!!!! Glaub nicht mehr alles was im netz steht
Allen alles gute u nur Mut auf zum Hautartz!

Gast
Pit

Kolloidales Silber zum Dornwarzen entfernen

Guten Tag
ich hatte eine Dornwarze direkt unter dem Nagel bei der Fingerkuppe.
Ich hatte sie dann längere Zeit mit Salicylinsäure behandelt, leider ohne Erfolg, da sie tief reingewachsen war. Die operative Entfernung hat leider auch nichts genützt nach 5 Wochen war sie wieder da, gleiche Grösse und gleiche Schmerzen im Finger. Ich kenne das kolloidale Silber seit langer Zeit und habe damit meine Sehnenscheidenetzündung erfolgreich behandelt. Ich habe also begonnen den Finger 3x täglich 30 min im Silberwasser zu baden. Nach 5 Tagen löste sich die Warze und ich konnte sie einfach rausziehen ohne Schmerzen oder das etwas geblutet hat. Ich war echt verzweifelt und möchte hiermit diese Methode an andere Warzen geplagte Personen weitergeben. Das Silberwasser kann man zu Hause ohne grossen Aufwand herstellen. Silber tötet Viren und Bakterien ab, ohne den menschlichen Zellen zu schaden.

Gast
COOL

WARZEN

Also.... ich hab auch warzen an meim linken Daumen und am rechten und am rechten zeigefinger!! das sieht echt eglich aus aber wir machen da so ne tintur drauf die heisst gleub tuja und des geht dann auch weg langsam und normal brauchen warzen 2 jahre bis sie von alleine weggehn!! Sie können aber auch schon vorher weg gehn oder auch erst später!

Gast
Sani

SOS Warzen ex

Hallo. Ich habe schon seit langem Probleme mit Warzen, habe auch viel ausprobiert damit die weggehen. Lange zeit hab ich verrumal benutzt, funktioniert bei kleinen Warzen nach länger zeit, ist aber nervig. Da ich mittlerweile wieder 4 Warzen an der linken Hand habe, hab ich mir SOS Warzen Ex von rossmann besorgt. Habe es wie die Beschreibung vorgibt, 1x in der Woche auf die Warze geschmiert. Resultat nach ein paar Wochen: es hat sich Super doll entzündet und es haben sich Blasen unter und um die Warze rum gebildet. Starker Juckreiz, sehr schmerzhaft. Ich lass sie mir nun vom Arzt rausbrennen, es wird örtlich betäubt und tut nicht weh und die Warze ist weg und kommt nicht wieder :) geht zum Arzt, die halbe Stunde wird man wohl über haben ;)

Gast
Lisa

Kenn ich

Warzen kriegt man auch mit knoblauch ab! einfach jeden tag einreiben und ca. eine halbe stunde einziehen lassen und danach hände waschen.oder ich kann dir auch aus der aphotecke "warz ab N" empfehlen hilft auch gut.ich habe auch sehr viele warzen an der hand.am anfang war es nur eine große auf der hand dann wurden es immer mehr kleine warzen! auf der augenbraue habe ich nun auch noch eine:( ich habe sie auch vereist hat aber nicht geholfen.

Gast
anonym1998

Selbes Problem

Ich habe das selbe Problem mit den warzen das ist langsam echt nervig gibt es da was schnelles womit ich sie entfernen kann?

Mitglied mite ist offline - zuletzt online am 13.07.13 um 00:42 Uhr
mite
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Duofilm!

Ich hatte über 10 Jahre Warzen an den Fingernagelrändern und habe das ganze Spektrum der dermatologischen Behandlungen ohne Erfolg über mich ergehen lassen müssen. Die größten Fehler waren Salizylsäureplaster und Creme. Die Pflaster bilden an den Fingern eine immer feuchte Kammer, so dass sich die Warzen um den Nagel herum ausbreiten. Creme macht die Haut weich und für die Viren durchlässig. Niemals mit Warzenhänden eincremen und niemals Creme auf die Warzen geben. Das einzige, was bei mir dauerhaft half, war Duofilm (Salizylsäue/Milchsäure)-rezeptfrei. Dieses Gemisch dringt tiefer in die Warze ein als Verrumal und bildet nicht so eine harte, schlecht ablösbare Lackschicht. Duofilm muss 3 x tgl. ( nicht mehr und nicht weniger!) aufgetragen werden. Den Lackfilm vorher vorsichtig mit einem Alkoholtupfer auflösen. Dabei nicht reiben oder rubbeln. Nach 5 Tagen löst sich schon ein großer Teil der Warze ganz von allein. Unter keinen Umständen darf man jetzt an der Warze ziehen oder reißen. Sie muss sich ganz von allein ablösen! Dann das ganze nochmal bis unter der Lupe kein einziger schwarzer Punkt mehr zu sehen ist und dann noch eine Sicherheitsnachbehandlung. Dann dürfte nach ca. 6 Wochen auch die älteste und dickste Warze für immer weg sein. Tagsüber kann man die Warze mit einem Pflaster abtarnen, wobei dieses nicht direkt auf der Warze festkleben darf, da man sie beim abziehen sonst mikrotraumatisieren würde. Auch darf das Pflaster nicht nass werden. Bei kleinen jungen Warzen hilft sonst auch frischer Schöllkrautsaft 2x tgl. direkt aus der Pflanze aufgetupft.

Gast
kivo

INGWER ist die Lösung

Ich kenne seit zwei Wochen eine wirklich wirksame Abhilfe: Mehrere vor einigen Monaten plötzlich gehäuft aufgetretene kleine Warzen an dern Fingern beider Hände (1 davon linsengroß) sind beinahe zusehens abgestorben, die große abgefallen, nachdem ich folgenden Rat befolgte: INGWER – jeden Morgen (auch ruhig öfter) ein Stück der Knolle (Größe wie eine Knoblauchzehe) klein geschnitten als Tee aufgießen (ich hab's in grünen Tee getan) und trinken. Nachher die Stückchen zerkauen und essen. Schon am ersten oder zweiten Tag entstehen scharze Pünktchen in den Warzen, sie sterben ab! Ich konnte es selber kaum glauben, dass man so gezielt einwirken kann.

Gast
Julia

Alle wollen nur verkaufen

Also bevor ihr Geld ausgebt, versucht es mit heißem Wasser. Es muss zunächst im Wasserkocher kochen und dann lasst es in einer tasse so lange abkühlen, bis ihr es gerade noch aushaltet. Je heißer das wasser, desto besser, aber es dürfen keine Brandblasen entstehen, oder die Haut sonstwie geschädigt werden. Das würde sie nur schwächen und die Warze hätte mehr Möglichkeiten, sich auszubreiten..

Jahrelang hab ich dieses oder jenes probiert und nichts hat mir persönlich geholfen. Weder Wartner noch sonst ein Antiwarzenmittelchen aus der Apotheke. Auf Besprechen hat meine Warze auch nicht reagiert und Vitamin C nehm ich schon lange in pulverisierter Form, aber auch das hat nicht geholfen. Wie gesagt, probiert's mitheißem Wasser (nicht lauwarm), aber verbrennteuch bloß nicht! (Bis die Behandlung mit dem heißen Wasser anschlägt, dauert es allerdings auch einige Tage. Wenn ihr 2 mal am Tag, jeden 2. oder3. Tag zum Beispiel die Warze mit dem heißen Wasser attakiert, wird sie meiner Einschätzung nach nach etwa 2 bis 3 Wochen schon sichtbarzurückgehen. Nicht aufgeben, dranbleiben.

Viel Glück
Eure Julia

Gast
Julia

Achso...

Ich hab gar nicht geschrieben, dass meine Warze unter dem Fingernagel gewachsen ist. Sowohl unter der Fingernagelspitze als auch an der Seite. Den Nagel hab ich immer weit zurückgeschnitten, damit die Hitze möglichst an die Warze kam/ kommt. Ich bin noch bei der Behandlung.
Unter der Fingerspitze ist sie schon komlett weg. Tut nicht mehr weh und man sieht da auch keine Warze mehr. An der Seite bin ich mir noch nicht ganz sicher. Der Nagel hat immer einen "Huckel" gehabt, da wo die Warze war. Dieser ist jetzt kleiner geworden. Ob er wirklich weg ist, sehe ich aber erst, wenn der Nagel wieder richtig gewachsen ist. Fakt ist, das Resultat ist erkennbar. Schreibt auch eure Erfahrungen mit dem heißen Wasser. Würde mich mal interessieren, wie es bei euch funzt:-)

Gast
Andrea

Teebaumöl

Hallo
Ich habe seit Jahren am linken daumen eine Warze,die mittlerweile unter dem Nagel und im Nagelbett sich "festgefressen" hat. Habe alles ausprobiert: 5xrausschneiden, 1xrausbrennen, Vereisung etc.
Nichts half.Seit 3 Monaten behandle ich die Warze mit Teebaumöl.Die abgestorbene Haut habe ich immer weggeschnitten.Die Warze ist flacher geworden,die schwarzen Punkte sind nicht mehr schwarz sondern rot.Nur jetzt bin ich an einem Punkt,wo ich nicht mehr weiterkomme.wie bekommt man denn den Rest von der Warze weg.Wenn ich mit den Nagelclipser hantiere,dann fängt es sofort an zu bluten,weil ich (denke mal) schon an der Wurzel dran bin. Zu allem Überfluß,habe ich eine Nebenwirkung von dem Teebaumöl. Mein ganzer Körper bildet kleine rote Pickel die verdammt jucken.Ich könnte nur kratzen.
Hat jemand einen Tip, wie ich das letzte bischen Warze noch entfernen kann?

Gast
nat

Warzen

In Frankreich habe ich ohne Rezept ein Desinfektionmittel für Hunde und Katzen gefunden. Firma Biocanina , Lotion souveraine. Die Warzen sind verschwunden.
Meine Tochter hat über 3 Jahre Warzenbefall an der beiden Sohlen gehabt, haben alles versucht, zum Teil sehr schmerzhaft, wie z.B Warzenex.

Gast
Kati

Mir geht es nicht so aber ich weis eine lösung last eure Warzen vereisen und tragt zwischendurch desenfektions mittel auf. sollte helfen

Gast
kati

*Desinfektionsmittel bin erst 7 jahre

Gast
liline

Hilfe

Sie gehn nich weg
hilfe!!!!!!!!!!!!

Gast
Rebecca

Urin wirkt bei Warzen volles Wunder

Hi ihr :)
Ich bin 22 und hab vor ein paar Jahren Warzen an den Zehen und unter der Fußsohle gehabt. Arzt gab mir Guttaplast. Löste sie aber nicht. Im Gegenteil: sie blieb bestehen. Hab das Internet nach Tipps abgesucht. Spucke, Knoblauch, Essig, Kreide usw hatte keinerlei Wirkung gezeigt. Auch Apothekermittel wie Clabin Plus war nichts. Urin zufällig schon. Da meine Warzen mittlerweile schon zu unansehnlich geworden waren, wählte ich die Urin-Methode. War auch nicht dramatisch. Einfach beim ersten Toilettengang ein Wattestäbchen drunter halten und drauf tupfen. Danach ganz normal waschen. Bei regelmäßiger Anwendung dauerte es nur ca 3 Wochen, aber sie gingen weg und kamen nicht mehr zurück. Unter der Fußsohle war dann später auch eine. Wieder alles ausprobiert. Sogar Hornhaut abfeilen brachte nichts. Und das Shit-Wartner machte die Dornwarze druckempfindlich und schmerzhaft😢. War nimmer zum Aushalten beim Gehen. Thuja stank leider zu sehr. Urin machte der Warze ein schnelles Ende.

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Warzen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Gibt es ein Wundermittel gegen Warzen?

Hallo! Ich wende mich an euch, weil ich echt nicht weiter weiß. An den Füßen habe ich Warzen, die ich mit keinem Mittel wegbekomme, habe... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von peegee1

Hilft Unkraut gegen Warzen?

Meine Nachbarin hat mir gestern beim Abendessen erzählt, dass irgendein bestimmtes Unkraut bei Warzen hilft. Anscheinend presst man den Saft a... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von klausi

Wie kann ich die Warze an meiner Hand entfernen?

Ich musste bedauerlicherweise feststellen, dass ich eine Warze an meiner Hand bekommen habe. Nicht nur, dass ich mich tierisch ekele, ich frag... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von kaomie

Kann meine Warze wieder kommen?

Ich behandle meine Warze schon seit 3 Monaten, mit einem von meinem Hautartzt verschriebenen Artzeneimittel. Es hat meine Warze ihn Schichten ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Alice34

Womit kann man Alterswarzen an den Händen entfernen?

Hallo! Seit einigen Monaten beobachte ich, daß ich immer mehr Alterswarzen an den Händen bekomme. Sie sind zwar klein, aber sie stören mich ge... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von rieki

Ist nur eine offene Warze ansteckend?

Im Freundeskreis meines Sohnes haben einige Kinder Warzen, an denen die auch rumkratzen, bis sie offen sind. Nun habe ich Angst, daß mein Sohn... weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von Gumminase

Warzen!!! HIIIILEFFFE ich verzweifele!

Hallo Leute! Ich bin total verzweifelt. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich werde langsam depressiv! Mir ist das so peinlich. Ich trau mich schon... weiterlesen >

26 Antworten - Letzte Antwort: von Silvana

Dornwarzen

Hallo ich habe seit 3 Jahren 2 Dornwarzen am großen Zeh. War schon beim Arzt.. vereisen hat nichts gebracht, selbst vereisen auch nicht, verru... weiterlesen >

8 Antworten - Letzte Antwort: von Unbekannt