Blutgerinnungswerte zu hoch

Mitglied lambada ist offline - zuletzt online am 20.03.11 um 10:53 Uhr
lambada
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Hallo an alle
ich war gestern im kh weil ich einen geschwollenen arm hatte, die blutwerte haben ergeben das meine werte erhöt sind norm-0,5, meine waren 2,25 , dan wurde ein herzultraschall gemacht wegen verdacht auf lungenembolie war aber nichts meinen arm haben sie auch untersucht ist auch nicht bei raus gekommen wurde dann wieder nach hause geschickt weil ich sonst keine symptome hatte. ich mache mir jetzt sorgen das ich vieleicht eine trombose bekkome kann mir jemand weiter helfen

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Thrombose erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Spezialist gesucht

Hallo, meine Verlobte hatte ihre erste Thrombose mit 17 als sie die Pille nahm, es wurde ein Protein S MAngel herausgestellt, der aber ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Ullrich

Wie hilfreich ist Bengay-Creme bei einer Thrombose?

Diese Creme ist ja schmerzlindernd und durchblutungsfördernd...bringt sie wirklich etwas, oder kann sie auch gesundheitsgefährend sein? weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Unsicher

Welche Anzeichen deuten auf eine beginnende Thrombose hin?

Nächsten Monat habe ich eine längere Flugreise vor mir. In meiner Verwandtschaft gibt es einige Fälle von Thrombose, deshalb möchte ich gerne ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Tiefe becken und beinvenenthrombose

Hallo, ich habe vor drei Jahren eine tiefe becken und beinvenenthrombose bekommen durch medikamente. damals musste ich marcumar einnehmen. nac... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Watchdog13