Inkontinenz und Hotel - wie geht ihr da vor in der Praxis?

Gast
Stephan

Ich habe da mal eine Frage: Ich gehe demnächst in die Ferien in ein Hotel ins Tirol. Da ich nachts stark die Windeln einnässe, möchte ich wissen. welche Erfahrungen ihr schon gemacht hat. Zum Beispiel punkto dem Bettschutz, Entsorgung der Windeln, Trocknen, allenfalls Waschen der Gummihosen, Pyjama, Höschen und und und.
Danke für alle diesbezüglichen Tipps aus der Praxis.

Gast
Jens

Windel und gummihosen drüber

Ich trage auch im Hotel Windel und eine gummihosen drüber ist mir sicher als das schöne Bett zu nassen das Ware doch peinlich also immer Windel mit gummihosen drüber füllt sich zwar dick an Windel und gummihosen aber Mann gewohnt Mann sich schnell dran und es ist sicher
Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen und Wünsche euch einen guten Urlaub im Hotel und immer mit Windel und gummihosen tragen sicher ist sicher
MfG
Jens

Gast
Felix

Windeln im Hotel

Hallo Stephan,
dem, was Jens geschrieben hat, will ich noch was hinzufügen:
Du brauchst dich da nicht genieren und irgendwas verstecken. Die guten Geister, die das Zimmer aufräumen und sauber machen wissen doch, wie das bei manchen Gästen ist. Also: Die gebrauchte Windel steckst du in eine Plastictüte und mit der in den Abfalleimer im Bad. Die Gummihose wird gut abgebraust und zumAbtropfen und trocknen im Bad an irgend einen Haken gehengt. Alle übrigen Klamotten kommen in den Koffer oder in den Schrank.
Wichtig ist doch nur, dass das Bett nicht nass wird. Peinlich ist da nichts.
Gruss, Felix

Gast
Jutta

Gummihosen im Hotel

Zum Glück gibt es noch Hotelgäste, denen es peinlich ist, wenn das Bett beschmutzt wird.

Wir selber betreiben ein kleines Hotel und mussten leider feststellen, dass die guten und neuen Matratzen unserer Hotelbetten schon nach kurzer Zeit Urin- oder Spermaflecken und sogar Blutflecken bekommen hatten.
Ich frage mich oft, warum viele Gäste keinen kein Gummihöschen verwenden, speziell auch die Frauen wenn sie die Tage haben. Es ist doch so einfach!

Mein Mann und ich tragen vorsichtshalber immer einen PVC-Schlüpfer, besonders wenn wir in fremden Betten schlafen obwohl wir nicht inkontinent sind. Ich finde das gehört einfach zur intimen Hygiene ausserdem schläft man auch viel besser und unbesorgter.

Grüße von
Jutta

Gast
stephan

Inkontinenz im Hotel

Hallo jutta, genau so ist es. in eurem hotel würde ich mit meinen gummihöschen pudelwohl fühlen, und das bett bliebe trocken.

Gast
Lupo

Inkontinenz im Hotel

Ich trage nachts, sowohl zu Hause als auch unterwegs, eine MOLICARE SUPER Windel und eine SUPRIMA Gummihose, zusätzlich darüber aber noch eine PVC Brustwindelhose, die verhindert das Auslaufen im Bundbereich.

Gast
keine neuen Matratzen

@Jutta

Ich empfehle Euch, für Eure Hotelbetten Unterlagen- dann müßt Ihr nicht ständig die Matratzen austauschen.
Es gibt auch durchaus knisterfreie Unterlagen.
Ich empfehle die Inkontinenzunterlagen von Aldi- sehr hohe Saugfähigkeit und Knisterfrei, darüber noch eine durchlässige Matratzenauflage, z.B. aus Molton oder diese gesteppten Weichen (diese werfen vor allem keine Falten)

Es gibt dann zwar leider immer noch ganzübliche Gäste, die die Matratzenauflagen abnehmen und dann die Matratze ruinieren, aber das ist zum Glück nicht die Regel.

Im übrigen empfehle ich Matratzen mit Matratzenbezügen, so kann man notfalls die Matratzen immer noch abziehen und die Bezüge waschen.

Als Gast nehme ich wenn ich Gefahren sehe, tatsächlich, auch eine Inkontinenzunterlage und ein weiteres Laken mit (die dickeren Auflagen brauchen zu viel Platz im Gepäck). Mit PVC- Schlüpfer schlafen, obwohl nicht inkontinent, nein das nun echt nicht

Gast
Stephan

Gummihosen im Hotel

War mittlerweile in den Ferien und traf auf grosses Verständnis seitens des Personals. Das Bett war mit einer Gummieinlage ausgestattet und ab dem zweiten Tag stand ein Windeleimer in meiner Toilette. Die Gummihosen wurden im Trockungsraum aufgehängt, alles ganz selbstverständlich.

Gast
Frank

Windeln sind etwas ganz normales

Ich bin seit vielen Jahren inkontinent. Nachts trage ich sowohl im eigenen als auch in fremden Betten Windeln mit Gummihose. In Hotels habe ich bislang nur gute Erfahrungen gemacht. Erstens wird Diskretion groß geschrieben und zweitens ist ein "Windelträger" eher nichts außergewöhnliches, bei dem, was einem in Hotels so über den Weg läuft.

Gast
Tina27Eastside

Hallo zusammen,
Also so recht sehe ich da gar kein Problem.
Im Hotel ist das nicht anders als zu Hause.
Da möchte ich ja auch kein nasses Bett haben.
Nachts trag ich immer ne molicare super und wenn ich mal viel getrunken habe pack ich noch ein oder 2 flockenwindeln mit rein.
Ein gummihöschen drüber und schon läuft da nix aus.
Die Windel kann man ja auch im Hotel einfach im Mülleimer entsorgen .
Normalerweise muss man die gummihosen ja auch nicht unbedingt im Hotel waschen, einfach genug mit nehmen und meist is mn ja auch nur ein paar Tage dort.
Ich hab jedenfalls noch keine schlechten erfahrungen gemacht.
LG und frohes Fest
Tina

Gast
Günther

Inkontinenz im Hotel

Hallo zusammen
Ich würde hier ein Urinalkondom als perfekte Lösung sehen. Die bekannteste Marke wäre hier Conveen, ich persönlich habe mit Hollister die besten Erfahrungen gemacht.

Günther

Gast
Jutta

PVC-Schlüpfer

Mein Mann und ich sind im Moment über Weihnachten wieder im Hotel.
Wir benutzen hier immer die ganz einfachen Schlüpfer aus PVC von Suprima, die nehmen wir am Morgen zum Waschen mit in die Dusche, dann werden sie mit dem Handtuch kurz abgetrocknet und schon kann man sie wieder anziehen.
Oft lege ich die Gummihöschen auch einfach auf dem Handtuchhalter im Badezimmer, das war noch nie ein Problem und braucht einem auch nicht peinlich sein.
Frohe Weihnachte wünscht
Jutta

Gast
Stephan

Gummihosen im Hotel

Hallo Jutta, warum trägst du und dein Mann ein PVC Höschen, wenn ihr doch gar nicht inkontinent seid?

Gast
Jutta

Hallo, Stephan,
eine gute Frage!

Schon vor Jahren bin ich auf die PVC-Slips gekommen, weil es mir hin und wieder passierte dass ich ungewollt z.B. beim Husten oder bei Anstrengung etwas Urin verlor. Seitdem nehme ich eine Einlage im Slip und zur Sicherheit ein Gummihöschen drüber. Ich habe mich so an das gute und sichere Gefühl gewöhnt, dass mir heute direkt etwas fehlt, wenn ich ohne Gummihöschen bin, auch wenn das mit dem Urinabgang inzwischen besser geworden ist.

Auch meinen Mann konnte ich auch davon überzeugen nachts eine Gummihose zu tragen, so können wir uns gegenseitig stimulieren oder er kann nach Herzenslust onanieren ohne dass er sein Sperma im Bett herumspritzt, was ich überhaupt nicht gut finde.
Im Grunde ist es nur eine Gewöhnungssache, das Tragen von PVC-Slips hat eigentlich nur Vorteile, es ist hygienisch und praktisch, man fühlt sich wohl und wir schlafen dadurch einfach besser. Wir könnten uns heute gar nicht vorstellen ohne zu sein.
LG Jutta

Gast
Stephan

Gummihosen im Hotel

Kann ich gut nachvooziehen, vor allem was dein Mann betrifft. Auch bei mir sind es vor allem hygienische Gründe, da ich das kleine und grosse Geschäft in die Windel mache.

Gast
A.

Einlagen

Die Frage Inkontinenz und Hotel oder ausser Haus übernachten betrifft mich auch. Wegen unkrontrolliertem und vollständigem Einnässen - nur nachts im Tiefschlaf und auch das unregelmässig - ziehe ich in fremden Betten immer eine Gummihose mit einer Einlage an. (Suprima 1249 oder 1207) Ich habe nur noch nicht herausgefunden, welches die besten Einlagen für Männer sind. Vielleicht weiss jemand Rat.
Vielen Dank

Alphons

Gast
Giovanni

Keine falsche Scham

Hallo Alphons

Dein geschildertes Problem kenne ich schon seit Jahren selber. Tagsüber und normalerweise auch nachts bin ich kontinent. Die Angst in fremden Betten jedoch unkontrolliert einzunässen hat mich psychisch belastet. Deshalb habe ich meine Scham überwunden und fixiere eine Einlage, die min. 1500 ml fasst, egal welches Produkt mit einem Slip und ziehe eine Gummihose der gleichen Marke darüber an.
Mit diesem Vorgehen schlafe ich beruhigt, weil nichts mehr passieren kann.
Zuhause verzichte ich jedoch darauf, weil es selten vorkommt und wenn ein Malheur geschieht, wechsle ich die Bettwäsche.
Und noch ein Hinweis, ob man sich genieren muss, ausgewaschene Gummihosen im Bad des Hotels aufzuhängen und nasse Windeln im Eimer zu entsorgen. Sicher nicht, ich habe in allen Hotels oder wo auch immer ausserhalb meiner Wohnung sehr viel Verständnis für meine Situation erfahren.
Habt Mut dazu zu stehen, auch wenn es als Erwachsene und vor allem für Männer sehr schwierig ist, ganz oder teilweise inkontinent zu sein.

liebe Grüsse

Giovanni

Gast
Robert

Die kommen damit klar

Also ich war erst vor kurzem im Hotel und hab in der früh meine Nachtwindel einfach in den Badezimmer Mistkübel geworfen.
War absolut kein problem und das Zimmermädchen hatte bestimmt nicht zum ersten mal eine Erwachsenen windel gesehen :-)
@Jutta das hört sich ja an als das ihr dein "problem" zum Fetisch gemacht habt

Gast
Peter

Gummihose im Bett

Hallo Jutta,
schön, daß Ihr das so konsequent handhabt. Für uns ist die Gummibetteinlage und das nächtliche Gummihöschen auch selbstverständlich. LG Peter

Gast
Tanja

Im Hotel eingenässt

Hallo,
ich bin Tanja, 16 Jahre. Als ich letzten Sommer mit meinen Eltern in einem Hotel an der See war, habe ich mich einmal so richtig im Bett eingenässt. Ich weiß auch nicjt, wie das kam. Ich hatte geträumt, ich würde mich irgendwo inden Dünen hinhocken und "ließ mich los". Als ich aufwachte,spürte ich noch wie alles übern Po lief, aber anhalten ging nicht mehr. Nachthemd, Höschen, Laken waren über und über nass, und ich hab mich wahnsinig geschämt.ZUm Glück hat keiner was gesagt im Hotel, nur meine Mam hielt mir vor, ich sei doch eine junge Dame und kein Kleinkind mehr. Das war bisher das letze Mal, dass ich mich so nassgemacht habe, früher bis 13 oder 14 kam das schon mal or, aber zum Glück nicht inHotels.

Gast
steffi

Kenne ich auch

Hallo Tanja,
das kenne ich auch von meiner Mam. Ich bin 14 und mache noch manchmal ins Bett. Meine Mam versteht anscheinend nicht, dass ich das nicht mit Absicht mache. Es passiert mir halt im Traum. Ich kanns auch nict mehr stoppen wen es beim Aufwachen läuft, auch wenn ich alles zusammenkneife. ich schäme mich jedes mal furchtbar. Wenn es nur eine kleine Menge ist, reibe ich das trocken und bin dann zwei Stunden wach. Manchmal habe ich aber auch so viel gepinkelt, dass nichts mehr geht und dann darf ich auf die Vorhaltungen am nächsten Morgen (wie alt bist du denn eigentlich) freuen. Ich schäme mich selbst noch in der Schule weil ich das gefühl habe, alle merken mir an, was mir im Bett passiert ist.
Kennst du das auch, Tanja?
lg Steffi

Gast
Martin

Ein Gummilaken ist für mich im Hotel selbstverständlich, daher packe ich immer eines ein. Ich musste mal zwei Wochen in einem Bett schlafen, in dem die Matratze nach Urin roch. Unter die Schlafanzughose kommt eine Gummihose, die mir Sicherheit und Wohlbefinden gibt.
lg Martin

Gast
loui

Im Hotel

Hallo zusammen
möchte Euch nur sagen, dass ich in den Ferien im Hotel immer eine Tena und darüber Gummihöschen trage. Habe mit dem Personal noch nie schlechte Erfahrungen gemacht. Meistens ist am zweiten Tag eine Gummiunterlage eingebettet. Sind die Gummihöschen am Morgen noch sauber lege ich sie mit den Nachthöschen ins Bett, von wo sie dan das Zimmermädchen meist schön unters Kopfkissen legt. Sind die Höschen schmutzig wasche ich sie aus und hänge sie im Badzimmer auf , was auch immer toleriert wird. Also nur keine Panik oder Scham.
lg loui

Gast
marco

Windeln im Hotel

Von Kindheit an brauche ich Windeln und Gummihosen wegen des einnässens und für das Bett wasserdichte Betteinlagen zum Schutz der Matratzen. Wenn ich auswärts übernachte oder längere Zeit auf Reisen bin, muss ich daher auch immer einen zusätzlichen Koffer für die Windeln und Gummi-Bettlacken mitnehmen. Aber das Hotelpersonal ist sehr dankbar dafür und entsorgt auch die nassen Windeln. Am Anfang war mir das zwar immer peinlich aber heute ist es für mich völlig normal und ich hatte noch nie irgendwo Probleme damit. Das Zimmerpersonal wird aber wohl die Gummihosen mit schmunzeln betrachten, wenn sie das Zimmer aufräumen!

Gast
Tabea

Egal wo

Brauche auch ich leider nachts wieder Windeln zum schlafen da es seit ca. 4 Jahren nur ganz wenige trockene Nächte gibt und ich nicht riskieren will...weder zu Hause noch irgendwo. Unterwegs nehme ich immer auch die einmalunterlagen. Wenn ich am Abend viel getrunken habe packe ich noch eine Einlage hinein um sicher zu sein. In der früh wird die Windel in einem schwarzen Müllsack eingepackt so dass es keiner direkt sieht,und wenn ich Möglichkeit habe entsorge ich es selbst. Klar ist mir das total peinlich, aber mein mann behauptet die werden es bestimmt öfter „erleben“. die denken sich sicher was, allerdings hat mich bisher noch keiner darauf angesprochen.

Gast
Ingo

Immer Bettschutzlaken dabei

Ich bin ja inzwischen schon mehr als 50 Jahre auf Windeln angewiesen. Wenn es ins Hotel geht habe ich immer zur Sicherheit ein Inkolaken dabei. Sehr häufig ist es aber gar nicht nötig, weil die Betten bereits damit ausgestattet sind. Natürlich trage ich generell auch Gummihose. Die vollen Windeln landen im Badmülleimer. Der ist oftmals sehr klein, wird dann nach der ersten Nacht aber oft gegen einen großen ausgetauscht. Manchmal gebe ich auch vorher schon eine Info das ich inko bin. Dann ist das Bett und Zimmer generell entsprechend ausgestattet. Einmal lagen sogar Molicare im Schrank - leider aber nur in Medium. Ich trage aber L oder XL.

Gast
Räder

Immer in Suprima und Molicare

Ich bin beruflich sehr viel unterwegs und nächtige dann immer in den unterschiedlichsten Hotels. Da ich mit der Bahn Anreise habe ich keine Lust meine Nachtwindeln, die doch sehr viel Platz im Gepäck einnehmen, mit auf die Reise zu nehmen. Ich bestelle immer für den Tag meiner Ankunft eine kleine Verpackung Molicare Premium Plus und manchmal auch eine neue Gummihose von Suprima. Hier ist die 1201 mein Vavorit, eine Gummihosen zum knöpfen mit ausreichend Platz für meine saugstarke Nachtwindel. Bisher bin ich in der Konstellation noch nie ausgelaufen und habe ein Hotel Bett nass gemacht.
Auch hat es bisher noch nie irgendwelche Komlikationen oder Nachfragen wegen der zum trocknen aufgegangenen Gummihose im Bad des Hotels gegeben. Ganz ehrlich, mir ist egal was das Personal denkt oder welche Fanasien die haben wenn die meine Windeln oder Gummihosen sehen. Für mich ist wichtig das ich gut schlafe und nicht das Pett nass mache.

Mitglied Resi84 ist offline - zuletzt online am 24.08.19 um 10:20 Uhr
Resi84
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Ich trage eigentlich immer Einlagen und muss diese auch entsprechend oft entsorgen. Im letzten Urlaub bekam ich auf Anfrage einen eigenen Mülleimer

Gast
Martin

Im Hotel oder in der Pension habe ich immer eine Gummiunterlage dabei, ein ca. 100 x 80 cm großes rotes Gummilaken aus DDR-Produktion. Dieses Gummi kommt ins Bett und ich schlafe direkt darauf, weil ich schon seit Jahren immer ein Gummituch im Bett habe und mich darauf wohl fühle. Ein Gummituch gehört für mich grundsätzlich immer ins Bett, auch wenn ich es nicht unbedingt brauche.

Gast
Hans

Bettschutz und PVC-Hosen

So gelegentlich bin ich auch Bettnässer, da mein Arzt mit rät, dass ich möglichst viel trinken sollte (kein Alkohol versteht sich) dies äussert sich dann jedoch meistens nachts im Bett, wenn ich im Halbschlaf einnässe. Dazu hilft mir jedoch das folgende: Es gibt ja heute auch verschiedene PVC-Spannbettlaken in schönen Farben welche die Matratze optimal schützen und hygienisch sind. Dazu trage ich jede Nacht ein Plastikhöschen oder zeitweise auch ein PVC Pyjama und kann damit gut schlafen. Das Tragen von PVC-Hosen macht mir ausserdem Spass ich fühle mich pudelwohl darin.

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Inkontinenz erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Inkontinent durch Cortison-Behandlung

Bekomme nun seit einiger Zeit täglich Cortison Infusionen und musste feststellen dass ich seit der 3. Infusion Inkontinent bin. Der Arzt ist s... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Anton

Kann es sein das ich Belastungsinkontinenz habe?

Hallo , Mir ist dieses Thema echt unangenehm und deswegen war ich auch noch nicht bei einem Arzt ! Seit ca 2 Jahren ist ... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Anna

Erwachsen - Bettnässen

Hallöchen! Ich habe ein ziemlich peinliches Problem: Ich habe heut Nacht ins Bett gemacht! Es war jetzt insgesamt das 4. Mal, dass mir ... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Thomas

Gibt es spezielle Übungen gegen Inkontinenz?

Hallo! Ich habe seit einiger Zeit Probleme mit meiner Blase. Beim Laufen oder wenn ich mich anstrenge kann ich das Wasser nicht mehr halten. I... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Diamantenschmuck

Mit Gummihosen in den Sammelumkleideraum?

Hallo, ich habe da mal eine Frage. Ist es akzeptabel, wenn man beim Umziehen in der Schwimmhalle im Sammelumkleideraum eine Gummihose t... weiterlesen >

8 Antworten - Letzte Antwort: von Räder

Such passende windel

Hi, mache mir tags und meistens nachts in die hose, welche windel soll ich nehmen,sorry sehr peinlich, aber was soll ich tun, kann es nicht ha... weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von stephan1983

Wer hat Erfahrung mit Stoffwindeln?

Ich bin seit langem inkontinent und muss mich pro Tag 4 bis 5 mal wickeln. Mein Windelpaket besteht aus einer Höschenwindel sowie Saugeinlsge,... weiterlesen >

15 Antworten - Letzte Antwort: von julia

Gefühl in die Hose zu machen - Angstpsychose?

Hallo... also ich bin neu hier habe im moment ein ziehmliches problem.... ein ähnliches thema wurde hier schon geschrieben allerdings ist es ... weiterlesen >

28 Antworten - Letzte Antwort: von Noname