Achtsamkeitsmeditation hilft Patienten mit hohem Augeninnendruck

In einer Studie konnte dem Grünen Star durch Stressabbau entgegengewirkt werden

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Zwei Frauen sitzen im Schneidersitz auf dem Boden und meditieren

Grüner Star, vom Augenarzt als Glaukom bezeichnet, fasst Krankheiten zusammen, bei denen Nerven im Auge absterben. Eine mögliche Ursache kann eine dauerhafte Erhöhung des Drucks im Auge sein. Bislang sieht die Standardbehandlung vor, Betroffene mit speziellen Augentropfen zu versorgen. Regelmäßig angewandt, senken sie den Augeninnendruck und sollen so das Absterben weiterer Nervenzellen bremsen.

Kann Meditation dem Grünen Star entgegenwirken?

Es wird bereits seit Jahren vermutet, dass ein Glaukom durch Stress verstärkt werden kann und es den Patienten entsprechend ebenfalls helfen würde, bewusster und entschleunigter zu leben. Wie wirksam dies sein kann, hat nun eine aktuelle Studie untersucht.

Forscher baten 90 Menschen mit Grünem Star zum Experiment und teilten sie in zwei Gruppen auf. 45 Betroffene nahmen lediglich gewohnt nach Anweisung ihre Augentropfen. Die übrigen Probanden nahmen die Tropfen ebenfalls, absolvierten jedoch zusätzlich täglich eine Achtsamkeitsmeditation. Diese Sitzungen gingen jeweils 60 Minuten und fanden unter professioneller Anleitung statt.

Verbesserung bei drei Viertel der Meditationsgruppe

Nach drei Wochen wurde der Augeninnendruck bei allen Patienten gemessen und mit den alten Werten verglichen. Bei der Kontrollgruppe gab es keine Veränderungen, doch bei 75 Prozent aller Teilnehmer der Achtsamkeitsmeditation hatte sich der Druck verbessert. Die Werte lagen im Schnitt 25 Prozent unter den Ausgangsmessungen. Passend dazu fühlten sich die Patienten auch subjektiv besser und konnten ihren Alltag mehr genießen. Weitere Versuche sollen nun klären, ob über einen längeren Zeitraum die leider normale schleichende Verschlechterung des Sehens gestoppt werden kann.

Die Studie gibt damit nicht nur einen weiteren Hinweis darauf, dass Stress den Augeninnendruck gefährlich ansteigen lassen kann, sondern auch, dass Meditationen eine effektive Behandlungsstrategie sein können. Der ganzheitliche Ansatz ist nicht nur wirksam, sondern kennt keine bedeutenden Nebenwirkungen, weshalb immer mehr Ärzte ihren Betroffenen den Versuch einer solchen Therapie ans Herzen legen.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Due Donne meditano © vision images - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Grüner Star

Grüner Star: Viel weniger OPs

Operationen, um Erblindungen durch den grünen Star (Glaukom) zu vermeiden, haben in den USA in knapp zehn Jahren von 140.000 auf 84.000 jährli...

Grüner Star

Überdruck im Auge

Überdruck im Augapfel – grüner Star oder Glaukom genannt – bedroht die Sehkraft mit zunehmendem Alter. Mit dem vierzigsten Lebensjahr steigt d...

Grauer Star

Grauer Star muss nicht „reifen“

Wer an einem grauen Star leidet, soll die Operation nicht möglichst weit hinaus zögern. Früher hieß es, ein grauer Star müsse „reifen“. „Das s...

Augeninnendruckmessung

High-tech für Glaukompatienten

Eine raffinierte Ersatzlinse für Patienten mit „Grauem Star“, die gleichzeitig an einem Glaukom leiden, haben deutsche Forscher und eine Berli...