Forum zum Thema Bindehautentzündung

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Bindehautentzündung verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (28)

Schadet jede Bindehautentzündung dem Auge?

Sind bindehautentzündungen harmlos, oder können sie dem betroffefen auge auch schaden? in welchem fall kann sie gefährlich sein? ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von hertha

Begünstigen trockene Augen eine Bindehautentzündung?

Ich leide an sehr trockenen Augen.Regelmässig habe ich eine Bindehautentzündung.Kann es sein,daß es da einen Zusammenhang gibt?Wäre nett,wenn ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Akaa_8

Dauer bis zur Heilung einer Bindehautentzündung

Hallo Leute! Ich bin heute morgen wach geworden und musste feststellen das mein linkes Augen ziemlich rot und etwas angeschwollen ist. ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Unzureichend beantwortete Fragen (18)

Stacy
Gast
Stacy

Welche Konsequenzen kann eine Bindehautentzündung haben?

Hallo zusammen!

Ich hatte vor etwa einem Monat eine Bindehautentzündung im linken Auge. Eigentlich müsste schon längst alles wieder gut sein, aber bei Dämmerung sehe ich so komische Kreise um die Lichter. Ist das eine normale Nachwirkung oder stimmt da irgendwas nicht? Sollte ich damit nochmal zum Arzt oder erstmal einfach noch was abwarten? Was meint ihr?

Mitglied Tanuscha ist offline - zuletzt online am 28.12.15 um 13:00 Uhr
Tanuscha
  • 150 Beiträge
  • 152 Punkte

Auf jeden Fall würde ich sofort zum Augenarzt gehen und die Sehprobleme in der Dämmerung abklären lassen. Eventell hat die Bindehautentzündung zu einer Hornhauttrübung gefürt.

Mitglied jojo-mausi ist offline - zuletzt online am 01.08.15 um 11:29 Uhr
jojo-mausi
  • 98 Beiträge
  • 132 Punkte

Komische Kreise um die Lichter sieht man auch, wenn man kurzsichtig ist. Jedenfalls war das bei mir so, dass ich jeden Punkt als Strahlenkranz gesehen habe, bis ich mir eine neue Brille habe machen lassen.

simonjunge
Gast
simonjunge

Sollte man bei einer Bindehautentzündung immer eine Sonnenbrille tragen?

Bei einer Bindehautentzündung hat man ja ganz lichtempfindliche Augen. Sollte man zur Schonung der Augen immer eine Sonnenbrille tragen oder ist das für den Verlauf der Heilung nicht von Bedeutung? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Simonjunge

Mitglied Katx ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 09:19 Uhr
Katx
  • 159 Beiträge
  • 187 Punkte

Bei einer Bindehautentzündung ist es erstmal ganz wichtig, daß man sich vom Augenarzt untersuchen lässt und die verschriebenen Tropfen und Salben für das Auge auch nimmt. Eine Bindehautentzündung ist hoch ansteckend.

Bei Lichtempfindlichkeit ist es dann schon ganz gut eine Sonnenbrille zu tragen, aber nicht wirklich notwendig.

KiksterJA
Gast
KiksterJA

Kann man Mittel gegen infektiöse Bindehautentzündung auch ohne Rezept erhalten?

In zwei Tagen fahren wir in den Urlaub nach Bayern. Leider hat mein Sohn eine Bindehautentzündung und nimmt Antibiotikatropfen. Ich hoffe, daß ich nicht angesteckt werde, aber falls es mich im Urlaub erwischen sollte, kann ich dann ohne Rezept ein Heilmittel dafür kriegen oder muß ich erst dort zu einem Arzt? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, KiksterJA

Mitglied Lisali465 ist offline - zuletzt online am 16.10.15 um 16:01 Uhr
Lisali465
  • 175 Beiträge
  • 215 Punkte

Eine Bindehautentzündung ist hoch ansteckend. Tropfen gibt es nur auf Rezept. Wenn jemand in der Familie eine Bindehautentzündung hat und Augentropfen verschrieben bekommen hat, sollte man diese mit in den Urlaub nehmen. Dann hat man zumindestens sofort Tropfen, die auch helfen.

Mitglied fun-katja ist offline - zuletzt online am 30.12.15 um 10:25 Uhr
fun-katja
  • 165 Beiträge
  • 199 Punkte

Ja, eine Augensalbe oder Augentropfen gegen Bindehautentzündung sind verschreibungspflichtig. Aber man bekommt die auch im Ausland, wenn man zu einem Arzt geht.

tine23
Gast
tine23

Kann eine Bindehautentzündung enstehen, wenn man Mascara aufträgt?

Hallo! Ich habe ein fiese Bingehautentzündung und sehe ganz schlimm aus. Meine Schwester sagte vorhin, daß könne durch Wimperntusche entstehen. Mit der Zeit würden sich darin Keime festsetzen, die die Bindehautentzündung auslösen. Stimmt das? Wielange sollte eine angbrochene Wimperntusche benutzt werden-wann sollte man sie entsorgen? Was meint ihr? LG tine23

Mitglied MarieGirly ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 13:34 Uhr
MarieGirly
  • 140 Beiträge
  • 202 Punkte

In der Spirale des Mascaras können sich Bakterien bilden und diese können eben auch zu einer Bindehautentzündung führen. Man sollte den Mascara auch wirklich nur alleine benutzen. Sobald jemand anders den benutzt kann es zu einer Übertragung von Viren für eine Bindehautentzündung kommen und das ist dann weniger angenehm. Außerdem sollte man auch darauf achten, dass man Mascara gut aufbraucht und nicht über Jahre aufhebt und dann wieder benutzt.

maxi
Gast
maxi

Am besten ist es, sich einen guten Mascara zu kaufen und den auch wirklich nur alleine zu benutzen. Aufbrauchen und neu kaufen. Das ist die beste Methode um einer Bindehautentzündung vorzubeugen.

Mitglied Elli193 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 10:59 Uhr
Elli193
  • 123 Beiträge
  • 189 Punkte

Bindehautentzündungen können mit Tropfen und mit Salben behandelt werden. Die Medikamente verschreibt in der Regel der Augenarzt. Mit Mascara, Augenstiften und make-up sollte man immer vorsichtig umgehen. Überhaupt alles was die Schminksachen betrifft, mit denen man sich die Augen schminkt.

Mitglied Jason19 ist offline - zuletzt online am 04.10.15 um 09:14 Uhr
Jason19
  • 116 Beiträge
  • 260 Punkte

Was kann passieren, wenn man eine Bindehautentzündung nicht behandelt?

Meine Freundin hat öfters mal eine Bindehautentzündung, geht aber nicht zum Augenarzt.
Wäre es möglich, dass das Auge durch die fehlende Behandlung geschädigt wird?
Könnte sich zum Beispiel die Hornhaut entzünden?

Mitglied Janno ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 13:36 Uhr
Janno
  • 165 Beiträge
  • 189 Punkte
Bei häufiger Bindehautentzündung ärztliche Behandlung erforderlich

Deine Freundin sollte auf jeden Fall zum Augenarzt.
Wenn Bindehautentzündungen häufiger auftreten und nicht behandelt werden, kann das chronisch werden (wenn es nicht schon so ist) und die Hornhaut schädigen. Damit ist nicht zu spaßen.

Saskia
Gast
Saskia

Kann eine Bindehautentzündung am rechten Auge das linke Auge anstecken?

Hallo! Ich habe eine heftige Bindehautentzündung am rechten Auge. Es eitert und ich kann kaum etwas sehen. Ist es möglich, daß mein linkes Auge durch die Tränenflüssigkeit, oder Berührungen auch angesteckt wird? LG

Mitglied Avata7 ist offline - zuletzt online am 16.12.15 um 13:47 Uhr
Avata7
  • 49 Beiträge
  • 61 Punkte

Wenn dein Auge eitert, glaube ich schon, dass du das andere auch anstecken kannst.
Hat dein Arzt nicht gesagt, ob die Bindehautentzündung harmlos oder ansteckend ist?

Mitglied aaikaa ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 18:39 Uhr
aaikaa
  • 183 Beiträge
  • 233 Punkte

Hallo Saskia, deine Bindehautentzündung ist nicht harmlos, sondern ansteckend.
Achte auf Hygiene, wasch dir die Hände, bevor und nachdem du mit dem kranken Auge Kontakt hattest, sonst ist dein linkes Auge auch gefährdet.
Übrigens kannst du auch andere Menschen mit der Bindehautentzündung infizieren!

Mitglied olli96 ist offline - zuletzt online am 09.11.15 um 17:52 Uhr
olli96
  • 59 Beiträge
  • 101 Punkte

Kann eine Bindehautentzündung ansteckend sein?

Mein Arbeitskollege laboriert schon seit Tagen an einer Bindehautentzündung. Wir arbeiten im gleichen Büro und ich habe Angst, dass ich mich anstecken könnte. Wie groß ist die Ansteckungsgefahr und wann würden bei mir die ersten Symptome auftreten?

Mitglied Zodivampe ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 13:53 Uhr
Zodivampe
  • 68 Beiträge
  • 88 Punkte

Soweit ich weiß ist eine Bindehautentzuündung ansteckend, aber sie fliegt nicht durch die Luft, ist also nur bei Kontakt ansteckend...ihr solltet lediglich drauf verzichten euch die Hand zu geben und so

jako42
Gast
jako42
Bindehautentzündung

Da würde ich sehr vorsichtig sein. Solange die Bindehautentzündung nicht abgeheilt ist, wird die Ansteckungsgefahr relativ hoch sein.
Also ich würde etwas mehr Abstand als sonst zu diesem Kollegen halten und keine Gegenstände gemeinsam nutzen.
Er wird dafür sicherlich Verständnis haben.

chico
Gast
chico

Gereizte Augen durch Laufen in der Kälte - kann das eine Bindehautentzündung werden?

Seit dem letzten Sommer jogge ich regelmäßig. Im Winter ist mir dabei aufgefallen, daß bei Kälte meine Augen ziemlich gereizte und rötliche Augen habe. Das geht zwar nach einigen Stunden wieder weg, aber könnte daraus eine Bindehautentzündung entstehen, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Chico

Mitglied Andreas-247 ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 20:23 Uhr
Andreas-247
  • 79 Beiträge
  • 105 Punkte

Ich tippe auch auf eine Bindehautentzündung. Du könntest versuchen, ob es reicht, wenn du eine Sportbrille aufsetzt. Sonst würde ich es mal mit Augentropfen versuchen. Wenn alles nichts nützt, dann steige bei kalten Temperaturen doch auf Indoor-Training um. Du könntest dir ein Laufband kaufen oder in einem Fitnessstudio laufen.

Besucherin
Gast
Besucherin

Das habe ich auch oft. Bei mir kommt das aber nicht von der Kälte, sondern vom Wind. Das merke ich immer ganz deutlich beim Fahrradfahren.

lukask
Gast
lukask

Wie kann man empfindlichen Augen vor Zugluft schützen und eine Bindehautentzündung vermeiden?

Meine Augen sind leider sehr zugempfindlich und bekomme deshalb öfters eine Bindehautentzündung. Besonders beim Fahrradfahren erwischt es mich öfters. Wie könnte ich die Augen besser schützen? Bin für jeden Tipp dazu dankbar. Gruß, Lukask

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 817 Beiträge
  • 1007 Punkte
Augen schützen

Ich würde dir empfehlen eine Sportsonnenbrille beim Fahrrad fahren zu tragen. Gibt es in jeder Sportabteilung zu kaufen. Der Grund, die Seiten sind eng anliegend am Auge und somit ist das Auge sehr gut geschützt. LG Poison

Mitglied marrusa29 ist offline - zuletzt online am 19.12.15 um 10:00 Uhr
marrusa29
  • 201 Beiträge
  • 291 Punkte
Augen vor Bindehautentzündung schützen

Eine Brille ist immer gut gegen Zug. Auch kann man im Vorfeld mit Augentropfen arbeiten, es gibt frei verkäufliche Tropfen in der Apotheke, die das Auge schön feucht halten. Diese Tropfen enthalten Tränenflüssigkeit und sorgen so auch einer Bindehautentzündung vor.

Mitglied ferumil ist offline - zuletzt online am 08.02.16 um 11:52 Uhr
ferumil
  • 25 Beiträge
  • 25 Punkte

Gerade beim Radfahren ist eine spezielle Radbrille angebracht. Man bekommt diese Brillen in Sportgeschäften, die Brillen schließen komplett die Seiten ab und es kommt keine Zugluft an die Augen.

ulkla
Gast
ulkla

Sind Mittel gegen Bindehautenzündung rezeptpflichtig?

Manchmal habe ich eine leichte Entzündung der Bindehaut und will deshalb nicht unbedingt zum Arzt gehen. Kann ich mir die entsprechenden Medikamente einfach in der Apotheke kaufen oder brauche ich ein Rezept vom Doc? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos geben? Danke. Gruß, Ulkala

Mitglied schwarzekoechin ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 15:27 Uhr
schwarzekoechin
  • 112 Beiträge
  • 116 Punkte
Bindehautentzündugnen

Bei einer Bindehautentzündung sollte man zum Augnarzt gehen. In der Regel bekommt man Tropfen oder/und eine salbe verschrieben. In den Medikamenten gegen eine Bindehautentzündung ist oft Cortison enthalten. Diese Mittel bekommt man nur auf Rezept.

Bingo
Gast
Bingo
Entzündungen der Augen

Eine Bindehautentzündung ist hoch ansteckend und muss behandelt werdne. Die passenden Tropfen verschreibt nur der Augenarzt.

Joana1506
Gast
Joana1506

Kann man eine beginnende Bindehautentzündung mit Hausmitteln aufhalten?

Hallo! Seit heute morgen jucken und tränen meine Augen ziemlich stark. Meine Mutter meint, da käme eine Bindehautentzündung auf mich zu. Die kann ich mir aber aus beruflichen Gründen nicht erlauben. Kann ich die Entzündung eventuell mit Hausmitteln noch aufhalten? Oder ist ein Besuch beim Augenarzt unumgänglich? Kann mir jemand von euch mit einem Tipp weiterhelfen? Danke im voraus!

Mitglied chrissy ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 16:57 Uhr
chrissy
  • 189 Beiträge
  • 239 Punkte
Bindehautentzündung

Eine beginnende Bindehautentzündung kann man am besten mit Kamillenumschlägen eindämmen. Allerdings sollte man darauf achten, dass es wirklich nur eine Bindehautentzündung ist. Es kann sich auch um eine Vireninfektion handeln, die hoch ansteckend ist und vom Augenarzt behandelt werden muss. Dagegen helfen dann nur noch Cortisonaugentropfen und Augensalbe. Außerdem sollte man in einem Mehrfamilienhaushalt darauf achten, dass man nur alleine ein Handtuch benutzt.

Mitglied login ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 10:57 Uhr
login
  • 160 Beiträge
  • 200 Punkte

Mit einer Bindehautentzündung sollte man zu Augenarzt gehen. Hausmittel wie Salbei- oder Kamillensud helfen nicht, wenn es sich um eine akute Entzündung mit Virenbefall handelt.

InaMausi
Gast
InaMausi
Bindehautentzündung und Allergien

Bei einer Bindehautentzündung sollte man auch abklären lassen, ob es sich eventuell um eine Pollenallergie handelt. Diese muss dann auch entsprechend vom Arzt behandelt werden.

Natty
Gast
Natty

Leichter Eiter im Auge als Symptom für eine Bindehautentzündung?

Hallo Leute!

Ich habe seit gestern abend ein ganz klein wenig Eiter in meinem linken Auge, der sich ständig wieder neu bildet. Ich war bis jetzt noch nicht beim Arzt, aber werde morgen wohl gehen, wenn das bis dahin nicht weggegangen ist. Was meint ihr was das sein kann? Kann das vielleicht auf eine Bindehautentzündung hinweisen?

Mitglied DeKleene ist offline - zuletzt online am 28.11.15 um 15:06 Uhr
DeKleene
  • 112 Beiträge
  • 152 Punkte
Augenentzündung

Bei einer Augenentzündung sollte man unbedingt zu einem Arzt gehen. Es kann sowohl eine Bindehautentzündung als auch eine Virusinfektion sein. Diese ist hochansteckend.

Mitglied Nadeshda ist offline - zuletzt online am 04.10.15 um 10:43 Uhr
Nadeshda
  • 226 Beiträge
  • 268 Punkte
Gerstenkorn

Es kann auch ein Gerstenkorn sein.

Roswitha50
Gast
Roswitha50

Wie vermeide ich Bindehautentzündung durch Zugluft?

Im Sommer habe ich oft unter Bindehautentzündung zu leiden. Die entstehen ausschließlich durch Zugluft, die man ja nicht immer vermeiden kann. Hat jemand von euch Tipps, wie ich die Bindehautentzündung vermeiden könnte oder gibt es noch andere Gründe für die Bindehautentzündung? Bin dankbar für jede Info dazu. Gruß, Roswitha

Moonstone
Gast
Moonstone
Brille drauf

Ich würde einfach mal eine Sonnenbrille tragen, vor allem in "Durchzugszonen"...

Mitglied SillyWizard ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 21:38 Uhr
SillyWizard
  • 62 Beiträge
  • 76 Punkte

Warst du denn schonmal beim Arzt und hast das abgeklärt? Vielleicht ist es ja etwas chronisches?

Mitglied Elly32 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 14:03 Uhr
Elly32
  • 232 Beiträge
  • 328 Punkte

Können häufige Bindehautentzünden bei Kleinkindern auch chronisch werden?

Die Tochter meiner Schwester ist mittlerweile im Kindergarten. Soweit so gut, aber sie hat jetzt innerhalb von einem halben Jahr drei Bindehautentzündungen gehabt. Das ist doch nicht normal, oder? Könnte die Gefahr bestehen, dass dies chronisch wird und was kann man dagegen machen?

Mitglied simondeich ist offline - zuletzt online am 04.10.15 um 20:38 Uhr
simondeich
  • 53 Beiträge
  • 71 Punkte
Hygiene und Immunsystem

Das liegt eher an einem schwachen Immunsystem und eventuell an vermehrter Bakterienzufuhr in die Augen - chronisch dürfte so etwas eigentlich nicht werden!

Gaby160
Gast
Gaby160

Sollte Bindehautentzündung grundsätzlich vom Arzt behandelt werden?

Bisher bin ich von Bindehautentzündung verschont geblieben, aber im Bekanntenkreis sind mir schon viel "Rotaugen" begegnet. Oft sieht das so schlimm aus, daß ich annehme, daß hier grundsätzlich ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden sollte, oder? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben. Gruß, Gaby

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@Gaby

Es gibt verschiedene Arten von Bindehautentzündung, einige davon müssen vom Arzt behandelt werden. Paradisi kennt sich damit aus und kann dir Infos geben. Lies dazu die Artikel im Themenbereich hier

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Erkrankungen/Bindehautentzuendung/

Zu jedem Forenthema gibt es einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen, weiterführenden Artikeln und Nachrichten. Die meisten Artikel beantworten die Fragen von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast, stelle sie hier in diesem Beitrag.

Keichilei
Gast
Keichilei

Vorbeugung und anhalten einer Bindehautentzündung

Hallo allerseits. Ich glaube ich bekomme eine Bindehautentzündung an meinem linken Auge. Es juckt schon den ganzen Tag und ich bin immer wieder in der Versuchung zu reiben. Es ist aber nicht irgendwie anders als sonst, es sieht ganz normal aus. Aber meine kleine Schwester hat momentan auch eine Bindehautentzündung, daher denke ich schon das es sowas ist. Kann man das irgendwie aufhalten? Oder auch nun vorbeugen wenn ich schon das Gefühl habe?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@Keichelei

Wenn du dich erstmal angesteckt hast lässt es sich wohl nicht mehr aufhalten. Kommt auch ganz drauf an, welche Art der Bindehautentzündung deine kleine Schwester hat, nicht alle sind ansteckend. Das Jucken könnte auch eine andere Ursache haben.

Lies dazu die Artikel zu Bindehautentzündung im Themenbereich hier

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Erkrankungen/Bindehautentzuendung/

Zu jedem Forenthema gibt es hier einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen und weiterführenden Artikeln. Diese beantworten die meisten Fragen schon von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast stelle sie hier in diesem Beitrag.

Veronikaaa
Gast
Veronikaaa

Behandlung einer Bindehautentzündung

Hallo ihr da!

Ich bin heute morgen wach geworden und musste feststellen das mein linkes Auge etwas zugeschwollen und ganz rot ist.
Daraufhin habe ich etwas im Internet recherchiert und gehe jetzt davon aus, dass ich eine Bindehautentzündung habe. Heute noch zu einem Arzt zu gehen schaffe ich aber nicht und als richtigen Notfall sehe ich das auch nicht. Kann ich von zuhause aus etwas dagegen machen? Helfen da vielleicht irgendwelche Schmerzmittel oder Hausmittel? Oder ist das doch eine ernste Angelegenheit?

LG Veronika

Darkness_Dynamite
  • 2014 Beiträge
  • 2022 Punkte
.

Ich wuerde heute gar nichts machen und morgen zum Augenarzt gehen, halte ich fuer sinnvoller, als sich irgendwelche Mittel aufzutragen, die vielleicht nichtmal gut fuer's Auge sind und es wohlmoeglich noch verschlimmern.

Nemesis
Gast
Nemesis

Ansteckungsgefahr bei Bindehautentzündung?

Halllo alle miteinander, ich habe eine Frage zur Bindehautentzündung für die, die sie kennen. Und zwar hat meine Tochter wahrscheinlich eine und ich habe sie heute schon aus dem Kindergarten gelassen. Nun meinte eine Freundin, dass es, wenn es die ansteckende Form der Bindehautentzündung ist, sie sowieso erstmal nicht mehr hin darf. Gibt es 2 Formen? Woher weiß ich, welche ansteckend ist? Oder auch der Arzt?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@Nemesis

Ja, es gibt verschiedene Arten der Bindehautentzündung. Wenn sie durch Bakterien verursacht wurde kann sie Ansteckend sein, sonst nicht. Welche Art deine Tochter hat muss dein Arzt wissen. Lies dazu auch die Artikel zu Bindehautentzündung im Themenbereich hier

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Erkrankungen/Bindehautentzuendung/

Dort findest du alle wichtigen Informantionen. Zu jedem Forenthema gibt es hier einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen und weiterführenden Artikeln. Diese beantworten die meisten Fragen schon von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast stelle sie hier in diesem Beitrag.

Unbeantwortete Fragen (24)

Mitglied raveya ist offline - zuletzt online am 11.04.19 um 19:44 Uhr
raveya
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Hornhautnarben nach Bindehautentzündung

Hallo, hatte vor knapp 4 Wochen auf beiden Augen eine virale Bindehautentzündung (conjunctivitis epidemica). Linksseitig war das Auge komplett Blutrot, behandelt wurde zuerst mit Antibiotika.

Allerdings wurde es nach 2-3 Tagen nicht besser und daraufhin gab man mir für beide Augen (Virgan & Genopthal), nach knapp 2 Wochen war dann die Entzündung auf beiden Augen weg, wobei links deutlich schlimmer verlief als Rechts.

Ich sah bereits anfangs linksseitig schon kaum noch scharf + sehr starken Nebel und war sehr blend empfindlich. Rechts soweit wie immer gut gesehen.
Nach mehreren Kontrollen ergab sich linksseitig noch 40% Sehkraft und rechts um die 80%.

Auf dem linken Auge habe ich Hornhaut-Narben mitten im Sehzentrum, links sehe ich nach wie vor alles unscharf / doppelkonturig und nebelig, kann absolut nichts in der Nähe oder Ferne lesen.

Ein Augenarzt meinte das ganze bräuchte Zeit und könne bis zu 1 Jahr dauern bis die Narben verschwinden.
Heute bin ich nochmal zu einem anderen Augenarzt, der mir sagte, die Narben würden nicht mehr weggehen und gab mir Cortison Augentropfen für 4 Wochen mit die ich 3mal täglich anwenden solle.

Was stimmt denn nun? Ich kann so nicht arbeiten momentan, wenn ich mit beiden Augen schaue merke ich ein total gestörtes Seh-Bild, bekomme nach einiger Zeit kopfschmerzen wenn ich am PC sitze und allgemeines Schwindelgefühl.
Schaue ich nur mit dem rechten Auge ist die Sicht soweit ok.

Was kann ich jetzt machen lassen? Mit 40% Sehen und vor allem diesem heftigen Schleiersehen werde ich noch irre...ich BRAUCHE dringend Rat!
Bin absolut verzweifelt.

Zu meiner Person, 32 Jahre alt und in der IT-Branche tätig.

Ein Arzt jedenfalls meinte es könnte nach einiger Zeit zurückgehen an Narben, ein zweiter sagte das bliebe so und verschrieb mir Cortison Augentropfen. Was stimmt denn nun?

Mitglied Kevin14 ist offline - zuletzt online am 27.09.15 um 16:56 Uhr
Kevin14
  • 57 Beiträge
  • 109 Punkte

Ist Schulsport mit einer Bindehautentzündung erlaubt?

Eine frage...darf man am schulsport teilnehmen, wenn man eine bindhautentzündung hat, oder kann man die anderen dabei anstecken?

lg kev

Mitglied tom15 ist offline - zuletzt online am 31.12.15 um 10:16 Uhr
tom15
  • 70 Beiträge
  • 138 Punkte

Bindehautentzündung ist so gut wie abgeheilt...ist schwimmen jetzt erlaubt?

Meine bindehautentzündung ist so gut wie weg, mein auge ist aber noch etwas rot...darf ich trotzdem schwimmen gehen?
meine mutter sagt nein, aber die ist immer sehr ängstlich.
gibt es gründe, die gegen einen besuch im schwimmbad sprechen, wenn eine bindehautentzündung noch nicht komplett abgeilt ist?

Mitglied Mildrit112 ist offline - zuletzt online am 07.03.16 um 17:13 Uhr
Mildrit112
  • 43 Beiträge
  • 47 Punkte

Wie lange hält die Lidschwellung bei einer Bindehautentzündung an?

Seit ungefähr zwei Wochen leide ich an einer viralen Bindehautentzündung, die meine Auge nicht nur vollkommen rot erscheinen lässt, mein Auge zuklebt, mein Lidanschwellen ließ, sonder ich sehe zumdem auch super unscharf. Natürlich bin ich krank geschrieben, weil ich als Pilot mit dieser Sehbeinträchtigung nicht fliegen kann, aber ab wann tritt eine Besserung meiner Sehfähigkeit ein. Und ist es normal, dass die Schwellung meines Augenlid schon so lange anhält? Habe erst in einigen Tagen, wieder einen Augenarzttermin. :/

Mariad
Gast
Mariad

Was kann man gegen die Bindehautentzündung tun, außer Sonnenbrille tragen?

Ich muss oft eine gute Sonnenbrille tragen, weil ich sonst eine Bindehautentzündung bekomme.
Die Sonne und das grelle Licht können meine Augen einfach nicht verkraften.
Zur Zeit hat es mich aber doch noch erwischt...
Womit kann ich meine entzündeten Augen behandeln?

Mitglied Amy ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 18:24 Uhr
Amy
  • 190 Beiträge
  • 246 Punkte

Seit kurzem kleiner roter Fleck im Auge - fängt so eine Bindehautentzündung an?

Ich trage seit einem Monat Kontaktlinsen und nun habe ich festgestellt, dass sich an einem Auge ein kleiner roter Fleck gebildet hat.
Könnte das der Beginn einer Bindehautentzündung sein oder was kann die Ursache dafür sein?

sherine
Gast
sherine

Krustige, verschleimte Augen nach dem Schlafen - ist das eine Bindehautentzündung?

Seit drei Tagen habe ich Probleme mit meinen Augen, wenn ich morgens aufstehe.
Sie sind krustig und verschleimt, äusserst unangenehm...!
Sollte ich zum Arzt gehen, oder erst einmal abwarten?

markus
Gast
markus

Lichtempfindlich durch Augenvereiterung

Hallo, ich bin schon länger lichtempfindlich, und habe seid 2 monaten nun auch am rechten augen, wiederholend Vereiterungen. Die augen sind trocken oder tränen stark. Der Eiter ist eventuell auch in den nebenhöhlen der nase und stirn. wer kann ein tip geben zu linderung und besserung.

Allekto
Gast
Allekto

Wodurch entsteht eine Bindehautentzündung?

Ich habe erstmals eine Bindehautentzündung und versuche das mit Augentropfen aus der Apotheke wieder in den Griff zu kriegen. Die Augen schmerzen und ich bin sehr lichtempfindlich. Wie ich daran gekommen bin, kann ich mir einfach nicht erklären. Wie kann so eine Bindehautentzündung entstehen? Bin für jede Info dazu dankbar. Gruß, Allekto

Peachy
Gast
Peachy

Kann eine Bindehautentzündung Kopfschmerzen auslösen?

Ich habe seit Tagen Kopfschmerzen und einen unangenehmen Druck in den Augen. Gerötet sind diese aber nicht. Könnte ich trotzdem eine Bindehautentzündung haben, die meine Kofschmerzen auslöst? Was meint ihr? Gruß Peachy

bianca31
Gast
bianca31

Kann ich eine Bindehautentzündung haben?

Hallo!
Seit einer Woche ist mein rechtes Auge andauernd gerötet. Ausserdem ist es andauernd am tränen, und nach dem schlafen ist es verklebt. Könnte ich eine Bindehautentzündung bekommen haben? Leider habe ich erst in vier Tagen einen Termin beim Arzt gekriegt. Wisst ihr was ich bis dahin tun kann um das ein bisschen in den Griff zu kriegen?

Vielen lieben Dank!
bianca

raiwendi
Gast
raiwendi

Was hilft bei Bindehautentzündung beim Baby?

Unser sechsmonate alter Sohn hat heute morgen eine Bindehautentzündung gekriegt. Kann ich da selber was machen (altbewährtes Hausmittel,...) oder muß ich umgehend zum Kinderarzt? Wer kann mir dazu Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Raiwendi

Oberlehrer
Gast
Oberlehrer

Sporadisch auftretende Bindehautentzündung seit mehreren Wochen - was hilft?

An manchen Tagen habe ich Symptome einer Bindehautentzündung (Stechende und juckende Augen) und dann folgende einige Tage ohne Beschwerden. Ich muß oft niesen und habe leichte Ohrenschmerzen. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und könnte mir dazu hilfreiche Tipps geben? Danke schon mal für jede Info. Gruß, Oberlehrer

Peter Dunbar
Gast
Peter Dunbar

Rote Augen im 2-Wochen-Rhythmus

Leide seit einigen Monaten an roten Augen. Vorwiegens wird das betroffene Auge (ist immer nur Eines, wechselt sich jedoch wöchentlich ab, sozusagen jedes Auge im zwei-wochen-rhythmus) sofort nach dem Aufstehen rot und bleibt in diesem Zustand, wenn ich es nicht behandle. Ich verspüre weder ein Brennen noch ein Fremdkörpergefühl. Weiters sind die Augen nach dem Aufstehen auch nicht verklebt. Es ist einfach nur ROT (und zwar außerhalb der Pupille, niemals innen)

Trage eine Brille, jedoch nur aus beruflichen Gründen (PC-Arbeit).
Die Dioptreinanazahl ist mit 0,25 bzw. 0,5 relativ gering.

War bereits bei mehreren Augenärzten, jedoch konnte mir niemand wirklich helfen. Salben, Homäop.Tropfen etc. helfen nicht.

Einzig "Dexagenta"-Augentropfen helfen dagegen... jedoch sind diese nicht für die dauerhafte Anwendung gedacht und daher keien Lösung. Langfristig schadet das dem Auge wohl noch mehr.

Ich bin wirklch ratlos und weiß nicht mehr weiter!

Viel. habt ihr den ein oder anderen Strohhalm an den ich mich klammern kann ?!??!

lg
pdun

Mimmi
Gast
Mimmi

Welchen Arzt aufsuchen bei plötzlicher Blindheit? Entzündung von Augennerv und Netzhaut

Hallo, ich habe eine dringende Frage bezüglich plötzlich auftretender Blindheit. Meine Oma sieht nichts mehr, und keiner weiß warum! Der Verdacht war erst eine Bindehautentzündung, aber die konnte hinterher nicht mehr festgestellt werden. Die Ärzte konnten nur eine Entzündung von Augennerv und Netzhaut nachweisen, sonst finden sie auch nichts mehr, ist alles im und um den Kopf ok. Was kann das nur sein? Und welchen Arzt können wir noch aufsuchen, der ihre Blindheit trotz ihrem hohen Alter (90) ernst nimmt?!

Jeanny
Gast
Jeanny

Mein Baby hat eine Bindehautentzündung,bekommt es antibiotikahaltige Tropfen?

Hallo!Mein Baby hat eine Bindehautentzündung und ganz gerötete Augen.Um 10Uhr habe ich mit meiner Tochter(4Monate)einen Termin beim Kinderarzt.Wie ist das bei Babys,werden sie schon mit vier Monaten mit Antibiotika behandelt,wie wir Erwachsenen?Welche Erfahrungen habt iht Mütter hier im Forum gemacht?Vielen Dank!Gruß Jeanny

Thomas84
Gast
Thomas84

Es reibt wie Sand in meinem Auge...

Hallo allerseits. ich glaube ich habe mir die Tage irgendwas an den Augen getan. Ich habe ein ganz fieses Gefühl darin, so als ob mir jemand Sand darein gestreut hätte. Ich habe in den letzten Tagen mehrfach geschweißt, Dinge gefräßt und auch mit Holzspänen gearbeitet. Aber ich finde nichts im Auge. Habe ich vielleicht durch die ganze Belastung sowas wie ne Bindehautentzündung bekommen? Auch wegen des Schmutzes...Gruß Thomas

steinchen
Gast
steinchen

Darf ich Auto fahren mit Bindehautentzündung?

Guten Tag, ich habe seit 7 Jahren eine chronische Grunderkrankung und muss mich daher oft mit verschiedenen Krankheiten ausseinander setzen. Unter anderem leide ich häufiger unter einer Bindehautentzündung, wobei man Auge stark anschwillt und ich schlechter sehen kann als zuvor. Zu Anfang habe ich mir überhaupt keine Gedanken gemacht, ob ich noch Auto fahren kann oder nicht. Erst mein Sohn hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass ich möglicher weise garnicht fahren darf. Bevor ich nun angehalten werde und nicht fahren darf wollte ich lieber mal nachfragen. Wisst ihr, ob ich mit einer Bindehaut entzündung noch hinters Steuer darf?

Franka
Gast
Franka

Arbeiten mit Bindehautentzündung?

Darf ich mit einer Bindehautentzündung arbeiten, wenn ich viel kontakt zu menschen habe? ist ein Medikament dagegen frei verkäuflich?

Wendy97
Gast
Wendy97

Wie verhält man sich richtig??

Hallo, ich habe seit gestern eine Bindehautentzündung und wollte am Samstag (übermorgen) meinen Geburtstag feiern! Kann ich feiern oder muss ich das verschieben??
Könntet ihr mir bitte weiterhelfen!!

LG Wendy

tino
Gast
tino

Kann Mangan bei Entzündung der Bindehaut helfen

Hi, ich hab jetzt gehört das Mangan einem bei einer Entzündung der Bindehaut helfen kann und die Augen dann wieder schneller gesund werden. In welchen Mitteln wird das Mangan dann zugefügt um in die Augen gebracht zu werden?

Tundra
Gast
Tundra

Ursachen einer Bindehautentzündung

Wie kommt man zu einer Bindehautentzündung? Ist es immer so wenn man Zug im Auge bekommt? Und warum ist es ansteckend?

Yvonne
Gast
Yvonne

Augentropfen bei Bindehautentzündung

Ich habe öfter rötliche Augen, eine Freundin meinte das es eine Bindehautentzündung ist und ich die Entzündung behandeln muss. Jetzt habe ich rumgeschaut und gesehen das man bei einer Bindehautentzündung Augentropfen nehmen soll. Gibt es die einfach so in der Apotheke oder muss ich dafür vorher zum Arzt gehen. Zum Augenarzt oder meinem Hausarzt? Yvonne

sternchen
Gast
sternchen

Seit drei Wochen schon Bindehautentzündung?

Habe schon seit 3 Wochen heraustretende rote Äderchen in den Augen, trotz dass ich 5 mal pro Tag seit 10 Tagen Betagentam Breitband Antibiotikum anwende. Ein Auge fühlt sich angespannt, als ob ich den Nerv spüre.. schwer zu beschreiben. Habe aber keine Vereiterung oder Absonderungen aus den Augen, nicht mal morgens. Ist es vielleicht gar keine Bindehautentzündung sondern ein Virus/Bakterien in der Augen? Der Abstirch beim Augenarzt war i.O. Er hat mir eine Bindehautentzünden diagnostiziert. Ich habe gleichzeitig vor ca. 3 Wochen einen Pilz im Mund bekommen...Könnte ich auch einen Pilz in den Augen haben? Wäre Ihnen sehr dankbar für die Antwort.

Neues Thema in der Kategorie Bindehautentzündung erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.